Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vulkan in der Eifel

119 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vulkan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 18:56
Allerdings soll es irgendwo am Rhein eine Stelle geben, die im Winter nicht zu friert. Das deutet in der Tat schon auf vulkanische Vorgänge hin. Aber wo diese Stelle am Rhein sein soll, konnte mir bislang auch noch keiner sagen.


1x zitiertmelden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 19:02
ja das würde ich auch gerne mal wissen!
und wie gesagt auch die blässchen die dort erst vor kurzer zeit gesichtet worden deuten schwer darauf hin. ich kann mir nur vorstellen das es in der nähe eines anderen vulkans ist denn die liegen ja alle sehr nah bei einander


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 19:13
Danke Jimmy :-)
Soso, eine Caldera, nun ja. Eine potentielle Gefahr eben.

In der Natur finden sich vor einem Vulkanausbruch genügend Hinweise auf selbigen.
Zum Beispiel das Verhalten der Tiere das man lesen kann.
Aber es wird zu wenig in solche Beobachtungen und Forschungsstationen investiert,
ebensowenig wie in Notfallpläne, wohl, weil der Mensch sich im Zeitalter der Technik mal wieder etwas zu sicher fühlt.


1x zitiertmelden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 20:07
@Sidhe
keine ahnung ob dies in der sendung gebracht wurde, oder in einer ähnlichen.. um auf dein verhalten von tieren zu kommen.. ameisen sind gute warnhinweise bei steigender gefahr.


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 20:10
Die Eifel ist übersät mit Vulkanen,das ist doch wohl nichts neues.
Gestern,das war keine Doku,sondern reine Fiktion.
Und ja,es gibt Notfallpläne,die laufen alle auf eins hinaus,Hannibal ante Portas.
Der Rheingraben ist von besiedelt von 15 Millionen Menschen bis nach Holland rein,was das bedeutet kann man sich ja leicht vorstellen.
Aber was soll man sich den Kopp zerbrechen über ungelegte Eier,wenns knallt knallts halt,und lange bevor es knallt weiss man schon Bescheid.
Als erstes verlassen die Ameisen das sinkende Schiff,wenn der Co2 Gehalt im Boden merklich ansteigt und es wärmer wird wissen sie das es Zeit ist umzusiedeln,deshalb beobachten Geophysiker und Vulkanologen neuerdings auch das Verhalten von Ameisen,denn die hauen ab bevor die Erde bebt oder sich erhebt


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 20:12
Zitat von SidheSidhe schrieb:Zum Beispiel das Verhalten der Tiere das man lesen kann.
Hierzu kann ich eine kleine Story schreiben.

Wir hatten vor knapp 2 Jahren ein leichtes Erdbeben hier (Westerwald). Das fand mitten in den Nacht statt und ich hätte wohl nichts mitbekommen, wenn meine Meerschweine eine Minute vor dem Beben nicht so ein Krawall gemacht hätten.

Normalerweise sind die nachts wirklich ruhig und man hört die nicht, aber in der Nacht haben die so laut geschriehen wie ich es nie wieder gehört habe.

*blubb*


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 20:17
Das sind die Niederfrequenzen,Sensurroundtöne die vor einem Beben entstehen,die machen jeden panisch,ich hab das mal bei ner Installation genutzt,man war das ein Chaos


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 21:00
Der Vulkan Nach über zwei Jahren Recherche und Entwicklung produzieren teamWorx in Zusammenarbeit mit RTL mit einem Budget von knapp 9 Millionen Euro das nächste Rekord-Projekt.
http://www.movie-infos.de/serien_news_detail.php?do=view&newsid=19945

Ich versuche mich gerade durch diesen Rezeptpflichtigen Film durchquälen. Und die einzige Frage die mir kommt ist wo haben die die 9 Millionen Euro versteckt. Oder wurden die während der Dreharbeiten versoffen?


1x zitiertmelden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 21:02
Toll das ich das verpasst habe, ich wohne in der Nähe und war mal da bei den ganzen Vulkanen, sogar mal in so ner Höhle drin. Aber was soll man eben machen, wenn es passiert? Ich würd mal sagen abwarten, wenn es passiert, passiert's eben. Dann ist es meistens schon zu spät.


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 21:09
@Chesus
Zitat von ChesusChesus schrieb:wo haben die die 9 Millionen Euro versteckt. Oder wurden die während der Dreharbeiten versoffen?
Verdammt.... mir scheint ich gehöre zur falschen sorte SubGenius ich weis nichtmal wie man 9 Mio versaufen kann.
Ich hoffe ernsthasft die Leute hatte Spas mit dem Geld . welchen Wert sollte eine TRL Produktion sonnst schon haben ;) '?


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 21:25
@subgenius
Ich dachte jedenfalls gäbe es für 9 Millionen Euro nette Spezialeffekte.


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 21:29
Mich erinnert der Vulkanfilm leicht an "Tornado, Zorn des Himmels", auch ein deutscher Film, mit solchen Horrorszenarien.


melden

Vulkan in der Eifel

19.10.2009 um 22:21
also das mit den armeisen hab ich auch gehört, aber es ist nicht wirklich sicher ob sie uns wirklich vor einem ausbruch warnen können. denn mann weiss nicht ob ein ausbruch sich wirklich vorher ankündigt oder es dann vieleicht schon zu spät sein wird und selbst wenn es anzeichen geben würde, bis die regierung daruf reagiert ist sowieso alles zu spät


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 01:18
Teamworx hat Schotter wie Heu,die haben ständig Filme in der Pipeline,grösstenteils anspruchsloser Schrott,ich hab auch schon für die gearbeitet.Es vergeht eigentlich kaum ein Tag an dem ich nicht an ner Teamworxproduktion vorbeiradle.

@Lara07
Nach Tschernobyl benutzten sie das Wort Restrisiko,also Restrisiko ist nicht versicherbar,genausogut kannst du morgen von nem Dachziegel erschlagen werden oder in einen Gully fallen,falls es dich tröstet,zuhause bist du auch nicht sicher,denn dort geschehen die meisten Unfälle mit tödlichen Ausgang wie auch die meisten Morde


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 06:57
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Allerdings soll es irgendwo am Rhein eine Stelle geben, die im Winter nicht zu friert. Das deutet in der Tat schon auf vulkanische Vorgänge hin. Aber wo diese Stelle am Rhein sein soll, konnte mir bislang auch noch keiner sagen.
@Fabiano

ich kann dir zumindest versichern, dass der rhein hier in köln , in den letzten 45 jahren nicht zugefroren war. meine großmutter hingegen konnte in ihrer jugend darauf schlittschuh fahren. ob das jetzt an vulkanischen aktivitäten liegt, oder eher an der fliessgeschwindigkeit, dem einlauf aus der industrie etc..., kann ich dir nicht sagen.

@ an all die entsetzten...

herzlich willkommen in der realität des planeten erde. ich frag mich wirklich, was man heute noch in den fächern geographie oder sachkunde lernt, dass das entsetzen so groß ist.....

so hat wenigstens der blockbuster, mit dokumentation im anschluss einen sinn gehabt.


1x zitiertmelden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 07:09
http://vulkanpark.com/

hier ein link, in dem man sich noch etwas weiterbilden kann, was die aktivitäten mutter erde, in dieser region angeht.


vielleicht mal, statt der disco am wochenende, einen ausflug in die faszinierende eifellandschaft wagen:)


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 07:10
den find ich auch noch gut:

http://vulkan-schule.de/index.php


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 07:12
@mae_thoranee
Zitat von mae_thoraneemae_thoranee schrieb:herzlich willkommen in der realität des planeten erde. ich frag mich wirklich, was man heute noch in den fächern geographie oder sachkunde lernt, dass das entsetzen so groß ist.....
Da Stimme ich dir zu!
Komme selber aus dem Raum Aachen, welcher ja nicht allzu weit von der Eifel entfernt ist! Wir haben vor 25 Jahren schon in der Schule gelernt, das die Eifel aus "teilweise" noch aktiven Vulkanen besteht!
Ausserdem lehrte man uns auch, das es zwar relativ unwarscheinlich ist, das es zu Vulkanausbrüchen kommt, es aber immernoch die geringe warscheinlöichkeit gibt, das doch mal was passiert!!

Daher verstehe ich die Panik und den Hype nicht!! ;)


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 07:42
doch , ansatzweise verstehen, kann ich das schon.
stell dir mal vor, du lebst in deiner welt, bestehend aus kuscheligem heim, tv, handi, internet etc. und da hörst du auf einmal was von , naturgewalten, dass die nicht nur weit weit entfernt gibt, sondern auch hier , unter deinem angeblich sicheren hintern , existieren. dir wird urplötzlich ins bewusstsein gerufen, dass du auf einem planeten lebst, der ein eigenleben führt...., das kann das gemüt schon etwas aus der bahn werfen.


melden

Vulkan in der Eifel

20.10.2009 um 07:42
@jofe
sorry vergessen.


melden