Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

404 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Hilfe, Kirche, Frage, RAT

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 00:59
@interrobang


Ohne ein Gefühl der WissbeGIERigkeit kann es keine Belege geben, die Menschen hervorbringen könnten, weil dann kein Mensch sich der Wissenschaft zu schreiben würde :)

Wissenschaftler sind nicht anders als Gläubige, sie benutzen verschiedene Werkzeuge um die WissbeGIERigkeit zu stillen, doch ihr Grund ist der selbe.


Jede Wissenschaftliche Entdeckung war vorher eine Theorie. Das Fliegen, das Auto, der Computer, die biologischen Entdeckungen so wie alle anderen. Viele davon sind immer noch Theorien und im Grunde ist jeder heute erbrachte Beweis eine ausgebaute Theorie.


Wenn etwas Theoretisch existiert, dann ist die Erfindung nicht die Praxis, sondern der Gedanke der sich in der Vorstellung der Theorie hin gegeben hat :)


Ich kann an den Urknall glauben, oder an Gott. Zwischen diesen Parteien liegen wohl Welten, doch eines haben sie gemeinsam, SIE GLAUBEN :D


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 00:59
@Jantoschzacke
Nein sind sie nicht. Im grunde sind es die gleichen die es seit Jahrzehnten gibt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:02
@ihrunwissenden
ihrunwissenden schrieb:Wissenschaftler sind nicht anders als Gläubige, sie benutzen verschiedene Werkzeuge um die WissbeGIERigkeit zu stillen, doch ihr Grund ist der selbe
Sie unterscheiden sich dadurch das Wissenschaftler ihre aussagen belegen und beweisen.
ihrunwissenden schrieb:Jede Wissenschaftliche Entdeckung war vorher eine Theorie
Das tut in den augen weh. Weist du eigentlich was eine Wissenschaftliche Theorie ist?
ihrunwissenden schrieb:Ich kann an den Urknall glauben, oder an Gott
Du kannst den Urknall auch messen genauso wie du belege und beweise für Evolution finden kannst.


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:02
@interrobang

Gott hat den Menschen im Paradies doch perfekt erschaffen. Sündlos, aber mit einem freien Willen, der sich leider durch die Lüge verführen ließ.


@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Also ist es nicht so schlimm, wenn wir jetzt nicht an Ihn glauben können, weil es im Moment sehr schwer fällt? Kommen wir dann trotzdem in den Himmel mit einem blauen Auge?
Gott beurteilt Menschen im Gericht nach dem Maßstab seines Gesetzes (10 Gebote). Wer das Gesetz tut aus dem Glauben, der ist gerecht. Dabei geht es nicht darum es perfekt einzuhalten, sondern um die Herzenseinstellung zum Gesetz, durch die man natürlich bestrebt ist bzw. sein sollte, es auch einzuhalten. Wer es dagegen mit Füßen tritt, hat keine Chance auf Vergebung.


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:03
Kommen wir nun alle in den Himmel oder nicht?


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:05
Scheint ne menschliche Eigenschaft zu sein die Gottlosen am Untergang zu messen.
So wie eine Erneuerung durch gereinigte zu sehen, das hat schon mit der Sintflut nicht funktioniert.
Das Bestreben ist es mit sich im jetzigen Leben ins Reine kommen, denn jeder ist für das Seelenheil seines nächsten mit verantwortlich. Mit Seelenheil meine ich sich selbst und seinem nächsten so zu begegnen das keine Narben zurück bleiben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:05
@phenomena
phenomena schrieb:Gott hat den Menschen im Paradies doch perfekt erschaffen. Sündlos, aber mit einem freien Willen, der sich leider durch die Lüge verführen ließ.
Wen er perfekt war wieso hat er sich dan verführen lassen? Währe Gott allmächtig, alllgütig und allwissend hätte er doch gewusst was mit der Schllange und der Frucht passiert. Oder hatte er nicht die Macht es zu verhindern? Oder wollte er das der Mensch aus dem Paradies fliegt weil er nicht allgütig ist?

Welches von den drei dingen ist Gott also NICHT?
1 Allwissend
2 Allgütig
3 Allmächtig


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:06
@steffie2012

nein, nur die jenigen die aus dem Glauben heraus Gerechtigkeit getan haben. Was nicht aus dem Glauben kommt ist Sünde und Heuchelei.


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:07
@interrobang


Wissenschaftler belgen und beweisen etwas, um darauf folgend fest zu stellen, das ihre Belege und Beweise doch nicht so richtig waren und nun korrigiert werden müssen ?! Das ist kein absoluter Beweis, sondern nur ein vorüber gehender. Kein Beweis der Wissenschaft ist absolut und tragbar, sondern nur Vorübergehendes, sich dem Zeitgeist angepasstes Wissen bzw Unwissen :D

Wer die Religion in der Absolution nicht vermag, der soll die Wissenschaft ertrag. So soll es sein, so kann man zwei zu eins sein :) Kennst du diesen Spruch ?! Menschen die durch die Religion nicht verarscht werden können, werden es mit der Wissenschaft :D


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:07
@phenomena

Du sollst nicht töten: hab ich schon: Fliegen und so: ich hab schon soviel Mistgebaut im Leben und kann ich trotzdem auf vergebung hoffen?


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:10
@interrobang

bezüglich des freien Willens kann man die Frage nicht stellen ob perfekt oder nichtperfekt. Gott hat Adam alles gelehrt was nötig war, damit er nicht auf falschen Pfaden hätte wandeln müssen. Er hat ihn gesagt "Esst nicht von diesem Baum". Adam wusste wer Gott ist, dass er sein Schöpfer war. Gott hat Adam geschaffen und ihn in ein Paradies gesetzt. Statt dankbar zu sein und Gott dafür zu lieben und seinem Wort zu folgen, ließ er sich aber von der Schlange verführen, die ihm noch mehr versprach als er schon hatte.


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:10
Jantoschzacke schrieb:Kommen wir nun alle in den Himmel oder nicht?
Wenn du möchtest und deinen Beitrag zum guten Gelingen leistest, kannst du ohne schlechtem Gewissen dem entgegen sehen was es geben mag.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:10
@phenomena
phenomena schrieb:nein, nur die jenigen die aus dem Glauben heraus Gerechtigkeit getan haben. Was nicht aus dem Glauben kommt ist Sünde und Heuchelei.
Sicher?

Alle die an Jesus Glauben kommen in den Himmel.
Joh 3,18): "Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet."

Nach der offenbahrung des Johannes werden nur 144000 errettet die:
(Offb 14, 3-4): "Diese sind's, die sich mit Frauen nicht befleckt haben, denn sie sind jungfräulich."

Man wird durch werke gerecht und nicht durch Glauben.
(Jak 2,24): "So seht ihr nun, dass der Mensch durch Werke gerecht wird, nicht durch Glauben allein."

Momentmal Sünder haben eine schance auf den Himmel?
(Mt 21,31): "Die Zöllner (Betrüger) und Huren kommen eher ins Reich Gottes als ihr (Ungläubige)."

Ach nein wer errettet wird ist ja vorherbestimmt.
(Eph 1,4): "Denn in ihm hat er uns erwählt, ehe der Welt Grund gelegt war."

Aber erstmal Wein trinken und Oblaten essen und das ewige Leben ist gesichert. :Y:
(Jh 6,54): "Wer mein Fleisch isst und mein Blut trinkt, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken."


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:12
Wenn ich mal kurz davor war etwas schwerwiegend falsch zu machen, wurde mir gesagt: pass auf was du tust, es ist Deine Seele die du kapput machst!


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:13
@Jantoschzacke

selbstverständlich kann jeder auf Vergebung hoffen, wenn er ehrlich seine Sünden bekennt und umkehren will. Ein bloßes "ja ja" sagen hilft dabei natürlich nicht, denn Gott kann man nichts vormachen.

Gott schickte seinen Sohn doch auf die Erde, weil die Welt voller Sünder war und ist, und er nicht will, dass jemand verloren geht. Jesus ging zu den Sündern, nicht zu den Gerechten.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:14
@ihrunwissenden
ihrunwissenden schrieb:Wissenschaftler belgen und beweisen etwas, um darauf folgend fest zu stellen, das ihre Belege und Beweise doch nicht so richtig waren und nun korrigiert werden müssen ?! Das ist kein absoluter Beweis, sondern nur ein vorüber gehender. Kein Beweis der Wissenschaft ist absolut und tragbar, sondern nur Vorübergehendes, sich dem Zeitgeist angepasstes Wissen bzw Unwisse
Also hast du dich nie mit der wissenschaft befasst da du von ihr keine ahnung hast?

@phenomena
phenomena schrieb:Er hat ihn gesagt "Esst nicht von diesem Baum".
Ja aber er wusste doch das sie dennoch davon essen werden oder nicht? Warum hat Gott den Baum nicht gesichert? Wollte er das sie davon essen um sie rauszuwerfen?
phenomena schrieb:Gott hat Adam geschaffen und ihn in ein Paradies gesetzt. Statt dankbar zu sein und Gott dafür zu lieben und seinem Wort zu folgen, ließ er sich aber von der Schlange verführen, die ihm noch mehr versprach als er schon hatte.
Aber da Gott das alles gewusst hat (da allwissend) und es nicht verhindert hat (da allmächtig) hat er sie quasi deswegen erschaffen damit sie de Sünde verfallen. Also war das seine absicht. Warum hat er sie dan wütend aus dem Paradies geworfen wen er doch wusste was passieren würde?


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:16
Und wenn man dieses ganze wissen um die Biebel nicht hätte, an was würden wir denn dann jetzt glauben???


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:17
@interrobang

die Verse sind völlig aus dem Kontext gerissen und deine Kommentare dazu sind falsche Schlussfolgerungen. Ich bin auf die meisten Punkte hier schon oft eingegangen. Könnte dies auch noch mal tun. Aber deine Fragen die du in 5 Sekunden stellst, kann ich nicht ebenfalls in 5 Sekunden umfassend beantworten. Die Frage ist, lohnt es sich, aus deiner Sicht, wenn ich mir jetzt mehrere Stunden Zeit dafür nehme ? Interessiert dich das überhaupt wirklich, oder wirst du nur neue aus dem Kontext gerissene Verse hinstellen ?


melden

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:20
@interrobang

Das ist das allerbeste bis jetzt, das frage ich die Frau von der Kirche, wenn sie wieder bei mir klingelt:
Adam und Eva:

Aber da Gott das alles gewusst hat (da allwissend) und es nicht verhindert hat (da allmächtig) hat er sie quasi deswegen erschaffen damit sie de Sünde verfallen. Also war das seine absicht. Warum hat er sie dan wütend aus dem Paradies geworfen wen er doch wusste was passieren würde?


melden
Anzeige

Brauche euren Rat für eine Diskussion über Gott

05.01.2012 um 01:22
@interrobang


Oh befasst habe ich mit ihr sehr lange, doch sofort wieder losgelassen, genau so wie mit den Religionen auch. Sie bringen nur Unwissen, nicht mehr, nicht weniger ^^


Ein Wissenschaftler kann mir alles erklären, vor allem Wie etwas funktioniert, Woher es kommt und Was es ausrichtet. alle diese antworten wären ABSOLUT, bis auf ein.............WARUM :D

Auf dieser Frage, kann weder ein Wissenschaftler, noch ein Religiöser eine endgültige Antwort geben. Alles was sie können, ist auf etwas anderes hin zu weisen, das auf etwas anderes hinweist und so weiter und so fort, bis beide Parteien bei Gott oder dem Urknall sind.

Das WIE, WOHER, WAS zu beantworten ist ganz leicht, wenn man die Mittel dazu hat. Die Religiösen haben ihre Bücher, die Wissenschaftler ihre Labore. doch das Warum, in jedem Wissen, kann wahrlich nicht beantwortet werden.

Aber man klammert sich gerne an das Unwissen. sonst müsste man nämlich zu geben das man wirklich, tatsächlich nichts weiß :D


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden