Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Natur- und Tier-Dokus

356 Beiträge, Schlüsselwörter: Natur, Wissen, Doku

Natur- und Tier-Dokus

05.09.2020 um 10:49
@sarevok

Ja, insbesondere das Schicksal der Eisbären ist bewegend.
Früher war die Eisdecke Mitte Oktober bereits stabil, heute ist sie es nicht mal Ende November. Ohne Eis keine Robben.
Die Folge ist, dass Eisbären heute im Schnitt 30 kg weniger als noch vor 20 Jahren wiegen :(

https://www.faz.net/aktuell/wissen/erde-klima/klimawandel-eisbaeren-koennten-bis-2100-aussterben-16870134.html



melden

Natur- und Tier-Dokus

05.09.2020 um 12:09
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Früher war die Eisdecke Mitte Oktober bereits stabil, heute ist sie es nicht mal Ende November. Ohne Eis keine Robben.
Die Folge ist, dass Eisbären heute im Schnitt 30 kg weniger als noch vor 20 Jahren wiegen
das hört sich an als gäbe es sehr bald keine mehr :/



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Natur- und Tier-Dokus

06.09.2020 um 17:02
heute · Sun, 6. Sep · 17:00-17:59 · ServusTV Deutschland
Terra Mater
Der Honigdachs - Furchtlos und verfressen



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Natur- und Tier-Dokus

07.09.2020 um 20:16
heute · Mon, 7. Sep · 20:16-21:08 · 3sat
Braunkehlchen, Kiebitz & Kaiseradler - wie retten wir Österreichs Vogelwelt?



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Natur- und Tier-Dokus

09.09.2020 um 19:09
heute · Wed, 9. Sep · 20:15-21:16 · ServusTV Deutschland
Terra Mater
Füchse - Eine wilde Geschichte



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Natur- und Tier-Dokus

09.09.2020 um 19:10
heute · Wed, 9. Sep · 20:15-21:00 · NDR Hamburg
Expeditionen ins Tierreich

Kurzbeschreibung
Wildes Deutschland - Die Berchtesgadener Alpen



melden
DEFacTo
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von DEFacTo

Lesezeichen setzen

Natur- und Tier-Dokus

10.09.2020 um 16:17
unfassbar aber scheinbar wahr: WWF: Schaden in nur 50 Jahren
Mensch zerstörte fast 70 Prozent der Tierwelt

https://www.n-tv.de/wissen/Mensch-zerstoerte-fast-70-Prozent-der-Tierwelt-article22026701.html#:~:text=Mehr%20als%20zwei....



melden

Natur- und Tier-Dokus

14.09.2020 um 19:07
Die skurrilsten Ameisen der Welt

Die skurrilsten Ameisen der Welt - Doku 2018 (NEU in HD)



melden

Natur- und Tier-Dokus

20.09.2020 um 19:59
700 Haie in der Nacht | Doku | ARTE
Ein kleines Südsee-Atoll erlebt alljährlich einen wahren Ansturm von Riffhaien. Bis zu 700 Exemplare versammeln sich hier jeden Winter – die weltgrößte Ansammlung dieser Raubfische. Was ist der Grund für das Massenstelldichein? Dies untersuchte ein Forscherteam unter Leitung des französischen Meeresbiologen und Wildlife-Fotografen Laurent Ballesta.
700 Haie in der Nacht | Doku | ARTE



melden

Natur- und Tier-Dokus

22.09.2020 um 22:32
Faszination Universum
Die Weiten des Universums scheinen grenzenlos. Die Unendlichkeit können wir mit unserem Verstand nicht erfassen. Gibt es vielleicht doch eine Grenze? Harald Lesch wagt den Blick zum Rand der Welt.

Kein Objekt ist je weiter in den Weltraum vorgedrungen als die unbemannten Raumsonden Voyager 1 und 2. Seit über 40 Jahren sind sie unterwegs und senden noch immer Informationen vom Rand unseres Sonnensystems zur Erde. Inzwischen haben beide den interstellaren Raum erreicht – eine so weite Reise hatten die Entwickler selbst nicht vorgesehen. Doch auch diese Sonden werden erst in circa 30.000 Jahren in den Einflussbereich des nächsten Sterns gelangen.

Im 16. Jahrhundert glaubten selbst die Gelehrten, die Sterne würden auf kristallenen Sphären um die Erde kreisen. Giordano Bruno, ein Priester, der diese Vorstellung zu bezweifeln wagte, bezahlte seine Weitsicht mit dem Leben. Seine Idee eines unendlichen Universums war nicht unbegründet. Doch er hatte nicht die Möglichkeiten, seine Vorstellungen zu beweisen. Es fehlte eine Messlatte, mit der man die Entfernungen zu den Sternen hätte bestimmen können.
Noch Anfang des 20. Jahrhunderts glaubten Astronomen, unsere Milchstraße sei die einzige Galaxie im Universum. Erst die Arbeit einer klugen Frau sollte daran etwas ändern. Henrietta Swan Leavitt durfte, wie viele ihrer Zeitgenossinnen, nur wissenschaftliche Hilfsarbeiten übernehmen. Sie zählte Sterne auf Fotoplatten und lieferte den Astronomen die Daten zu. Bei der mühsamen Auswertung unzähliger Abbildungen des Himmels fiel ihr etwas auf: Bestimmte Sterne ändern regelmäßig ihre Helligkeit. Mit ihrer Beobachtung lieferte Henrietta Leavitt die Grundlage für die Vermessung des Universums. Mit modernen Teleskopen vermessen wir den Kosmos immer genauer. Das bekannteste von ihnen: das Hubble-Weltraumteleskop. Kann es uns auch Botschaften vom Rand des Universums übermitteln?
Faszination Universum: Die Reise zum Rand der Welt | Harald Lesch | Ganze Folge Terra X



melden

Natur- und Tier-Dokus

23.09.2020 um 14:26
@sarevok

Pater Lesch :Y:

Das schaue ich mir auf jeden Fall an.



melden

Natur- und Tier-Dokus

23.09.2020 um 14:30
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Pater Lesch :Y:

Das schaue ich mir auf jeden Fall an.
dass ende der doku war spannend

dabei ging es um die grenzen des sichtbaren universums :)



melden

Natur- und Tier-Dokus

23.09.2020 um 22:56
@sarevok

Sehe ich mir nun an. Danke dir fürs Verlinken.



melden

Natur- und Tier-Dokus

24.09.2020 um 12:05
Im 14. Jh. springt der von Flöhen auf Ratten übertragene Pesterreger auf die Menschen über und rafft sie dahin.
Ab 1918 grassiert die Spanische Grippe weltweit.
Eine kurze Doku über Seuchen.

Vor Corona – Die Geschichte der großen Seuchen | Terra X



melden

Natur- und Tier-Dokus

24.09.2020 um 14:05
Zitat von FlamingO
FlamingO
schrieb:
Eine kurze Doku über Seuchen.
ein leider sehr aktuelles thema :/

danke :)



melden

Natur- und Tier-Dokus

24.09.2020 um 16:19
Zitat von sarevok
sarevok
schrieb:
ein leider sehr aktuelles thema :/

danke :)
Eben deswegen fand ich eine Rückschau recht informativ.



melden

Natur- und Tier-Dokus

heute um 00:15
Harald Lesch • Die vierte Dimension: Was ist Zeit?
Harald Lesch erklärt in der Reihe "Harald Lesch Kosmologie - Was hat das Universum mit mir zu tun?" den Begriff der Zeit - die vierte Dimension unserer Raumzeit.



melden

Natur- und Tier-Dokus

heute um 14:36
@sarevok

Wieder was von Godfather Lesch, super! :Y:



melden