weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das 3. Auge

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Sehen, Dritte Auge
psi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 11:07
Hallo!

Welche Bedeutung hat das dritte Auge?
Wie kann man es öffnen, und vor allem: Was kann man sehen?

Vielleicht weis es jemand von euch?


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 11:37
Das dritte Auge ist universell. In der indischen Tradition ist es jnana-chaksu, das Auge des Wissens, der Sitz des antar-guru, oder des 'inneren Lehrers'. In buddhistischen Kunstwerken wird es durch einen Edelstein in der Stirn Buddhas dargestellt. Und in den Worten des Evangeliums,

Das Auge ist des Leibes Leuchte. Wenn dein Auge lauter ist, wird dein ganzer Leib licht sein.
Matthäus 6:22
Das dritte Auge ist im wesentlichen die Pforte zu inneren Reichen. Die Upanishaden beschreiben den Menschen als eine Stadt mit zehn Toren. Neun Tore (Augen, Nasenlöcher, Ohren, Mund, Harnröhre, Anus) führen zur äußeren Welt. Das zehnte Tor, das dritte Auge ist die Öffnung zu inneren Welten: Das ganze Spektrum der Ebenen des Bewußtseins.

Die Vorgehensweise der Schule ist vollkommen erfahrungsorientiert. Entworfen für Menschen die einfach nicht mit dem Glauben und Meinungen anderer befriedigt werden können, sondern selbst die Stufen des Bewußtseins erfahren wollen. Kurzum, es ist nicht das was du vermutest oder als wahr hinnimmst was zur Transformation führt, sondern was direkt erfährst. Deshalb betont Clairvision immer wieder die Überlegenheit von eigener Erfahrung zu Glaube und Dogma.

Die Clairvision Arbeit beginnt deshalb mit einer systematischen Methode zum Entwickeln des dritten Auges, als ein Fundament der unmittelbaren Erfahrung innerer Welten.


Hier wird nichts im Unklaren gelassen! Die Hinweise sind klar, die Techniken präzise und die ersten Erfahrungen stellen sich sofort und greifbar ein.

Durch die Arbeit mit dem dritten Auge entwickeln Schüler ihre eigene Abbildung des Bewußtseins: eine systematische - wenn nicht wissenschaftliche - Methode der inneren Erforschung.

Die Vorstellung, das Bewußtseinserfahrungen vage und nicht mitteilbar sind findet keinen Platz in dieser Arbeit. Die Schule hat ganz im Gegenteil eine Methodologie entwickelt, die Menschen hilft ihre Erfahrungen zu vergleichen und Beobachtungen auszutauschen, was Objektivität in das Reich der Subjektivität bringt.

^^

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*
Schaut in den Himmel, um den Glauben zu finden


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 13:51
Naja hab den Text zwar nicht so ganz verstanden manki, aber wenn ich eine frage dazu stellen darf, nimmst du solch ein wissen aus büchern? informierst du dich regelmäßig im internet?


melden
Anonym
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 14:32
http://www.clairvision.org/CKB/CKBC/CKBC_000_141/QID_2003_440_101.html

Das ist doch nicht sein Wissen.
Er hat einfach das entsprechende Wort/die entsprechenden Woerter in Goolge eingegeben und den gefundenen Text ins Forum kopiert.
So einfach, haettest du auch Informationen finden koennen ...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 15:02
Anhang: Messiaskl.jpg (12,5 KB)
Nun ja, hier gibt´s auch noch was aufs Auge !

Schaut ca. 30s auf die vier Punkte in der Mitte, ohne mit dem Blick umherzuschweifen. Danach seht entspannt auf eine weiße Wand und beobachtet.

He´s back, tralalala.....

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 15:20
anonym hats rausgekriegt ^^


@nemo
wie was wo?
In der 0 steckt des Rätsels Lösung !

genau....wenn ich dann auf den weißen hintergrund rechts neben dem bild schaue sehe ich nur die form .... also eine ovale form...
!?!?!?!?!?

*---------------------*
| If there's no way,|
| make your own!! |
*---------------------*
Schaut in den Himmel, um den Glauben zu finden


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.04.2003 um 21:03
Anhang: alientochter.JPG (3,31 KB)
Ich hab mal eine Talk-Show gesehn in der eine Frau behauptet hat, dass sie von einem Außerirdischen schwanger war und das Kind von ihm ausgetragen hat. Es wurde als Fötus herausgenommen und der Alien-Vater (hatte nen merkwürdigen Namen ... irgendwas mit p und x Zahlen und so...) nahm es mit. Doch die Mutter darf ihre Tochter besuchen. Niemand kann die Aliens sehen doch sie erklärte es mit dem 3. Auge, dass sie sie sehen kann.
Sie hat die Aliens auch gezeichnet. (war nicht sehr schwer das mit Paint nachzuzeichnen ;) )

Also ich finde diese Geschichte mehr als fragwürdig, aber vielleicht kann uns da Galatea mehr erzählen ;)

Ist mir nur gerade wieder eingefallen...


Ich hab mal was über einen erbsengroßen Teil auf der rechten Schläfenseite unseres Gehirns gelesen, der für die Außersinnliche Wahrnehmung (ASW) "verantwortlich" ist. Das heißt, manche Menschen sind sehr empfänglich dafür und manche wenige. Die Grundvorraussetzungen sind bei jedem Menschen vorhanden.

Der 6. Sinn?

I want to believe!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

23.04.2003 um 15:15
...da hab ich doch glatt auch was im netz gefunden:

http://freenet.meome.de/app/fn/artcont_portal_news_article.jsp/87438.html

....was übrigens auch recht spannend is:
einen stein (amethyst) aufs stirnchakra legen und entspannen...und schaun was passiert (aber he, keinen felsbrocken nehmen! *g*)

.*.


melden
empty77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

20.01.2012 um 23:52
das auge der weisheit, aber leider haben wir alle ein dorn im dritten auge. :(


Das dritte Auge ist unsere Verbindung zur geistigen Energie der Weisheit und Erkenntnis. Ist das dritte Auge geöffnet, kann diese Energie frei fließen und in unser Leben treten. Sie befähigt uns zu einigen wichtigen Dingen und kann ein machtvolles Instrument sein.
Einige Eigenschaften, die durch ein geöffnetes drittes Auge hervortreten, im Überblick:

- starke Intuition
- gute Menschenkenntnis (insbesondere Lügen anderer Menschen erkennen)
- erhöhte geistige Fähigkeiten (z.B. Konzentration, Gedächtnis, Klarheit)
- starke Visualisierungsfähigkeit
- Gedankenkraft
- übersinnliche Wahrnehmungen

http://www.dasdritteauge.de/


melden

Das 3. Auge

21.01.2012 um 04:22
Ich kenn nur das 3. Bein


melden
WeatherGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 11:34
Ja, leider gibt es bei Fielmann dafür keine Sehhilfe.


melden

Das 3. Auge

21.01.2012 um 12:27
Mein drittes Auge ist mein iPhone.


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:04
Also das dritte Auge ist ein Zirkel im Gehirn, mit dem man rein denken kann.

Er bezieht sich auf sich selbst und ist "über-sinnlich", weil er über den Sinnen steht.

Der Zirkel oder die Schleife, wobei ersteres im Serotoninkreislauf läuft und letzteres im Dopaminsystem abgespult wird, ist ein selbstreferentielles System, was keine anderen Sinnesdaten zu Hilfe nimmt. In einem Serotoninzirkel kann ich visuell denken. In einer Dopaminschleife kann ich akkustisch denken. Frauen sind meist Hellseherinnen und sind visuell, es gibt aber auch dopaminerge Hexen. Mit einem Zirkel in dem System kann ich mir selbst einreden, ich sehe Dinge, die andere nicht sehen, ich sehe Dinge, die in der Zukunft liegen und ich sehe Dinge, die nur mein inneres Auge sieht. Mit einer dopaminergen Schleife kann ich mir einreden, ich höre Dinge, die andere nicht hören, ich höre die Gedanken anderer Menschen oder ich höre Geräusche von anderen Orten.

Es gibt also zwei Formen von "Dritten Augen" und nur die "Erleuchteten" haben sie aktiviert.


melden

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:09
chiave schrieb:Also das dritte Auge ist ein Zirkel im Gehirn
...und das kannst Du nachweisen?


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:14
Wenn ich denke, dass ich denke, dann denke ich, ich denke, dass ich denke.

Na klar, das ist ein Kurzschluss und ich weise das schon den ganzen Tag nach:

Es ist wissenschaftlich erforscht, dass das Neuroleptikum "Seroquel" Visionen wegmacht und damit in einen Hexenzirkel eingreift, da es ja das Serotonin senkt, während Abilify die Fremdstimmen auslöscht, weil es ein Dopaminagonist ist (Leser, Mind Reader), und andere Dopaminantagonisten die eigene innere Stimme verstummen lassen (Sender, "Laut-Denker").


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:18
@chiave

Könntest du mal bitte deinen Sender etwas genauer justieren, mein Empfänger hakt denke ich etwas !

Soll heißen, ich versteh gerade Null, Komma garnichts was du hier zu erklären versuchst und bin am zweifeln, ob das an mir, oder deiner Art der Kommunikation liegt !


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:28
Naja, übersinnlich ist per Definition, was keine Sinnesdaten benutzt, und das können in menschlichen Gehirnen nur geschlossene Nervenbahnen, welche nur geschlossen sind, wenn sie einen Anfang ohne Ende sind (Serotoninzirkel bei Hellseherinnen) oder eine Schleife mit einem Wendepunkte, also ein verdrehter, doppelt geschlossener Zirkel mit Schleifenwendepunkt als Nervenknoten. Und das geht natürlich nur im Gehirn, weil Stimmen und Visionen im Gehirn sein müssen, um überhaupt gedacht werden zu können, womit es ja über Transmittersysteme laufen muss, und die habe ich identifiziert aufgrund der Indizienlage, die keinen anderen Schluss vorerst zulässt. Ihr könnte euch aber auch gerne von Neurologen belügen lassen, dass das nicht alles stimmt, und dass die nicht wirklich die Stimmen und Visionen wegmachen können, weil das sowieso keiner öffentlich bekannt geben wird, also seid ihr wohl gezwungen, im Internet eure Meinung zu bilden. Das dritte Auge ist ganz sicher nicht eine Luftblase auf eurer Stirn, solche Hokospokusleute nerven, die an Dinge glauben, die es nicht gibt, weil Physis und Psyche einander bedingen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:33
Sorry, ich glaub ich lass es lieber, nochmal nachzuhaken, das ganze ist für mich viel zu kryptisch formuliert, ich erkenne da absolut keinen Sinn darin, das liest sich für mich wie irgendwas zusammengeschustertes, aber nach keiner wirklichen Erklärung aus der ich ansatzweise sowas wie einen Sinn entnehmen kann, aber danke für die Mühe es versucht zu haben @chiave


melden
chiave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:43
@DieSache und @all

Kann ich auch nichts dafür, dass du die Wahrheit nicht hören willst.

Aber DIE stopfen Bürger voll mit Mitteln, die ihre Visionen und Stimmen wegmachen, und darauf hat keine Hexe und kein Magier mehr Bock. Verschließ nicht deine Augen vor den Mitteln der modernen Inquisition. DIE können Stimmen wegmachen. Und Stimmen liegen an Dopaminschleifen, das ist wissenschaftlich einfach erwiesen durch die Wirkung der Mittel, die sie den unschuldigen Stimmenhörern und Hellseherinnen verabreichen. Verschließe nicht deine Augen vor diesem Missstand. Wir können einander nur akzeptieren, indem wir nicht verleugnen, wer wir wirklich sind. Nämlich werden "Magier" und "Hexen", auch wenn die Begriffe irgendwann nerven, seit dem Mittelalter verfolgt. Nach dem Aberglaube, kommt nun die Wissenschaft und bestraft die "Übersinnlichen", die nichts dafür können, dass sie Visionen haben und Gedanken lesen können und was sie sonst noch alles ertragen müssen. Als ob die sich ihr los ausgesucht haben. Das haben sie nicht, und sie werden auch noch dafür bestraft. Und weil die anderen nicht so sind, wie die Stimmenhörer und Visionen habenden, hassen sie sie. Das ist zwar menschlich, allzu menschlich, aber diese Verfolgung muss endlich aufhören: In euren Familien, in eurer Nachbarschaft, in den Schulen, in den Universitäten, in den Anstalten und in den Institutionen des Staates, überall sollen die Menschen endlich begreifen, was sie anrichten, indem sie ihnen mit Mitteln des Zwanges ihr "freies Denken" nehmen. Menschen sind wie Monster, oder verschließen die Augen, wenn sie nicht wahrhaben wollen, dass die Welt ungerecht ist.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 3. Auge

21.01.2012 um 13:53
Also hab ichs doch verstanden, aua bitte nicht schon wieder solch eine Diskussion, die nachher damit endet, dass man Threads schließen muss weils zu personenbezogen wird !

Bleib du ruhig bei dem was du für real hältst, aber bestärke damit bitte keine Anderen, die eventuell gerade auch dabei sind nen Wahn zu entwickeln !

So und damit hab ich genug geschrieben, ich wünscht ich hätte erst garnicht gefragt !


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden