Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere
Aga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:31
@kaeferchen
ja , wir warten ab


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:31
@Neverland
Ich finde Deine Mondberechnungen immer sehr interessant!
Was sagt Du zum Monat Mai?


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:33
@kaeferchen

Monat Mai ist weniger gefährlich, als Januar, März, und September


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:34
Hmmm. Bei SPON schreiben die, das ein Schmelzen der Brennstäbe zu einer unkontrollierten Kettenreaktion führen würde. Bei CNN schreiben die, das dies den Reaktor aus wirtschaftlicher Sicht nutzlos machen würde, aber keine Gefahr beherbergen würde und eine Kernschmelze ausgeschlossen sei. Warum so unterschiedliche Beurteilungen und was ist nun richtig? Die Logik sagt mir: Wenn die Brennstäbe schmelzen und dadurch frei von Steuerstäben wieder ungehindert eine Reaktion aufbauen können, gibt das ein neues Tschernobyl.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:37
@Aga
Oh oh!
War grad auf einem AstronomieForum, habe mich da mal etwas durchgelesen.
Die gehen das ja, Gott sei Dank, sehr wissenschaftlich und nüchtern an.
Jedenfalls werden dort die Prophezeiungen wie Maya etc. widerlegt!
Die haben auch genaue Berechnungen dazu aufgeführt!
Was aber bei mir bleibt, ist dieses elende Bauchgefühl.
Weisst Du was komisch war? Ich habe gestern immerzu an Erdbeben gedacht.
Habe 3 mal Beben erlebt und panische Angst davor!
Gestern hörte ich was rummeln (waren nur ein Flugzeug und der Sturm) aber da kam gleich wieder diese Panik, und ich dachte... " hoffentlich erlebe ich nie wieder ein Beben"....
und dann werde ich mit Radiowecker geweckt und höre diese schrecklichen Nachrichten.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:40
@kaeferchen

Ein schweres Erdbeben ist noch kein Weltuntergang.
Dass sowas irgendwie immer dann zu Diskussionen über den Maya-Kalender führt, ist klar... wenn der bekanntlich 2012 abläuft und wir schon 2011 haben...

Ich denke, dass das alles nicht so heiß gegessen wird wie es gekocht wird.


melden
Aga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:41
@kaeferchen
die panik kann ich gut verstehen wenn man sowas erlebt


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:43
@Neverland
DANKE!!! Lieb von Dir! Das gibt mir Hoffnung! ;.)

@Aga
Wir sollten versuchen dass zu vergessen! Vertrauen wir doch einfach mal auf Neverland!
;-)

@Screet
ich denke, das ein Worst Case bevorsteht, die verharmlosen doch meistens alles!
Die Zeigen doch auch keine aktuellen Bilder von den Kraftwerken, sind alles
Archivaufnahmen!
Ich glaube, wenn die aktuelle Bilder zeigen würden, dann würde zuviel Panik ausbrechen.
Wenn die das nicht gekühlt bekommen, dann gibts eine unkontrollierte Kettenreaktion!
Hoffentlich haben die Amis was Gutes im Gepäck!
Schau mal hier, ist recht gut erklärt
Wikipedia: Kernschmelze


melden
Aga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:46
@kaeferchen
ja du hast recht


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:47
die japaner sind extrem gut vorbereitet, in jedem anderen land wären die toten in die zehntausende gegangen, in der dritten welt vlt sogar in die millionen---


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:48
Hi.

Auf der ARD seite (http://www.tagesschau.de/ausland/fukushima100.html) gefunden:

"Wiederaufbereitsungsanlage gefährdet

Auch die Wiederaufbereitungsanlage Rokkasho ist von dem Beben betroffen: Die Anlage wird mit Notstrom gekühlt. "Hier liegen rund 3000 Tonnen hochradioaktiver abgebrannter Brennstoff", sagte der international tätige Atomexperte Mycle Schneider der Nachrichtenagentur dapd. Das entspreche etwa der Menge an Brennstoff, die in 25 bis 30 Atomreaktoren gelagert wird. "Wenn die Brennstäbe nicht gekühlt werden, entzünden sie sich selbst", erklärte Schneider.

Aufgrund des Stromausfalls werde die Anlage in Rokkasho mit Dieselgeneratoren betrieben, bestätigte das Japanische Atom-Informationsforum (JAIF). Die Notgeneratoren seien allerdings nicht darauf ausgelegt, langfristig zu laufen, erklärte Schneider."


Also wenn die 3 reaktoren außer kontrolle geraten, und es eventuell noch weitere beben/tsunamis gibt...
könnte das nicht eventuell dann mit diesen wiederaufbereitungsanlagen ganz schön kritisch werden?
25-30 reaktoren... also das wäre wirklich katastrophal oder?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:48
@25h.nox

Da ist auf jeden Fall was dran!


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:48
@25h.nox
Ja, das haben die heute auch in Nachrichten oft erwähnt.
Und auch gesagt, dass Japan das einzige Land sei, indem es zu keinen Plünderungen
kommte, wenn grosse Katastrophe passiert, weil die sehr diszipliniert sind


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:50
@kaeferchen
Was das Verharmlosen betrifft: Lange Zeit hieß es doch, es sei nur Daiichi betroffen - und jetzt soll auch von drei Reaktoren von Daini die Kühlung ausgefallen sein und auch dort beginnen Evakuierungen. Bei Daiichi haben die inzwischen 45.000 Menschen aufgerufen, die Gegend zu verlassen.

Bei CNN im TV ("Live") heißt es dann im Ticker: 2000 Menschen wurden zum Verlassen der Gegend aufgerufen. Keine Angaben zu Daini. Desweiteren heißt es dort direkt nach dem Hinweis, das Radioaktivität ausgetreten sei: Es gebe keine Bestätigung, das Radioaktivität ausgetreten sei. Klar, da sind neue und alte Meldungen gemixt, aber irgendwie *seltsam* gemixt, nicht in chronologischer Abfolge und wer dann so etwas so zusammensortiert, muß doch merken, das dadurch sich wiedersprechende Meldungen direkt nacheinander dort stehen. Das stinkt gewaltig!


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:52
@Screet
Gut, was konkret vermutest du?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 02:58
Mir fällt grade so auf, dass ich schon vor über einem Jahrzehnt die Befürchtung hatte, dass mal ein Erdbeben eine Katastrophe in einem Atomkraftwerk auslösen könnte.

Aber gut, die gleiche Befürchtung hatten bestimmt viele... ist ja eigentlich naheliegend.


melden
Aga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 03:02
Magnitude 6.1
Date-Time Saturday, March 12, 2011 at 01:19:07 UTC
Saturday, March 12, 2011 at 02:19:07 PM at epicenter

Location 16.727°S, 173.174°W
Depth 10.9 km (6.8 miles)
Region TONGA
Distances 230 km (143 miles) NNE (22°) from Neiafu, Tonga
360 km (223 miles) SSW (205°) from APIA, Samoa
381 km (237 miles) SW (224°) from PAGO PAGO, American Samoa
2509 km (1559 miles) W (268°) from PAPEETE, Tahiti, French Polynesia

Location Uncertainty horizontal +/- 17.4 km (10.8 miles); depth +/- 1.2 km (0.7 miles)
Parameters NST=287, Nph=291, Dmin=346.2 km, Rmss=0.75 sec, Gp= 40°,
M-type="moment" magnitude from initial P wave (tsuboi method) (Mi/Mwp), Version=7
Source U.S. Geological Survey, National Earthquake Information Center:
World Data Center for Seismology, Denver

Event ID usc0001ztr
http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 03:04
@17
Ich vermute, das die bei CNN bewußt die Tickermeldungen so zusammengestellt haben, das es so aussieht, als sei es nur ein Gerücht, das Radioaktivität ausgetreten sei, das die bei CNN bewußt verharmlosen und das es kein Zufall ist, das die Berichte über den Zustand der Reaktoren so langsam kommen. Wohl das Prinzip Hoffnung, das nichts passiert, weil sie das Ansehen der Kernkraft nicht beschädigen wollen - und ich frage mich deshalb auch, ob die aktuelle Situation dort in Wirklichkeit viel schlimmer ist, als berichtet wird. Klar, die direkten Verwüstungen durch Beben und Tsunami sind heftig - aber ich denke, wenn denen einer oder mehrere der Reaktoren oder die WAA um die Ohren fliegen, haben die eine sehr viel schlimmere Katastrophe allein dadurch.


melden
Aga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 03:06
so es geht weiter

Magnitude 6.8
Date-Time Saturday, March 12, 2011 at 01:47:16 UTC
Saturday, March 12, 2011 at 11:47:16 AM at epicenter

Location 37.588°N, 142.682°E
Depth 24.8 km (15.4 miles) set by location program
Region OFF THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
Distances 168 km (104 miles) ENE (69°) from Iwaki, Honshu, Japan
174 km (108 miles) ESE (114°) from Sendai, Honshu, Japan
196 km (122 miles) E (94°) from Fukushima, Honshu, Japan
338 km (210 miles) NE (50°) from TOKYO, Japan

Location Uncertainty horizontal +/- 12.5 km (7.8 miles); depth fixed by location program
Parameters NST=406, Nph=407, Dmin=415.2 km, Rmss=0.59 sec, Gp= 40°,
M-type="moment" magnitude from initial P wave (tsuboi method) (Mi/Mwp), Version=9
Source U.S. Geological Survey, National Earthquake Information Center:
World Data Center for Seismology, Denver

Event ID usc0001zv3
http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 03:08
http://news.blogs.cnn.com/2011/03/11/live-blog-japan-earthquake/?hpt=T1

Ecuadors Küsten-Städte und Galapagos Inseln werden evakuiert


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen, Hund, Tiere...122 Beiträge