Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kryon - Wolf im Schafspelz

Kryon - Wolf im Schafspelz

14.03.2014 um 22:50
@saba_key
In ihrem Thread ging es aber um das Channeling und die Antwort auf diesen wirren Rundbrief.
Da hat musste sie sich nicht mit Kryon beschäftigen, weil es schlicht und ergreifend nicht relevant war.
Mal ganz davon abgesehen, dass der Thread von 2007 und man mit Sicherheit nicht verlangen kann, dass sie sich daran erinnert.


melden
Anzeige
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

14.03.2014 um 23:11
@Lepus
Der Name Kryon ist mir natürlich bekannt, ist ja wohl sehr populär in der "Szene". Ich hab aber noch nie was von ihm gelesen, bin auf keinem solchen Channeling gewesen.
Schreibt sie am 27.03.2008: Nix gelesen!
Diskussion: Spirituelle Krise: Notfall bei der Transformation (Beitrag von LuciaFackel)
also weniger als ein Jahr von diesem Zitat entfernt:
saba_key schrieb:4.Einige Bemerkungen zu Kryon, dessen Bekundungen ich eine Zeitlang per Rundbriefweitergegeben habe.
14.05.2007: Gelesen und Zitate weitergeben!

Also hat sie scheinbar innerhalb eines Jahres die Beschäftigung mit dem Rundbrief total aus ihrem Gedächtnis gestrichen.

Sie stellt ja geradezu hervor, dass sie überhaupt fast nichts weiß.

Dann geht sie die ganze Zeit nur gegen mich vor, da ich für sie anscheinend ein Troll bin,
nicht aber gegen Kryon. Ich bin der Böse, würde falsch argumentieren u.s.w.

Ein bißchen intelligenter, wie ich es gewohnt bin, ist das schon.
Leider war sie heute den ganzen Tag scheinbar noch nicht on, das Thema hier brennt doch normal jedem in der Situation unter den Nägeln :ask:

Außerdem ist sie Chat-Moderatorin.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

14.03.2014 um 23:31
Warum ist mir Kryon immer suspekter?

Wegen solcher Texte:

"Es gibt aber solche, die aus diesem unbewussten Kreislauf des Leidens aussteigen wollen und für jene gibt es Hilfen.

Zum einen ist dazu wichtig, kein neues negatives Karma zu erzeugen. Wie das gelingt, lebt der Buddhismus vor. Zum anderen gibt es in jedem von uns Gelöbnisse, die wir in vergangenen Zeiten abgelegt haben, um unseren Auftrag zu erfüllen, welche unbegrenzt in unserer Seele fortwirken bis heute, weil sie teils ohne Zeitlimit formuliert worden sind. Selbst wenn dies nicht geschah und sie limitiert wurden zum Beispiel durch das Erreichen eines Zieles, können die damit verbundenen emotionalen Prägungen und Erinnerungen in deiner Seele so extrem und tief sein, dass sie eine Art Eigenleben entwickeln und fortbestehen, quasi als Nachhall, als Echo des starken Impulses, der selbst bereits nicht mehr existiert.

Sie wurden aus deiner freien Entscheidung heraus gegeben und können darum nicht ohne deine aktive Einwilligung entbunden werden. Dazu solltest du verstehen, dass es für die Seele weder Zeit, wie wir sie kennen, noch Wortbruch oder Lüge gibt.
Versprochen ist versprochen, bis etwas anderes gilt. Alles, was du einst gelobt hast, oft mit intensivster Absicht und in tiefer Emotion, wirkt sehr stark bis heute in deinem Unterbewussten fort. Du bist also in diesem Maße unfrei, in welchem du noch an jene alten Gelöbnisse und den damit verbundenen Strukturen verhaftet bist.
..und noch etwas: Viele der in uns wirkenden Gelöbnisse werden in der Jetzt-Gegenwart im Unterbewussten formuliert und dort verfestigt! Entsprechend unbewusst und mächtig ist ihr Wesen. Für diese gilt dasselbe wie für jene Gelöbnisse aus deiner Vergangenheit: Sind sie dir nicht dienlich, gebe sie frei.

Es gilt, diese Schwüre und Eide aus jenen Zeiten heute zu entbinden. Begebe dich dazu in eine Meditation. Gerne kannst du eine der von mir vorgestellten Übungen verwenden. Die einzige Hürde dabei könnte sein, der Seele die Illusion des Treuebruchs und Betrugs zu nehmen. Bitte vor dem Schlafengehen und auch vor Deiner Übung darum, dass sie sich der Erkenntnis öffnet, dass ein Gelöbnis zu geben bedeutet, es einzuhalten bis es seinen Sinn und Zweck erfüllt hat und nicht, bis in alle Ewigkeit in derselben Geisteshaltung zu verharren. Damit ist dem Großen Ganzen nicht gedient und dir selbst natürlich auch nicht."

http://www.shanaorana.com/index.php?option=com_content&view=article&id=220:kristall-tempel-sonstiges-die-weisse-priester...

=>Für die Seele gibt es Wortbruch und Lüge


melden

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 14:09
@saba_key
Ich habe mich nie mit Kryon befasst, ich habe ein Channeling verlinkt, in dem jemand anderes unter anderem über ihn spricht. @Lepus sieht das völlig richtig.
Verstehst Du das nicht?

Kryon ist mir nicht so wichtig, ich habe Dich eigentlich in Deinem Thread angesprochen, weil Du gleich mal alle Lichtarbeiter mit Kryon in Verbindung bringst und gemeinsam in einen Topf wirfst, und weil Du Zusammenhänge herstellst, die sich mir nicht erschliessen.
Vielleicht magst Du ja mal auf meine Fragen eingehen.


melden

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 14:34
saba_key schrieb:14.05.2007: Gelesen und Zitate weitergeben!

Also hat sie scheinbar innerhalb eines Jahres die Beschäftigung mit dem Rundbrief total aus ihrem Gedächtnis gestrichen.
Innerhalb eines Jahres? Lebst Du in 2008?
saba_key schrieb:Sie stellt ja geradezu hervor, dass sie überhaupt fast nichts weiß.
Ja? Ich dachte, ich hätte nur geschrieben, dass ich mich nicht mit Kryon befasst hab.
saba_key schrieb:Dann geht sie die ganze Zeit nur gegen mich vor, da ich für sie anscheinend ein Troll bin,
nicht aber gegen Kryon. Ich bin der Böse, würde falsch argumentieren u.s.w.
Wir sind hier in einem Diskussionsforum, da wollte ich eben mit Dir diskutieren. Und ich geh nicht gegen Dich vor, sondern frage Dich was. Was hast Du damit für ein Problem, wenn man Dich was fragt oder nicht Deiner Meinung ist und sie gleich abnickt?
saba_key schrieb: Außerdem ist sie Chat-Moderatorin.
Ja. Und?



Irgendwie schreibst Du nur wirres Zeug. Du liest einen Text, in dem steht, dass es für die Seele keinen Wortbruch und keine Lüge gibt und schlussfolgerst daraus =>Für die Seele gibt es Wortbruch und Lüge.
Ohne Herleitung, ohne Erklärung.
Schade, ich würde das gern verstehen, was Du schreibst, aber die Nachfrage siehst Du ja gleich als Angriff.
Bist Du paranoid?


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 14:50
@LuciaFackel

Nein, ich lebe nicht 2008,
aber ich nehme Bezug auf das, was du 2008 geschrieben hast, also nur ein Jahr nach 2007, siehe meinen Beitrag. Und es ist dieselbe Schallplatte, die du 2014 wieder abspielst.

Wie willst du denn "zitieren" (deine Worte), wenn du nicht gelesen hast. Jetzt flüchtest du dich in den Begriff "Channeling verlinkt", aber erst nachdem ich für dich deine eigene Textstelle rausgesucht habe.
Wieso schreibst du dann nicht im Originalbeitrag von 2007, dass es nur eine Verlinkung war.
Ich kann das nicht alles einfach immer so erraten.

Und generell sollte man keine ungelesenen Sachen verlinken!!

"Versteh ich nicht. Soll das obige Zitat von mir sein?"
=>Zumindest die Frage ist geklärt.


melden

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 15:14
@saba_key
Ich zitiere Kryon doch gar nicht. Ich zitiere jemanden, der über Kryon geschrieben hat.
Und wenn Du meine Beiträge von damals sorfältig gelesen hättest, wäre dir auch aufgefallen, dass es hineinkopierte Rundschreiben u.ä. waren, in denen Kryon erwähnt wurde.
In meinem Regal steht kein Buch von ihm, ich hab nie eins gelesen, hab kein Channerling von ihm besucht.
Ich habe mich nie mit Kryon befasst.
Kapierst Du das jetzt mal?

Und übrigens finde ich es selbstverständlich, dass man die entsprechende Seite verlinkt, wenn man einen Beitrag zitiert, der 7 Jahre zurückliegt.

Ich kopiere jetzt nochmal meinen Beitrag von Seite 1 dieses Threads hierher, damit Du mir vielleicht doch mal meine Fragen beantwortest:


saba_key schrieb am 11.10.2012: Die Rede ist von einem "kollektivem Gedankenfeld". Damit ist die Channeldimension gemeint, d. h. die fünfte Dimension.
Ist es Deine Vermutung, dass das damit gemeint ist, oder sagt Kryon das?


LuciaFackel schrieb:In dieser Dimension ist alles ausgerichtet auf Telepathie,
d. h. nicht auf die Aufhebung des Indivdualität durch die Liebe von Gott, sondern durch die Auflösung der Individualiät hin zu einem kalten Zwangsglauben.
Was hat jetzt Telepathie, also Kontakt auf Gedankenebene, mit der Auflösung von Individualität zu tun, und inwiefern ist die Auflösung von Individualität gleichbedeutend mit einem Zwangsglauben?


saba_key schrieb am 11.10.2012:Wo Licht ist, ist auch Schatten. Diese Weisheit gilt für Lichtarbeiter nicht, da ist immer alles weiß.
und
saba_key schrieb am 11.10.2012:Trotzdem geht das Begehren der Lichtarbeiter immer in Richtung Aufhebung der Individualität und der Körperlichkeit, also eine gewollte Entkörperlichung.
Sagt wer? Wie kommst Du darauf?

saba_key schrieb am 11.10.2012:Rot ist die Farbe der Liebe, der Wärme, der Emotionalität bis hin zur Aggressivität
also die Farbe der Liebe (...) bis zur Aggressivität? Wie bringst Du denn die beiden unter einen Hut???

saba_key schrieb am 11.10.2012:Die Meisten, die einmal die Erfahrung einer Depersonisation gemacht hat, wissen, dass das ein äußerst unangenehmer Zustand ist.

Ja? Wer zum Beispiel? Ich hab noch nie von jemandem, der eine Erfahrung gemacht hat, bei der die Grenzen seiner Persönlichkeit verschwammen, gehört, dies sei unangenehm gewesen. Im Gegenteil, diese Art "Ich-Auflösung" wurde von allen, mit denen ich darüber gesprochen habe, als befreiend empfunden, also als eine positiv beeindruckende Erfahrung. Sie empfanden sich als mit dem Rest der Schöpfung verbunden, als Teil des Großen Ganzen.

Mit Kryon hab ich mich nie weiter befasst, nichts vom ihm gelesen oder angehört, nur ein paar Sätze aus dem Video oben.
Aber Deine Rückschlüsse, auch auf Lichtarbeiter im Allgemeinen, sind an den Haaren herbeigezogen.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 15:33
@LuciaFackel

Die entsprechende Seite ist doch verlinkt,
es sind beide Beiträge von dir aus 2007 und 2008 in meinen Beiträgen verlinkt.

Ich glaube, es hat keinen Sinn, weil wir uns bei einer Diskussion nur gegenseitig an die Gurgel gehen.
Ich fühle bei dir nämlich eine nicht unbeträchtliche Sympathie für die Kryon-Bewegung.
Vielleicht solltest du wirklich erst einmal ein bißchen bei denen lesen.


melden

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 16:36
@saba_key
saba_key schrieb am 11.10.2012:Die Rede ist von einem "kollektivem Gedankenfeld". Damit ist die Channeldimension gemeint, d. h. die fünfte Dimension.
Ist es Deine Vermutung, dass das damit gemeint ist, oder sagt Kryon das?


LuciaFackel schrieb:In dieser Dimension ist alles ausgerichtet auf Telepathie,
d. h. nicht auf die Aufhebung des Indivdualität durch die Liebe von Gott, sondern durch die Auflösung der Individualiät hin zu einem kalten Zwangsglauben.
Was hat jetzt Telepathie, also Kontakt auf Gedankenebene, mit der Auflösung von Individualität zu tun, und inwiefern ist die Auflösung von Individualität gleichbedeutend mit einem Zwangsglauben?
saba_key schrieb am 11.10.2012:Wo Licht ist, ist auch Schatten. Diese Weisheit gilt für Lichtarbeiter nicht, da ist immer alles weiß.
und
saba_key schrieb am 11.10.2012: Trotzdem geht das Begehren der Lichtarbeiter immer in Richtung Aufhebung der Individualität und der Körperlichkeit, also eine gewollte Entkörperlichung.
Sagt wer? Wie kommst Du darauf?
saba_key schrieb am 11.10.2012:Rot ist die Farbe der Liebe, der Wärme, der Emotionalität bis hin zur Aggressivität

also die Farbe der Liebe (...) bis zur Aggressivität? Wie bringst Du denn die beiden unter einen Hut???

saba_key schrieb am 11.10.2012:Die Meisten, die einmal die Erfahrung einer Depersonisation gemacht hat, wissen, dass das ein äußerst unangenehmer Zustand ist.
Ja? Wer zum Beispiel? Ich hab noch nie von jemandem, der eine Erfahrung gemacht hat, bei der die Grenzen seiner Persönlichkeit verschwammen, gehört, dies sei unangenehm gewesen. Im Gegenteil, diese Art "Ich-Auflösung" wurde von allen, mit denen ich darüber gesprochen habe, als befreiend empfunden, also als eine positiv beeindruckende Erfahrung. Sie empfanden sich als mit dem Rest der Schöpfung verbunden, als Teil des Großen Ganzen.



Hat es einen tieferen Sinn, dass Du mir darauf partout nicht antwortest?


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 17:03
@LuciaFackel

Ich war bisher beschäftigt mit einigen Widersprüchen, die aber jetzt geklärt sind.
Ich werde die Fragen beantworten, aber nicht heute sondern ab morgen oder übermorgen.
Jedenfalls bin ich dir für dein Interesse dankbar.


melden

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.03.2014 um 17:45
OK, bin gespannt. :) @saba_key


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

19.03.2014 um 06:02
@LuciaFackel
Ich beginne mit der letzten Aussage, aber die anderen Aussagen von mir,
werde ich auch noch belegen.
Adam schrieb:
Die Meisten, die einmal die Erfahrung einer Depersonisation gemacht hat, wissen, dass das ein äußerst unangenehmer Zustand ist.

Ja? Wer zum Beispiel? Ich hab noch nie von jemandem, der eine Erfahrung gemacht hat, bei der die Grenzen seiner Persönlichkeit verschwammen, gehört, dies sei unangenehm gewesen. Im Gegenteil, diese Art "Ich-Auflösung" wurde von allen, mit denen ich darüber gesprochen habe, als befreiend empfunden, also als eine positiv beeindruckende Erfahrung. Sie empfanden sich als mit dem Rest der Schöpfung verbunden, als Teil des Großen Ganzen.
=>Ich kenne zum Beispiel eine Person, Andreas X, der hat sich aufgrund von Depersonalisation immer wieder in die Psychiatrie begeben müssen.
Weiterhin kenn ich eine Person mit einem OBE-Erlebnis, die mir sagte, sie sei heilfroh, als sie wieder in ihrem Körper war.
Von den Personen kannst du gerne die Telefonnummern haben, sind beide umgänglich.
Ich selbst hatte auch schon zweimal Depersonalisation und das wa einer der unangenehmsten Zustände.

Ich finde der Mensch, sollte verkörpert sein in einem physischen Sinn.
Wir sind nunmal kein freier Geist, wir haben einen Körper, der unser Freund sein sollte,
wir sind nicht Gott.


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

27.03.2014 um 23:45
@LuciaFackel

Ich sehe, du bist mit Feuereifer dabei!


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

07.04.2014 um 09:08
Ich habe jetzt zum ersten Mal im Internet etwas umfangreichere Information gefunden, was Kryon macht oder was Lichtarbeiter machen, etc.

=>Kryonschule, Forum
Immerhin ein Anfang.

Außerdem habe ich ein Seite entdeckt, die durchaus interessante Aspekte haben könnte:


Ich werde aber dadurch nicht zum Lichtarbeiter, sondern ich schaue halt: was machen die?

Aufwachen ja
Aufsteigen nein, ist auch nicht mehr nötig, wenn man aufgewacht ist.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

07.04.2014 um 14:21
Kryon = Cry On
Bedeutung = Schreit weiter ihr Hunde


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

08.04.2014 um 12:59
Kann man sein Persönlichkeitsgefühl nicht durch normale Lebenserfahrung ändern? Das passiert doch bei jedem Mensch unweigerlich oder nicht?


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

11.04.2014 um 04:45
@coppakiller

oder
Weint weiter!


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

11.04.2014 um 08:42
@saba_key
Top Adam. Habs bischen krass ausgedrückt. Aber sieh da es macht sich einer Gedanken. Weißt doch alles Kabbalisten. Tip von mir, bei Religiösem, eso, usw immer mal ein kleines bischen simple Wortdeutung.
Menschen die für Magie Gruppen, Meister usw brauchen, meistens Sektenmitglieder. Magier sind halt Puppenspieler, und lassen andere für sie tanzen. Thema Lichtarbeit. Licht(Wissen) geht Hand in Hand mit körperlicher arbeit(Kung Fu, Qi Gong, Leichtathletik, usw). Für gutes Licht braucht man also guten Körper-----Aufnahmefähigkeit!!!!!!! Also soetwas wie Harte Arbeit(Training bis zum Umfallen, nicht für Sieg oder so etwas, für Verbesserung, schönheit der Sache usw).----- Was wird wohl passieren?
Deswegen Finger weg von Beschwörern, Undurchsichtigem(Man Arbeitet nur mit dem was man hat und durchschaut). Alles andere schlechte MC`s.
PS. Wenn Meister dann schon gute.Erkennt mann an Schüler. Deren Schüler sind nämlich besser als diese, -------- sonst wärs keine guten meister(sieh brauchen ihn nicht).Evolution muss ja vorwärts, denk mal drüber nach und deute diese einfachen Worte.
Also Aktion


melden
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

11.04.2014 um 10:03
@coppakiller

Ja mach ich.
Ja RL, mache ich auch-


melden
Anzeige
saba_key
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kryon - Wolf im Schafspelz

15.04.2014 um 18:30
Diskussion: Menschen unterwandert von irgendwelchen Wesen?

Threadempfehlung: Auch hier geht es um etwas, was sich hinter etwas anderem versteckt,
herausgearbeitet von polarheld.

Kryon - da friert es einen regelrecht


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Es gibt keinen Gott!2.092 Beiträge