Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seele verkaufen/Teufelspakt

194 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Verkaufen, Teufelspakt
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:31
truthkeeper schrieb:Der Teufel hat sich einst von Gott abgewandt und ist der grosse Verlierer des Universums,
sich ihm anzuschliessen bedeutet also, sich einem Verlierer anzuschliessen und wer würde so etwas ernsthaft
in Betracht ziehen ???
ich da Gott mir nicht hilft, es nie getan hat, ich soll also ein leben lang leiden in der Hoffnung das es einen Gott gibt der mir mein leidigen Weg belohnt? is mir zu wenig sorry. Da such ich dann lieber anderweitig nach Hilfe die mir jetzt in diesem Leben hilft/mir hilft es überhaupt zu überstehen denn wenn ich es nicht tu komm ich ja wiederum auch in die Hölle.. ja is schon gerecht dein Gott, muss ich zugeben ;)


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:37
wer kein Leidiges Leben hat wird am Ende belohnt. :Y:


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:37
@tic

"Bittet fortwährend, und es wird euch gegeben werden; sucht unablässig, und ihr werdet finden; klopft immer wieder an,
und es wird euch geöffnet werden. Denn jeder, der bittet, empfängt,
und jeder, der sucht, findet, und jedem, der anklopft, wird geöffnet werden. 
In der Tat, wer ist der Mensch unter euch, den sein Sohn um Brot bittet — er wird ihm doch nicht etwa einen Stein reichen? Oder vielleicht wird er um einen Fisch bitten — er wird ihm doch nicht etwa eine Schlange reichen? 
Darum, wenn ihr, obwohl ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben wißt, wieviel mehr wird euer Vater,
der im Himmel ist, denen gute Dinge geben, die ihn bitten!"
Matthäus 7, Verse 7 bis 11

Wenn sich ein Mensch wirklich von Herzen an Gott wendet und Antworten und Hilfe erbittet,
dann WIRD Gott diesem Menschen den Weg weisen und ihn führen !!!

Das wollte Jesus mit seinem Gleichnis hier sagen

Die Frage für uns ist, ob wir das glauben . . .


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:44
truthkeeper schrieb:"Bittet fortwährend, und es wird euch gegeben werden; sucht unablässig, und ihr werdet finden; klopft immer wieder an, und es wird euch geöffnet werden. Denn jeder, der bittet, empfängt, und jeder, der sucht, findet, und jedem, der anklopft, wird geöffnet werden. 
Wer zulang das Böse bekämpft wird selbst zum Bösen, ungewollt.
und wird am Ende deswegen bestraft. Dann wähle ich lieber den Weg der mir zu mindest jetz einmal etwas gutes bringt statt jahre lang "zu klopfen und nicht herein gelassen zu werden und dann danach in der Hölle zu schmoren.

kann schon garnicht mehr richtig schreiben da meine beiden Hände schon verkrüppelt sind vom vielen klopfen.
truthkeeper schrieb:Die Frage für uns ist, ob wir das glauben . . .
also 80 Jahre glauben und trotzdem leiden und dann in die Hölle kommen weil durch nicht helfen der Glaube flöten gegangen ist.

sorry aber ich scheiß auf Gott, wenn es was gibt dann ist es das Böse und wenn dies das einzige ist was mir hilft werd ich nicht vor ner Tür verrecken weil keiner aufmacht.


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:54
@tic

Tut mir sehr leid, mein Guter,
das klingt nach grosser Verbitterung und vielen schlechten Erfahrungen...

Sorry . . .

Doch leider sind auch viele Enttäuschungen und anderes Negatives, was man erlebt hat, KEIN ECHTER GRUND
sich dem Bösen zuzuwenden, denn dafür gibt es tatsächlich keinen Grund...

Das Böse hat keine Existenzberechtigung, es wird von Gott nur geduldet, weil die Menschen es aus ihrem
freien Willen heraus gewählt haben !!!

Wir vergessen nur zu gerne: " WE HAVE BEEN WARNED "!!!


Es gibt kein Argument, sich Gott nicht zuzuwenden, denn er wird niemand seine Hilfe auf Dauer versagen.
DAS zeigt das oben zitierte Gleichnis von Jesus aus Matthäus 7, 7-11 deutlich und unwiderlegbar !!


Wir können bitter und hart werden durch unser Leben ...

oder

weiter suchend und fragend, liebevoll und mitfühlend . . .


Wir haben die Wahl


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 21:59
@tic

Wie schon gesagt: ES GIBT KEINE HÖLLE !!!!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:03
truthkeeper schrieb:aus ihrem
freien Willen heraus gewählt haben !!!
ich bin der dem Leid widerfährt, deiner Aussage sagt aus das ich allen die mir Leid antun vergeben muss und trotzdem ein guter Mensch sein soll.
Man soll also sein Leben opfern um das Böse zu förder.

was ist nun wenn es keinen Gott gibt? dann hat man sein Leben geopfert für das Böse, man hat dann niemals richtig/glücklich leben können und alles nur weil man in der Wunschvorstellung glaubt es gäbe Gerechtigkeit.
Das Böse hat keine Existenzbereichtigung, es wird von Gott nur geduldet
mal dran gedacht das es ohne das Böse kein Gut geben kann? das Böse wird also nicht blos gedultet, es ist notwendig, es ist das gegenstück, wie Tag und Nacht, Oben und unten etc.
truthkeeper schrieb:Es gibt kein Argument, sich Gott nicht zuzuwenden, denn er wird niemand seine Hilfe auf Dauer versagen.
seh ich anders und bin nun alt genug um sagen zu können, nein. Ist einfach nicht so.
truthkeeper schrieb:Wir haben die Wahl
nein, ein zerstörter Mensch hat keine Wahl mehr denn er folgt nur noch dem was ihm möglich ist und das ist fern ab vom guten.
Wie schon gesagt: ES GIBT KEINE HÖLLE !!!!
hm, schade dann werden die 89% der Menschen die das Böse fördern/wirklich das Böse verkörpern aus eigenem Willen und glauben sie sein die guten doch nicht bestraft, schade :( dann doch lieber sich jetzt dem Bösen anschließen, dann gibt es wenigstens etwas Gerechtigkeit bevor alles Endet.


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:04
@truthkeeper
truthkeeper schrieb:ES GIBT KEINE HÖLLE !!!!
Du hast in dem Sinne Recht - die Erde erfüllt - in deren derzeitigem Zustand - die Funktion der Hölle.


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:15
@the_georg
@tic

Dem stimme ich wirklich zu, denn die menschliche Gesellschaft ist wirklich sehr destruktiv und bösartig geworden
und es scheint sich noch zu steigern . . .

DESWEGEN ist auch unser Freund tic so verbittert, weil wir von jung an Schlechtes erleben mussten ( ich auch...)
und deswegen ist es manchmal SEHR schwer, auf einem guten Weg der Liebe zu bleiben, bzw. einen solchen zu verfolgen!

Und NEIN, mein lieber Tic, es muss das Böse nicht geben, es ist nicht notwendig, damit man das Gute besser sieht...

Das Böse ist nur entstanden durch die Abkehr der Menschen von einem Gott der Liebe, denn :

"die Liebe fügt dem Nächsten nichts Böses zu" sagte der Apostel Paulus im Römerbrief.


Bitte bleibe nicht verbittert, denn es gibt einenAusweg aus all diesem:

Offenbarung 21, Verse 3-5
Psalm 37, Verse 9+1, 29
Jesaja 65, Vers 17

Da finden wir aufbauende Worte über eine Zukunft von Gott ,
die die Menschen wieder heilen wird von all dem Bösen, das sie erlebt haben !!!


Viele Grüsse und
Von Herzen Alles Gute !!!
Rolf


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:17
Offenbarung 21, Verse 3-5
Psalm 37, Verse 9+1, 29

Da finden wir aufbauende Worte über eine Zukunft von Gott ,
die die Menschen wieder heilen wird von all dem Bösen, das sie erlebt haben !!!
hab nix gegen deinen Glauben oder generell gegen Gläubige.



wie lang soll ich warten, bis ich 90 bin? ich will jetz leben.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:19
truthkeeper schrieb:Und NEIN, mein lieber Tic, es muss das Böse nicht geben, es ist nicht notwendig, damit man das Gute besser sieht...
wenn es dunkel nicht gibt, wie würdest du hell beschreiben?


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:23
@truthkeeper
truthkeeper schrieb:weil wir von jung an Schlechtes erleben mussten ( ich auch...)
und deswegen ist es manchmal SEHR schwer, auf einem guten Weg der Liebe zu bleiben, bzw. einen solchen zu verfolgen!
Jeder hat es sicher mal.

Es bringt mir aber nicht davon dennoch empathisch / Liebevoll / etc. zu den Anderen zu sein.
Sprich "einen guten Weg zu verfolgen" - wie du schon treffend beschrieben hast.

Ich auch stimme den Ansichten man sollte nichts böses tun nur weil einem Böses angetan wurde. Dies wäre ein "Teufelskreis".

Dennoch werde ich sicher viele Ansichten vertreten bzw mich mit Sachen beschäftigen die viele "Religionfreaks" sicher gerne schnell in die böse Dämonen/Teufel/Okkulte Ecke schieben würden weils denen nicht passt.

Was letzendlich rein gar nichts mit bösen Sachen zu tun hat, sondern lediglich mit einer "erweiterten Sichtweise" unserer Realität.
Also im Grunde nichts Anderes als du hier darzustellen versuchst.

Aber so lange das den Religionsfanatikern nicht in deren Kopf geht, weigere ich auch mit denen zu Diskutieren, da es dem gleich kommt sich mit einer Wand zu unterhalten.

Dich schätze ich hier nicht so ein. - Auch wenn du hier mit Bibelzitaten um dich schmeisst, nicht jeder der dies tut muss "denen" angehören (den Fanatikern) und gute Absichten haben.


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:24
@tic

Es ist ein GROSSER Unterschied zwischen

Hell und Dunkel

oder

Gut und Böse


denn die Dunkelheit (Nacht) tut niemand weh... das Böse schon !!

Und das muss nicht sein !!!


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:26
@the_georg

sehr ausgewogen formuliert --- ich stimme Dir hier voll zu !!!


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:27
@truthkeeper
Freut mich. :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 22:30
*seufs* es ist eine Metapher gewesen @truthkeeper

dann eben so, wenn es Böse nicht gibt, beschreibe mir Gut.

und jetz komm nicht mit "vollkommen oder so ^^ Vollkommenheit beschreibt etwas was es ohne das Gegenteilige nicht gibt, eben so wie gut & Böse, Hell & Dunkel etc.


ist das Feuer heiß wenn es nichts gibt was kälter ist?


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

20.01.2016 um 23:38
@truthkeeper
Ich habe einmal von einem sehr klugen Menschen gelesen:
"Die Hölle, das ist das in sich gekrümmte Wesen, das keine Wahrnehmung außer der eigenen zulässt und das ständig um sich selbst kreisend meint, endgültige Antworten gefunden zu haben. Aus der Einsamkeit der ständigen Selbstreflektion kann es nur noch mit anderen in Kontakt treten, indem es sie in seinen Gedankenstrudel zwingt.
Die Hölle, das ist das in sich ins Unendliche gespiegelte Selbst, das nicht anderen den Spiegel vorhält, sondern die anderen in seine labyrinthischen Reflexionen zwingen möchte.
Die Hölle, das ist, wenn nur der geliebt werden kann, der sich den eigenen Maßstäben unterwirft."

Darin finden sich z.B. Fanatiker, die meinen, andere durch GESCHREI und Druck und Nachdruck!!!!!!!! zu irgendwas überreden zu können. (Und die speziellen Zerberusse dieser Hölle sind die Moderatoren von Allmy, die sich an die Forumsregeln erinnern und einen zu mehreren Tagen Forums-Abstinenz verdammen. :troll: )

Darin finden sich auch die, die scheinbar einfache Antworten bieten, die dem alltäglichen Leben nicht standhalten können. Wie die Frage nach dem Gut und Böse ... oft genug ist die Antwort nicht halb so einfach, wie ein Hinweis auf ein Bibelzitat suggerieren möchte.
Schön, wenn jemand in der Bibel Antworten auf seine Fragen findet ... oder im Koran, oder Brockhaus, oder einem guten Buch über Physik. Andere finden Antworten nicht in Büchern, weil das Gelesene ihnen zu abstrakt daher kommt. Andere finden Antworten in der Natur, in der Kunst oder Wissenschaft, in der Hingabe an eine Arbeit, den Alltag und/oder Menschen.

"Die Seele verkaufen" bekommt damit auch einen ganz klaren Sinn: Man kann einfache Wahrheiten erhalten, aber der Preis ist ein im wahrsten Sinne blinder, seelenloser (!) Glaube. Und die Einsamkeit des Fanatikers, der nicht mehr geben und empfangen, sondern nur noch aufzwingen kann.
Der Preis ist damit der Verlust der Liebe zu den Menschen, die tolerant, respektvoll und empfänglich ist.

Das Brennen ... das ist dieser verzehrende Drang, allen die Wahrheit aufzwingen zu wollen, die man erreichen kann. Und die Tiefe, das ist die Einsamkeit, in der man gefangen ist.

Und was ist gewonnen?
Das Gefühl, Antworten auf alles zu haben. Weisheit, so wie es sich anfühlt.
Wenn man irgendwie erfolgreich mit seinen Überzeugungskünsten ist: bewundert zu werden. (Und findet sich nicht immer jemand, der einfache Antworten annehmen möchte?)
Geliebt zu werden, denn wenn ich mich selbst nur reflektiere und im Grunde alle Antworten aus mir selbst kommen, dann findet sich auch Liebe ... Eigenliebe, die sich universell anfühlt, weil sie sich ständig selbst bestätigt.

Der in solchen Systemen gefangen ist, findet nur sehr schwer heraus. Durch andere, die ihm zeigen, dass die Welt sehr viel vielfältiger ist, als angenommen. Durch Krisen meist, die zeigen, dass die einfachen Antworten nicht funktionieren.
Die Erkenntnis ist jedoch oft an andere Menschen geknüpft: Durch deren direkte Hilfe oder durch die Reflektion ihres Umgangs mit der gleichen Situation. Oder auch in der Erkenntnis, dass es Situationen gibt, die man ganz alleine und ohne jeglichen Beistand oder Vergleich durchleben muss. Manche suchen geradezu nach solchen originären Situationen, weil sie den Erlebnissen und Erkenntnissen anderer misstrauen.

Das in sich gekrümmte Selbst muss der Spirale entkommen, und das kann es nur durch andere Menschen, oder durch extreme Erlebnisse, die über die selbst gesteckten Grenzen hinaus führen. In jedem Fall tritt man über seine Grenzen hinaus, ob auf Menschen, die Natur oder das alltägliche Leben zu.
In alldem findet sich mehr Sinn als im blinden, selbstbezogenen Fanatismus (der seine wissenschaftliche Erklärung in der Zwangsneurose, in Neurosen, Phobien u.s.w. findet).
Die den einfachen Antworten verkaufte Seele wird immer ruhelos bleiben, da sie überzeugen und in den Strudel ziehen muss.

Oder kurz gesagt: Mach mal locker. Du wirst hier niemanden durch CapsLock und !!!!!!!! überzeugen, und auch nicht in fettgedruckt.
Schon garnicht von der Liebe.


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

21.01.2016 um 12:02
@FF

Sehr schön geschrieben ... und sehr tiefgründig . . .

Werde natürlich darüber nachdenken -- Danke also !


Grundsätzlich sehe ich aber hier die Gefahr, dass Du solche Gedanken, wiewohl teilweise berechtigt,
entsprechend modifiziert auf fast JEDEN User und Schreiber hier anwenden kannst, besonders auf solche,
die in der Lage sind, ihre Überzeugungen vernünftig und klar darzulegen.

Daurch kann man auch fast jede weiterführende Diskussion blockieren. Es wäre aber nicht gut, so etwas anzustreben,
da es nicht nur darauf ankommt, zu diskutieren, sondern auch, ein Ziel zu erreichen, und die Situation der Menschheit
und unseres Ökosystems/Planeten verlangt dringend nach Lösungen und Perspektiven, ganz konkret...

DESWEGEN zitiere ich hier auch aus der Bibel und versuche damit, eine fundierte Hoffnung aufzuzeigen,
die von GOTT kommt und auch real ist !!

Warum war wohl die BIBEL und das Übersetzen derselben jahrhundertelang bei Todesstrafe von genau den
Mächten verboten, die auch heute noch am Ruder sind und die Zukunft des Menschen gefährden?

Darüber mal nachzudenken und diese Thematik genau zu prüfen, ist mindestens genauso sinnvoll
wie diverse philosophische Betrachtungen, findest Du nicht auch ?


Danke für Dein Verständnis

und herzlichen Gruss
Rolf


melden

Seele verkaufen/Teufelspakt

21.01.2016 um 13:52
@truthkeeper

ES GIBT KEINE HÖLLE !!!!

Du hast in dem Sinne Recht - die Erde erfüllt - in deren derzeitigem Zustand - die Funktion der Hölle.
Ähnliches wollte ich auch grade schreiben.
Die Hölle gibt es sehr wohl, sie existiert hier auf Erden und kann sich z.B.auch durch Seelenzustände bemerkbar machen...das kann eine persönliche Hölle sein..


melden
Anzeige

Seele verkaufen/Teufelspakt

26.01.2016 um 18:55
@truthkeeper
Ich nehme an du bist Christ, somit betiehst du dich auf die Bibel oder?

Wie kommst du dann zum Schluss das die Hölle nicht existiert?


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hildegard von Bingen29 Beiträge