Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

341 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Erlebnisse, Erlebniss, Wilde Tiere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 02:44
@davros2.0
Ein paar hatten mich ja zum Fressen gern :D


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 04:06
Also ich war mal vor der Küste von Nicaragua tauchen und da kam mir ein neugieriger Wal war ein ausgewachsener Buckelwal wie man mir sagte dicht auf die Pelle. Also so unter uns, der hat mir nix getan, aber wenn so n riesen Oschi ohne Anmeldung und unaufgefordert mal eben so krass auf dich zu hält, da bekommt man ne scheiß Panik weil extrem groß und eben extrem groß und vielleicht gibt's da auch welche die aus der Art geraten sind wie bei uns Menschen. Wir haben Vegetarier, wer sagt nich das die Evolution sich noch n Scherz erlaubt hat und nen Fleisch mampfenden Wahl gemacht hat oder einer der eben ne weiß das dem eigentlich Plankton und Co schmecken...
Naja aber ernsthaft, ich hatte so schiß das ich da sofort raus bin...

@Hailey25
ahaha du arme hast ja viel mit gemacht, aber das Harry_Haller alias der masturbierende Pavian da im Gehege war erstaunt mich doch etwas. Du hättest ihm mit ner Zwille oder so eins auf die Kuppe zentrieren sollen :troll:


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 04:24
@Andromeda_N7
Nee, dann hätte der Pavian mich nachher noch angespuckt. Womit auch immer will ich gar nicht drüber nachdenken :D


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 04:26
@Hailey25
hmm stimmt auch wieder. Na wärs der Hallersche Pavian gewesen dann mit Fäkalien weil um seine Pluntze in was zeugungsfähiges zu verwandeln brauch der doch Wasser zum anrühren da er ja nur Milchpulver bei sich raus bekommt :troll:


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 07:34
@Tourbillon

Ich kann dich beruhigen, Eichhörnchen können KEINE Tollwut haben!!!
Das ist bewiesener Fakt.
Sie sterben nach der Infizierung, noch bevor sie ein anderes Lebewesen anstecken können.

Auch würde ein Eichhörnchen einen Menschen NIEMALS angreifen, nicht mal, wenn sie Nachwuchs haben.

Es ist bewiesen, dass Eichhörnchen sich an Hosenbeine von Menschen klammern, wenn sie in großer Not sind- etwa, weil sie selbst kurz vorm Verhungern sind. Insbesondere Eichhörnchen-Babys suchen verzweifelt Hilfe beim Menschen, wenn die Mama sie zurück gelassen hat.

In dem Fall hast du also ein nach Hilfe bettelndes Eichhörnchen verstoßen.

Da ich jedes Jahr sehr viele Eichhörnchen zum Päppeln gebracht bekomme, haben einige Finder es auch genauso erlebt und wussten Gott sei Dank, wie zu handeln ist.
Das kann dir auch jeder Tierarzt erklären und du kannst es überall recherchieren.


1x zitiertmelden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 08:45
Ich hatte mal eine Begegnung mit einem Marder. Habe Nachts und demnach im dunkeln auf jemanden gewartet und mich vor Kälte kaum bewegt, als etwas auf mich zukam.
Zuerst habe ich nichts erkannt, weil die Strassenlaterne nur sehr schwaches Licht abgab. Einen Meter vor mir sah ich dann das kleine Ding und habe mich aus Reflex bewegt, da ich mich schon erschrocken hatte und nicht wußte, ob der Marder angreift. Schließlich rannte er schnurstracks auf mich zu.
Nach meiner Bewegung erschrack er auch, hatte mich vermutlich vorher nicht gesehen, machte kehrt und verschwand wieder in der Dunkelheit.


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 10:38
@iZombie
Ich habe mal nachts, als ich mit dem Hund war, mitbekommen, wie sich 2 Marder gefetzt haben. Und daa mitten auf der Straße.
Das war dermaßen laut. Bin dann mit dem Hund dazwischen und sie rannten in verschiedene Richtungen davon


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 16:44
Zitat von FeniiyaFeniiya schrieb:In dem Fall hast du also ein nach Hilfe bettelndes Eichhörnchen verstoßen.
Das tut mir jetzt natürlich furchtbar leid :(

Hab eben auch noch mal danach gegoogelt. Eichhörnchen sind keine Fleischfresser und können sich auch deshalb nicht durch ihre Beute infizieren, es sei denn, sie werden von einem tollwütigen Tier gebissen und dazu schriebst du ja schon :
Zitat von FeniiyaFeniiya schrieb:Sie sterben nach der Infizierung, noch bevor sie ein anderes Lebewesen anstecken können.
Naja, wenigstens weiß ich demnächst Bescheid, wenn ein Hörnchen wieder bei mir Hilfe suchen sollte.


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

23.12.2016 um 16:45
@Tourbillon
Mach dir keinen Kopf, wenn man es nicht weiß, kann man sich schon mal erschrecken 😀


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 04:56
Ich sehe sehr oft Igel in der Nacht in meinem Garten. Ich bin meist lange wach und mag es noch draussen die Nacht und den Nachthimmel zu genießen und in der Ruhe werd ich dann zu Tode erschreckt von den Lauten die sie von sich geben :D Ich wusste davor nicht, dass die süßen Biester solche Geräusche von sich geben können. Wenn ich dann in ihre Richtung leuchte freu ich mich aber immer total :3 Die Kleinen wundern sich vermutlich auch immer welcher verrückte Mensch ihnen so spät noch über den Weg läuft :D


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 07:51
@Isana
Ja Igel sind ultra laut!

Biete ihnen doch Futter an. Katzen-Nassfutter, ungesalztes oder Hackfleisch z.B
Sie brauchen sehr viel Proteine.

Ideam wären Insekten (falls du z.b Reptilien hast)


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 08:20
@Feniiya
also Tollwut bekommen können sie schon, theoretisch. Es ist nur eher unwahrscheinlich, da sie a) keine Fleischfresser sind und b) wenn sie von einem infizierten Tier gebissen werden, dies nicht überleben, in der Regel.
Aber in Deutschland gab es seit 2006 keinen Fall von Tollwut mehr,von daher ist die Sorge sowieso eher unbegründet.


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 09:48
@Tussinelda
Genau so hab ich es auch hier geschrieben. Dass sie das nicht überleben


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 21:29
@Hailey25
Oder du hättest einfach mit masturbieren sollen xD


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

24.12.2016 um 21:36
Wir wurden mal von einem Reh verfolgt, nur ein paar Monate her, wir glauben jedenfalls es war ein Reh.

Immer wenn wir weiter gingen, ging das Vieh im Gebüsch auch weiter, ok, es war nicht so groß, anhand der Augen die mein Kumpel gesehen hat, jedenfalls ging es erst nach anschreien weg, es hat uns ziemlich genervt.

Lustig, an diesem Ort wurde einen Monat zuvor ein Wolf gesichtet, wie er Mülltonnen unsicher gemacht hat.

Betrunken auf dem nach hause Weg, kurz vor der Tür kamen mir plötzlich junge Wildschweine entgegen und 2 große.
Ende vom Lied, die großen wollten keinen Platz machen, ich auch nicht, aggressiv waren die nicht, merken sich wolh Gesichter, jedenfalls haben eines der großen und ich dann ungewollt Körperkontakt gehabt indem wir uns aneinander vorbei geschoben haben auf dem Weg.

Ich meinte noch, völlig betrunken, sorry zu dem Schwein xD

Die glöeichen Wildschweine haben wohl schon ein paar Monate vorher die Gegen hier "unsicher" gemacht, als das eine aber anfangen wollte vor der Wohung zu wühlen meinte ich nur aus dem Fenster, nein, b, weg,hier nicht, es hat mich nur dumm angeschaut und ist gegangen.

Wenn ich in der Wohnung bin und nicht im Haus im anderen Ort, haben wir hier einen sehr netten Fuchs, der ist aber ein Arschloch, oder die, ist immer sehr interessiert an uns, vor allem mir und meinem besten, weil der von uns mal Futter bekommen hat, legt sich hin, schaut und freut sich über uns.
Aber beim Auto ausladen helfen tut der nicht, legt sich daneben und schaut amüsiert zu, arsch halt.

Ich habe aber das Gefühl unser Verhältnis ist etwas zerrüttelt (nur ein ganz klein wenig), seit ich ihn oder sie einmal versehentlich fast überfahren hätte.
Immerhin hört das Tier noch immer auf mich und mag mich zum Großteil noch.

Und Igel, die kennt ja jeder.


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

25.12.2016 um 01:00
@Andromeda_N7
Das sind Gründe, warum ich panische Angst habe, im offenen Gewässer zu schwimmen. Mein größter Albtraum wäre es, auf offenem Meer über Board zu gehen. Wer weiß, was da unter mir schwimmt.
Wenn ich diese Videos sehe, von Leute, die in kleinen Booten sitzen und filmen, wie so riesige Wale direkt neben ihnen auftauchen..... Boahr, da krieg ich schon vom Hingucken Panikattacken xD


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

25.12.2016 um 01:04
@Feniiya
glaub mir ihne Mist, da geht's dir genau so wie mir. ich hab das damals als ne Art Therapie für mich gemacht so konfrontationsdingens. Und war da eben im Urlaub...im nachhinein hats das glaube nur schlimmer gemacht, ich mein der hat mir nix getan aber so was gigantisches das lautlos urplötzlich da is is einfach extrem ungeil...


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

25.12.2016 um 01:11
@Andromeda_N7
Ich könnte nie wieder ohne Albträume schlafen, glaube ich xD
Ich wäre sicher instant an einen Herzinfarkt gestorben...
Irgendwie könnte man meinen, dieses gigantischen Wesen kommen gar nicht von der Erde- sie haben sowas vollkommen..... surreales für mich- kann das schlecht erklären.

Selbst wenn sie friedlich sind- wer sagt mir denn, dass das Vieh nicht aus dem Wasser springt und beim Landen beim Boot voll erwischt o.O
Boahr, Horror pur!

Und wenn dann mitten beim Tauchen so ein Gigant vor mir ist... Manche Menschen fänden das natürlich tooootaaaal toll xD


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

25.12.2016 um 01:15
@Feniiya
Ohja ganz genau meine Meinung. Aber das mit dem träumen passt. hab eigentlich nie träume und wenn doch mal dann nur Murx xD
aber ich weiß auch ne komisch sind die Dinger allemal vorallem wenn man bedenkt das dieser riesen oschi von Wallhai ja erst recht neu entdeckt wurde. ich mein so n riesen Apparillo hat sich da eeewig versteckt. wer weis denn also was da noch so für zeigs rum schwimmt...nene da denk ich lieber nich dran...:cry:


melden

Eure Erlebnisse mit wilden Tieren

25.12.2016 um 01:22
@Andromeda_N7
Das ist ja bisher nicht erforscht und wird auch niemals erforscht werden, vermute ich.
Ist vielleicht auch besser so.
Ich will mir gar nicht vorstellen, was da für Wesen existieren.


melden