Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erdbeben USA

95 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Erdbeben, Ostküste ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
omem Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erdbeben USA

24.08.2011 um 02:36
Der Osten der USA ist eine besonders unheimliche Region, wenn es um Erdbeben geht: Die Gegend scheint eigentlich sicher, sie liegt weit abseits von Erdplattengrenzen, an denen sich normalerweise tektonische Spannung entlädt: Fast alle Erdbeben ereignen sich an den Grenzen von Erdplatten, jener kontinentgroßen Gesteinsschollen, deren Zusammenstoß Gebirge auffaltet und Vulkane gebiert. Im Westen der USA in Kalifornien etwa zeugen Tausende Klüfte im Boden wie etwa die San-Andreas-Verwerfung davon, dass dort die Pazifische und die Nordamerikanische Erdplatte aneinander vorbeischrammen; die Spalten künden vom regelmäßigen Zerreißen des Untergrundes.

Anders an der Ostküste: An der Erdoberfläche weist nichts auf die seltene Gefahr im Untergrund hin. Seit mehr als 200 Millionen Jahren herrscht in Virginia geologische Ruhe - keine Erdplatten sind dort seither zusammengestoßen. Erst das regelmäßige schwache Zittern des Bodens - Erdbeben der Stärke zwei bis vier alle paar Jahre - brachte Geologen auf die Idee, dass auch dieser Teil der USA von Erdbebenklüften durchzogen sein konnte. Außerdem hatte es im Osten der USA alle paar Jahrzehnte sogar Starkbeben gegeben - soganannte Intraplattenbeben -, für die es keine Erklärung gab.

Und tatsächlich entdeckten Forscher Gesteinsschollen in der Tiefe, die entlang kilometertiefer Nahtzonen von Südwest nach Nordost aneinander vorbeischrammen. Es sind die ehemaligen Grenznähte von Europa und den USA, die einst vereint waren, bevor vulkanische Urkräfte den Großkontinent Pangäa auseinanderrissen - Urzeitwesen konnten zu Fuß von einem Kontinent zum anderen spazieren. Im Untergrund von Virginia finden sich Spuren von Europa, er besteht teilweise aus dem gleichen Gestein wie Nordwesteuropa.

Die Klüfte im Untergrund von Virginia entstanden in geologischer Urzeit vor Hunderten von Millionen Jahren, als die Urkontinente im Osten der USA zusammenstießen: Bei einer geologischen Massenkarambolage schob sich im Erdaltertum ein Kleinkontinent nach dem anderen in die Knautschzone. Die Felsen wurden unter dem Druck aufliegender Gesteinspakete verformt.

Wenn es heutzutage bebt in der Region, ist das gleichsam das Echo der Urzeit, das Ächzen der alten Erdschollen: Der heutige Erdboden in Virginia lag im Erdaltertum in zehn bis 30 Kilometer Tiefe; Wind und Regen haben das drüberliegende Gestein im Laufe der Jahrmillionen weggewaschen. Doch das Knautschen und Heben der Felspakete hat das Gestein unter Spannung gesetzt, es ruckelt bisweilen - manchmal so kräftig wie bei dem historischen Beben am Dienstag. Doch solche Schläge sind selten, denn die Felspakete bewegen sich äußerst langsam entlang der unterirdischen Nahtzonen.


Quelle und ganzer Artikel: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,782011,00.html (Archiv-Version vom 24.08.2011)

Das erklärt ja halbwegs, wie das jetzige Beben mitten auf der Platte entstanden ist.

@leserin

Du, ich glaube eher, Du verarbeitest das Japan-Beben in Deinen Träumen. Das hat sicher nichts mit Vorhersage zu tun.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 03:19
Ich habe gerade eben mit einer bekannten gequatscht die dort unten lebt und dort ist ein kraftwerk was von generatoren gekühlt wird da der strom dort unten ausgefallen ist. Zumindest hat sie mir das so erzählt,was an der sache dran ist und was wo mit und wie was zu tun hat sei einfach mal dahin gestellt. Fazit es hat ZOOM gemacht. :)


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 03:21
zoooooom


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 08:14
@bjsammy

hä???

was hat zooom gemacht.
meinst du das Erdbeben? oder hat es im Kraftwerk zoom gemacht?

das interessiert mich ja nun wirklich..


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 12:08
sicher haben die nur zwei Goldminen gesprengt....wird ja dort dringend gebraucht...nun wird fleissig geschürft ;-)


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 14:12
Zitat von leserinleserin schrieb:Ich schriebs im MAi..,

und ich sag Euch..., da kommt nochwas.. ein stärkeres..

im Traum stürzte ein sehr hohes gebäude, ein Hochhaus ins wasser.., und ich träumte von Tsunami.., bei dem Erdbeben an Amerika Rand.

LG

Da kommt bestimmt noch mehr
das hat nichts mit prophezeiung zu tun auf dieses starke beben wird schon seit über 140 jahren gewartet es ist mehr als überfällig .....



http://www.bild.de/news/2011/naturkatastrophe/usa-seit-140-jahren-ueberfaellig-16069360.bild.html


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 15:06
Ich bin auch Prophet und kann mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass bei jedem stärkeren Erdbeben einer in Allmy auftaucht, der meint, vorher davon geträumt zu haben.


1x zitiertmelden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 17:07
Zitat von MittelscheitelMittelscheitel schrieb:Ich bin auch Prophet und kann mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass bei jedem stärkeren Erdbeben einer in Allmy auftaucht, der meint, vorher davon geträumt zu haben.
und was genau stört dich daran ?


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:14
Ist zwar ned USA aber:
Peru ist am Mittwoch von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Das amerikanische Institut Geological Survey gab die Stärke des Bebens mit 6,8 an. Das Epizentrum habe im Amazonasgebiet nahe der Stadt Pucallpa in 145 Kilometern Tiefe gelegen. Das dünnbesiedelte Gebiet liegt in Zentral-Peru, dicht an der Grenze zu Brasilien. Die Erschütterungen waren auch in der 600 Kilometer entfernten Hauptstadt Lima zu spüren, wo die Gebäude schwankten. Informationen über Schäden und Opfer lagen zunächst nicht vor.
http://www.nzz.ch/nachrichten/panorama/peru_norden_amazonas_erdbeben_schweres_1.12102303.html (Archiv-Version vom 25.08.2011)


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:22
peru liegt doch in südamerika....passt also schon hierein:-)


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:38
@stebiiuli
Joa.. das dachte ich mir auch... ist halt nur A und nicht USA :)
Also hatten wir in den letzten 24Stunden 3 Erdbeben in Amerika?
Eins an der Grenze zu Mexiko 5.3, eins an der Ostküste 5.9 und eins im Amazonas 6.8.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:41
Immer die USA.


1x zitiertmelden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:48
@Glünggi
@nasslum
Zitat von nasslumnasslum schrieb:Immer die USA.
Es ist ja nicht so, dass dort überall immer was los ist. Es ist halt ein großes Land, so dass irgendwo dort immer mal was ist.

Dazu kommt, dass halt einige Gegenden besonders gefährdert sind.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:51
@A380

Also bitte dort gibt es Dürren usw. usw. wie lebt man dort eigentlich? ^^


1x zitiertmelden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:53
@nasslum
Zitat von nasslumnasslum schrieb:Also bitte dort gibt es Dürren usw. usw. wie lebt man dort eigentlich? ^^
Dazu kann ich nur sagen: Ganz normal. Die Leute hier haben wesentlich mehr Angst als die Leute dort.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:55
MAP 5,3 2011/08/24 18:16:51 Uroquinea
MAP 6,8 2011/08/24 18:14:41 Contamana, Departmento de Loreto
MAP 3,6 2011/08/24 16:57:44 San Leandro, Californien
MAP 4,2 2011/08/24 11:59:51 Withmore Hot Springs, Californien
MAP 5.9 2011/08/23 17:51:04 37.975 -77.969 1.0 VIRGINIA
MAP 2.8 2011/08/23 15:54:25 19.303 -155.262 35.2 ISLAND OF HAWAII, HAWAII
MAP 3.7 2011/08/23 15:34:25 59.074 -151.094 37.1 KENAI PENINSULA, ALASKA
MAP 3.9 2011/08/23 14:11:13 37.032 -104.690 5.0 COLORADO
MAP 2.6 2011/08/23 12:03:56 37.055 -104.761 5.0 COLORADO
MAP 3.2 2011/08/23 11:34:56 67.968 -146.118 14.6 NORTHERN ALASKA
MAP 3.2 2011/08/23 09:37:58 37.099 -104.711 5.0 COLORADO
MAP 2.5 2011/08/23 09:32:22 37.248 -104.705 5.0 COLORADO
MAP 3.8 2011/08/23 07:17:59 37.099 -104.610 4.8 COLORADO
MAP 3.2 2011/08/23 07:01:35 37.109 -104.550 5.0 COLORADO
MAP 3.5 2011/08/23 06:56:59 37.110 -104.722 5.0 COLORADO
MAP 5.3 2011/08/23 05:46:19 37.070 -104.700 4.0 COLORADO
MAP 2.9 2011/08/23 03:11:00 59.340 -152.672 75.5 SOUTHERN ALASKA
MAP 3.0 2011/08/23 02:48:52 37.056 -104.726 5.0 COLORADO

Dazwischen gibts noch einige kleine, 2, irgentwas. die hab ich jetzt nicht dazugeschrieben.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:56
@A380
Naja ob Amerika oder was auch immer.. ich finds nur interessant dass es dort 3 Erdbeben gab inenrhalb so kurzer Zeit, so dass man sich fragen kann inwieweit diese zusammenhängen.
Also ob es eine Art Kettenreaktion war.. auch interessant ist der Umstand dass jedes Folgeerdbeben stärker war als das vorangegangene.
Auch darf an sich fragen , obs das nun war.. oder ob nu noch ein stärkeres an der Westküste der USA folgen könnte.
@stebiiuli
Oha.. Colorado sticht da heraus,


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 21:59
@Glünggi

Dort bebt es immer mal wieder. Über Beben < 5 redet man da gar nicht, selbst bei dem letzten 7er Beben lief der Alltag ganz normal weiter. Einzig in San Diego wurde die große Brücke gesperrt und vorsichtshalber ein Hotel evakuiert. Ansonsten eben Alltag.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 22:10
@A380
Jo
Es waren halt gleich 3 die > 5 waren in einem relativ kurzen Zeitramen.
Sicher .. sowas kommt vor... noch is alles im grünen Bereich.


melden

Erdbeben USA

24.08.2011 um 22:12
ja da hoffen wir mal das es nicht zu einem grossem Beben kommt !


melden