weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

331 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch Natur Fehler

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

23.12.2010 um 20:58
Es tut mir nur leid, dass ich euch nicht helfen kann.

Jeder ist sein eigender Totengräber!


melden
Anzeige

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

23.12.2010 um 21:03
Warum soll der Mensch ein Fehlprodukt sein?


melden
Yugoslav
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

23.12.2010 um 22:19
Kann man so sagen
Ein Krebsgeschwür der Evolution


melden
oplimus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

23.12.2010 um 23:36
@Prof.nixblick

kuck dich um in der welt, was der mensch anrichtet



@Baka
übersetz der name baka

Baka (Japanisch), eine starke Beleidigung, wie Dummkopf, Idiot oder Narr
Baka, Codebezeichnung der US Army für das japanische Militärflugzeug Yokosuka MXY-7
Baka (Geist), einen haitianischen Dämon aus dem Volksglauben
Baka (Slowakei), eine Ortschaft in der Slowakei
Baka (Volk), Jäger- und Sammler-Volk in Afrika
Baka (Sprache), eine afrikanische Sprache
Baka (Prinz), ein altägyptischer Prinz, möglicherweise auch König, siehe hierfür unter Bicheris
Baka-Pyramide, König Baka (Bicheris) zugeordnete Pyramide in Saujet el-Arjan, Ägypten


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

24.12.2010 um 02:15
Unsinn, man muss die Natur bezwingen mit Intelligenz und Erfindungsgabe. Hätten wir die nicht, hätten wir nie diese Bevölkerungsgröße erreicht. Die Natur knüppelt gnadenlos alles nieder, was sich ihr nicht fügt. Sie muss bekämpft werden.
Genau, auf in den Kampf, zeigen wir es dieser blöden Natur, was fällt ihr auch ein nicht dem Menschen zu gehorchen.

Man man, was hier manche für einen Nonsens schreiben, das hält der stärkste Spamordner nicht aus.
Diese ganze Pro-Natur-anti-Menschen-Kampagne ist lediglich ein Trick der Eliten und ganz Reichen, damit wir uns in die gottgegebenen Zustände fügen und keine besseren Lebensbedingungen fordern.


Jaja die ominöse Oberelite wieder, da stecken bestimmt die Illuminaten dahinter.
Ich möchte jedenfalls nicht leben wie die Indianer im Urwald oder in der Prärie. Ich will meine Longdrinks und meinen PC.
Sonst noch was? Vielleicht möchte der feine Herr noch Puderzucker in den Hintern geblasen kriegen? Für manche Leute besteht das ganze Leben wohl nur noch Virtuell.

@Topic
Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

Nicht unbedingt ein Fehlprodukt, eher eine geniale Kreation die jedoch im Verlauf mehr und mehr ausser Kontrolle geraten ist und ständig zwischen Genie und Wahnsinn schwebt.


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

24.12.2010 um 11:41
@Schalom

Ja ich glaube einige schreiben hier extra solche Sachen wie :

Unsinn, man muss die Natur bezwingen mit Intelligenz und Erfindungsgabe. Hätten wir die nicht, hätten wir nie diese Bevölkerungsgröße erreicht. Die Natur knüppelt gnadenlos alles nieder, was sich ihr nicht fügt. Sie muss bekämpft werden.

Und sich denn drauf aufg... wie andere sich darüber aufregen ! ; )

Denn das ist ja nun mal auch eine ganz dumme und Welt verachtende Aussage, denn wer sagt er müsse seinen eigenen Lebensraum bekämpfen, hat irgendetwas nicht verstanden, denn man sollte mit der Natur leben..



Frohes Fest an alle

Gruß Andy


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

24.12.2010 um 14:24
andykiel schrieb:Denn das ist ja nun mal auch eine ganz dumme und Welt verachtende Aussage, denn wer sagt er müsse seinen eigenen Lebensraum bekämpfen, hat irgendetwas nicht verstanden, denn man sollte mit der Natur leben..
Genauso siehts aus, sonst kann der Schuss sehr schnell hinten losgehen denn die Natur reguliert sich irgendwann so oder so früher oder später wieder, ob uns das zugute kommen wird oder nicht liegt allein an uns.


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

24.12.2010 um 14:58
@oplimus

Ömmm...ich bin kein Fehlprodukt. Ich bin Saugeil!


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

27.12.2010 um 17:01
Der Mensch ist eigentlich recht paradox wenn man das mal mit der Seite des Verstandes betrachtet, nur schon dass er sich als Fehler der Natur bezeichnen muss ist ja fast absurd. Sollte er nicht stolz sein auf sich und das was er kann?, Anstatt sich als dümmstes Wesen hinzustellen welches es gibt. Auf der einen Seite kann er so viel, was die Natur kaputt macht, gleichzeitig muss er das aber auch sonst würde er das ja nicht überleben. Da kann man sich natürlich fragen was denn nun intelligent ist? Ist es intelligent so zu leben, wie der natürliche Kreislauf es erlaubt und dafür die Natur nicht zu zerstören dafür aber aus menschlicher Sicht recht primitiv zu leben auf Affenniveau oder auf menschlicher Stufe und dafür recht destruktiv zu wirken und die Umwelt zu unterdrücken und die menschliche Rasse als Dummheit hinstellen zu müssen?

Aber wie Albert Einstein schon sagte: zwei Dinge sind unendlich das Universum und die menschliche Dummheit, beim Universum wäre ich mir da nicht so sicher!

Aber was ist denn nun Dummheit? Die menschliche natürliche (unnatürliche Art), die Umwelt zu zerstören oder sie als Dummheit hinzustellen?


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 01:09
@Prof.nixblick
Du bist ja auch 'ne Ausnahme.
Wow, bist Du geil, Du Gottesgeschenk!
Oh, verhülle Dich doch Bitte, Deine Geilheit blendet mich so!


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 18:11
@littlebuddha69

Jupp....hat recht! Aber ich kann mich wegen Dir nicht der -mich wollenden- Mehrheit verweigern! :)


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 18:20
@Prof.nixblick
O.K., das sehe ich auch ein. Muss ich wohl auch!


melden
Oskurita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 19:24
Ich finde nicht, dass die Natur einen Fehler gemacht hat, sondern der Mensch. Die Natur hat sich sicherlich nichts dabei gedacht, den Menschen zu "machen", weil die Natur nicht denkt. Alles WIRD durch Evolution usw. und entsteht nicht durch eine höhere Macht. Meine Meinung.
Aber letztendlich ist der Mensch zu einem einzigen großen Fehler geworden, der die ganze Welt mit seinem Virus ansteckt -.-


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 20:26
leute, wir sind die natur .. als wuerde uns ein gott auf die erde schicken, um uns zu beweisen ?!

papalapap ..wir wissen einfach nicht alles ... erst wenn ein unglueck passiert, koennen menschen etwas daran aendern. die ganzen horrorszenarien kommen nur aus dem falschen verstehen, das wir von irgendetwas hoeherem stammen wuerden ... wir sind affen .. schlaue affen, aber affen .. und alle affen wuerden an unserer stelle das gleiche tun ...


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 23:32
Als Genmanipulation schlägt sich der Mensch doch nicht schlecht!

Fehler in der Natur kann ich daher nicht sehen.


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 23:48
Menschen sind nicht unbedingt dumm, sondern sie sind Habgierisch und Rücksichtslos ihrer Umwelt gegenüber,aber solange es sie nicht näher betrifft, passiert sowieso nichts !

Aber irgendwann wird es alles zu spät sein, um irgendetwas zu ändern ....

Andy


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

03.01.2011 um 23:53
@andykiel
kein problem, andere Lebensformen verhalten sich ganz genauso, sie sind nur zu dumm um unsere Perfektion zu erreichen. Ansonsten denke ich, das jedem Lebewesen die Umwelt scheissegal ist, solange es selbst ein gutes Leben führt.


melden

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

04.01.2011 um 00:03
@Schandtat schrieb:
andere Lebensformen verhalten sich ganz genauso, sie sind nur zu dumm um unsere Perfektion zu erreichen.

Naja, entweder hat man die Intelligenz oder nicht : )


@Schandtat schrieb:
Ansonsten denke ich, das jedem Lebewesen die Umwelt scheissegal ist, solange es selbst ein gutes Leben führt.

Ja das könnte man von den Tieren denken, aber wir Menschen sollten doch wissen, wenn wir so weiter machen, das es für uns unangenehme Folgen hätte....
Denn wir haben ja das Wissen etwas zu verändern !

Andy


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

04.01.2011 um 00:06
Schandtat schrieb:Ansonsten denke ich, das jedem Lebewesen die Umwelt scheissegal ist, solange es selbst ein gutes Leben führt.
Zuoberst in der Nahrungskette schon, nur wird die Angst gefressen zu werden nach unten immer grösser. Vielleicht war ausser ein paar Säbelzahntiger niemand da der dem angehenden Mensch mal richtig eins auf die Mütze geben konnte. Man kan eigentlich schon davon ausgehen das der Mensch in seiner Entwicklung einen eigenen Ast im Artenbaum bewohnt. Primat aber kein Affe. Perfekt naja, perfekt würde ich den Menschen nicht bezeichnen.
Chaotisch ja, aber perfekt? Für Perfekt gibt es bessere Beispiele als den Menschen.


melden
Anzeige

Der Mensch - Fehlprodukt der Natur?

04.01.2011 um 00:21
@DonFungi
DonFungi schrieb:Zuoberst in der Nahrungskette schon, nur wird die Angst gefressen zu werden nach unten immer grösser
Nein, denk an die Kaninchen die Australien leergefressen haben, die standen auh nicht oben in der Nahrungskette, aber sobald sie die Chance hatten was zu vernichten, haben sie es getan.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden