Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 04:46
+++ 03:10 Uhr: Japan warnt Bevölkerung vor Strahlung +++ http://www.stern.de/panorama/-minuten-meldungen-erdbeben-in-japan-japan-warnt-bevoelkerung-vor-radioaktiver-strahlung-16...

Die Behörden haben vor einem Austritt radioaktiver Strahlung aus Atomkraftwerken in Fukushima gewarnt. Tausende Anwohner in einem Umkreis von drei Kilometer um eine von zwei Anlagen wurden in Sicherheit gebracht. Techniker kämpfen in den Kraftwerken Daini und Daiichi mit steigendem Druck. Die Betreiberfirma Tepco teilte mit, in mehreren Reaktoren des Atomkraftwerkes Daini den Druck nicht mehr kontrollieren zu können. Dies war zuvor bereits in Daiichi geschehen.


melden
Anzeige
dog_the_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 06:26
@An alle


9:00 uhr, eine Minute einläuten lassen, um zu schweigen, um den opfern unseren respekt zu geben!


an die user die uns schon fast täglich, jede erdenkliche information schicken, oft genauer als die mainstream, möchte ich hiermit meinen dank äußern, ihr leistet hier einen großen beitrag und es sollte mal gewürdigt werden!

an unsere menschheit, muss wirklich immer erst etwas großes passieren das sie aufwachen und wieder den gemeinschaftlichen respekt für einander finden, gestern waren schon die pläne für den angriff in libyen festgellegt, werden die augen durch das ereigniss gestern in japan wieder geöffnet, um ihnen zu zeigen, wie schnell ein ende kommen kann, wir sollten endlich nachdenken, welche chance uns gegeben wurde hier zu sein!

auch an die user die es oft belächeln hier, nützlich sind sie genauso, wie die, die uns die informationen geben, sie sind es die genau anders denken, und es schaffen das wir indirekt mal unsere ängste auf die seite schieben, weil wir uns ärgern, wir sitzen alle in einem boot, das sollten wir nicht vergessen!


ich wünsche euch allen zusammen einen friedlichen tag miteinander!

lg the dog


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 07:25
+++ 5.15 Radioaktivität tritt aus +++

Aus dem japanischen Atomkraftwerk Fukushima I ist nach Angaben der Betreiberfirma Tepco eine geringe Menge Radioaktivität ausgetreten. Der Brennstoff in dem Reaktor wurde wegen sinkender Wasserstände möglicherweise beschädigt. Tepco appelliert an seine Kunden, so wenig Strom wie möglich zu verbrauchen, weil die Nachfrage nicht erfüllt werden könne.



+++ 6.47 Behörde: Eventuell läuft Kernschmelze +++

In der Nähe des beschädigten japanischen Atomkraftwerks Fukushima 1 wird radioaktives Cäsium festgestellt. Es sei möglich, dass in dem Reaktor eine Kernschmelze ablaufe, so die japanische Atomsicherheitskommission.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 08:12
hm
es sieht nicht gut aus :(


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 08:18
Bin mal gespannt wieviele Atomkraftgegner bei diesen Meldungen nach Stuttgart aufbrechen.

Stuttgart
40.000 Atomkraft-Gegner zu Menschenkette erwartet
Unter dem Motto "Atomausstieg in die Hand nehmen" wollen heute zehntausende Umweltschützer und Atomkraft-Gegner in Baden-Württemberg demonstrieren. Geplant ist eine 45 Kilometer lange Menschenkette, die von Stuttgart bis zum Atomkraftwerk Neckarwestheim reicht.
http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/nid=1622/did=7747778/1s4w9s9/


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 08:36
Zur Menschenkette gibt es eine eigene Seite.
http://www.anti-atom-kette.de/


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:17
@Fedaykin
Die "Panikmacher" sind dabei, eine Kernschmelze herbeizureden !

Ich fürchte, Du musst das hier noch mal näher erläutern:
@Fedaykin schrieb:

doch die Reaktion baut sich ab bis auf die normale Reaktion von Brennstäben halt.
Ich dachte nämlich auch immer, dass sich selbst ein regulär abgeschalteter Reaktor immer mehr und mehr erhitzt, wenn er nicht fortwährend gekühlt wird.
Und das trifft auf einen Reaktor, auf den man gar keinen Einfluss mehr hat, erst recht zu.

Oder kannst Du mit Deine Abkühlungstheorie meine Meinung widerlegen ?


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:32
Ich kann mir nach den ganzen Meldungen nicht vorstellen, dass es nochmal gut ausgeht (was den GAU) angeht.

Angeblich hat es eine Explosion im Reaktorgebäude gegeben. Teile des Gebäudes wurden weggesprengt... Kernschmelze steht möglicherweise bevor... (Bild.de)

Da kommt nochwas auf uns zu. Irgendwie schaut die ganze Welt JETZT nur noch auf das AKW... Das eigentliche Beben rückt schon wieder in den Hintergrund


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:34
reaktor block 1 in fukushima, teile der decke eingestürzt explosion beobachtet-kernschmelze wird erwartet. an weitern 2 reaktoren gefahr der kernschmelze.....


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:37
OMG - was wäre die Folge von 3 Kernschmelzen (Gaus) auf Japan - müsste die Insel
auf Jahre evakuiert werden?


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:39
@endgame
Ich glaube die eigentliche "Katastrophe"(n) stehen uns noch bevor. Was ich nicht hoffe...


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:46
an die Experten der Supergaus...

Welche Auswirkungen gäbe es denn, wenn nun wirklich das Schlimmste passiert? Hat es auch direkte Auswirkungen für Deutschland, wie in Tschernobyl?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:52
@sylvia1109
Große Teile Japans werden für Jahrzehnte unbewohnbar. Welche Gegenden nun radioaktiv verstrahlt werden liegt an der Windrichtung und wo es regnet.

+++ 9.14 Schäden am Reaktorgebäude +++

Fernsehbilder eines japanischen TV-Senders deuten darauf hin, dass bei der Explosion im Atomkraftwerk Fukushima 1 die Außenhülle des Reaktors abgesprengt worden ist.


n-tv zeigt gerade ein Video der Explosion.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:54
danke:-)

Ich schaue auch gerade n-tv.

Also ist es nicht ganz ausgeschlossen, dass nicht nur Japan sondern auch viele andere Länder davon betroffen sein werden. Und je nach Windrichtung ist es auch möglich, dass D betroffen sein wird?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 09:58
ich denk mal, direkte auswirkungen, wie bei tschernobyl sind für deutschland nicht zu erwarten, dafür sind wir zu weit entfernt


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 10:03
okay, danke euch


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 10:07
tschenobyl weiss ich noch , wir durften damals nicht mehr rausgehen und alle sandkästen wurden ausgetauscht,unser nachbar hat sein ganzes nutzvieh(gänse,enten) geschlachtet und entsorgt. ----wiki--->
größten Freisetzungen radioaktiver Stoffe fanden während des Zeitraums von zehn Tagen nach der Explosion am 26. April 1986, Insgesamt wurden etwa 218.000 Quadratkilometer mit mehr als 37.000 Becquerel (37 kBq) Cs-137 pro m² radioaktiv belastet. In den am stärksten belasteten Gebieten Deutschlands, im Südosten von Bayern, So sind beispielsweise auch heute noch in einigen Regionen Deutschlands, insbesondere im Süden, Pilze, Waldbeeren und Wildtiere hoch belastet. Laut Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) ist die Kontamination dort rund zehnmal höher als im Norden Deutschlands.im Alpenraum sind teilweise hohen Cäsium-Kontaminationen ausgesetzt, wobei die Belastung im Laufe der Jahre nur langsam abnimmt. In einigen Ländern gelten weiterhin Einschränkungen bei Produktion, Transport und Verzehr von Lebensmitteln, die immer noch durch den radioaktiven Niederschlag von Tschernobyl belastet sind.[10]

(kleine zusammenfassung

aber japan hat aufgrund der entfernung wohl eher keinen sehr grossen einfluss was die becquerel angeht
zurück nach japan

explosion in block 1 bestättigt, hülle eingebrochen . 10 km sicherheitszone erweitert, fukushima besteht aus 6 reaktorblöcken
im schwesterwerk fukushima 2, ebenfalls 6 blöcke , sind 2 reaktoren betroffen , das sich ca 20 km von fukushima 1 entfernt befindet

fukushima 1 - erhöte radioaktive strahlung von cäsium in der umgebung festgestellt

quelle n-24 und n-tv


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 10:13
mit dem Unterschied, dass in Tschernobyl ja keine Kernschmelze und
kein Supergau stattgefunden hat!
Also wäre der Vergleich schon von vornherein nicht zulässig!


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 10:15
Iod Werte wurden auch erhöht in der Umgebung gemessen. Da bei einer Kernschmelze große Mengen Iod entstehen, kann man sich einer Kernschmelze sicher sein - in Kombination mit einer beschädigten Reaktorhülle nicht gut.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt