Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

8.595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Gefahr, Wolf ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:19
Zitat von OptimistOptimist schrieb:dazu hatte ich heute auch schon was geschrieben, was ich von Gesetzeslagen halte usw...
Was du davon hältst spielt da aber keine Rolle. Es sei denn du widersetzt dich dem, und beschreitest illegale Wege.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann lebt halt in Eintracht mit dem Wolf ;) (obwohl eben jetzt ganz andere Bedingungen sind als früher...)
Es gibt nie gleich bleibende Bedingungen. Und nu? Sollen wir ihn jetzt wieder ausrotten? Was sollte man denn deiner Meinung nach machen?


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:23
Naja, ich denke, das gilt auch für Pferde. Meine Tiere würde ich natürlich entsprechend verteidigen wollen.

Greift ein in der Regel körperlich überlegener Wolf einen Jagdhund an, besteht laut Experte Dr. Meyer-Ravenstein unstreitig eine Gefahr für das Eigentum an dem Jagdhund. Die Tötung oder Verletzung des Wolfes könnte dann durch einen Notstand nach §34 StGB gerechtfertigt sein. Hierbei spricht man nicht von "Notwehr".

Der Schuss auf den Wolf ist aber nur dann gerechtfertigt, wenn die Gefahr nicht anders abzuwenden ist. Der Jäger muss daher zuvor versuchen, den Angriff durch lautes Schreien oder einen Warnschuss abzuwehren. Die tatsächliche Verletzung des Hunds muss jedoch nicht abgewartet werden. Es sollte in jedem Fall die Polizei zur Beweissicherung hinzugezogen werden. Ein bloßes Verfolgen eines Jagdhunds durch einen Wolf stellt allerdings keinen "Angriff" dar, betont Meyer-Ravenstein.
Wolfsangriff auf Mensch

Bei einer Wolfsattacke auf einen Menschen ist ein Schuss auf den Wolf eindeutig gerechtfertigt, so Meyer-Ravenstein. Allerdings bleibe auch hier die Voraussetzung, dass der Schuss auf den Wolf erforderlich ist, um die Gefahr abzuwenden.

https://www.agrarheute.com/management/recht/wolfsangriff-darf-wolf-abschiessen-445025


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:24
@Dawn

Du bist also Jäger mit Waffenschein und trägst Schusswaffen beim Reiten mit?


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:25
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Wenn dem Bauern, Schäfer seine Tiere vom Wolf gerissen wurden, so ist das ein natürlicher Vorgang.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, so natürlich sehe ich das nicht an. Nur wenn der Wolf Wild im Wald reißt, das ist natürlich.
es ist echt unfassbar.....
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Der Mensch verändert die Natur so oder so schon viel zu sehr.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Schon das alleine - diese Meinung von dir (die ich sogar teile) - trägt doch schon dazu bei, dass man nicht vorbehaltlos sein kann:
wie kann das, was @Bone02943 da sagte eine Meinung sein, wenn es schlicht eine Tatsache ist? Es ist eine Tatsache, dass der Mensch die Natur schon viel zu sehr verändert. Da gibt es nix dran zu rütteln, Fakten sind eben Fakten und keine Meinungen.

@Dawn
es verbietet Dir niemand, Deine Tiere zu verteidigen, Abschuss ist aber eben das letzte Mittel und dann muss man einen Waffenschein haben und dann muss man noch die Erlaubnis haben, die Waffe bei sich zu tragen....ich denke, da bekommst Du Probleme.......richtigerweise


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:25
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Wie war das in anderen Ländern? War da immer das selbe Schema?
ab dem 16. Jh. ging der Wald in Europa zurück, und wurde von Landwirtschaft und Viehzucht verdrängt. Und damit der Wolf und seine natürliche Beute.
Ab diesem Zeitpunkt ging es ihm in ganz Europa an den Kragen.
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Es gibt nie gleich bleibende Bedingungen. U
yep
Kriegszeiten waren damals immer auch Wolfszeiten, das galt im Hundertjährigen ebenso wie im Dreißigjährigen Krieg. Wo Siedlungen verödeten und Leichen als Futter dienten, vermehrten sich Wölfe :)


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mir gehts nicht um mich, ich hab ja keine Probleme damit, wohne nicht auf dem Land.
Zitat von VenomVenom schrieb:Das glaube ich nicht, dass du keine Probleme damit hast :D Deine Beiträge sagen was anderes
nur weil mir Andere leid tun, es mir nicht immer nur um meine eigene Haut geht? Naja, musst es mir auch nicht glauben, spielt keine Rolle.
Zitat von VenomVenom schrieb:Deshalb versucht man eine gemeinsame Lösung zu finden
ja und wie schwierig das alles ist, das lese ich z.B. hier wieder: Beitrag von Dawn (Seite 84)
Danke @Dawn für die Erklärung.
Zitat von VenomVenom schrieb:Du glaubst nur Gesetzgeber stehen hinter dem Wolf, seiner Wiederkehr und dem Artenschutz
nein, du ja z.B. auch, aber der Gesetzgeber entscheidet. ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dann lebt halt in Eintracht mit dem Wolf
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Und du nicht?
Ihr wollt doch den Wolf hier haben und freut euch drüber, ich freue mich nicht, dass er Leuten Probleme bereiten kann.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Der Wolf selber ist zurück gekehrt. Nicht die Gesetzgeber haben ihn hier angesiedelt
Der Gesetzgeber will aber dass er bleibt und erst ab einer bestimmten Anzahl und nur bei Problemwölfen etwas unternommen wird.


5x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:34
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ihr wollt doch den Wolf hier haben und freut euch drüber, ich freue mich nicht, dass er Leuten Probleme bereiten kann.
Und trotzdem musst auch du den Lebensraum mit dem Wolf teilen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Gesetzgeber will aber dass er bleibt und erst ab einer bestimmten Anzahl und nur bei Problemwölfen etwas unternommen wird.
Ist doch auch gut so. Immer nur alles ausrotten ist zwar scheinbar so menschlich wie kaum etwas anderes. Doch muss das ja nicht immer und immer noch gefördert werden.
Ich glaube das menschliche Hirn ist zu mehr bereit, als dummes ausgerotte einer Spezies.(wenn auch nur für eine bestimmte Region in der Welt.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:39
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Der Gesetzgeber will aber dass er bleibt und erst ab einer bestimmten Anzahl und nur bei Problemwölfen etwas unternommen wird.
selbstverständlich will er das. Weil man nicht einfach wilde Tiere per Gesetz ausrottet. Wenn der Mensch überleben soll, muss die Natur erhalten bleiben. Wer also heute kein Problem damit hat, Tiere auszurotten, der hat langfristig ein eigenes Überlebensproblem.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:39
@Kybela

Ok. Danke dir für die Erklärung. :Y:
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ihr wollt doch den Wolf hier haben und freut euch drüber, ich freue mich nicht, dass er Leuten Probleme bereiten kann.
Genau! Kann! Wir sind im Wandel und müssen uns anpassen. Wir sind dafür verantwortlich das neue wie auch alte Tiere nach Deutschland kommen. Wir haben lange genug die Natur unseren Bedürfnissen angepasst. Wohin uns das geführt hat und führen wird, sehen wir ja jetzt.

Was ist denn mit den ganzen invasierten Tieren die mittlerweile in Deutschland leben? Auch alle vertreiben?

Youtube: Deutschland: ungebetene Gäste | Europa Aktuell
Deutschland: ungebetene Gäste | Europa Aktuell



3x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:42
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:muss die Natur erhalten bleiben
für mich gibts auch Natur ohne Wolf. Und das sage ich als Nicht-Jäger, mir kann man also kein Konkurrenzdenken nachsagen.
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Was ist denn mit den ganzen invasierten Tieren die mittlerweile in Deutschland leben? Auch alle vertreiben?
wenn sie das hiesige Ökosystem stören, bin ich dafür, ja.
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Wir sind dafür verantwortlich das neue wie auch alte Tiere nach Deutschland kommen.
ja und vor allem Raubtiere ... und das vor allem so ganz ohne große Waldflächen so wie sie es früher gab.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Immer nur alles ausrotten
meine Alternativen waren nicht das ausrotten.

Aber ich halt mich jetzt hier raus, bringt mir nichts, wenn die Meinungen gegenseitig zu festgefahren sind.

Wie ich schon mal schrieb, in einigen Jahren wird man ja sehen, welche Prognose bezüglich der Gefährlichkeit und Auswirkungen des Wolfes dann richtiger waren.


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:44
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie ich schon mal schrieb, in einigen Jahren wird man ja sehen, welche Prognose bezüglich der Gefährlichkeit und Auswirkungen des Wolfes dann richtiger waren.
nur geht es darum nicht. Es geht schlicht darum, wie man mit wilden Tieren, die hier her gehören, die sich wieder ansiedeln, leben kann. Ganz einfach. Darüber muss diskutiert werden, die Frage, ob es überhaupt hier einen Wolf geben darf steht gar nicht im Raum, die ist indiskutabel.


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:46
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja und wie schwierig das alles ist, das lese ich z.B. hier wieder
Das Leben ist kein Ponyhof.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, du ja z.B. auch, aber der Gesetzgeber entscheidet.
Klar entscheidet am Ende der Gesetzgeber. Er tut in dem Fall auch das Richtige. Pandabären werden auch zurecht massiv geschützt, in China droht sogar die Todesstrafe wenn du einen Pandabären tötest.

Ach ja, und dahinter steckt nicht nur der Gesetzgeber hinter dem Artenschutz usw., sondern auch Experten, Biologen, etc. Also... :Y:


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 21:48
Zitat von OptimistOptimist schrieb:für mich gibts auch Natur ohne Wolf. Und das sage ich als Nicht-Jäger, mir kann man also kein Konkurrenzdenken nachsagen.
Für dich gehören ja Raubtiere allgemein nicht in die Natur.(auch Füchse und co.) Fraglich nur wie dann eine gesunde Natur so ganz ohne Raubtiere auskommen würde.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ja und vor allem Raubtiere ... und das vor allem so ganz ohne große Waldflächen so wie sie es früher gab.
Du siehst den Wald vor lauter Bäume nicht. Schau dir Deutschland an, es gibt große zusammenhängende Waldgebiete. Wo noch mehr als genug Platz für Raubtiere wie dem Wolf ist.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:meine Alternativen waren nicht das ausrotten.
Natürlich waren sie das. Du willst das der Wolf aus Deutschland verschwindet, das bedeutet der Wolf wird in Deutschland ausgerottet und gilt wieder als Ausgestorben. Ob jetzt nun durch Schießen, vergiften oder einfangen, spielt ja nicht so die große Rolle.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Aber ich halt mich jetzt hier raus, bringt mir nichts, wenn die Meinungen gegenseitig zu festgefahren sind.
Tja, schade das du nicht für Informationen offen bist, die dir ein anderes Bild vermitteln würden. Aber wer nicht will der hat schon, oder ist euinfach unfähig seinen eigenen Standpunkt zu überdenken.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie ich schon mal schrieb, in einigen Jahren wird man ja sehen, welche Prognose bezüglich der Gefährlichkeit und Auswirkungen des Wolfes dann richtiger waren.
Und dann, schau doch einfach in Länder wo der Wolf seit eh und jeh lebt. Dann siehst du doch was und wie oft passiert. Das ganze schaust du dir noch genauer an und rechnest Vorfälle raus in denen Tollwut im Spiel war, oder wo der Mench selber Schuld war, weil er den Wolf angefüttert under anderweitig provozierte.


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:07
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Was ist denn mit den ganzen invasierten Tieren die mittlerweile in Deutschland leben? Auch alle vertreiben?
der Waschbär dezimiert bodenbrütende Vögel und Amphibien.
die EU will ihn drastisch reduzieren, lokal wird darüber disktutiert
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:auch Füchse und co.) Fraglich nur wie dann eine gesunde Natur so ganz ohne Raubtiere auskommen würde.
ein Fuchs frisst 30kg Mäuse im Jahr und ist für die Verbreitung von Pflanzenfrüchten von Bedeutung. wer das dann wohl macht ...


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:08
Übrigens, für die Interessierten der Forsa-Umfrage zu Wölfen und wie das deutsche Volk zu ihnen und der Wiederkehr steht:
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/wolf/wissen/24288.html
(darunter findet ihr auch die ganze Studie zum Downloaden und detaillierter angucken)

Ansonsten hier auch eine Grafik dazu:

d5c692ad-aebe-42c4-aef5-3b31124a70acOriginal anzeigen (0,2 MB)


2x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:15
Zitat von KybelaKybela schrieb:der Waschbär dezimiert bodenbrütende Vögel und Amphibien.
die EU will ihn drastisch reduzieren, lokal wird darüber disktutiert
Reduzieren ist ja auch möglichweise der beste Weg. Und reduzieren ist ja auch kein Ausrotten. Invasierte Tiere und Pflanzen können oft zum Problem werden. Oft ist aber auch das Gegenteil der Fall. Ich denke da grad an Pflanzen die hier schon vor vielen Jahren eingeschleppt wurden. Sei es der Weizen, Esskastanie etc...


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:29
Zitat von VenomVenom schrieb:Forsa-Umfrage
im Auftrag von Nabu.

diese zeigt besorgte und ängliche Bürger auf dem Land:
Angst in dünn besiedelten Gebieten verbreitet

Demnach gab immerhin jeder vierte Bewohner sehr dünn besiedelter Gebiete (gut 26 Prozent) an, er nehme die wachsende Zahl frei lebender Wölfe in Deutschland als Gefahr für sich persönlich wahr.
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/tiere/id_84891444/angst-vor-dem-wolf-exklusive-umfrage-jeder-vierte-auf-dem-land-sorgt-sich.html
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Ich denke da grad an Pflanzen
Riesen-Bärenklau, wahrlich ein Teufelszeug


melden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:39
@Kybela
Ist doch logisch, dass es auch welche gibt die Angst haben. Das habe ich auch nicht in Frage gestellt ^^ Ändert aber auch nichts an der Umfrage :D


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:51
Zitat von VenomVenom schrieb:Ist doch logisch, dass es auch welche gibt die Angst haben
besorgte Bürger darf man nicht vergessen oder unterschätzen.
Das hat sich auch bei anderen Themen gezeigt .... :/


1x zitiertmelden

Wölfe in Deutschland. Wie seht ihr es, Gefahr oder nicht?

25.03.2019 um 22:55
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nur weil mir Andere leid tun, es mir nicht immer nur um meine eigene Haut geht?
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du niemals einen Wolf überhaupt sehen wirst (außer im Zoo und in Wildparks). Ich bin jedes Wochenende mit meinem Hund auf einen Truppenübungsplatz (in NDS, mit der wohl höchsten Wolfsdichte) und bis auf ein paar alte (angebliche!) Spuren hat noch nie jemanden einen Wolf oder ein Rudel gesehen.

Ein Einzelwolf hätte wahrscheinlich auch mehr Angst vor dir als umgekehrt.
Zitat von PestsauPestsau schrieb:Was ist denn mit den ganzen invasierten Tieren die mittlerweile in Deutschland leben? Auch alle vertreiben?
Das wirst du eh nicht mehr hinkriegen. So als engagierter Balkonbiologe ist mir aufgefallen, dass viele Marienkäfer ein kleines bißchen heller aussehen. Anscheinend handelt es sich hierbei um asiatische Marienkäfer. Er scheint auf jeden Fall um einiges robuster zu sein als die einheimische Art und ist in seiner Speiseplanwahl auch nicht sehr wählerisch.

Ob er letztendlich die europäischen Marienkäfer vollends verdrängt ist wohl schwer zu beantworten.
Zitat von VenomVenom schrieb:Übrigens, für die Interessierten der Forsa-Umfrage zu Wölfen und wie das deutsche Volk zu ihnen und der Wiederkehr steht:
Aber die 79% sind bestimmt eindimensionale, wolfkuschelnde städtische Balkonbiologen (mein neues Lieblingswort 😁).


2x zitiertmelden