Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:00
Zitat von DawnDawn schrieb:Calm down, du rastest ja richtig aus...
:D ja genau, ICH raste aus und DU bist die Ruhe selbst. Manchmal wird die Realität dann doch etwas verzerrt wahrgenommen....ist ja beim Wolf nicht anders.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:06
Zitat von DawnDawn schrieb:Ich sehe die Ansiedlung von Wölfen kritisch, du nicht so.
Nicht nur sie. Die Natur sah die Ansiedlung des Wolf offensichtlich auch nicht so kritisch wie du.
Sonst hätte es ihn nicht zig Millionen Jahre gegeben. ;)


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:21
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Der Wolf entwickelte sich vor etwa 15 Millionen Jahren.
wo ist der Beleg für die 15Mio Jahren?

Über die Webseite www.wolfscenter.de steht nur :

Geschichtliches
Im Laufe der Evolution besiedelte der Wolf (Canis lupus) die gesamte nördliche Hemisphäre und war auch in Deutschland flächendeckend vertreten. Von dieser ehemals beständigen Gegenwart des Wolfes zeugen auch heute noch viele Ortsnamen, wie z.B. Wolfsbruch, Wolfsdorf, der Landkreis Wolfenbüttel oder gar das Stadtwappen von Wolfsburg, das einen goldenen Wolf trägt, der auf den Zinnen der Burg steht.

Seit der Zeit von Karl dem Großen, also seit ca. 1200 Jahren, wurde der Wolf in Deutschland bejagt, und schließlich begann Mitte des 17. Jahrhunderts ..............etc.


Bzw. kopier doch mal den Text von 15 Mio Jahren. Habe die webseite gelesen , kann aber nichts darüber finden.
Auch ist Mitteleuropa und speziell das heutige D gemeint und nicht in iwo in Eurasien wie manch jfd schrieb.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:24
@Tuidamo

Beitrag von peekaboo (Seite 374)

Bitteschön. Du hast dich für den Link bei mir sogar bedankt.^^


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:32
Zitat von TuidamoTuidamo schrieb:Auch ist Mitteleuropa und speziell das heutige D gemeint und nicht in iwo in Eurasien wie manch jfd schrieb.
sag mal, trollst Du hier nur rum? Les die links, dann verstehst Du vielleicht, was man versucht Dir mitzuteilen. Es gab kein Deutschland zu Zeiten des Neanderthalers, ok? Und Eurasien beinhaltet Europa, also auch die Gegend, wo heute Deutschland ist.
Eurasien ist ein geographisch-geologischer Begriff für Europa und Asien als ein zusammengefasster Kontinent. Er hat eine Fläche von 55 Millionen Quadratkilometern und etwa 4,6 Milliarden Einwohner.
Wikipedia: Eurasien
außerdem welche Rolle spielt das? Der Wolf war da vor dem heutigen Menschen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 16:43
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Bitteschön. Du hast dich für den Link bei mir sogar bedankt.^^
in diesem von dir geposteten Link steht aber nicht die genaue Fundstelle drin. Könnte iwo in Sibirien gewesen oder sonst wo. In meinem Link ist von dem heutigen Bayern die Rede.

"vor 15 Millionen Jahren Der Wolf entwickelte sich."
Das ist alles, kein wissenschaftlicher Beleg, Fundus etc.

Es gibt also keinen nachweislichen Fund , der belegbar ist , daß Wölfe oder deren Vorfahren hier in unserem Lebensraum vorhanden waren. Von Menschen bzw. deren Vorfahren schon, siehe meine Quelle.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 17:07
@Tuidamo
Du, mir ist das sowas von egal, was du glaubst und was nicht. Wenn du den Zusammenhang nicht verstehst, daß sich der Wolf vor etwa 15 Millionen Jahren entwickelt hat und das er
Ursprünglich ... auf der gesamten nördlichen Erdhalbkugel verbreitet und gilt als das am weitesten verbreitete Landsäugetier der Welt
war, dafür kann ich dann leider auch nichts. Glaube von mir aus was du willst. Und wenn du behauptest der Mensch war vor dem Wolf da, bitte ich darum dies zu belegen!


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 17:14
Zitat von TuidamoTuidamo schrieb:daß Wölfe oder deren Vorfahren hier in unserem Lebensraum vorhanden waren.
wo der Mensch war, war auch der Wolf (von Inseln abgesehen).
egal, um welche prähistorische Form es sich handelt.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 17:35
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Sonst hätte es ihn nicht zig Millionen Jahre gegeben. ;)
Bleib du ruhig prähistorisch unterwegs, ich schau derweil auf die Handygeneration, die Autobahnen, Kindergärten und Schulwege.
Und teil das gleich mal den Kollegen der Rattenpopulation mit, die freuen sich bestimmt, dass sie zukünftig nicht mehr vergiftet werden.
Denn das würde die Natur garantiert kritisch sehen, das hat sie nicht auf ihrem Plan.

Das Leben geht weiter, technische Entwicklung ist allgegenwärtig hier in DE und die Umwelt hat sich massiv verändert.
Kann man ignorieren, sollte man aber besser nicht tun.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 17:56
Zitat von DawnDawn schrieb:Und teil das gleich mal den Kollegen der Rattenpopulation mit
Tue was immer du nicht lassen kannst. Wenn's Spaß macht.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 18:02
Zitat von DawnDawn schrieb:Kollegen der Rattenpopulation mit, die freuen sich bestimmt, dass sie zukünftig nicht mehr vergiftet werden.
Die Hausratte ist in der Roten Liste und gilt als vom Aussterben bedroht. Sie ist extrem selten.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 18:17
Zitat von KybelaKybela schrieb:Die Hausratte ist in der Roten Liste und gilt als vom Aussterben bedroht. Sie ist extrem selten.
Trotzdem habe ich noch auf keiner Köderbox den Hinweis gelesen, nur für Wanderratten, Hausratten bitte nicht fressen!
Sobald ein Rattenbefall erfasst ist, wird bekämpft, auf Kosten der Gemeinde/ Stadt. Und die Profis der Schadnagerbekämpfung haben noch die richtig guten Wirkstoffe.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 18:25
dann fragen wir mal
Zitat von MajorQuimbyMajorQuimby schrieb:die Profis der Schadnagerbekämpfung
Die andere Rattenart ist die sogenannte Hausratte, die oft auch Dachratte oder Schiffsratte genannt wird. Diese Ratte darf übrigens in Deutschland nicht getötet werden da sie auf der Roten Liste der bedrohten Tierarten steht.
https://tierabwehr.net/ratten-bekaempfen/


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 18:28
Zitat von TuidamoTuidamo schrieb:Es gibt also keinen nachweislichen Fund , der belegbar ist , daß Wölfe oder deren Vorfahren hier in unserem Lebensraum vorhanden waren. Von Menschen bzw. deren Vorfahren schon, siehe meine Quelle.
Zumindest gibt es auch keine menschlichen Quellen, der Wolf sei irgendwann einmal "eingewandert". Viel mehr liegt doch nahe, der Wolf hat in den Regionen schon gelebt, bevor sich die modernen Menschen ausgebreitet haben.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 19:03
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Tue was immer du nicht lassen kannst. Wenn's Spaß macht.
Ich erzähls denen lieber nicht. Ich will ja nicht, dass sie sich ohne Not totlachen. ;)
Zitat von KybelaKybela schrieb:Die Hausratte ist in der Roten Liste und gilt als vom Aussterben bedroht. Sie ist extrem selten.


Deine Quotenratte wird sie auch nicht retten. Sie leiden alle unter dem Speziesismus in De, in der nur die Ikone Wolf den Platz an der Sonne haben soll.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 19:09
Zitat von DawnDawn schrieb:Ich erzähls denen lieber nicht.
Wie gesagt
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Tue was immer du nicht lassen kannst.



melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 19:22
@Tuidamo

Nur mal dämlich gefragt: Was ist die Zielführung der Fragestellung? Wölfe sind nicht "blutdeutsch" und sollen deswegen abgeschoben werden, oder was?
Es ist doch für die Diskussion völlig unerheblich, wer zuerst den Kontinent besiedelt hat. Fakt ist, dass auch in Deutschland Wölfe lebten und sie nun wieder zurück gekehrt sind.

Und nun haben wir viel Diskussion, viel Populismus, viele Horrorgeschichten zweifelhaften Wahrheitsgehalts, aber auch die eine oder andere Bedrohung durch seine Anwesenheit.

Wie immer gibt es verschiedene Ansichten, von denen das eine Extrem sie ausrotten, das andere sie rückhaltlos schützen möchte.

Dazwischen gibt es die Vertreter, die für eine Bestandsregulierung plädieren.

Wir haben auch genügend Plagen, die durch Tiere verursacht wurden und werden, die tatsächlich nicht hierher gehören, nun aber da sind und auch nicht ausgerottet werden, wie Waschbär oder Ochsenfrosch. In den letzten Jahren sind dazu auch noch Insekten bei uns eingewandert, die wir zuvor nicht hatten und die auch nicht gerade mit offenen Armen empfangen werden dürften - die neue Zeckensorte z. B. macht keinen Spaß...

Was hilft es also zu klären, ob der Wolf schon zu Zeiten hier angestammt war, in denen Mammuts durch unsere Steppen streiften?


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 20:22
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:auch nicht ausgerottet werden, wie Waschbär oder Ochsenfrosch.
sie sind in der EU unerwünscht und können/dürfen aktiv bekämpft werden.
was das bedeutet, bleibt dem Mitgliedstaat überlassen.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

27.12.2019 um 23:22
Es ist doch egal wer zuerst wo war. Jeder hat das Recht da zu sein, wo er ist.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

28.12.2019 um 09:03
@Commonsense
In Griechenland lebte einst auch der indische Löwe. Kannst du dir vorstellen dass da heute Löwen frei rum laufen?
Auch die Megafauna hat heute noch verwandte Vertreter. Sollten wir deswegen Elefanten und Nashörner auswildern?
Ueber 100 Jahre lang sind Mensch und Natur gut ohne den Wolf ausgekommen. Die letzten Jahre zeigen dass er als Schaedling damals zurecht ausgerottet wurde.
Lässt mich ein Gedankenspiel machen. Greifen wir die Idee vom Yellowstone auf. Nehmen wir dafür den groessten Wald Deutschlands, den Hainich und nehmen wir an, der Wolf wuerde auch dort bleiben.
Dann waere dem Genuege getan, dann könnten wir sagen, wir haben eine kleine Wolf's population in Deutschland.
Der Großteil der Befürworter wird doch niemals einen Wolf sehen. Was also interessiert es, ob der Wolf im Hainich, in Rumänien oder in Sibirien lebt?
Man könnte jetzt auch eine grosse Verschwörung anzetteln und in den Medien verbreiten dass es Woelfe bei uns gibt, in Wirklichkeit den Wolf aber wieder ausrotten. Befürworter waeren zufrieden und Land Bewohner konnten wieder ruhig schlafen.


3x zitiertmelden