weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

321 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Täuschung, Falle

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:14
@shauwang
Ein Mensch, der seine eigene Moral lebt, ist in diesem Sinne ehrlich zu Gott, wenn dieser uns nicht durchschauen könnte.


melden
Anzeige
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:15
@xenix1
xenix1 schrieb:Den Gottesgedanken gab es schon lange, bevor es die heiligen Schriften gab.
Aber ansich ein sehr respektables Argument. Respekt!
Ja es gab Gedanken über Götter,aber wir reden ja jetzt hier von Den Einen Gott was die Religionen uns erzählen, und wir können nur über den einen Gott nur so viel wissen was die Religionen so darüber sagen ,darüber hinaus verfügen wir keine kentniss darüber wie oder was Gott ist..


melden

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:18
@Bärenjude

Das heißt aber Gott zu Kopieren in seiner Haltung, wie weit ist, dass deine eigene Gesinnung die da Gott noch prüfen kann?


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:20
@xenix1
xenix1 schrieb:Das heißt aber Gott zu Kopieren in seiner Haltung, wie weit ist, dass deine eigene Gesinnung die da Gott noch prüfen kann?
Wie meinst du mit Gott kopieren? wenn ich die Religiösen Gebote befolge dann deswegen weil ich überzeugt davon bin das es mich und meine umwelt zum besseren macht..sonst würde es für mich keinen sinn ergeben diese Gebote zu befolgen


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:21
@xenix1
xenix1 schrieb:Ein Mensch, der seine eigene Moral lebt, ist in diesem Sinne ehrlich zu Gott, wenn dieser uns nicht durchschauen könnte.
E in Mörder lebt auch seine eigene Moral,er wird aber deshalb bei der Prüfung durchfallen, weil solche Eigenshaften keine gute Grundlage haben für ein Leben mit Gott und anderen Menschen.


melden

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:23
@Bärenjude

Du widersprichst dir selber, du sagst wir wissen nichts über Gott und im gleichen Satz sagst du wir wissen nur das, was in der Religion gesagt wird. Somit ist die Religion nichts Aussagendes über Gott.
Das hast du gerade gesagt, also beschimpf mich jetzt nicht deswegen, o. k. ;) ;D


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:27
@xenix1
xenix1 schrieb:Du widersprichst dir selber, du sagst wir wissen nichts über Gott und im gleichen Satz sagst du wir wissen nur das, was in der Religion gesagt wird. Somit ist die Religion nichts Aussagendes über Gott.
Das hast du gerade gesagt, also beschimpf mich jetzt nicht deswegen, o. k. ;) ;D
Ich wiederspreche da nicht..ich habe gesagt wir wissen nur so viel über Gott wie es uns die religiösen Schriften mitteilen,darüber hinaus also außer den heiligen schriften wäre es nur vermutung was über Gott zu sagen aber keine wirkliche kentniss.. Gott wird immer ein Geheimnis bleibem aber erst durch die Heiligen schriften die uns erhalten sind haben wir eine kenntnis von dieser höheren macht die Gott genannt wird..


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:28
@xenix1
shauwang schrieb:... ein Leben mit Gott ...
Wenn ich sterbe, bin ich nicht mehr am leben !


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:37
@der-Ferengi
Wenn du sagst "ich sterbe"
bist du noch am leben
erst wenn du gestorben bist
also tod bist
bist du nicht mehr am leben


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:40
@shauwang
shauwang schrieb:... erst wenn du gestorben bist
also tod bist
bist du nicht mehr am leben
Ind wie soll man dann neben "Gott" LEBEN ...?


melden

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:41
@shauwang

Sag mal warum kommst du immer mit Mörder und Kinderschänder hier ins Thema?
Wieso suggerierst du immer einen Atheisten mit einem Mörder?

Sind Ärzte Mörder? Retten sie Leben oder Töten sie dich im Krankenhaus?
Was ist mit Doktoren, Professoren, Ingenieuren und all den Leuten, die im Herzen atheistisch Leben und die diese Welt mehr als, Gebete gegeben haben?

Wenn du glaubst, dass man ein Mörder wird, wenn man nicht gläubig ist, dann schaue dir mal Brevik an der war mehr als religiös nach seinen eigenen Aussagen.
Wie sieht es mit Hitler aus? Der war auch religiös, was ist mit den Ganzen Religionskriegen? Alle Mörder ! Und zwar Religiöse!

Du machst es dir einfach, zu glauben Atheistin wären Mörder. Denk mal darüber nach, wenn du (ich hoffe, es nicht) mal im Krankenhaus operiert wirst. Ich habe ein Jahrzehnt im Krankenhaus gearbeitet und habe dort keinen Facharzt getroffen der auch nur ein hauch religiös war.

Atheisten retten mehr Menschen das Leben als das irgendwelche Mörder aus ihnen entstehen. Mörder sind meistens Religiös (auch wenn immer fehl geleitet).


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:41
@der-Ferengi
Lese mal was ich schreibe
shauwang schrieb:weil solche Eigenshaften keine gute Grundlage haben für ein Leben mit Gott und anderen Menschen.
steht was von sterben oder gestorben


@xenix1

habe ich geschrieben daß ich Mörder mit Atheisten gleichsetzte,oder Mörder wird wenn man nicht glaubt ?


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:43
xenix1 schrieb:Würden diese Menschen es ernst meinen mit ihren Absichten, oder würden sie nur versuchen es Gott recht zu machen, damit sie egoistisch gesehen teilhaben könnten an der Unendlichkeit? Würden diese Menschen nicht versuchen Gott zu täuschen durch vorgespieltes Interesse an seinen Ethik und Moral Vorstellungen?
Die Lösung ist: Es gibt keinen Gott.
Warum muss man sich über so etwas Gedanken machen? Es ist egal, was da raus kommt, es wird nicht funktionieren.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:44
@Mr.Palooza
Mr.Palooza schrieb:Die Lösung ist: Es gibt keinen Gott.
Warum muss man sich über so etwas Gedanken machen? Es ist egal, was da raus kommt, es wird nicht funktionieren.
Was überzeugt dich so sehr das du der meinung bist das es keinen Gott geben kann?


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:56
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Was überzeugt dich so sehr das du der meinung bist das es keinen Gott geben kann?
Eigentlich alles mögliche, aber besonders der Umstand, dass ich die Möglichkeit habe seine Existenz zu leugnen, was nicht mögliche wäre, wenn er tatsächlich existieren würde. Er wäre durch die Erschaffung des Universums wichtiger als die Luft dich atme, aber anscheinend ist es eben nicht so, was bedeutet, dass es ihn nicht geben muss.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 00:58
@Mr.Palooza
Mr.Palooza schrieb:Eigentlich alles mögliche, aber besonders der Umstand, dass ich die Möglichkeit habe seine Existenz zu leugnen, was nicht mögliche wäre, wenn er tatsächlich existieren würde. Er wäre durch die Erschaffung des Universums wichtiger als die Luft dich atme, aber anscheinend ist es eben nicht so, was bedeutet, dass es ihn nicht geben muss.
Ok,woher weißt du das es nicht möglich wäre seine existenz zu leugnen wenn es ihn tatsäschlich gäbe? hast du dich mit der religione beschäftig und es überprüft nach seiner wahrheit? ich meine hast du dich mit den glauben auseinander gesetzt?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 01:01
@Mr.Palooza,

was du nicht mußt,
ist das Wissen
,daß es Gott gibt,
hast.


melden

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 01:06
@shauwang

:)


melden

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 01:07
@Mr.Palooza

Die Lösung ist: Es gibt keinen Gott.
Warum muss man sich über so etwas Gedanken machen? Es ist egal, was da raus kommt, es wird nicht funktionieren.

Spielverderber ;D :D


melden
Anzeige

Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

28.06.2012 um 01:09
die religionen sind wie ein treppen geländer. die treppen muss man aber selber gehen:D


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden