weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Welt, Sehen, Dimensionen, Hitler Nrartgfddrge, Ansehung, . Sowie Soe, Ghot
Seite 1 von 1

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

07.12.2012 um 18:58
Hallo
Es gibt Gedankengänge die werden so Kompliziert das sie weg gedrückt werden.
Denkt Wissenschaftlich, wenn ich eine Dimension erfassen will muss ich eine Höher Ebene Vorgeben(Um 2d Zeichnen zu können brauche ich ein Blatt welches auch eine Gewisse tiefe Besitzt, ich brauche den Zeichen Untergrund). Ich muss also eine 3te Dimension haben um die 2te Schaffen zu können.
So weit sollte klar sein.
Was macht den nun eigentlich das Gehirn, hmm es stellt mir ein Vollwertiges 3D Bild mit Zeitlicher Abfolge dar.
Also muss die Grundbasis 4D+Zeit sein.
So Überlege ich weiter merke ich das ich Gedanken nach hinten abschieben lassen kann und sie in der Mitte wieder auftauchen, bzw an ihrer Position negativen Punkt des verschwindend.
Das heist im Denken irgend wann kommt der Gedanken umgekehrt wieder rein an der umgekehrten stelle. Das müsste jeder kennen.
Heist es also um unsere 3 Raumdimensionen und unsere Zeitdimension wahr zu nehmen brauchen wir 4 Raum Dimensionen und möglicher weise eine 2te Zeit Dimension?

Es Gibt also nur so wenig Dimensionen (3 können wir wahr nehmen), wir kennen aber mehrere.
1D ist also ein winzigster Punkt den wir uns wieder nicht vorstellen können da er unendlich klein ist, es geht nur Mathematisch, eine liegende Acht.
Warum ist das So?
wir sind immer nach oben und nach unten begrenzt, selbst das beste menschliche (nenne es mal Fernrohr) Fernrohr kann nicht den Uhrknall sehen oder was davor war, oder kann über die Unendlichkeit raus schauen.
Wir kommen nicht über 3D/4D und nicht unter 2D.
Ok, finden wir uns damit ab und Arbeiten mit diesen Parametern, oder geht doch mehr?

4D + Zeit
Hm es gibt also dieses wo man abschiebt und es wieder hinein gelangt.
Sagen wir mal so von Anfang an haben sich die Raumdimensionen eingeschränkt.
Die Grund wiegende Erfassung ist im Leben in der eigentlichen Erfassung (4D+Zeit +2tei Zeit D.) möglich, in der Energie verumsetzung hier wird die nächste Dimension benötigt, nicht für den Menschen vorstellbar, nur berechenbar.
Also Energie verumsetzung ist Wahrnehmung (letztendliches Ich Bewusstsein).
Leider ist die 4te Dimensioner eingerollt da Die Zeit zu weit ist, daher Leben wir 3D+eine Zeit Dimension.
Obwohl in uns alles ein höher existieren muss.

Was liegt in der 5ten bis 14ten?

Realitäten in denen es her geht, eventuelle Möglichkeiten?

Was ist wenn ich sie mit genug Energie ansteure?
Kann ich Kaiser der Welt werden?
Weil es in einer steht?


Ist mein Gedankengurt sehr gesponnen oder erfasse ich es wirklich nicht richtig?


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

07.12.2012 um 19:13
Wenn ich mich nicht täusche ist bei der String-Theorie mindestens sechs weitere Raumdimensionen erwähnt :)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

07.12.2012 um 19:14
@mathesm

Ich empfehle dir ein Physik Studium, damit du verstehst von dem die höhere Physik spricht.

Mit Pop Physikwissen und etwas selbst zusammen reimen und hoffen, kommt man nicht sonderlich weit.


melden
DerAngler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

08.12.2012 um 01:21
@mathesm

Sehr, sehr interressant dein Gedankengang.

Ich bin der Ansicht das unsere 3D-Welt von der Zeit ,also der 4D in Bewegung gesetzt wird, dabei steht die Zeit aber still, wir bewegen uns nur durch sie hindurch.

In der Eso-Szene genauer gesagt der Lichtarbeiter-Welt wird gesagt, dass sich die Zeit , also die Bewegung zur Zeit beschleunigt und wir auf dem Weg in die 5. Dimension sind. Dort gibt es nur das jetzt und alle Gedanken werden augenblicklich zur Realität.


melden

Mein Gedankengut, welches ich nicht erfassen

08.12.2012 um 01:33
@mathesm
mathesm schrieb:m 2d Zeichnen zu können brauche ich ein Blatt welches auch eine Gewisse tiefe Besitzt, ich brauche den Zeichen Untergrund). Ich muss also eine 3te Dimension haben um die 2te Schaffen zu können.
So weit sollte klar sein.
Was macht den nun eigentlich das Gehirn, hmm es stellt mir ein Vollwertiges 3D Bild mit Zeitlicher Abfolge dar.
Also muss die Grundbasis 4D+Zeit sein.
Ich würde sagen das ist falsch geschlussfolgert. Um einen 3D-Körper darzustellen, braucht man auch nur die drei Raumdimensionen, aber keine 4. Dimension und keine Zeit. Daher ist es eher falsch, dass es immer eine Dimension mehr sein muss.
mathesm schrieb:Was liegt in der 5ten bis 14ten?
Die Frage zu stellen ist sinnlos. Sollte es diese Dimensionen geben, dann sind sie für unseren Verstand nicht erfassbar. Unser Verstand ist nur für die Dimensionen ausgelegt, die wir mit unseren Sinnen erfassen können.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist Gott ein Mörder?169 Beiträge
Anzeigen ausblenden