weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glauben, Weihnachten, Christen, Baum, Atheisten, Heiden, Geschneke, JUL

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

25.11.2012 um 19:10
@chima
Hm welchen Sinn hat es denn noch?
Gut es ist ein Familienfest und hat immer eine schöne Atmosphäre etc
Aber das ist meiner Meinung nach das einzige was nach den Geschenken noch bleibt ^^


melden
Anzeige

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

26.11.2012 um 00:09
Eigentlich ist Weihnachten nur eine Verchristlichte Version der Saturnalien.....


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

26.11.2012 um 03:13
Twisted_Fate schrieb:Aber das ist meiner Meinung nach das einzige was nach den Geschenken noch bleibt ^^
Und irgendwann wird dir genau das noch wichtiger sein als die Geschenke.
Ich bin froh und dankbar für jedes Weihnachten, das ich mit meiner Familie haben darf. Man weiß NIE ob man so wieder zusammen kommt...


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

26.11.2012 um 03:44
Weihnachten ist ein Fest der Familie.
Unabhängig davon, dass die Christen den Sol Invictus-Feiertagsreigen gekapert haben.

Ich bin seit Jahren Atheist, genieße trotzdem das Zusammensein mit meiner Familie.
Es hat sich eben seit über 2000 Jahren etabliert und nur völlig unwissende glauben noch, das Jesus-Kindlein wäre an diesem Tag geboren.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

26.11.2012 um 06:59
@chima
chima schrieb:Und irgendwann wird dir genau das noch wichtiger sein als die Geschenke.
Ich bin froh und dankbar für jedes Weihnachten, das ich mit meiner Familie haben darf. Man weiß NIE ob man so wieder zusammen kommt...
Da hast du sicherlich recht


melden
Heimli1978
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

04.12.2012 um 09:19
Wieso sollten Atheisten nicht Weihnachten feiern dürfen? Jeder hat das Recht, diesen Tag so zu begehen wie er will...

Wenn das anders wäre, dürfte ein Atheist auch nicht den Sonntag begehen, der aus christlichen Gründen frei ist. Oder dann dürfte für einen Atheisten der Kalender keine Bedeutung haben, weil auch er sich auch ein Glaubensereignis bezieht auch wenn man das Versucht auszublenden, in dem man nicht mehr v./ n. Chr., sondern v.u.Z oder u. Z. benutzt... Oder Karneval feiern, der ebenfalls christliche Hintergründe hat.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

04.12.2012 um 09:50
Die Wintersonnenwende ist ebenso wie die Sommersonnenwende ein rein astronomisches und somit völlig glaubensunabhängiges Ereignis. Nur weil irgendwelche Gottesanbeter sich mit Vorliebe solche Termine unter den Nagel reißen soll ich sie nicht auch begehen dürfen, ohne in den Verdacht zu geraten, deren Wahn zu teilen?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

04.12.2012 um 10:39
Ich feier ein Familien Fest und Wintersonnenwende.

Der Weihnachtsmann ist dort für mich das Symbol.

Klar finde ich es von Luther sehr nice, dass er die zwei Weihnachtsfeiertage erfunden hat, damit der 24. interessanter ist, als der 6.12. und ich werde jeden Gesetztlichen Feiertag nutzen, der mir unter die Nase gerieben wird.

Trotzdem feier ich nicht, Jesus Geburt, ich wüsste nicht warum. Ich feiere ja auch nicht den Geburtstag von Harry Potter.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

04.12.2012 um 11:28
Freakazoid schrieb: Trotzdem feier ich nicht, Jesus Geburt, ich wüsste nicht warum. Ich feiere ja auch nicht den Geburtstag von Harry Potter.
geht mir ähnlich. Allerdings finde ich es nicht schlecht, dass man dabei etwas von der Geschichte erfährt. Die wenigsten wissen was in der Vergangenheit abgegangen ist, weil zu viele einfach zu faul sind auch mal nachzulesen.

Viel blöder find ich das manche Menschen sich Christen nennen und nicht den Tag seiner Geburt bedenken. Die Königin von England hat auch im April Geburtstag und feiert erst im Juni. Oder auch das manche ihren eigenen Geburtstag nicht feiern, weil es angeblich nicht in der Bibel steht. Dabei steht es doch ganz dick und fett, dass Jesus bei seiner Geburt Gäste hatte und auch Geschenke bekommen hat.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

04.12.2012 um 15:48
Atheismus hat etwas mit Nicht-Glauben zu tun, aber nicht mit "Nicht-Zelebrieren-Dürfen".
Ich hoffe, man versteht überhaupt was ich meine. Wobei man - zumindest bei mir - auch nicht wirklich von zelebrieren sprechen kann. Das muss man dann nochmal extra in Anführungszeichen setzen. ;)

Früher habe ich mich als Atheistin geschimpft, jetzt eher als agnostische Atheistin. Nur bin ich natürlich auch mit diesem Fest aufgewachsen bevor ich Dinge in Frage gestellt und für mich beschlossen habe, an keinen Gott zu glauben. Muss ich jetzt mit Traditionen/Gewohnheiten brechen, damit ich glaubwürdiger erscheine?? Ich denke nicht.

