Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Angst!

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Angst

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:38
Hallo bin neu hier. Grüß euch Ihr verrückten Gleigesinnten.

Also da ich seit Jahren hier nur stiller Leser bin (hauptsächlich im Ufo Forum),
dacht ich mal, ich könnte ja auch mal was beisteuern.

Also da ich wie die meisten hier gerne mal über "Den Sinn des Lebens/Tod", "bekloppte nicht erkärbare Dinge", "das Universum" und sonstige für andere Menschen zeitverschwendende Themen nachdenke, dachte ich, ich geb auch mal was zum Besten.

Unzwar: Habt keine Angst vor dem Tod!!! Denn es ist ja schon physikalisch erwiesen,
dass wir eigentlich gar nicht sterben können, da Energie nicht verloren gehen kann (Energieerhaltungssatz).
Klar werden wir nach dem Tod höchstwahrscheinlich nicht mehr unser Wissen/Ehrfahrungen in irgendeiner Form mitnehmen können (Sonst könnten wir uns ja in diesem Leben daran erinnern) , doch komplett verschwunden werden wir nie sein.

Ich denke das ist (zumindest für mich) ein ziemlich tröstlicher Gedanke und man kann sein Leben etwas lockerer angehen. Was nicht heißen soll: Legt euch auf die faule Haut und wartet auf den Tod. Sondern genießt euer jetztiges Leben und habt einfach keine Angst, dass dies euer letztes sein könnte.

("Der Energieerhaltungsatz: lässt sich sogar auf die gesamte klassische Physik ausweiten: Tatsächlich bleibt die Summe aller Energien in einem geschlossenen System, wie zum Beispiel dem Universum, immer konstant. Das heißt, dass Energie niemals verbraucht werden oder verloren gehen kann, sie kann lediglich in eine andere Form umgewandelt werden.")


Höchstwahrscheinlich bekomme ich gleich Anschiss, da es dieses Thema schonmal vor 115 Jahren gegeben hat. Aber bitte habt Verständniss das ich nicht alle Themen lesen konnte. Vielleicht gibt es dieses Thema schon. Aber jetzt wird es halt nochmal neu diskutiert.

Grüße euch alle egal welche Meinung ihr vertretet.


melden
Anzeige

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:43
TanteHorst schrieb:Denn es ist ja schon physikalisch erwiesen,
dass wir eigentlich gar nicht sterben können, da Energie nicht verloren gehen kann (Energieerhaltungssatz).
Leben ist keine Energie sondern Organisation von Materie.
Und Organisation kann sehr wohl verloren gehen.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:48
AtheistIII schrieb:Leben ist keine Energie sondern Organisation von Materie.
Und Organisation kann sehr wohl verloren gehen.
Auch Materie ist Energie. Man sollt nicht so sehr auf die Augen vertrauen, die ohnehin nur ein sehr begrenztes Spektrum an Lichtreflektionen wahrnehmen kann ;)

Zudem frage ich mich, was ein Atheist im Spiritualitätsbereich sucht? :D
Ich hoffe doch nicht, dass du hier Ärger machen willst.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:50
Wie gesagt natürlich geht wie Du es sagst "Organisation" oder ich es sage "Erinnerungen/Wissen" verloren. Aber die "Organisation" kann sich doch nur durch Energie organisieren. Und eine organisierte Materie wie z.B.ein Computer braucht immer Energie um zu funktionieren (in dem Fall Strom) und diese kann eben nicht verloren gehen.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:54
TanteHorst schrieb:Denn es ist ja schon physikalisch erwiesen,
dass wir eigentlich gar nicht sterben können, da Energie nicht verloren gehen kann (Energieerhaltungssatz).
Einzige Energie die wir nach dem Ableben noch geben können ist es in Form von Nahrung für Getier und dieser existiert dann bis deren Ableben.

Aber das hat nichts mehr mit uns zutun. Das was dann noch existieren kann sind die Erinnerungen der lebenden Menschen an uns.

Aber auch davon haben wir, wenn wir Tod sind, nichts mehr.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:55
@TanteHorst

Ich hab eher Angst vor dem Sterben, was ja durchaus mit Leid wie Schmerzen verbunden sein könnte, oder auch mit Gefühlen wie Gier und Neid auf die Weiterlebenden.

Der eigentliche Tod selber, hat zumindest für mich, rein gar nichts schreckliches ansich.
Ich werde schlicht wieder zu dem was ich ohnehin jederzeit auch bin und was ich ohnehin schon immer war.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:56
@acc: Ich sehe es auch so das Materie Energie ist. Zumindest steckt z.B. in einem Apfel, Kohle, Wasser, Holz etc. Energie.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:59
@Jimmybondy.

Ja versteh ich. Aber ich hatte immer Angst davor überhaupt in irgendeiner Form nicht mehr zu existieren.
Was meinst Du damit :" Ich werde schlicht wieder zu dem was ich ohnehin jederzeit auch bin und was ich ohnehin schon immer war. "

Meinst Du Energie?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 12:59
TanteHorst schrieb:da Energie nicht verloren gehen kann (Energieerhaltungssatz).
hmmm.... was merkt man denn als Energie`? weiss man da etwas ,dass man nicht ganz verschwunden ist ?


LG


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:00
Keysibuna schrieb:Aber auch davon haben wir, wenn wir Tod sind, nichts mehr.
Armes Ego :(


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:03
@leserin:
Jetzt gerade als Mensch (Enrgieform) weisst Du es. Wenn Du viell. irgenwann mal ein Apfel/Erde/Tier bist, weisst du es wahrscheinlich nicht mehr.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:03
@acc

Wieso Ego? Da ich nichts mehr davon habe kann es mir doch egal sein ob diese mich im Erinnerungen weiter am Leben halten oder nicht!

Mein Ego endet auch mit meinem letzten Atem.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:05
TanteHorst schrieb:Jetzt gerade als Mensch (Enrgieform) weisst Du es. Wenn Du viell. irgenwann mal ein Apfel/Erde/Tier bist, weisst du es wahrscheinlich nicht mehr.
Du meinst man kann wiedergeboren werden , als Tier oder Apfel?

das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen..

Ich ein Apfel voller Energie .. haltbarkeistdatum 5 Tage :-))


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:05
@Keysibuna

Ja, eben. Das arme Ego löst sich eben auf, aber deine Energie existiert ja trotzdem weiter. Sie geht eben wieder über in den Lebenskreislauf. Man ist also trotzdem für immer da und war schon immer da, nur eben nicht (mehr) in der vorherigen bzw zukünftigen Form.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:07
acc schrieb:deine Energie existiert ja trotzdem weiter. Sie geht eben wieder über in den Lebenskreislauf.
Kannst Du das mal irgendwie beweisen was Du da schreibst ?
Ist das bewiesen?

LG Dir


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:08
@ leserinb: Ja können wir uns nicht vorstellen. Ist aber nunmal physikalisch erwiesen. Nicht das Du 100%ig als Apfel irgendwann ma erscheinst, aber natürlich kann sich deine jetztige Energieform nach deinem Tod in alles verwandeln. Und ja auch in einen Apfel. Sorry.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:08
@acc
acc schrieb:aber deine Energie existiert ja trotzdem weiter. SIe geht eben wieder über in den Lebenskreislauf.
Wie ich sagte, das Getier bedient sich meiner toten Körper und nimmt sich das "Energie", das noch darin steckt und das war es. Dann beginnt deren Lebenskreis-lauf.

Das hat aber nichts mehr mit dem Menschen zutun, schon gar nicht mit Weiterexistenz.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:09
@acc
acc schrieb:Auch Materie ist Energie
Aber Organisation ist keine Energie, und Organisation ist der Knackpunkt.
Ohne Organisation ist ein Lebewesen nur ein Haufen Kohlenwasserstoffe wie man sie in jedem Chemielabor finden kann.
acc schrieb:Man sollt nicht so sehr auf die Augen vertrauen, die ohnehin nur ein sehr begrenztes Spektrum an Lichtreflektionen wahrnehmen kann
Das hat nix mit den Augen zu tun, sondern mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
acc schrieb:Zudem frage ich mich, was ein Atheist im Spiritualitätsbereich sucht?
Das was ich im gesamten Diskussionsforum und auch in einem Forum fundamentalistischer Christen suche:
Diskussionen.


@TanteHorst
TanteHorst schrieb:Aber die "Organisation" kann sich doch nur durch Energie organisieren.
Die Energie stellt gewissermassen den Treibstoff dar, aber Benzin macht noch lange kein Auto.
TanteHorst schrieb:und diese kann eben nicht verloren gehen.
Verloren gehen nicht, aber für diese Energie spielt es keine Rolle ob man einen Computer oder eine Glühbirne damit betreibt, sie speichert dabei nichts ab und nimmt nichts mit.
TanteHorst schrieb:oder ich es sage "Erinnerungen/Wissen" verloren.
Was macht einen Charakter denn aus wenn nicht sein Wissen und seine Erinnerungen, und evtl seine DNA, die aber auch verloren geht?
Was genau würde dich mit irgendeiner zukünftigen Lebensform verbinden als die du irgendwann einmal wiedergeboren werden könntest?
Wenn ich das Metall von einem Auto einschmelze und daraus ein Fahrrad mache ist das Fahrrad auch kein Auto und hat auch nicht mehr mit einem zu tun als jedes andere Fahrrad das man aus frisch gefördertem Erz herstellt.
TanteHorst schrieb:Aber ich hatte immer Angst davor überhaupt in irgendeiner Form nicht mehr zu existieren.
Ehrlich gesagt stell ich mir die Existenz als Lichtstrahl wesentlich schlimmer vor als schlichte Nichtexistenz.
Da hat man wenigstens seine Ruhe und muss sich auch nicht langweilen was ein Problem mit fast allen Formen ewigen Lebens ist.


melden

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:10
@Keysibuna
Seh ich anders. Aber macht ja nichts :)

@leserin
Ja, das ist bewiesen: Es geht nie Energie verloren, sie kann sich nur wandeln. So wie man beispielsweise Windkraft in Elektrizität umwandelt usw.


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Angst!

11.01.2012 um 13:13
Zeig mal acc, wo das bewiesen ist ? Hol mir die Tote bei , deren Energie sagen , wir sind da.

:/


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt