weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Quake Watch 2012

1.008 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdbeben

Quake Watch 2012

07.03.2012 um 21:43
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Mal sehen ob Erdbeben folgen!
Darauf würde ich wetten.


melden
Anzeige

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:24
@A380
Ich nicht, obwohl ich Anhänger der Sonnensturm-Erdbeben-Korrelation-Theorie bin.
Wir wissen nicht, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, damit ein Beben hervorgerufen wird, also ist das noch wage. Gespannt bin ich aber trotzdem auf morgen.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:38
@N2012

Naja, es grummelt immer irgendwo, mal stärker und mal schwächer. Ich würde es seltsam finden, wenn das ausgerechnet nach einem Sonnensturm aussetzen würde. Deshalb gehe ich weiterhin davon aus, dass die Beben auch nach einem Sonnensturm nicht aufhören werden, dem Sonnensturm also Beben folgen werden. Allerdings gehe ich nicht von einem Zusammenhang zwischen Beben und Sonnensturm aus.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:40
@A38O
Aber ich und das in Verbindung mit Vollmond.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:42
@ramisha
ramisha schrieb:Aber ich und das in Verbindung mit Vollmond.
Naja, jeder, wie er es mag …

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/03/der-grosse-sonnensturm-kommt-schon-wieder.php


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:51
Hat man denn irgenwelche Referenzwerte?

Gut,wenn nach jedem Sonnensturm ein 7er Beben folgt,würde ich die Theorie annehmen.
Aber man kann einem kein 4er oder 5er Beben unter die Nase halten und sagen das dies von der Sonnenaktivität und/oder Vollmond kommt.
Es hat täglich 5er Beben,mal mehr mal weniger.4er Beben gibtet zu Hauf.
Sollten sich nun aber vermehrte 6+ bzw 7+ und höher ereignen,würde das diese Theorie unterstützen.

Ich weiß nicht wie die Sonenaktivitäten der letzten grossen Beben (Sumatra,Haiti,Chile,Japan) war,aber wären sie synchron mit der Sonnenaktivität,so hätte man doch schon einen aussagekräftigen Beweis und nicht mehr nur eine Theorie.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:56
Ein Glück, dass wir den Freistetter haben. Der findet alles "toll" und "wunderbar"
und "vollkommen ungefährlich" und "schon immer da gewesen" und findet den
Hinweis auf Störungen im Funk- und Flugverkehr, bei der Stromversorgung und
im Hinblick auf Satelliten eher amüsant als realistisch. Ja, ja der Freistetter ...;-)


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 16:57
@omega13
Am 11.03.11 war das große Japan Beben. Am Donnerstag davor traf ein Sonnensturm mit der Stärke X1,5 auf die Erde.
Quelle: http://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/News031011-xclass.html


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 17:06
@ramisha
ramisha schrieb:Ein Glück, dass wir den Freistetter haben. Der findet alles "toll" und "wunderbar"
und "vollkommen ungefährlich" und "schon immer da gewesen"
Nun, er ist halt Realist und verfällt nicht der selektiven Wahrnehmung. Und da das nun auch seine Gebiete sind, hat er auch etwas mehr Ahnung als die Medien.
ramisha schrieb:und findet den
Hinweis auf Störungen im Funk- und Flugverkehr, bei der Stromversorgung und
im Hinblick auf Satelliten eher amüsant als realistisch.
Ja, er ist halt gegen unberechtigte Panikmache. Auch wenn es Risiken geben mag, darf man nicht vergessen, dass die Medien Zuschauer/Zuzhörer/Leser suchen. Und da wird gern mächtig überzogen.

Er drückt es doch konkret aus: Es gibt ca. alle 11 Jahre ein Maximum. Wie oft haben wir etwas davon mitbekommen, wenn man die Medien mal unberücksichtigt lässt? Und jetzt nähern wir uns wieder - wie so oft - einem Maximum. Und wieder wird es uns so hart treffen, wie bei den letzten Malen.

@N2012
N2012 schrieb:Am 11.03.11 war das große Japan Beben. Am Donnerstag davor traf ein Sonnensturm mit der Stärke X1,5 auf die Erde.
Und was war mit den anderen Sonnenstürmen und Beben? Für eine Beweisführung hat ein Einzelereignis nicht gerade hohe Relevanz.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 17:19
@A38O
Also ich empfinde die Information durch die Medien (auch durch die BILD) nicht als
Panikmache. Die weisen auf Eventualitäten hin und wenn Flüge umgeleitet werden,
um nicht über die Pole zu fliegen, wird das Gründe haben, die einem mündigen
Bürger nicht verschwiegen werden sollten. Das Ganze machen mir auch raumgreifende
Polarlichter nicht schmackhaft, obwohl das manchmal so rüber kommt.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 17:28
@ramisha
ramisha schrieb:Die weisen auf Eventualitäten hin und wenn Flüge umgeleitet werden,
um nicht über die Pole zu fliegen, wird das Gründe haben, die einem mündigen
Bürger nicht verschwiegen werden sollten.
Ja, so soll es ja auch sein. Allerdings gibt es neben der verbalen auch eine nonverbale Kommunikation und da ist die Frage, wie man es rüberbringt. Wenn man durch Stilmittel versucht, das Unterbewusstsein zu erreichen, ist das nicht sauber. Und man kann sich natürlich auch auf Einzelereignisse stützen, um die selektive Wahrnehmung zu nutzen.

Naja, und dass es inhaltlich auch nicht so oft stimmt, kann man u. a. hier lesen: http://www.bildblog.de/

Darüber hinaus kann man mal die Wettervorhersagen der Bild nehmen und die mit dem tatsächlichen Wetter vergleichen - wenn man die Vorhersagediagrammne nimmt, muss man die öfter mal spiegeln, dass sie stimmen. Aber bei den tatsächlichen Vorhersagen hätte man halt keinen "Horrorwinter" ankündigen können.

Da ist mir lieber, emotionslos auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben und zu warnen, wenn mal wirklich eine Gefahr besteht. Darauf hört man dann nämlich nicht mehr, wenn jetzt bei jeder Kleinigkeit ein Riesenaufriss gemacht wird.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 20:11
Erdbeben Haiti Stärke 4,6

Ein Erdbeben in der Stadt Port-au-Prince in Haiti sorgte kurzzeitig für Panik. Menschen strömten aus Angst vor einer Katastrophe auf die Straße. Der arme Karibikstaat kämpft noch immer mit den Folgen des verheerenden Erdbebens vom Januar 2010, bei dem rund 250.000 Menschen getötet worden. Das Beben hatte der US-Erdbebenwarte zufolge eine Stärke von 4,6 und richtete ersten Angaben zufolge keine Schäden an.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 20:48
Um zu verfolgen wie sich die Sonnenstürme auf die Erdbeben auswirken ist das hier ganz gut :-)

Bebenkarte:

tUwDCq4 bebenkarte
Die letzen 24 Stunden sind rot, pink ist das neuste Beben. Je größer das Beben desto größer sind die Kreise.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 21:05
@Jantoschzacke

Naja, 4,6 sind ja jetzt nicht sooo stark.
Das die Menschen da auf Erdbeben sensibel reagieren ist nachzuvollziehen,aber wir hatten hier im Münsterland letztes Jahr nen Beben von 4,9 und des hat kaum einer gemerkt.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 21:14
@omega13
Mit 4,9km Tiefe war das Beben aber nicht sehr tief und es kommt auch auf die Beschaffung des Untergrundes an, wie sich die Seismischen Wellen ausbreiten.


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 21:19
omega13 schrieb:Naja, 4,6 sind ja jetzt nicht sooo stark.
Man muss auch immer bedenken, dass wir das aus der Ferne sehen bzw. lesen.

Als wir mal in Griechenland ein 5er mitgemacht haben, war das für uns natürlich eine ziemlich wackelige Angelegenheit. Viele Urlauber wurden regelrecht hysterisch. Aber die Einwohner?

"Das sind wir doch gewohnt."


melden

Quake Watch 2012

08.03.2012 um 21:30
Ok,habs auf RSOE gelesen.Dort steht M 4,8 Depth 2km. Ist schon was anderes.

Ich hab mich bei dem Beben im September bei uns tierisch erschrocken. 2 Wellen die unterm Haus durchgehen.Ist schon ne heftige Naturgewalt,die man nicht unbedingt erleben muss.

Als 1992 das Beben der Stärke 5,9 mit Epizentrum in Roermond war,nahm unser damaliger Bauernhof erheblichen Schaden.Sowas prägt als Kind.

Von daher muss ich
omega13 schrieb:Naja, 4,6 sind ja jetzt nicht sooo stark.
nen bisschen relativieren.
Bei einer Tiefe von 2 km wirkt sicherlich auch ein 4,8 Beben nachhaltig bei den Leuten.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

09.03.2012 um 10:29
http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/usb0008e4z.php

Magnitude 7.1

Date-Time

Friday, March 09, 2012 at 07:09:54 UTC
Friday, March 09, 2012 at 06:09:54 PM at epicenter
Time of Earthquake in other Time Zones

Location 19.109°S, 169.625°E
Depth 36.8 km (22.9 miles)
Region VANUATU
Distances 61 km (37 miles) NE of Isangel, Tanna, Vanuatu
206 km (128 miles) SE of PORT-VILA, Efate, Vanuatu
325 km (201 miles) NE of Tadine, Loyalty Islands, New Caledonia
1934 km (1201 miles) ENE of BRISBANE, Queensland, Australia
Location Uncertainty horizontal +/- 14.8 km (9.2 miles); depth +/- 9.2 km (5.7 miles)
Parameters NST= 90, Nph= 91, Dmin=466.4 km, Rmss=0.94 sec, Gp= 29°,
M-type=regional moment magnitude (Mw), Version=7
Source

Magnitude: USGS NEIC (WDCS-D)
Location: USGS NEIC (WDCS-D)

Es gibt keine Tsunami-Warnung.

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=233229


Tschaa, Vollmond, Sonnenaktivitäten, März... Trotzdem gibt es zumindest noch keinen Beweis für
einen wirklichen Zusammenhang...


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

09.03.2012 um 17:43
Keine Tsunamiwarnung? Da habe ich aber was anderes gesehen.
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php#

Und der Grund der Beben: Plattentektonik, Vulkanismus. Vanuatu gehört zum pazifischen Feuerring.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2012

09.03.2012 um 19:18
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Um zu verfolgen wie sich die Sonnenstürme auf die Erdbeben auswirken ist das hier ganz gut
Wie sieht den die Karte von den Wochen davor aus?


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden