weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glauben, Weihnachten, Christen, Baum, Atheisten, Heiden, Geschneke, JUL

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:40
da muß ich @RobbyRobbe vollkommen recht geben,atheist zu sein bedeutet, jedlichen götterglauben zu entsagen.


melden
Anzeige

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:41
@dasewige
Somit kann man nicht als Argument nehmen "Weihnachten ist aber ein heidnisches Fest" - denn dann wäre es immer noch Glaubensbehaftet

(Das die Realität was anderes sagt ignorieren wir beide mal jetzt ;) )


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:45
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:"Weihnachten ist aber ein heidnisches Fest"
Was ist daran heidnisch, wenn man zu früherern Zeiten das Abnehmen der Dunkelheit feierte ? Man freute sich einfach, das die Tage wieder länger wurden. Und Atheisten können sich, wenn sie wollen ebenfalls darüber freuen, Götter brauchen sie dazu nicht.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:48
-Therion- schrieb:für mich ist weihnachten ein fest der LIEBE, des zusammenseins und der besinnung auf die menschen die uns auf unseren lebensweg begleiten. in diesem sinne mache ich mir im vorfeld gedanken um diese personen und erfülle ihnen soweit wie möglich ihre wünsche in form von geschenken um ihnen meine zuneigung zu zeigen.
DAS wollte ich auch sagen... ;-)
Für mich ist Weihnachten inzwischen auch eher das Fest der Liebe, des Lichts und der Besinnung. Sich besinnen auf die eigenen Werte und die Menschen die einem wirklich wichtig sind, insbesondere die Familie.
Valentinstag feiern wir doch auch. Ganz ohne Gott und einfach nur so. Warum nicht?
Allerdings bin ich dann auch so konsequent mir keine "Krippe" ins Wohnzimmer zu stellen und auch nicht zum Kinderkrippenspiel in die Kirche zu dackeln, das empfinde ich für Atheisten irgendwie als peinlich...

Ob man nun Weihnachten als "menschliches" Fest der Liebe feiert oder als Christ Jesu Geburt feiert, ich finde beides o.k.
Nur wenn man sich an Weihnachten als Christ in die Kirche schleicht, obwohl man eigentlich Atheist ist, das finde ich nicht gut, aber schaden tuts auch keinem. Manchmal tut man es ja auch der Familie zu Liebe ;-)

Solange alle Menschen ein bisschen zusammenrücken, sich lieb haben und besinnen, ist es doch ne gute Sache, ob mit oder ohne Gott. Und wenn es "ihn", in meiner Vorstellung die ICH von ihm hab, wirklich gibt, dann findet "er" das auch in Ordnung so ;-)
:-D


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:49
@Kayla
Es wurde im Wintersonnenwendefest auch Julfest genannt gefeirt - dabei wurde noch der germanische Gott Jul gefeiert - ein heidniches Fest


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:49
Auch nicht alle, die den 1. Mai als Feiertag ansehen, sind Mitglied der Arbeiterklasse!

Man soll die Feste feier, wie sie fallen und das jeder nach seiner Fasson.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:51
ramisha schrieb:Auch nicht alle, die den 1. Mai als Feiertag ansehen, sind Mitglied der Arbeiterklasse!
HaHa! Gut!


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:52
@RobbyRobbe
weihnachten ist ein fest welches ein mischmasch von glaubensrichtungen als ursprung hat.

es ist sowohl heidnisch als auch christlich.
somit hat weihnachten, einen glaubensursprung.

weitere ausführung werden gespartich soll ja die herschende realität bei seite stellen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:52
@RobbyRobbe
RobbyRobbe schrieb:dabei wurde noch der germanische Gott Jul gefeiert - ein heidniches Fest
Früher war es Jul und heute ist es Physik. Also ich sehe kein Problem damit, wieso Atheisten keine sind, nur weil sie Weihnachten feiern. Physik ist Wissen und Jul war Glauben, da gibt es einen großen Unterschied. Wissen zu feiern hat auch was.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 11:56
Ich kenne sogar Atheisten, die in die Mitternachtsmesse gegangen sind,
nicht, weil sie sich umbesonnen haben, sondern weil sie die Feierlichkeit
als besonders empfanden. Ich finde das nicht verwunderlich, denn in
meiner Stadt lassen sich Leute auch mal in eine Moschee einladen,
ohne mit dem Gedankenzu spielen, gleich Moslem werden zu wollen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:01
ich feiere garnix, Weihnachten wird wie jeder andere Tag, ich kauf keine Geschenke oder sonst irgend nen Kram ...

Wenn man als Atheist Weihnachten feiert is man trotzdem Atheist, man bekommt es ja aufgezwungen hat Frei und wenn man Kinder hat muss man es eh feiern, wäre ja Schwachsinn den eigenen Blagen dies vor zu enthalten, "jeder" feiert es schließlich ...

ich hasse es ..


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:04
chima schrieb:TAllerdings bin ich dann auch so konsequent mir keine "Krippe" ins Wohnzimmer zu stellen und auch nicht zum Kinderkrippenspiel in die Kirche zu dackeln, das empfinde ich für Atheisten irgendwie als peinlich...
sehe ich genauso ... keine krippe, keine kirche,keine religiösen dinge am christbaum und auch keine traditionellen weihnachtslieder sondern wie jedes jahr das lied von wham mit last christmas :)


melden
Othis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:04
Ich sehe kein Problem drin wenn Atheisten Weihnachten feiern. Ist ja auch nix bei, da es mittlerweile eh zu einem reinen Kommerz-Mist verkommen ist. Die Grundidee von Weihnachten gibt es schon lange nicht mehr.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:11
ich hasse es ..
Schade, ich glaube Kinder merken das, oder?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:27
da ich Weihnachten allein bin macht das kein Unterschied @chima .. wenn ich aber mit meiner Familie feiern würd macht einem doch die Tatsache fröhlich/Glücklich die Kinder glücklich zu sehen .. ich hass es ja nur weil ich es allein überstehen muss ... es führt einem vor Augen was man grade nicht hat ...


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 12:58
@RobbyRobbe
Wie schon andere schrieben, kann man das doch als Fest, wo man mit Familie und Freunden mal wieder zusammen kommt, feiern - völlig ohne religiöse Bedeutung.



melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 13:49
@RobbyRobbe
dein thread sticht mitten ins herz, das mag ich :)

ich kenn tatsächlich welche, die weihnachten nicht feiern. ich zwing sie trotzdem dazu ^^
diese würde ich aber eher als nihilisten bezeichnen. nihilisten erkläre ich mir als sich-der-bedeutungslosigkeit-verschriebene, in-der-bedeutungslosigkeit-verlorene. und im prinzip ist das prinzip dem atheismus garnicht mal so unähnlich. aber man kann auch anhand von haarspaltereien differenzen ausbilden.
weihnachten ist vom brauchtum her in erster linie ein (beinahe) weltweites fest und erst in zweiter hinsicht von religiösem ursprung. weihnachtens ursprung ist ja eigentlich auch die hoffnung und das besinnen der familie und stämme, den winter zu überstehen. von daher kann das vielleicht sogar ein wissenschaftler verstehen und mitfeiern ;)
es ist wie bei vielem religiösen in heutiger zeit: für viele scheinheilig, für manchen jedoch mehr.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 15:36
Ich glaube auch nicht an Gott
In keinster weise da es mir einfach unlogisch erscheint
Weihnachten ist aber cool da gibt's Geschenke :D
Und das ist der einzige Grund warum ich's mag
Weihnachtsbaum ja weils schön ist und alle es so machen ( sozialer Druck)
Wenn ich erwachsen bin feiere ich's bestimmt auch nur noch als Familienfest bei dem man sich was schenkt und nen Baum aufstellt damit es schöner aussieht aber es wegen Christus Geburt habe ich es nie gefeiert
In die Kirche gehe ich auch nur wenn es eine schul-Pflichtveranstaltung ist


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 17:37
tic schrieb:da ich Weihnachten allein bin macht das kein Unterschied @chima .. wenn ich aber mit meiner Familie feiern würd macht einem doch die Tatsache fröhlich/Glücklich die Kinder glücklich zu sehen .. ich hass es ja nur weil ich es allein überstehen muss ... es führt einem vor Augen was man grade nicht hat ...
Da hast du dann natürlich recht. Wäre ich alleine, würde ich es auch hassen.
Ich denke Weihnachten oft an die Leute die alleine sind...


melden
Anzeige

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 17:39
Twisted_Fate schrieb:Weihnachten ist aber cool da gibt's Geschenke :D
Sehr symphatisch diese jugendliche Ehrlichkeit.
In einigen Jahren siehst du bestimmt auch mehr als nur die tollen Geschenke und glaub mir, ab dann wird Weihnachten noch cooler ;-)


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden