Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kastanie ziehen

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Topf, Keimen, Kastanie

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 18:42
@Akkordeonistin
Akkordeonistin schrieb:außerdem haben diese Kastanien immer noch einen persönlichen Wert für mich! ;)
Die erste Kastanie, die meinen Mann letztens beinahe "erschlagen" hat ( :D ;) ) , hat einen Namen und liegt im Schrankfach :D .


melden
Anzeige

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 18:44
@Thalassa
:D
Namen kriegen sie, wenn sie in unterschiedlichen "Betten" liegen


melden

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 18:50
113932,1412527827,Eva Lichtenberg@Akkordeonistin

Unsere heißt "Eva", weils die allererste Kastanie war, und mit Nachnamen Lichtenberg, weils am Bahnhof Lichtenberg war :D .


melden

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 19:21
@Thalassa
Müsste sie dann nicht Adam Lichtenberg heißen? Oder sind die grundsätzlich nur weiblich, weil es ja DIE Kastanie ist?


melden

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 19:30
@Akkordeonistin

:D ... unsere ist eine "Sie", das haben wir so festgelegt :D ! So hinterhältige, schmerzhafte Attacken können nur von "Weibern" kommen ;) .


melden

Kastanie ziehen

05.10.2014 um 19:32
@Thalassa
:D das stimmt


melden

Kastanie ziehen

17.09.2018 um 11:07
Ich habe wieder Kastanien und möchte es nochmal versuchen, damals hat es bei mir nicht geklappt. Deshalb habe ich hier mal wieder reingeschaut.

@Thalassa
@löm
Was ist denn aus euren Kastanien geworden? Hat es geklappt?

Ich habe jetzt nochmal gelesen, die anzufeilen und in eine Tüte mit feuchtem Sand in den Kühlschrank zu legen. Ich habe keinen Sand, aber normale Erde sollte es ja auch tun. So werde ich es wieder versuchen. So lange, bis dann doch mal eine keimt.


melden

Kastanie ziehen

17.09.2018 um 11:11
@Akkordeonistin
Nee, beide sind vergammelt :(


melden

Kastanie ziehen

17.09.2018 um 11:17
Akkordeonistin schrieb:Was ist denn aus euren Kastanien geworden? Hat es geklappt?
Nichts - veschimmelt, vergammelt!

Meine beiden kleinen Eichen sind draußen auch eingegangen, weil mir irgendwer eingeredet hat, daß sie nach draußen gehören :( . Haben sie nicht vertragen, zu früh gewesen!


melden

Kastanie ziehen

17.09.2018 um 11:34
@Akkordeonistin
Keine erde, sondern wirklich sand. Das umschließt die kastanie wesentlich besser. Andernfalls kanns dir passieren, dass sie dir weggammelt.
Sollte es doch nochmals ne topfaufzucht werden, dann säuerliche erde nehmen, das ganze in einer relativ geschüzten ecke im balkon deponieren. Allerdings ist september dann ein wenig zu früh dafür. Die temperaturen sollten irgendwo um den gefrierpunkt liegen.


melden

Kastanie ziehen

17.09.2018 um 11:38
@löm
@Thalassa
Na, das macht mir ja jetzt Mut. :D Im Internet klingt das alles so einfach, aber ich werde nicht aufgeben.
gastric schrieb:Keine erde, sondern wirklich sand. Das umschließt die kastanie wesentlich besser. Andernfalls kanns dir passieren, dass sie dir weggammelt.
Gut, dann werde ich doch lieber Sand besorgen. Gammeln sollen sie diesmal nicht wieder.
gastric schrieb:Sollte es doch nochmals ne topfaufzucht werden, dann säuerliche erde nehmen, das ganze in einer relativ geschüzten ecke im balkon deponieren.
Ich habe keinen Balkon mehr, deshalb wollte ich sie jetzt mehrere Wochen im Kühlschrank lassen und danach kommen sie in bzw. auf Töpfe mit Erde in der Wohnung.


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 07:22
Hallo zusammen, also unser Bäumchen ist einfach zufällig gewachsen.
Herbstdecko mit Blumen in der Erde. Kastanien darauf verteilt, und irgendwann kam das Bäumchen.

In der Natur funktioniert es ja auch


Ähhhmmm, ist der noch Gesund ?


1537248357731322570263


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 07:27
@Mirella4
Letztes Mal hatte ich das auch so versucht. Hatte die einfach in einen Topf mit Erde gesteckt, auf den Balkon und gewartet. Da wurde nichts draus. :D jetzt habe ich keinen Balkon mehr und keinen Garten, also muss ich den Kastanien ja irgendwie Winter vortäuschen, deshalb die Aktion mit dem Kühlschrank.


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 07:32
@Akkordeonistin
Guten Morgen , ne also die Kastanien lagen auf der Erde.... ich hab da manchmal gegossen, aber eher die Blumen.
Die Kastanien lagen also auf der Erde so ca 20 Stück. Und irgendwann kam da ein Plänzchen raus....

Bei fast allen....

Sie brach oben auf, und unten bekamen sie eine dicke Wurzel. Und dann pflanzte ich sie in den Topf....

Der kleine ist ca. 2 Jahre alt ;)

Probiers mal..... ganz normal auf die Erde legen, ohne feilen und so.

Es dauerte schon mehrere Monate


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 07:38
Mirella4 schrieb:Probiers mal..... ganz normal auf die Erde legen
Ja, nach dem “Winter“ im Kühlschrank ist das ja der Plan. Nur wenn ich sie jetzt einfach auf die Erde in einem Topf in meiner Wohnung lege, wird wohl nicht viel passieren, weil der Kältereiz fehlt.


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 07:43
@Akkordeonistin
Aso, das weiß ich nicht....Stimmt, unsere lagen auch draußen...

Glaub unser Bäumchen hat ein Pilz... Naja, er wirds überleben....


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 20:42
@Akkordeonistin

Noch ein Tipp von mir: Wenn du die Kastanie im Frühling anpflanzt, achte darauf, dass sie nicht gewendet wird, also dass du die Unterseite nicht nach oben drehst. Das hat den Hintergrund, dass sich die Kastanie im Winter "orientiert" um so im Frühjahr die Keimblätter und Wurzel sofort in die richtige Richtung wachsen zu lassen. Würdest du sie also beim pflanzen wenden, würde sie mehr Energie verbrauchen, um sich neu auszurichten.


melden

Kastanie ziehen

18.09.2018 um 20:56
orixon schrieb:Noch ein Tipp von mir
Danke, da werde ich noch drauf achten. :)
Ich will diesmal alles perfekt machen, damit ich endlich meinen kleinen Baum bekomme. :D


melden

Kastanie ziehen

19.09.2018 um 16:23
@Mirella4

Das ist kein Pilz, sondern eine Miniermotte.
Hat sich aus Südeuropa bis in nördliche Breiten ausgebreitet.
Deshalb würde ich auch lieber Abstand davon nehmen, das Bäumchen zu ziehen.
Das befallene Laub sollte eingesammelt, und bestenfalls verbrannt werden, oder Mülltonne. Keinesfalls auf den Kompost oder in die Natur, sonst vermehrt sich der Schädling immer weiter.
Ich kann ein Lied davon singen, einer meiner beiden Hausbäume ist eine Kastanie, inzwischen 116 Jahre alt, bin jetzt täglich dabei, das abfallende, befallene Laub zusammenzuharken und in den Müll zu verfrachten.


melden
Anzeige

Kastanie ziehen

19.09.2018 um 17:57
@ShauntheCreep
Uiiiiiiiii, wirklich ? Ichvseh aber keine Tiere....
Danke für die Info


melden
323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Delphine sind doof253 Beiträge