Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Leben und Wirken Jesu

188 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Vater, Wunder ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:34
@Hosea143


Mt 23,9 Ihr sollt auch nicht jemand auf der Erde euren Vater nennen; denn einer ist euer Vater, der in den Himmeln ist.

Mt 26,39 Und er ging ein wenig weiter und fiel auf sein Angesicht und betete und sprach: Mein Vater, wenn es möglich ist, so gehe dieser Kelch an8 mir vorüber; doch nicht wie ich will, sondern wie du willst.

Mt 26,53 Oder meinst du, daß ich nicht jetzt meinen Vater bitten könne, und er mir mehr als zwölf Legionen Engel stellen werde?

Mk 13,32 Von jenem Tage aber oder der Stunde
weiß niemand, weder die Engel, die im Himmel sind, noch der Sohn, sondern nur der Vater.

Lk 10,21 In selbiger Stunde frohlockte Jesus im Geiste und sprach: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, daß du dies vor Weisen und Verständigen verborgen hast, und hast es Unmündigen geoffenbart. Ja, Vater, denn also war es wohlgefällig vor dir

Lk 11,2 Er sprach aber zu ihnen: Wenn ihr betet, so sprechet: Vater, geheiligt werde dein Name; dein Reich komme;


Lk 22,42 und sprach: Vater, wenn du diesen Kelch von mir wegnehmen willst - doch nicht mein Wille, sondern der deine geschehe!


Lk 23,46 Und Jesus rief mit lauter Stimme und sprach: Vater, in deine Hände übergebe ich meinen Geist! Und als er dies gesagt hatte, verschied er.

Joh 5,43 Ich bin in dem Namen meines Vaters gekommen, und ihr nehmet mich nicht auf; wenn ein anderer in seinem eigenen Namen kommt, den werdet ihr aufnehmen.


Joh 8,27 Sie erkannten nicht, daß er von dem Vater zu ihnen sprach.


oh 8,49 Jesus antwortete: Ich habe keinen Dämon, sondern ich ehre meinen Vater, und ihr verunehret mich.



du schnapp dir mal lieber die bibel, und prüf mal lieber deine unhaltbaren behauptungen ....

ich kann dir auch noch mehr stellen bezüglich sohn-vater raussuchen .

und wasn profanes dreieck ist,das musst mir nicht erklären.


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:39
@pere_ubu
ein anderes beispiel, du und ich, wir stehen uns gegenüber, ich sage dann zu dir, pere, gib mir mal was zu trinken, die hand reicht mir dann was zu trinken, nicht du hand, pere, soll mir was geben oder, pere, komm mal her, die füsse setzen sich in bewegung, ich darauf, nicht ihr füsse, pere soll kommen, du dann darauf, sach mal, spinnst du, hand und füsse gehören zu mir


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:41
sorry ,aber du redest wirr, lies lieber die bibel ,such die entsprechenden stellen und dann erklär mir bitte nochmal ,wie jesus selbst gott sein könnte. @Hosea143


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:44
@Hosea143


die einzige stelle, die darauf hin deuten KÖNNTE wäre :

Joh 10,30 Ich und der Vater sind eins.


das bedeutet aber , dass jesus und der vater EINES willens sind.ansonsten würde sich johannes im weiteren widersprechen ,wenn er unter anderem sagt:

Joh 5,43 Ich bin in dem Namen meines Vaters gekommen, und ihr nehmet mich nicht auf; wenn ein anderer in seinem eigenen Namen kommt, den werdet ihr aufnehmen.


Joh 8,27 Sie erkannten nicht, daß er von dem Vater zu ihnen sprach.


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:45
@pere_ubu
ich rede keineswegs wirr, denn gott sprach, sprach, sprache=wort, wort wurde fleisch, fleisch/mensch DAS WORT=JESUS=GOTT RETTET


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:46
@pere_ubu
http://www.way2god.org/de/bibel/search.htm?query=dein+thron


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:47
@Hosea143
Zitat von Hosea143Hosea143 schrieb:@pere_ubu
nimm mal nen stift und ein blatt, dann malst du dir ein dreieck, am oberen ende schreibst du dann vater, am nächsten ende dann sohn, gehst ne ecke weiter und schreibst heiliger geist, und im mittleren teil schreibst du dann GOTT
purer schwachsinn

das innere des dreiecks ist der realität bestimmt, nicht gott

gott gehört an einen der 3 ecken



deine rhetorikkette macht es keinesweges glaubhafter


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:49
@el_cojones
nein, gott ist das gesamtpaket


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:51
@Hosea143



offenbar ignorierst gern ,warum versuchst dann nicht, mir die geposteten stellen zu widerlegen? aber ,ich hab an dieser katholischen schwurbelei auch kein weiteres intresse .

sorry,aber ich ertrag den schwachsinn nich länger, sowas konnte man vll. im mittelalter vermitteln ,als das volk keine bibel in eigener sprache hatte, was aber nicht länger durch die katholische kirche unterdrückt werden konnte.

heute ist die bibel übersetzt,und niemand muss das dreieinigkeitsmärchen länger hinnehmen.

dafür sind genug leute von der kath. kirche verfolgt worden .


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:52
@el_cojones
http://www.soundwords.de/images/trinit%C3%A4t.jpg


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:55
@pere_ubu
ich brauche dir nichts zu widerlegen, denn du verstehst eh nur, was du willst, lies mal in ruhe den römerbrief, aber schön langsam http://www.way2god.org/de/bibel/roemer/ , wenn du die 16 kapitel durchhast, können wir gerne weitermachen


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:56
komiker,glaubst der römerbrief widerlegt die genannten stellen? @Hosea143


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:57
@pere_ubu
nein, aber es könnte sein, dass du erwähnte stelle verstehen könntest


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 20:58
dein "nein" soll mir reichen .


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:00
@pere_ubu
die schrift wird für dich immer ein buch mit 7 siegeln bleiben, du könntest noch solange drin lesen und würdest doch nichts verstehen, also sei so lieb und lies den römerbrief


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:00
JESUS betete häufig zu Gott, sprach ihn als Vater an und lehrte andere, dies ebenfalls zu tun (Matthäus 6:9-11; Lukas 11:1, 2). Wenige Stunden vor seinem Tod betete Jesus in Gegenwart seiner Apostel: „Vater, die Stunde ist gekommen; verherrliche deinen Sohn, damit dein Sohn dich verherrliche. Dies bedeutet ewiges Leben, dass sie fortgesetzt Erkenntnis in sich aufnehmen über dich, den allein wahren Gott, und über den, den du ausgesandt hast, Jesus Christus“ (Johannes 17:1, 3).


wieviel deutliche stellen muss ich noch posten,um dir die augen zu öffnen?


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:02
@Hosea143

übersetze mir dann mal dieses dreieck. dass der vater jetzt nicht der sohn sein kann ist mir klar, aber was genau siehst du in diesem dreieck?


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:03
@el_cojones
was verstehst du darunter ?


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:04
@Hosea143

garnichts, weil ich eine andere wertevorstellung habe, deswegen frage ich ja.
vllt. überschneidet sich ja doch, wenn ich weiß, was du dir darunter vorstellst ;)


melden

Das Leben und Wirken Jesu

14.10.2011 um 21:06
@el_cojones
für dich gilt das auch mit dem römerbrief


melden