Für mich ist mein Nicht-Glaube ein Lebensgefühl. Eine Antwort, die ich mir selbst für mich persönlich gegeben habe und dennoch kann ich - wie jeder andere auch - Weihnachten feiern ohne dabei einen bitteren Beigeschmack zu haben.

Für mich hat Weihnachten auch weniger etwas mit dem Zelebrieren von der Geburt Jesus zu tun, und somit der großen Sekte namens Kirche, als mehr mit dem gemeinsamen Zusammensein mit der Familie, dem "Runterkommen" kurz vor der Jahreswende, dem besinnlich sein, weil wieder etwas Neues anfängt und man das Alte Revue passieren lässt.

Ich schaue mir über Weihnachten keine biblischen Verfilmungen an. Das einzige was läuft, ist die Herr der Ringe-Trilogie. ;) Ich stelle auch keinen Weihnachtsbaum auf. Das höchste der Gefühle ist ein kleiner Adventskranz, ein paar an der Wand hängende Kügelchen und der nach Plätzchen duftende Ofen. Und natürlich Geschenke an den engsten Kreis.
Falls ich irgendwann Kinder haben sollte, werden die zu Ostern auch Eier sammeln dürfen und sich auf Geschenke unterm Weihnachtsbaum freuen. Und sie werden sicherlich auch erfahren, wie diese Feste - nach allgemeinem Glauben (nicht Wissen!) - zustande kamen.

Ich mach nur den Quatsch namens "Valentinstag" und "Helloween" nicht mit - aber das ist vlt. wirklich Gewohnheitssache. Gabs früher im Osten einfach nicht, oder auch nur vereinzelt.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 09:35
Kältezeit schrieb am 04.12.2012:Ich mach nur den Quatsch namens "Valentinstag" und "Helloween" nicht mit - aber das ist vlt. wirklich Gewohnheitssache.
Glaub ich auch. Bin wohl zu alt, um mich an neue "Feiertage" zu gewöhnen. Valentinstag begehe ich, wenn eine Partnerin darauf besteht. Solls ja geben...
Kältezeit schrieb am 04.12.2012:Ich schaue mir über Weihnachten keine biblischen Verfilmungen an. Das einzige was läuft, ist die Herr der Ringe-Trilogie.
Ich mag diese Historien-Schinken. Vor Allem "Ben Hur" find ich klasse. Ist vielleicht aber auch nur eine Reminiszenz an meine Kindheit, als wir uns an den Feiertagen alle gemeinsam vor dem Fernseher versammelten.

"Herr der Ringe" ist natürlich immer eine gute Alternative!


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 10:33
@Kältezeit
Kältezeit schrieb am 04.12.2012:Für mich hat Weihnachten auch weniger etwas mit dem Zelebrieren von der Geburt Jesus zu tun
Kältezeit schrieb am 04.12.2012: Das höchste der Gefühle ist ein kleiner Adventskranz
Und was sagen dir die vier Kerzen drauf ?


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 10:38
Nein, ich bin auch kein Christ wenn ich in die Kirche gehen und einen Gottesdienst mitmache.
Ich bin kein Muslim, wenn ich in die Moschee gehe und bete.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 10:43
Für mich ist Weihnachten zeit mit der Familie zu verbringen und gut zu essen. :)


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 12:38
Meiner Mutter ist es wichtig dass ich komme und ich find es ganz schön den Kindern was vom Christkind zu erzählen (Damit ist ein Engel gemeint, der Geschenkt bringt, nicht Christus) - im Grunde ist es ja auch nur Wintersonnenwende, was die Menschen immer schon gefeiert haben- und wir haben da n bisschen christliche Folklore drin.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 12:43
@threadkiller
threadkiller schrieb:Und was sagen dir die vier Kerzen drauf ?
Nichts, bzw.

1. kenne ich das seit meiner Kindheit so und
2. stehe ich einfach auf Kerzen. Nicht nur an Weihnachten. ;)


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 12:50
@tiktaalik

"Weihnachten ist ein Fest der Familie."

Hast du eine? Wie schön für dich! Und wie traurig für die, die keine haben,
oder sich ausgeschlossen fühlen müssen!


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 12:54
@zwiebeltreter

Für die ist das sicherlich nicht nur zu Weihnachten traurig. Ausgeschlossen müssen sie sich aber trotzdem nicht fühlen; wer Anschluß finden will, der findet ihn üblicherweise auch.


melden

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 13:04
@geeky
Wo denn? In der Bahnhofsmission? Unter ner Brücke? In einer Wärmehalle?
Bei irgendwelchen Leuten, die sich damit beweihräuchern, zu Weihnachten
mal mildtätig zu sein?

Haste keine Familie, biste arm dran!!!


melden
Anzeige

Sind Atheisten die Weihnachten feiern keine richtigen Atheisten?

08.12.2012 um 13:09
@zwiebeltreter
zwiebeltreter schrieb:Haste keine Familie, biste arm dran!!!
Sag ich doch. Und erst recht, wenn sie dann noch bis Weihnachten warten, um etwas daran zu ändern.


melden
216 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden