weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Volcano Watch

1.245 Beiträge, Schlüsselwörter: Vulkane, Vulkanbeobachtung, Vulkanausbrüche

Volcano Watch

01.11.2010 um 18:37
@dezember2010


wie schon geschrieben...ich weiß auch, dass die menschheit noch durch schlimme zeiten muss...aber ich mache das nicht an irgendeinem zeitraum fest....


es gab schon genug (falsche) "propheten", die den weltuntergang prophezeiten und nichts passierte....


wichtig ist nicht wann was in der zukunft passieren wird, sondern ob man vorbereitet ist....


melden
Anzeige
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

01.11.2010 um 18:47
@soulpeace

Du sagst es. Das Stichwort Vorbereitung ist sehr wichtig. Aber so traurig mich das auch macht es hier zu schreiben, es ist fast KEINE Zeit mehr für eine mentale Vorbereitung. Wenn das Fundament falsch gelegt ist, dann kann es nicht einfach ausgewechselt werden. Erst müsste der ganze Tempel abgerissen werden.

Vorbereitung umfasst (wobei die mentale am Wichtigsten ist):

- menatale Vorbereitung (aber es muss die Richtige sein)
- finanzielle Vorbereitung
- räumliche Vorbereitung
- technische Vorbereitung
- Lebensmittel
- ggfs. räumliche Flexibilität (ein bestimmter Ort bleibt verschont)

Ja, Du hast recht. Es gab schon sehr viele falsche Propheten. Ich hoffe, dass es diesmal auch so ist. Aber mein Gefühl sagt: Das Ende unseres Systems (nicht der Welt) steht ganz kurz bevor.


melden

Volcano Watch

01.11.2010 um 19:13
ein weiterer indonesischer vulkan unter beobachtung: GAMALAMA vulkan


Ternate, KOMPAS.com - Gemeinschaft und vorübergehend verboten Bergsteiger den Gipfel näherte Krater des Mount kraton, Ternate, Nord-Maluku, mit einem Radius von 2 Kilometern. Das Verbot wurde nach einer Erhöhung der Aktivität des Mount kraton vergangenen Wochen geliefert.

Vorsitzender Mount kraton Beobachtungsposten, Darno Lamane, in Ternate am Montag (2010.01.11) Nacht-Express, visuell beobachtet und mit einem Seismographen überwacht die Tätigkeit des Mount kraton zeigen Verbesserungen.

"Seit 29. Oktober 2010, gibt es Aktivität des Mount kraton erhöht, so dass die Bewohner und Kletterer nicht erwartet, dass in der Nähe des Mount kraton schließen", sagte er.

Darno sagt, dass er immer noch nicht den Status des Mount kraton auf Stufe II oder Alarm befindet.

Zusammen mit diesem hat die Beobachtungsposten des Mount kraton einige Edikt an alle Bevölkerungsgruppen, darunter auch die Kletterer, Besuchern und der Öffentlichkeit, dass für eine Weile, bis die Frist nicht angegeben ist verboten, die Krater auf dem Berg kraton mit einem Radius von 2 km nähern.

"Dieser Aufruf war eigentlich die ganze Zeit dort, aber wir nochmals daran, die Zeile mit erhöhter Aktivität des Mount kraton", sagte er.

Darüber hinaus wurden die Menschen aufgefordert, Wachsamkeit zu erhöhen und weiterhin mit der Katastrophenhilfe und Satkorlak Satlak Katastrophe zu koordinieren.

Dann wurden für Vulkanologie und Disaster Bavigasi auch gebeten, immer mit Satlak und Nord-Maluku Provinz Satkorlak Mount kraton Aktivitäten zu koordinieren.

"Lokale Regierungen diharpkan immer mit der Beobachtungsposten in der Ortschaft Mount kraton Marikurubu, Ternate Central District, oder mit dem Zentrum für Vulkanologie und Geologische Gefahren Navigation in Bandung, West Java koordinieren", sagte er.

Darüber hinaus sagte Darno, dass der Status des Mount kraton auf der Ebene der Alarm seit 2007. Status des Berges und dann weiter zwischen Warnung und Normal bis zur Gegenwart schwanken.

"Wir haben noch appellierte an alle Gemeinden und Nord-Maluku Ternate (North Maluku) ruhig zu bleiben, und die Leute sollten nicht von einer wachsenden Reihe von Fragen provoziert", sagte Darno.
ANT
Sumu

http://regional.kompas.com/read/2010/11/01/22432344/Gunung.Gamalama.Berstatus.Waspada-3


Wikipedia: Gamalama


melden

Volcano Watch

01.11.2010 um 19:40
hey! ich hab mich auch mal wieder hierher verirrt, nachdem es zu so vielen vulkanausbrüchen gekommen ist....

hab auch was beizutragen:

A possible eruption has begun at Grimsvotn volcano, Iceland. A flood has started in Gigja in south-east Iceland. The disturbance occurred under the Vatnajokull glacier near Grimsvotn Volcano on Sunday afternoon. There was an increase in flow of water by 30 cm but other rivers running from the glacier are dry. The flood may take 4-5 days to reach maximum. On Sunday the volume of water in Gigja was 130 cubic metres per second, and electrolyte levels double that of normal. Grimsvotn is the most active volcano in Iceland.
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?cid=28363


und:
The Anak Krakatau volcano located along the Sunda Strait produced 117 small eruptions on Thursday. The sound of the eruptions was audible to the Serang district in Banten, which is 40 kilometers away. “Anak Krakatau's activities has been escalating since Oct. 27,” said Sikin, a staff member at the Anak Krakatau monitoring post in Cinangka, Serang, as quoted by SCTV on Friday. According to Sikin, the volcano's status was increased to “be alert,” or two levels before a big eruption, since September. However, the situation is still considered safe for fishermen. “Fishermen must be cautious and try not to get too close to the mountain and maintain a minimum 4-kilometer distance,” Sikin said. Increased activity is also building up at the Galunggung volcano in Tasikmalaya, West Java. Heri Supartono, head of the Galunggung monitoring post, said that the volcano had triggered 34 earthquakes this month. “In September, there were only four volcanic earthquakes, but Galunggung's status is still normal because the water temperature around is still normal,” Heri said. “We monitor it every day and report the result to the Tasikmalaya municipal government,” he added. The 2,167-meter high volcano has erupted three times between 1822 and 1983. Another volcano, Dempo, at Pagaralam, South Sumatra, also showed signs of increased activity. “There have been tens of volcanic or tectonic earthquakes, but the magnitudes are relatively small so they don't affect the normal status of Demo volcano,” Slamet, the head of Dempo monitoring post, told state news agency Antara on Friday.
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?cid=28353

@dezember2010:
was hast du denn für eine "Prophezeiung" gemacht? kann ich die hier drin iwo nachlesen?


melden

Volcano Watch

01.11.2010 um 21:46
Die indonesische Regierung hat unterdessen die Warnstufen für 21 weitere Vulkane erhöht. Dabei handele es sich um eine Vorsichtsmassnahme, sagte der Vulkanologe Syamsul Rizal.

Dass so viele Vulkane derzeit eine erhöhte seismische Aktivität zeigten, sei ungewöhnlich, sagte Vulkanologe Gede Swantika. Er könne jedoch nicht vorhersagen, welcher Vulkan ausbrechen werde. Der Geologe Brent McInnes nannte den Anstieg der vulkanischen Aktivität «signifikant». «Wenn mehr als 20 Vulkane eine erhöhte seismische Aktivität zeigen, sollten wir das aufmerksam beobachten», sagte der Professor der australischen Universität Curtin. Die erhöhte Aktivität könnte auf massive Plattenverschiebungen hinweisen.

http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/Vulkan-Alarm-am-Feuerring-19489870


melden

Volcano Watch

01.11.2010 um 22:00
wollt ich auch posten, wollte es aber nicht speziell suchen gehen^^


schlimm....


melden

Volcano Watch

01.11.2010 um 23:36
http://www.krone.at/Welt/Panik_nach_neuem_Merapi-Ausbruch_in_Indonesien-Vulkan_erneut_aktiv-Story-228218

Fachleute warnten unterdessen vor gefährlicher Aktivität des Vulkans Anak Krakatau. Dessen Temperatur sei in den vergangenen Tagen gestiegen, Rauch steige auf. Fischer und Touristen wurden aufgefordert, mindesten zwei Kilometer Sicherheitsabstand vom Berg zu halten. Die Vulkaninsel liegt zwischen Java und Sumatra. Anak Krakatau bedeutet "Kind des Krakatau". Er ist an der Stelle des früheren Vulkans Krakatau entstanden. Als dieser 1883 ausbrach, waren weltweit Auswirkungen zu spüren. Mehr als 36.000 Menschen starben.


melden

Volcano Watch

02.11.2010 um 12:29
es gibt wieder neue einschätzungen:

zum Grimsvötn:

http://kurier.at/nachrichten/2046217.php - Auf Island droht nächster Vulkanausbruch
Vulkan-Experte Pall Einarsson bezeichnete die Wahrscheinlichkeit eines bevorstehenden Ausbruchs des unter dem Gletscher liegenden Vulkans als "sehr hoch".

http://www.digitaljournal.com/article/299697 - Experts warning of new Icelandic volcano eruption

http://www.icelandreview.com/icelandreview/daily_news/?cat_id=21123&ew_0_a_id=369689 - Will an Eruption Start Today? - der wassserpegel steigt stark an....

zum Merapi:

er ist erneut ausgebrochen....
http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article10681400/Erneut-Eruptionen-am-Merapi-Fluege-ausgesetzt.html - Erneut Eruptionen am Merapi – Flüge ausgesetzt

Zahl der Opfer in Indonesien steigt

Jakarta (dpa) – Die Zahl der Toten nach den Naturkatastrophen in Indonesien steigt weiter. Mittlerweile kamen insgesamt knapp 500 Menschen ums Leben. Die meisten davon starben durch den Tsunami, den ein Erdbeben vor knapp einer Woche auf den Mentawai-Inseln ausgelöst hatte. 400 weitere Menschen wurden verletzt, knapp 100 werden noch vermisst. Der Ausbruch des Merapi-Vulkans auf Java forderte bisher 38 Todesopfer. Viele der dort lebenden Menschen hatten sich gegen Evakuierungen gewehrt, weil sie Haus und Vieh nicht verlassen wollen.

http://www.straitstimes.com/BreakingNews/SEAsia/Story/STIStory_598350.html - Merapi 'could erupt for months'

http://www.morgenpost.de/printarchiv/panorama/article1439142/Vulkan-Merapi-in-Indonesien-bricht-erneut-aus.html - Vulkan Merapi in Indonesien bricht erneut aus

und zum Anak Krakatau:

http://www.thejakartapost.com/news/2010/11/02/mt-anak-krakatau’s-activity-escalating-official.html


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

02.11.2010 um 17:37
hier ein Bericht des Spiegels zur aktuellen Lage:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,726705,00.html

Hier ein Grafik, die zeigt, dass es seit dem 27.10.2010 einen ansteigenden Geräuschpegel am Berg gibt:
http://hraun.vedur.is/ja/oroi/grf.gif

hier noch ein Bericht zu einem Vulkanausbruch Ende des 18 Jahrhunderts:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,450617,00.html

Mal eine Frage an die Fachkundigen hier: Gab es in der Vergangenheit den Fall, dass mehrere Vulkane zeitgleich stark ausgebrochen sind?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

02.11.2010 um 17:43
@dezember2010
Ich tendiere dazu, dir zu glauben! (weil ich es selber weiß ....?)


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

02.11.2010 um 20:37
dezember2010 schrieb:Mal eine Frage an die Fachkundigen hier: Gab es in der Vergangenheit den Fall, dass mehrere Vulkane zeitgleich stark ausgebrochen sind?
Das hab ich mich auch gefragt, wuerde mich auch enorm interessieren, ob wir es hier mit einer Situation zu tun haben, die einen "Einmaligkeits-Wert" hat.


melden

Volcano Watch

02.11.2010 um 20:38
@dezember2010

du hast meine frage noch nicht beantwortet!


melden

Volcano Watch

02.11.2010 um 21:07
@dezember2010
@habiba



das vulkane gleichzeitig ausbrechen gibt es sicher immer mal wieder, wie hier z.B. ende mai diesen jahres:

In Lateinamerika ist es gleichzeitig zum Ausbruch von zwei Vulkanen gekommen. In Ecuador brach der Tungurahua aus, in Guatemala der Pacaya. Letzterer brach mit heftigen Eruptionen bereits am Donnerstag aus. Der Tungurahua zeigt eine Rauchsäule von zehn Kilometern Höhe.

In Guatemala-Stadt waren Bulldozer damit beschäftigt, die Straßen von einer Ascheschicht zu befreien, die bis zu acht Zentimetern dick war. Die Bewohner sollten zu Hause bleiben, der Flughafen wurde geschlossen.

In Ecuador flohen Hunderte Menschen, die in Dörfern am Fuße des Vulkans Tungurahua wohnen. Die Asche des Vulkans wurde vom Wind in die größte Stadt des Landes, nach Guayaquil befördert. Der Flughafen musste geschlossen werden.

http://www.shortnews.de/id/833892/Lateinamerika-Vulkane-in-Guatemala-und-Ecuador-brechen-aus


oder 2009 gleich 6 auf einmal auf der kamtschatka-Halbinsel

http://www.bild.de/BILD/news/2009/09/16/vulkan-ausbruch/video-sechs-gleichzeitig-kamtschatka.html


melden

Volcano Watch

02.11.2010 um 23:32
Viele nebeneinander liegende Vulkane haben eine gemeinsame Magmakammer, oder eine Kammer die verbunden sind, da ist es möglich, dass mehrere zeitgleich ausbrechen.

Aber ein Island-Vulkan hat sicherlich keine Verbindung mit einem Indonesienvulkan, da ist die Entfernung einfach zu weit.

Aber nach dem Erdstoß der Stärke 7.7 brach der Merapi aus, möglicherweise hat das Erdbeben auch den Krakatau beeinflusst.

Dass es in Island jetzt heiß her geht, war nur wegen dem Eyjafjallajökull-Vulkan so, denke ich.
Eine Kettenreaktion.

Der Grimsvotn-Vulkan hat eine Magmakammerverbindung mit dem Lakikrater, und sollte DER ausbrechen, dann wirds echt unangenehm! Weil der Laki-Krater ist ein Spaltenvulkan, der sehr stark ist.

Die Laki-Krater Eruption von 1783 hatte einen VEI von 6.

(VEI ist die Stärke eines Vulkanausbruches, das ist wie die Magnitude bei Erdbeben)

Zum Vergleich: Eine Supervulkaneruption befindet sich zwischen VEI 7 und 8 (Supereruption).

Also sollte der Laki ausbrechen, wirds dunkel in Europa.


melden
dezember2010
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Volcano Watch

03.11.2010 um 00:33
@AnSop

ja, Du kannst meine Prophezeiungen hier nachlesen. Schaue einfach mal auf meine Beiträge, die ich bisher geschrieben habe. Ich habe prophezeit, dass in Island ein Vulkan ab dem 27.10.2010 aktiv wird und wir jetzt in eine kritische Phase eintreten.

Wir befinden uns seit ca. Mitte 2009 in einer Umbruchphase. Auch ich wurde nur ca. 1,5 Jahre vorher informiert, also ca. Anfang 2008.
Mitte 2009 kam es dann wirklich zu der ersten Frequenzveränderung bei einigen Personen. Aber das Umfeld merkt noch nichts von diesen Veränderungen, die einige Personen durchmachen. Dieser Prozess läuft im stillen Kämmerlein ab. Erst wenn die zweite Welle kommt - und das müsste dann um den Zeitraum Dezember 2010 sein - werden es ALLE Leute sehen was passiert. Es ist ziemlich komplex was gerade abläuft und ich kann es mir nur in Form einer göttlichen Schöpfung erklären.

Ich sehe halt große Veränderung auf uns zukommen nicht nur mental, sondern auch externe Dinge wie z.B. Vulkanausbrüche und Erdbeben. Wer weiß, vielleicht liegt Japan in nicht allzu ferner Zukunft unter Indien (ungefähr dort wo jetzt Sri Lanka liegt). Aber erstmal knallt es in Island ;-)

Die "Todesphase" beginnt im März und geht bis Oktober 2011. Die Menschheit wird stark reduziert. Von 6,66 Milliarden auf 1,11 Milliarden. Mal sehen wie lange die Schnur bei uns allen halten wird...


melden

Volcano Watch

03.11.2010 um 10:54
erneuter schwerer ausbruch des merapi......große heiße aschewolke.......die stadt klatenjateng ist von zentimeterhohen aschestaub bedeckt.....



http://maps.google.de/maps?q=klaten+jateng&oe=utf-8&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a&um=1&ie=UTF-8&hq=&hn...


melden
melden

Volcano Watch

03.11.2010 um 11:05
http://www.metrotvnews.com/metromain/streaming


melden

Volcano Watch

03.11.2010 um 15:11
Merapi speit stärker als je zuvor

tp67159,1288793468,vulkan merapi ausbruch 2q innen r.2027265

Jüngster Ausbruch dauerte zwei Stunden lang

Jakarta - Neuer Alarm am indonesischen Vulkan Merapi: Seismologen registrierten am Mittwoch eine Eruption, die noch stärker war als die vor gut einer Woche, bei der 36 Menschen getötet wurden. "Es ist der bisher stärkste Ausbruch, er dauerte zwei Stunden lang", sagte der Vulkan-Experte Subandrio.



melden
Anzeige

Volcano Watch

03.11.2010 um 17:22
Die Stärke des Ausbruchs entspricht dem vom Eyjafjallajöküll in Island

Vei von 4.


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefseewesen3.675 Beiträge
Anzeigen ausblenden