Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

21.12.2019 um 22:01
Zitat von KybelaKybela schrieb:Kybela ganz Ohr. Erzähl mehr von dieser Geschichte.
Brauch ich etwas Zeit für.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Oft kein Zaun, und wenn, selten wolfsicher.
Häufig nur 1-3 Tote. Zweistellig ist selten.
Du bist halt zu anspruchsvoll.Die Zahl der Wölfe schwankt in Schleswig Holstein zwischen 1-2. So ein Single-Wolf ist halt ineffektiv und ohne seine Rudelkumpel reicht ihm ein Schaf schon mal hin und wieder.

Ungeachtet dessen ist die durchschnittliche Anzahl getöteter Tiere 2018 in gesamt Deutschland pro Wolfsangriff 3.2 Tiere.
Durchschnittlich 3,2 tote Tiere pro Wolfsangriff - das ist schon eine Hausnummer.



3ee6ed5b74cc39aa Unbenannt


https://www.dbb-wolf.de/Wolfsvorkommen/territorien/status-und-reproduktion


https://www.dbb-wolf.de/wolfsmanagement/herdenschutz/schadensstatistik


3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

21.12.2019 um 22:24
Zitat von DawnDawn schrieb:schwankt in Schleswig Holstein zwischen 1-2.
du zählst Wölfe wie ein echter Wolfkuschler :)

2019 Risse:

GW 924m
HW01
GW1156m
GW 1169m
GW 1120f
GW 900m
GW1172m
GW 1222f
GW1430m


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

21.12.2019 um 22:43
Zitat von KybelaKybela schrieb:du zählst Wölfe wie ein echter Wolfkuschler :)
Ich zähle Einzelwölfe (laut DBBW) und Rudel. Und Rudel jagen natürlich effektiver als Einzelwölfe.

Und der Haplotyp HW01 kann natürlich auch nur der Art, aber nicht einem der durchreisenden Kollegen da zugeordnet worden sein, wenn die DNA nicht so prickelnd war.

Wie gesagt: 3,2 ;)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 09:53
Zitat von DawnDawn schrieb:3,2 tote Tiere pro Wolfsangriff - das ist schon eine Hausnummer.
wie viele Wölfchen sind da im Schnitt beteiligt?

Einzeltäter oder Banden?
denn ...
Zitat von DawnDawn schrieb:Rudel jagen natürlich effektiver als Einzelwölfe.
müssten doch im Pack sein?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 10:15
Zitat von KybelaKybela schrieb:wie viele Wölfchen sind da im Schnitt beteiligt?
Tja, wer die Frage beantworten kann, oder genauer: wer eine übergreifende, umfassende Statistik inklusiver aller Einzelpunkte aller Bundesländer in eine Datenbank bekommt, der bekommt wahrscheinlich mehrere Erbnachlässe angeboten, den Pulitzer Preis, Emmy und Oscar gleichzeitig, aber nicht das Bundesverdienstkreuz.

Kann also keiner genau sagen.Könnte besser werden mit mehr Wildkameras an immer mehr Weiden.
Zitat von KybelaKybela schrieb:müssten doch im Pack sein?
wer müsste im Pack sein? Kann dir da gerade nicht folgen.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 10:25
Zitat von DawnDawn schrieb:Tja, wer die Frage beantworten kann,
Aber nur so lässt sich klären, ob es wirklich
Zitat von DawnDawn schrieb:eine Hausnummer.
ist. Da du dir aber sicher bist mit dieser Behauptung, verdienst du
Zitat von DawnDawn schrieb:den Pulitzer Preis, Emmy und Oscar gleichzeitig,
Aber du hast ja gar keine Daten :(
Hast mich wieder reingelegt :(
Zitat von DawnDawn schrieb:wer müsste im Pack sein?
Wölfchen.
Die jüngere zoologische und verhaltensbiologische Literatur verwendet auch Anglizismen, beispielsweise Clan für Familienverband oder Pack für Rudel.
Wikipedia: Herde

Dank dir wissen wir, dass Wölfchen gerne im Rudel hetzt.
Nehmen wir 3 für den Durchschnitt an. Dann sind das 3 Wölfchen pro Attacke.

Klingt nach einer kleinen
Zitat von DawnDawn schrieb:Hausnummer.



1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 10:38
Zitat von KybelaKybela schrieb:Dawn schrieb:
Tja, wer die Frage beantworten kann,

Aber nur so lässt sich klären, ob es wirklich


eine Hausnummer.

ist. Da du dir aber sicher bist mit dieser Behauptung, verdienst du


den Pulitzer Preis, Emmy und Oscar gleichzeitig,

Aber du hast ja gar keine Daten :(
Ich nicht- aber der DBBW. Und der muss es wissen.Der hat alle Zahlen.
Das hatte ich auch dabei verlinkt. Aber du liest ja nie was nach. ;)

Und wieso braucht man die Anzahl innerhalb der angreifenden Rudel? Tote Nutztiere : Wolfsangriffe ergibt den Durchschnitt.

Aber Zahlen zu finden ist unglaublich schwierig. Man könnte meinen, bewusst schwierig. Nichts, aber auch gar nicht sprach damals gegen eine einheitliche Abfragesoftware- mit der jedes Bundesland eine einheitliche Datenbank füttert.

Das ist bei Gott keine Raketentechnik, sondern so lächerlich einfach, das man sich fragen muss- warum gibt es keine genauen Zahlen für ganz Deutschland, die der interessierte Bürger ganz einfach abfragen könnte? -Weil es zu viele Fragen aufwerfen würde-( siehe 115 gemeldete Wölfe nach Brüssel)
- und deswegen gäb es auch kein Bundesverdienstkreuz für diese Datenbank. Da müsste dem Bürger viel zu viel erklärt werden.




727d5a76e49c0657 sda

https://www.dbb-wolf.de/wolfsmanagement/herdenschutz/schadensstatistik


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 12:55
Zitat von DawnDawn schrieb:Könnte besser werden mit mehr Wildkameras an immer mehr Weiden.
Das ist doch die Idee - auch zwecks Beweise obs Hundi oder Wölfi war?

Jetzt mal ernstlich, weshalb werden denn nicht viel mehr Kameras aufgestellt? So teuer sind die doch nich?
Oder ist es eine Frage des Schutzes (wegen Klauen oder so?) - aber auch das ließe sich doch technisch sicher hinbekommen?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:13
Zitat von OptimistOptimist schrieb:weshalb werden denn nicht viel mehr Kameras aufgestellt?
wieviele braucht man denn?
welchen Bereich deckt denn eine einzelne Kamera ab? wieviele bräuchte man, um zumindest ein Drittel einer Weide abzudecken?
und was erkennt man in der Nacht aus großer Entfernung, falls man nur wenige Kameras hat?
gehn da jedesmal Flutlichtscheinwerfer an? auch bei einem Hasen oder Katze?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:29
Zitat von KybelaKybela schrieb:welchen Bereich deckt denn eine einzelne Kamera ab?
es gibt Weitwinkel...
Zitat von KybelaKybela schrieb:um zumindest ein Drittel einer Weide abzudecken?
kommt ja auf die Größe der Weide an.
Bei großen Weiden wird man ja wiederum vom Staat besser unterstützt (Hütehunde ab 100 Schafe...)
Zitat von KybelaKybela schrieb:und was erkennt man in der Nacht aus großer Entfernung, falls man nur wenige Kameras hat?
In der Nacht siehts etwas schlechter aus, ja (gibt aber auch Infrarot, wo man wenigstens bissel was erkennt).
Aber nach dem was ich hier immer so mit las, reißen ja Wölfe nicht nur in der Nacht?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:42
Zitat von OptimistOptimist schrieb:In der Nacht siehts etwas schlechter aus, ja (gibt aber auch Infrarot, wo man wenigstens bissel was erkennt).
Könnte schwierig werden da anhand der Bilder den Wolf zu identifizieren.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:48
Zitat von KybelaKybela schrieb:und was erkennt man in der Nacht aus großer Entfernung
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Könnte schwierig werden da anhand der Bilder den Wolf zu identifizieren.
ja klar.
Aber überlege mir gerade, ist es denn so weit verbreitet und üblich, Weidetiere über Nacht draußen zu lassen?
Dann könnte man doch zumindest als Vorsichtsmaßnahme nachts die Tiere einsperren?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:51
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Vorsichtsmaßnahme nachts die Tiere einsperren?
neben jeder Weide gibt es einen Stall?
falls nein: wie weit ist der Stall von den einzelnen Weiden entfernt?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:52
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber überlege mir gerade, ist es denn so weit verbreitet und üblich, Weidetiere über Nacht draußen zu lassen
Naja das kommt ganz drauf an. Um welche Weidetiere handelt es sich? Zu welcher Jahreszeit? Bei welchen Witterungen? Und natürlich wie individuell der Tierhalter das handhabt.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 13:54
@Pestsau
@Kybela
Zitat von KybelaKybela schrieb:neben jeder Weide gibt es einen Stall?falls nein: wie weit ist der Stall von den einzelnen Weiden entfernt?
Es gibt doch Transporter wo viele Mähs reinpassen.
Und bei Kühen z.B. stellte es sich für mich bis jetzt immer so dar, dass die wirklich ihre Ställe in Weiden-Nähe haben.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 14:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dawn schrieb:
Könnte besser werden mit mehr Wildkameras an immer mehr Weiden.

Das ist doch die Idee - auch zwecks Beweise obs Hundi oder Wölfi war?
Das ist eine sehr gute Sache und ich sehe das als wichtigstes Mittel zum Thema Aufklärung und Wolf an.
Denn ein Video bringt die Tatsachen ans Licht und Millionen unnötige Mutmaßungen, Verdächtigung und zynische Kommentare zu Rissen bleiben im Netz ungesagt. Weil- is halt nicht.

Viele Weidetiere bleiben im Sommer 24h draußen. Dazu muss natürlich gesagt werden, dass Stallhaltung schlecht für Tiere ist, weil sie lieber zumeist draußen sind und zweitens zusätzliche Futterkosten verursacht.

Kameras können sehr gute Bilder liefern, je nach Entfernung sogar sehr gut zu erkennen. Ich habe mein Pferd nachts überwacht und konnte die Bilder live sehen und mit mir einige Freunde in ganz Deutschland, einfach per Login und App.

Smarte Technik macht sehr vieles möglich, Solarzellen liefern Strom an die Weide oder gute Akkus halten sehr lang. Doorbellkameras liefern Ton und Ansprache. WLan lässt sich bis 5 KM per Bridge zur Weide überbrücken und bei Alarm meldet die Kamera aufs Handy.

Schon eine einfache Wildtierkamera für 40.- liefert Standbilder von Tieren, die um die Weide laufen, was wichtige Informationen liefern kann. Und außerdem kosten Kameras nicht die Welt, selbst, wenn man zwei oder drei braucht, weil die Weide groß ist.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 14:02
Zitat von DawnDawn schrieb:Kameras können sehr gute Bilder liefern
Auch nachts per Infrarot?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 14:02
@Dawn
man muss aber den Datenschutz beachten......und die Persönlichkeitsrechte.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 14:03
Zitat von DawnDawn schrieb:Schon eine einfache Wildtierkamera für 40.- liefert Standbilder von Tieren, die um die Weide laufen, was wichtige Informationen liefern kann
sehe ich genau so.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:man muss aber den Datenschutz beachten
wenn aber nur die Weide im Blickfeld ist? (kann man doch sicher so einstellen?) Die Tiere werden sich sicherlich nicht beschweren ;)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

22.12.2019 um 14:10
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Auch nachts per Infrarot?
Infrarot Kameras sind besser als man denkt. Zu weit sollte das Objekt nicht sein, aber sonst kann man das hier gut sehen.

Youtube: Erwischt: Infrarotkamera macht Video von Wolf in Brandenburg
Erwischt: Infrarotkamera macht Video von Wolf in Brandenburg
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:man muss aber den Datenschutz beachten......und die Persönlichkeitsrechte.
Auf der Weide sollten vor allem die Besitzverhältnisse klar sein. Also dem, der sich da unberechtigt aufhält.

Und hundertausende Doorbellkameras laufen ja auch unbehelligt und nehmen das Stück Straße vorm Haus mitunter auch auf.


2x zitiertmelden