Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Umweltbewusst leben - Tipps?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Umwelt, Umweltbewusst

Umweltbewusst leben - Tipps?

17.02.2012 um 14:46
@LuciaFackel
Man kann beim Einkaufen genauso darauf achten welche Verpackung man nimmt oder eben keine. Nicht alles ist möglich, aber vieles. Man kann die meisten Zutaten fast ohne Verpackung bekommen oder zumindest umweltfreundliche.

@wobel
Ich arbeite Vollzeit UND gehe am Abend in die Schule um mich weiterzubilden. Ich glaube du hast das falsch verstanden. Es geht darum, wenn ich so etwas kochen bzw richtig gesagt vorbereiten will dann nehme ich mir einmal die Zeit dafür und gut ist. Ich bereite es vor, in größeren Mengen. Verstanden? Ich würde diesen Aufwand nicht jeden Tag auf mich nehmen ist doch klar. Nur wenn ich mal wirklich möchte. Und ich habe, wie du hoffentlich merkst nicht wirklich Zeit. Aber man setzt eben für sich Prioritäten, jeder wie er meint.


melden
Anzeige

Umweltbewusst leben - Tipps?

17.02.2012 um 15:02
@liaewen
bitte nicht allzu ernst nehmen, aber:
die kühltruhe kostet dich mit sicherheit WESENTLICH mehr strom als beleuchtung.
von daher muss man sich das auch gelegentlich fragen, ob so 'ne vorratshaltung z.b. an tiefkühl-ravioli tatsächlich sinnvoll ist...
aber lassen wir das doch mit den ravioli - ich kenn eh niemand der dosen-ravioli tatsächlich kauft und isst, du etwa?


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 12:00
@wobel
Mein PC, Waschmaschine etc. Das alles verbraucht Strom. Aber ich weiß, dass ich noch im Bereich des normalen bin was Stromverbrauch betrifft. Ja klar, lassen wir das Thema.
Ich will doch nur dass jeder mal seine "Sparmaßnahmen" oder ähnliches nennt. Diskutieren ja, aber mies machen, NEIN. Das muss nicht sein. Nur weil andere vl. einfach mehr Durchblick haben was das Thema betrifft, oder eben auch nur ne kleine Hilfe anbieten, das sollte man keinem Ausreden. Besser den Schaden gering wie möglich halten. Auch wenn ich stromfressende Geräte habe, aber nebenbei auch Kleinigkeiten achte, ist das schon einmal etwas positives.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 13:44
@LuciaFackel
Weiß ich nicht, ich kenne viele die Starbucks als bösen großen Kaffeekonzern verunglimpfen. Sicherlich, Starbucks ist teurer als Kaffee in der Bäckerei, aber fair gehandelt, und ziemlich lecker :D

Außerdem haben die ja auch mal mit einem kleinen Laden angefangen, also haben die scheinbar alles richitg gemacht :)


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 15:16
@liaewen
liaewen schrieb:Mein PC, Waschmaschine etc. Das alles verbraucht Strom. Aber ich weiß, dass ich noch im Bereich des normalen bin was Stromverbrauch betrifft.
das problem ist halt, dass man sich das oftmals nicht aussuchen kann.
wenn bei dir in der mietwohnung z.b. das warmwasser per strom erzeugt wird, hast du automatisch 'ne höhere stromrechnung wie wenn das warmwasser aus der zentralheizung mit warmwasserbereitung stammt. dafür haste dann aber mehr heizkosten. es sei denn du duschst einfach kalt, was natürlich noch viel umweltschonender wäre.
ähnlich ist es wenn du 'ne EBK mitgemietet hast, dann musst du auch mit den geräten leben die da drin eingebaut sind.
ich denke man muss da wirklich den einzelfall anschauen. wenn du zwar 'ne niedrige stromrechnung hast, aber 'nen irre hohen öl- oder gasverbrauch muss man sich fragen was umweltschonender ist...
muss halt jeder schauen wo er wirklich was tun kann, welche optionen er hat usw.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 16:10
@wobel
wobel schrieb:muss halt jeder schauen wo er wirklich was tun kann, welche optionen er hat usw.
Genau das meine ich. Wenn jeder schaut, wo er was sparen oder vermeiden kann, ist es doch nicht schlecht? Auf das wollte ich hinaus. Ich glaube jetzt haben wir uns endlich verstanden.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 16:39
@liaewen
ich glaub wir hatten uns auch vorher schon verstanden - nur nicht bezüglich ravioli selbermachen *g*

aber ich hab ein schönes beispiel fürs falsch verstandene sparen:
viele leute haben in den letzten jahren ihre alten stromfresser-kühlschränke gegen A+++-modelle ausgetauscht. nur leider haben die jetzt die doppelte grösse (z.b. "amerikanischer kühlschrank"), haben womöglich noch integrierte eiswürfel-bereiter und ähnlichen schnickschnack. da muss man sich dann nicht wundern wenn der stromverbrauch genauso hoch ist, trotz A+++.
und ich denke das passiert bei vielen sachen so.
klar, die neuen LCD-fernseher verbrauchen wesentlich weniger strom als die alten röhren. nur: wenn man sich so 'n ding kauft ist das IMMER auch gleich wesentlich grösser ('ne röhre hätte in dem format eh in keine normale bude gepasst, jetzt wo die dinger flach sind ist platz kein problem mehr und ZACK! verbraucht die neue glotze dann eben doch wieder genausoviel strom. oder mehr, weil die alle keinen richtigen aus-knopf mehr haben.
und es gibt zig andere solcher beispiele.

krass auch der viele unnötige kleinkram den man sich heute so zugelegt hat. letztendlich macht kleinvieh auch mist, und früher hat 'ne knipse keinen strom gebraucht, heute muss das ding ständig geladen werden. wie, du musst dein händi nur einmal die woche aufladen? ja, weil ich nicht ständig damit rumspiele, musik höre, fotos mache usw...
heute ist jeder furz elektronisch und verbraucht strom. wer schlägt noch sahne von hand? usw...


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 17:10
@wobel
Der fehlende Aus-Knopf ist mir auch ein Ärgernis, daher habe ich alle meine e-Geräte an Mehrfachsteckdosenleisten mit Kippschalter, da ist dann auch der Überspannungsschutz noch gewährleistet. :)
Ich bekomm jedes Jahr ne Rückzahlung von Vattenfall.

Hab beim Kauf meines Kühlschranks auch auf A+ geachtet, noch mehr Plusse würden sich nicht wirklich rechnen, sagte mir der Mitarbeiter von MediaMarkt oder Saturn.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 17:18
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Ich bekomm jedes Jahr ne Rückzahlung von Vattenfall.
was auch nur bedeutet dass die vorauszahlung zu hoch angesetzt ist *g*
ich krieg auch jedes jahr was zurück - und dabei zahl ich für 'n ganzes einfamilienhaus.

aber ich bin mittlerweile auch so weit dass ich mit schalter-mehrfachsteckdosen arbeite, obwohl vernünftige elektriker einem davon eher abraten.
gibt aber auch geräte bei denen das leider nicht geht, mein gefährte hat z.b. so 'n DVD-recorder, wenn du bei dem den stecker ziehst darfste ihn hinterher neu programmieren, sowas gehört meiner ansicht nach verboten, ernsthaft!


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 17:34
wobel schrieb:so 'n DVD-recorder, wenn du bei dem den stecker ziehst darfste ihn hinterher neu programmieren, sowas gehört meiner ansicht nach verboten, ernsthaft!
Sehe ich ebenso. :)


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 22:44
Wir wäre es mit Computer und Internet abschaffen, brauch man die um zu überleben?

Ein Handy brauch man eigentlich auch nicht zwingend, Fernseher und Radio sowieso nicht und ein Kühlschrank wozu, man kann die Sachen ja auch gleich essen!

Heizung brauch man eigentlich auch nicht, da zieht man sich eben nur wärmer an, dann ernährt man sich am besten nur noch vegetarisch und trinkt nur noch Wasser, wenn man jetzt noch anfängt im Müll der anderen zu stochern, kann man vielleicht noch mehr Energie sparen!

Aber wehe irgendein Chinese, der vorher nur im Reisfeld lebte, entdeckt das worauf man verzichtet alles erst heute für sich, dann stimmt doch die ganze Umweltbilanz nicht mehr! Also wozu der Aufwand? :|


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 23:06
Wobei ich glaube am umweltbewusstesten lebt man am besten eh ganz normal, wenn sich Dinge nur in der Masse verkaufen, dann werden im Gegensatz zum Nischenprodukt auch Produktionsprozesse immer weiter optimiert und energieeffizienter!

Das ist doch eigentlich keine Sache, die man als einfacher Konsument zusätzlich unterstützen könnte!

Das beste ist wahrscheinlich noch, wenn man nur nicht auf jeden Neuwagen-Trend aufspringt und sich gleich ein Auto kauft, das voraussichtlich mindestens 10 Jahre hält und an einfachen elektrischen Geräten eben nicht spart, die müssen nicht immer die sparsamsten sein, die müssen auch lange halten!

Wenn man sich den Billigtoster, Kaffemaschine etc. jedes Jahr kaufen muss, dann ist das ja viel schlimmer für die Umweltbilanz als nur das Gerät mit 5% mehr Verbrauch oder so! Deswegen macht auch kein A++++++ Kühlschrank Sinn, wenn man tatsächlich noch einen alten geschenkt bekommen kann.

Da muss man einfach also auch nur mal etwas mehr auf die Nachhaltigkeit achten! :)


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 23:17
@Ashert001
gut dass du noch nachgeschoben hast *grins*

in sachen "nachhaltigkeit" elektrischer geräte bin ich völlig eins mit dir.
unser elektroschrott ist ein riesen-problem, den vernünftig zu entsorgen (also nicht einfach nur irgendwo in afrika abzukippen) ist ein riesenproblem, und sogar ein super-giftiges problem.

aber ich würd ganz gerne nochmal das mit dem fehlenden "AUS"-taster ansprechen.
welche eurer supermodernen glotzen hat sowas? wir haben ja neulich auch 'ne neue gekauft und konnten im media-markt keine finden, die sowas besitzt.
"standby" mag bei modernen geräten wenig strom brauchen, aber es braucht eben immernoch strom. und den meisten leuten ist das noch nicht mal klar.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

20.02.2012 um 23:45
Meiner hat keinen, dafür spart er Heizkosten :D


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:29
@jimmycanuck
dein was hat was nicht und spart dafür heizkosten in wie fern?


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:32
@wobel
Denk mal scharf nach, vielleicht kommst du ja selbst auf die Lösung... ;)

Das "Subjekt" gibt sehr viel Wärme ab, weshalb ich es mir bei nicht zu kalten Tagen, und entsprechender Benutzung des "Subjektes" erlauben kann, die Heizung nicht allzu sehr zu beanspruchen.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:38
@jimmycanuck
ich hab echt keinen blassen schimmer was du meinst.
mein gefährte gibt sehr viel wärme ab und wenn ich das "subjekt gefährte" dann "benutze" muss ich die heizung eigentlich auch nicht allzusehr beanspruchen...

aber ansonsten hab ich keine "subjekte" die soviel wärme abgeben würden, dass das die heizung an kalten tagen ersetzen könnte...


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:39
@wobel

Du hast im vorherigen Post von Fernsehern gesprochen..


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:46
@jimmycanuck
dein fernseher gibt so warm dass du dir die heizung sparen kannst?
örgs - das ist definitiv nicht normal. lass das mal checken! dringend!
und das sagt dir jemand, bei dem bis vor kurzem noch 'ne 42-zoll-röhre stand ohne wärme abzugeben. und die neue glotze, 'ne 46-zoll-LED-glotze bleibt eh kalt.
aber ich hab noch mehrere andere fernseher (unterschiedlichster baureihen) im haus - keiner von denen wird warm.


melden
Anzeige

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 00:51
@wobel

Plasma 1,17m, und es ist nicht wie in der Sauna, wenn man direkt davor steht spürt man schon eine gewisse Wärme, war ein wenig übertrieben, ganz angenehm eigentlich ;)


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden