Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Aquarium, Dmax, Aquarien, Animal Planet, Aquarienprofis
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 19:56
@Kc

Katzen und Hunde sind toll, dann hattest du ja das Glück wenn ich das richtig verstehe mit Tieren aufgewachsen zu sein.

Hier bei uns gibt es momentan eine nette Aktion für Frösche, da engagieren sich menschen und arbeiten tatkräftig, damit weniger frösche unter die Autos kommen finde ich gut.

Dachte du bist ein besserwisser der einfach gegen etwas anschreiben will und persönlich absolut nichts mit Tieren zu tun hat, wenn das stimmt was du schreibst war meine vermutung Falsch.

Dann sind wir ja einer meinung, alles was einem Tier schadet ist zu verurteilen ob Modisch, stylisch, schön usw.. denn in solchen fällen geht es nur um den Mensch und sein vergnügen.

Aber auch da sind wir uns doch einig, Farbzuchten sind Modezüchtingen die in der Natur nicht vorkommen. Daher ist das für mich persönlich auch zu verurteilen für andere vielleicht nicht mag so sein.

Gruß


melden
Anzeige

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 19:57
@Krimi.

No Probem :D

Alles gut.


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 19:58
@Kc

Finde ich auch alles bestens.

Dann sind wir ja gar nicht so weit auseinander.

Lieber Gruß


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 20:09
@Krimi.
Das hab ich getan.
Und in deinem ersten Link steht sogar
So weit sich Mutationen nur auf die Farbe beziehen, sind sie nicht abzulehnen
Und um Farben ging es ja.
Krimi. schrieb:Und die sehen so aus das ich Tiere die in Freier Wildbahn nichts miteinander zu tun haben und sich daher nicht kennen können in Gefangenschaft nicht zusammen pferche.
Warum?


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 20:13
@Akkordeonistin

Tu mir doch ein gefallen und nimm nicht irgendwelche Zitate aus dem Kontext sondern Lies alles gut durch da steht alles wichtige geschrieben sowohl für und gegen.

Das ist mir zu billig.


Weil Ich das nicht gutheißen kann ganz einfach.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 20:16
@Krimi.
Ich habe mir alles durchgelesen. Trotzdem finde ich keinen Grund gegen Farbselektion. Bitte zeig mir ihn doch.
Du musst doch Gründe haben, warum du es nicht gut findest?


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

21.02.2016 um 20:19
Wenn du aufmerksam meine beiträge gelesen hast, hast du sicher gesehen das ich von Qualzuchten und eben auch Farbzuchten schrieb.

Warum ich das nicht gut finde habe ich doch schon längst geschrieben.... weil das in der Natur nicht vorkommt und daher unnatürlich ist. Pink gezüchtete Fische kann ich nicht für gutheißen ob die tiere da leiden oder nciht interessiert mich persönlich dann gar nicht.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 15:13
Krimi. schrieb:Warum ich das nicht gut finde habe ich doch schon längst geschrieben.... weil das in der Natur nicht vorkommt und daher unnatürlich ist. Pink gezüchtete Fische kann ich nicht für gutheißen ob die tiere da leiden oder nciht interessiert mich persönlich dann gar nicht.
Ich bin da zwar auch deiner Meinung aber solange die Fische keinen schaden dabei davontragen warum nicht.
Ganz anders als zb beim red Parrot, das ist eindeutig eine Qualzucht.

Ich habe meine Aquarien auch Habitatsmässig eingerichtet und auch besetzt, trotzdem würde es mir nie einfallen andere zu kritisieren wenn mal Kontinente oder Ozeane durcheinandergewürferlt werden solange die einzelnen Arten ihrer bedürfnisse gerecht gehalten werden.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 18:28
@KellerTroll

Du meinst aber nicht den Hellroten Ara oder?

Wikipedia: Hellroter_Ara

Weil der kommt ja genau so in der Natur vor, der ist nicht von Menschen so gezüchtet worden.
Er wird natürlich AUCH gezüchtet in Gefangenschaft, aber der sieht in natura genau so aus.

Übrigens bin ich ja der Meinung, dass es sich bei Aras um Tiere handelt, die man nicht in Gefangenschaft halten sollte.
Die sind schöner draußen und in Freiheit :)


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 18:42
@Kc
Nein, Bin schon noch bei den Fischen ;)
Wikipedia: Papageienbuntbarsch


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 18:44
@KellerTroll

Unheimlich OO

Das ist wirklich psycho und tierverachtend!


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 20:23
@KellerTroll

Aus den Link von Wikipedia:
Auch tätowierte Tiere sind im Handel.[8][9][10] Dabei wird den Tieren mit sogenannten Dye-Lasern (Farbstofflaser) vom Glückssymbol über den chinesischen Neujahrswunsch bis zum Reklamespruch eintätowiert, was der Kunde verlangt. Es ist davon auszugehen, dass diese Behandlung überaus schmerzhaft und zudem völlig unnötig ist
Einfach nur verabscheuend, was man den Tieren antut...


melden
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

22.02.2016 um 21:34
@Repto

Das ist wahr.

Was manche Leute für Geld nicht alles machen, ist wirklich sehr traurig, sowas dürfte es nicht geben und sollte bestraft werden.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

23.02.2016 um 08:50
ZT1 schrieb:Einfach nur verabscheuend, was man den Tieren antut...
Ja leider! Diese perversionen kommen meist aus dem Asiatischen Raum wo Fische einerseits Glück- und Statussymbole sind, auf der anderen Seite auf Teufel komm raus gekreuzt wird um solch arme Kreaturen zu bekommen. Oft werden dort Fische wie der Arapaima gigas in Behältnisse gequetscht wo sich der Fisch nicht mal umdrehen kann :(
Lediglich die guten Wasserverhältnisse, auf die schauen sie ja weil die Tiere oft ein vermögen kosten, sind immer top.
Ich hab hier in Wien vor 15 Jahren in einigen "Fachgeschäften" Hausverbot bekommen weil ich vehemend gefordert habe den red parrot aus dem Verkaufsangebot zu nehmen und auch Kunden deswegen angesprochen habe. Kaum einer wusste das es diese Art in der Natur gar nicht gab. Heute sieht man kaum noch welche in den Verkaufsanlagen, wohl aber noch in den Händlerlisten.

Wenn man mal Amphilophus citrinellus oder Heros severus gepflegt hat, die wahrscheinlich der ursprung dieser Kreuzung sind wird das ganze noch unverständlicher. Beide Arten legen ein äusserst interessantes Verhalten an den Tag und waren schon in meiner jugend gern gesehene Gäste in vielen europäischen Aquarien.

Zum Thema: Die Aquarienprofis schaue ich auch. Die Vorbildwirkung ist halt schon enorm, werde deswegen regelmässig angesprochen. Viele der kleineren Becken sind einfach nur Showbecken die mit sicherheit nicht lange besetzt sind und lt. der Europäischen Verordnungen als "Dauerbehausung" gar nicht möglich wären. Es werden aber auch gute Becken gezeigt sind halt die grösseren, die dauerhaft funktionieren. So wie ich die Amis kenne, da gibts aber sicher auch genügend andere die die Sache anders sehen, ist es gut das kaum echte Korallen verwendet werden.Der Aufwand an Technik und Pflege würde die meisten schlichtweg überfordern, ausserdem ist es bei vielen Becken wegen der baulichen besonderheiten gar nicht möglich regulierend einzugreifen.

@Kc
@Krimi.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

23.02.2016 um 09:15
KellerTroll schrieb:Der Aufwand an Technik und Pflege würde die meisten schlichtweg überfordern
Ich glaube, die prominenten und/oder reichen Kunden kümmmern sich da auch nicht selber drum. Bei einer haben sie auch gesagt, mein ich, dass immer einer zur Pflege vorbei kommt.


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

23.02.2016 um 09:41
@KellerTroll

Eigentlich sollte man ja annehmen, dass grade die Asiaten, wie die Japaner, so einen Schmu nicht machen, wenn Fische für sie positive Bedeutungen haben.
Ist schon schwer merkwürdig, wenn man quasi seine ,,Lieblingstiere" so verunstaltet.

Andererseits: Im Westen hat man das ja auch umfangreich mit Hunden und Katzen gemacht. So einige Rassen sind ohne Menschen gar nicht lebensfähig - und das ist von der Natur sicher nicht vorgesehen gewesen.


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

23.02.2016 um 15:09
@KellerTroll

Ja da hast du recht, die Asiatien sprich Japaner und Chinesen treiben im Fischbereich so manch merkwürdig und fragwürdiges.

Zu den Arapaima Gigas, die gibt es mitlerweile auch auf dem Deutschen Markt, schlimm wenn man sich vorstellt das diese Tiere in viel zu kleinen Deutschen Wohnzimmer Becken rumschwimmen....

Manche Menschen übetreiben es einfach und haben null Ahnung was sie sich da ins Haus holen.

Genau diese Menschen sind das problem und führen zu den ganzen verschärfungen in der Privathaltung von Exotischen Tieren.

Es gibt so viele die mit verantwortung und moralischen und ethischen werten die exotenhaltung ausüben aber halt immer wieder mit solchen chaoten verglichen werden.

Das ist nicht nur bei Fischen so, das geht durch alle Tierarten.


Gruß


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

26.04.2016 um 23:04
@Kc
Hast du Ahnung von Meerwasser? Krass gesagt, aber wenn ja, wüsstest du wieso es ohne lebende Korallen/lebende Steine nicht geht. Was möchte man im Becken? Ein biologisches Gleichgewicht, ohne Biologie darin? Wer Freude an paar Steinen mit Fischen hat, kann sich ja ein Tanganjika Becken zutun, dann ist es immerhin einigermassen artgerecht.

Und es mag sein, dass die einen Fische die anderen nicht fressen, aber Fische können sich massiv jagen (z.B. bis einer rausspringt) oder so unterdrückt wird, dass er kein Futter erhält, unschöne Dinge.

Daher ist diese Sendung - zumindest im MW-Bereich - absoluter SCHROTT!


melden

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

27.04.2016 um 09:43
@darkylein

Ich hab genug Ahnung von Aquarien, um sagen zu können, dass einige Faktoren Fischen ziemlich schietegal sind, auch wenn Menschen meinen, das sei total wichtig ;)

Zum Beispiel interessiert es die Tiere nicht unbedingt - wenn sie nicht grade Pflanzenvertilger sind - ob die Pflanze nun Kunststoff oder echt ist.

Es interessiert auch einen IN GEFANGENSCHAFT geborenen und aufgezüchteten Fisch, bei Wildfängen ist es evtl. anders, ob der andere Fisch da drüben auch in der Natur sein Nachbar wäre oder nicht. Der in Gefangenschaft geborene Fisch kennt keine Natur.
Er hat nur seine Instinkte. Die Instinkte sagen ihm, ob der andere Fisch gefährlich sein könnte oder nicht.

Wenn man die Arten mit ihrem unterschiedlichen Verhalten aufeinander abstimmt, interessiert es den Fisch aus der Karibik auch nicht, ob der andere Fisch natürlicherweise vom Great Barrier Reef kommt. Er weiß es einfach nicht.
Ihn interessiert nur: Ist der andere Fisch eine Gefahr? Oder kann ich den fressen?

Damit kein Fisch rausspringt, gibt es in aller Regel Abdeckungen auf den Aquarien. Auch bei stinknormalen Aquarien für zu Hause.
Das Jagen kann man wiederum durch die Abstimmung des Verhaltens der Arten verhindern.

Die Firma ,,Die Aquarienprofis" würde wohl kaum eine so hohe Reputation genießen und die Xte Staffel haben, wenn ihre Aquarien immer Schrott wären und die Tiere schnell sterben würden.
Dann würde sich herumsprechen:,,Was die bauen, ist absoluter Mist!"

Immer wieder wird in der Sendung auch ausdrücklich gesagt:,,Das können wir so nicht machen, das ist nicht gut für die Tiere, müssen wir anders bauen...".


Bei dieser künstlichen Aufregung wird lediglich pi mal Daumen gepeilt und sich gedacht:,,Das müssen die Fische doch doof finden, die armen Tiere...".
Beweise gibt es dafür nicht ;)


melden
Anzeige

"Die Aquarienprofis" auf DMAX und Animal Planet

27.04.2016 um 13:13
@Kc
doch gibt es, wenn man Ahnung davon hat; weiss man automatisch, dass dies Bullshit ist. Ich habe selber seit Jahren Meerwasser, ich weiss absolut von was ich spreche. Ein Salziges Riff ist ohne Korallen und Steine NICHTS, keine Biologie, keine Stabilität, NICHTS. Wieviele Nachzuchten gibt es im Meerwasser lieber Kc? Kaum welche, man deckt so ziemlich alles über Wildfänge. Und ja auch das Wasser bei Italien ist salzig, trotzdem spielt z.B. die Wassertemperatur eine andere Rolle.

Daher, sorry, aber dein Wissen aus dem süssem Nass kannst du absolut NICHT ins salzige übertragen.
Und mit dem Argument xte Staffel, sorry, dass ich da nicht lache. Amis sind in vielerlei Hinsicht keine Vorbilder, schon garnicht in Tierhaltung, wer Ahnung hat, kann dies ohnedies erkennen.

Beispiele? Gibt es tausende z.B. auf youtube hier eins :

Youtube: Nano Reef Tank 25 Gallon (Canon EOS 550D Video Test)

dieses Video habe ich mal gefunden, ich suchte nach Videos von MW mit Spiegelreflex gemacht (da ich eine habe), dieses Aqua hat ca. 95 Liter, darin schwimmt unter anderem ein P. Hepatus (bekannt aus "Findet Nemo" -> Dori) -> https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/524_Paracanthurus_hepatus.htm wird ca. 30 cm lang und hat einen enormen Schwimmbedarf, er ist in normalen Riffbecken kaum zu halten (wenn man dies ARTgerecht tun möchte). Ich picke nur diesen Fisch, auf die anderen in diesem Tank gehe ich schon garnicht ein..

Für mich ist es auch keine künstliche Aufregung, ich schaue diese Sendung bewusst nicht, da sie - aus salziger Sicht - Bullshit ist, und extrem viele Tiere verheizt werden. Wer glaubt ehrlich, dass man einen "Grouper" (z.B. Epinephelus - Arten) die ca. 2 m lang werden artgerecht in nem Dreieckaquarium von 500 l halten kann, der ist echt nimmer ganz klar im Kopf und soll sich lieber diese Plastikfische kaufen, die man aufdrehen kann und die dann in der Badewanne rumschwimmen.

PS : Korallen sind KEINE Pflanzen.


melden
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neues Leben27 Beiträge