weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

350 Beiträge, Schlüsselwörter: Tierquäler

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:34
@klausbaerbel

Du sagtest ich sollte die erste Seite durchlesen. Das hab ich gemacht und da stand wieder "Petitionen". Das ist mir zum hundersten Male zu lasch.

Und OT wird wohl nicht zum Ausschluss gebracht oder was??


melden
Anzeige

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:35
@Sackniere

Weißt Du, was eine Petition ist?


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:39
@klausbaerbel

Ja, ein schreiben an die zuständige Behörde.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:45
@Sackniere
Sackniere schrieb:ICH HAB CA. 5 (!!!!!!!) MAL GESCHRIEBEN, DASS ES EINE FRAGE IST UND ICH GEFRAGT HABE, WIE WÄRE ES.......... AUßERDEM HAB ICH GEBETEN, ANDERE IDEEN ZU SCHREIBEN, WENN IHR MEINE NICHT GUT FINDET. Aber was bekommt man hier zu hören???? Ich hab nichmehr alle Nadeln anne Tanne. Sowas nennt ihr diskutieren? Haltet nur zu den Tierquälern. Vielen, herzlichen Dank für gar nichts, außer einer sinnlosen Diskussion.
Jetzt bist du aber ungerecht, du hast andere Vorschläge gemacht bekommen. Und ca. 2-3 Seiten vorher, hast du selber geschrieben, dass es eine schöne Diskusion bisher war.
Du bist erst 15 Jahre alt, du musst dir schon gefallen lassen, dass es andere und reifere Menschen gibt, die bessere Vorschläge haben. Du willst es aber nicht akzeptieren.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:49
@Sackniere

Ganz grob ist das schon richtig.

In Deinem Fall wäre es dann:
Ersuchen, die auf die Regelung eines allgemeinen politischen Gegenstands zielen (z. B. den Beschluss oder die Änderung eines Gesetzes durch das Parlament
Wikipedia: Petition

Wenn Dir das zu lasch ist alleine eine Petition einzureichen, kannst Du Deinem Ersuchen Nachdruck verleihen, in dem Du weitere Personen mit in der Petition unterschreiben lässt.
Wird eine Petition innerhalb von 4 Wochen [3] nach Eingang (bei öffentlichen Petitionen rechnet die Frist ab der Veröffentlichung im Internet) von 50.000 oder mehr Personen unterstützt, wird über sie im Regelfall im Petitionsausschuss öffentlich beraten.
Wikipedia: Petition

Wenn Dir das auch zu lasch sein sollte und Du Deiner Petition lieber mit einer Geiselnahme, Bombendrohung, Massenerschiessung o.d.Ä. Nachdruck verkeihen möchtest, muß ich Dir sagen, daß das illegal und extremst verwerflich ist.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 19:57
@Sackniere
bennamucki schrieb:Wird eine Petition innerhalb von 4 Wochen [3] nach Eingang (bei öffentlichen Petitionen rechnet die Frist ab der Veröffentlichung im Internet) von 50.000 oder mehr Personen unterstützt, wird über sie im Regelfall im Petitionsausschuss öffentlich beraten.
Ja, und diese Petition in Facebook rein setzen, dann hast du im NU deine 50.000 Personen die das unterschreiben. Habe ich schon mehrere male gemacht, und es hat immer was gebracht.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 20:31
@Sackniere
Sackniere schrieb:Die "normalen" Menschen sind nicht die Quäler. Und Tierquäler sind auch keine Menschen.
Ja, aber wer sind den nun Tierquäler? Leute, die Spaß am Leid von Tieren haben? Menschen, die welche in der Massentierhaltung arbeiten, oder nur die Besitzer von solchen Betrieben? Wissenschaftler, die an Labormäusen arbeiten?
Sackniere schrieb:Ich würde nach dem früheren Prinzip arbeiten. Das heißt, ich möchte keine Diktatur, aber mit Gewalt den Frieden für die Tiere erzwingen.
Sackniere schrieb: Und es sollte nicht nach dem Führerprinzip sein, sondern durch Gewalt etwas erzwingen, nämlich ein glücklicheres Leben für Tiere.
Wie kommst Du auf den Namen "früheren Prinzip" dafür?


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 21:06
@Sackniere
Ich dachte mir das so.........

1. Ich trete einem Tierschutzverein bei
2. Ich bekomme eine immer höhere Position dort
3. Irgendwann werde ich dafür sorgen, dass dieser Verein immer bekannter wird.
4. Dann werde ich es so weit bringen, dass Tiere als Lebewesen gesehen werden
5. Ich gründe diese Organisation
6. Ich finde immer mehr Anhänger
7. Ich werde mit dieser Organisation immer erfolgreicher
Sieh mal, was du hier geschrieben hast.

Wenn du das alles so durchziehen willst, brauchst du ganz schön viel Zeit dazu.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:11
Du willst uns mit Argumenten erschlagen?
Dann nenne uns mal EIN vernünftiges Argument für deine Vorschläge.
Finchen schrieb:Im Übrigen sind Tiere da genauso pervers (oder "krank"):
Gruppenvergewaltigungen, Töten und quälen aus Spaß, Weibchen, die ihre Männer fressen, Mütter und Väter, die ihre Nachkommen töten (und fressen), kranke Nachkommen werden zurückgelassen bzw getötet................ das ist NATUR und keine Krankheit!
Willst du dann auch den Tieren Fortpflanzung untersagen?? Haben solche Tiere dann keinen Schutz verdient??
Dazu hätte ich gerne eine Antwort.
Wurde von dir ja hervorragend ignoriert.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:36
@Finchen

Dies liegt am Instinkt der Tiere. Nun, man müsste wissen, dass wir ein Gewissen haben, und diese Tiere haben das nicht. Das ist das entscheidende. Wir können bestimmen, wie wir das Tier behandeln. Warum müssen wir also das Tier so grausam behandeln? Und außerdem können wir Menschen backen, kochen und Gerichte zubereiten, und das auch ohne Fleisch, was Tiere nicht können. Diese müssen( ! jagen um zu überleben.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:42
@Pan_narrans

Die Tierquäler sind die geldgierigen Besitzer einer Massentierhaltung, in der die Tiere in engstem Raum eingesperrt werden. Außerdem sind Tierquäler die, die aus aus Spaß oder psychischen Problemen die Tiere leiden lassen, die Elfenbeinjäger, die geldgierig jeden Elefanten töten der ihnen über den Weg läuft. Solche Kaliber meine ich mit "Tierquäler".

Ich nenne es das "frühere Prinzip" da auch etwas mit Gewalt erzwungen oder erreicht wurde. Und ich möchte Frieden für die Tiere.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:46
Mit Gewalt wirst du niemals Frieden erreichen...

In 10 Jahren kannst du nochmal über das Thema Tierschutz nachdenken, vielleicht hast du dann eine gewisse Reife.

Uns ist der Instinkt des Tötens, der Verteidigung unseres Lebens, der Jagdtrieb etc auch angeboren!
Lediglich Gesetze halten uns davon ab... und eine gewisse angelernte (!) Moral.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:49
Sackniere schrieb:wir ein Gewissen haben, und diese Tiere haben das nicht
Darüber lässt sich streiten. Unser Hund hat es und trotzdem fängt sie Mäuse und spielt noch mit denen, bevor sie die frisst.
Außerdem gibt es Geschichten von Delfinen, die anderen Tiere ärgern, nur zum eigenen Vergnügen.
Sackniere schrieb:und das auch ohne Fleisch, was Tiere nicht können.
Klar, wir sind doch nicht die einzigen Allesfresser auf der Erde. Wieso fressen die anderen noch Fleisch? Was fällt ihnen ein?


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:50
@morgenrot37

Wie gesagt, ich nehme diese Vorschläge auch zur Kenntnis, doch ich will DIE Lösung. Ich weiß, dass es reifere Menschen gibt. Aber wenn du angeredet wirst mit: "du hast nichtmehr alle nadeln an der Tanne" dann frag ich mich, wie ein reiferer Mensch eine Diskussion führt. Vielleicht mag ich in der Hinsicht ein wenig sensibel sein, doch so muss ich doch nicht bezeichnet werden, nur weil ich meine Gedanken ausspreche.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:50
@Sackniere

dann solltest du lieber (falls du noch zur Schule gehst), dir Mühe geben, Politiker werden, an die Spitze steigen und dann kannst du solche Sachen abändern.

Wenn du aber nicht mehr Schüler bist, kannst du es vergessen.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:51
@Sackniere
Sackniere schrieb:Die Tierquäler sind die geldgierigen Besitzer einer Massentierhaltung, in der die Tiere in engstem Raum eingesperrt werden. Außerdem sind Tierquäler die, die aus aus Spaß oder psychischen Problemen die Tiere leiden lassen, die Elfenbeinjäger, die geldgierig jeden Elefanten töten der ihnen über den Weg läuft. Solche Kaliber meine ich mit "Tierquäler".
Die Elfenbeinwilderer kommen meist aus ärmsten Verhältnissen und es ist für diese dann der einzige Weg sich und ihre Familien zu ernähren. Wäre es da nicht besser, wenn Du Dich gegen die Armut in Afrika engagierst, anstelle die armen Menschen einfach töten zu wollen?


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:54
Ich kenne genug Tiere, die aus SPAß töten, andere ärgern etc..... und die sehr wohl ein Gewissen haben!
Hunde, Pferde z.B. können auch Schadenfreude empfinden - und das ist keine Einbildung!

Nutztierhaltung ist so wenig Tierquälerei, wie Circus und Zoo! Nur, weil es einige wenige "schwarze Schafe" gibt, werden gleich alle als böse hingestellt...
Daher hast du schon mal die falsche Vorstellung von Tierquälern... und würdest unschuldige Menschen quälen und töten!


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:55
@Akkordeonistin

Ich glaube, du verstehst den Sinn von diesem Text nicht ganz. Kann dein Hund backen oder kochen? Ich denke nicht. Nur wir Menschen können das. Und wir könnten uns auch ohne Fleisch ernähren und wir würden überleben. Die Tiere können nicht kochen. Die meisten Tiere ernähren sich also von anderen Tieren. Also haben sie keine andere Möglichkeit als zu jagen.


melden

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:57
Wir können ohne tierische Produkte leben - aber das wäre nicht gesund!
Du würdest also deinem Körper schaden.

Gesunde Ernährung schließt Fleisch und Fisch mit ein!
Da können noch so viele Veganer brüllen, dass ihre Ernährung die einzig gesunde sei....

Ich z.B. würde auch, wenn ich in Waldnähe leben würde, mein Wild selbst jagen!


melden
Anzeige

Eine Gruppe für TIERSCHUTZ

09.12.2014 um 22:58
@Sackniere
Ich glaube, du verstehst mich nicht ganz. Mein Hund fängt Mäuse und spielt mit ihnen zum Spaß! Sie kriegt bei uns ganz bequem Futter, trotzdem spielt sie mit dem Leben anderer Tiere. Ist das denn in Ordnung?
Andere Allesfresser können sich auch ohne Fleisch ernähren. Man muss nicht kochen, um vegetarisch zu leben.
Außerdem müssten sie nicht jagen. Es gibt genug Tiere, die zeigen, dass es anders geht. Diese Gruppe nennt man Aasfresser.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden