Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Umweltbewusst leben - Tipps?

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Umwelt, Umweltbewusst

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:01
@wobel

Naja, damit ist es so ne Sache halt, sowas lockt viele Tiere an die gerne Lachs fressen und auch viele Parasiten und Viren, gegen die wiederum hunderte Kilos Antibiotka und anderes Medikamentenzeugs bekommen müssen, damit die Lachse auch ja schön geschützt sind. Am besten wäre es, würde die Weltbevölkerung reduziert werden, natürlich auf laaaaaange Sicht gesehn, ganz ohne Genozide und so nen Scheiß.
Dann wären eines Tages solche aktuellen Zustände nicht mehr von Nöten.


melden
Anzeige

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:01
@wobel
1. doku 2. wikipedia
das im Futter verwendete Fischmehl soll aus Fängen stammen, die für den menschlichen Verzehr gefangen wurden. Einige Fischmehlhersteller verwenden für das Biofutter inzwischen Fische aus nachhaltig zertifizierter Fischerei, wie z.B. MSC
Wikipedia: Lachsfarm

Und das ist eine richtlinie für die "produktion" von biolachs

und um nochmal was zu MSC zu sagen ......
Verschiedene Umweltorganisation wie z. B. Greenpeace kritisieren das MSC-Siegel, da etwa 50 % der MSC-zertifizierten Produkte aus überfischten Beständen stammen oder mittels der zerstörerischen Grundschleppnetzfischerei gefischt werden.
Wikipedia: Nachhaltige_Fischerei#Marine_Stewardship_Council


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:40
@gastric
ich hab ja nicht gesagt dass ich mich nur auf MSC verlasse.
ich weiss dass das mit den labels so 'ne sache ist, deshalb kaufe ich meinen fisch ja vorzugsweise beim fischhändler meines vertrauens der mir auch was dazu sagen kann.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:50
Züchten macht sich eigentlich nur beim Karpfen gut, da dieser Vegetarier ist.

Ich wollte mal Pescetarier werden, aber angesichts der Fischsituation lass ich es lieber. Hering ess ich noch, dann eben den Karpfen und dann schieb ich doch wieder Biogeflügel ein. Muss ja eh nicht jeden Tag tierisches sein.
Mit dem Zuchtlachs und dem Fischmehl ist ja auch so eine Sache, denn das Fischmehl stammt meist aus Beifängen und das sind meist geschützte Fische.

@Katori

Jop. Die Weltbevölkerung muss runter, sonst frisst die wirklich noch den Planeten leer, bzw. verdreckt ihn komplett. Die Erde ist einfach nicht gemacht für soviele Menschen.
Auf lange Sicht dauert zu lange, ehrlich gesagt. Da muss schon was Großes her, wie Supervulkan oder Asteroid und das zwar möglichst bald. Jedenfalls muss es schnell gehen, denn wenn es zu langsam geht, dann fressen die Menschen doch erst recht den Planeten leer.

Ich hab jedenfalls keine Lust zu warten, bis noch zigtausend weitere Tierarten aussterben.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:55
Paka schrieb:Auf lange Sicht dauert zu lange, ehrlich gesagt. Da muss schon was Großes her, wie Supervulkan oder Asteroid und das zwar möglichst bald. Jedenfalls muss es schnell gehen, denn wenn es zu langsam geht, dann fressen die Menschen doch erst recht den Planeten leer.

Ich hab jedenfalls keine Lust zu warten, bis noch zigtausend weitere Tierarten aussterben.
Klar dauert das zu lange, aber in 200 Jahren ist dann eh Schluß. Dafür sorgt die Verwüstung. Wenn es vorher zu einem großen Kollaps kommt, Yellowstone oder ein großer Asteroid, dann wär das zwar nicht schön, aber praktisch und vielleicht schlossen dann die übrigen Menschen, einige gute Abmachungen, um das jetzige Dilemma nicht zu wiederholen, aber da sich Geschichte wohl wiederholt, seh ich wenig bis keine Chancen.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 16:58
@Paka

Achso, Nachhaltigkeit in allen Bereichen sollte von jeden angestrebt werden, aber das fängt ja auch schon bei so simplen Dingen, wie einer Pfanne an. Da wird sich eher eine mit teflon oder sonstwie beschichtete gekauft, statt was ordentlichem, was man unter Umständen sogar noch verberben könnte.
Naja.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:02
@Paka
karpfen sind keine vegetarierm wie kommste denn darauf?
er ist zwar kein raubfisch, frisst aber trotzdem alles mögliche getier wie z.b. schnecken, würmer, angeblich gibt's aber auch ausrutscher bei denen karpfen tatsächlich auch kleinere fische jagen und fressen.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:06
@Katori
Katori schrieb:Achso, Nachhaltigkeit in allen Bereichen sollte von jeden angestrebt werden, aber das fängt ja auch schon bei so simplen Dingen, wie einer Pfanne an. Da wird sich eher eine mit teflon oder sonstwie beschichtete gekauft, statt was ordentlichem, was man unter Umständen sogar noch verberben könnte.
was ist an 'ner teflonpfanne schlimm? es gibt gerichte, die kannste nur mit beschichteten pfannen zubereiten. und wenn du da nicht billigscheiss kaufst und die pfanne auch entsprechend gut behandelst dann kannst du die genauso weitervererben wie die klassische kupfer-, edelstahl- oder gusseisen-pfanne.
das problem ist eher der billig-scheiss aus dem discounter und dass die leute ihre sachen nicht gut behandeln eben nach dem motto "ist doch egal, war ja nicht teuer, wenn sie kaputt ist kauf ich 'ne neue"...


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:08
@wobel

Klar hahah ich lach mich schlapp. So ne Dreckspfanne hält vielleicht 10 Jahre. Zudem ist es nicht von nöten Teflon zu haben, wenn es Gußeisen genauso tut. Oje Patina so unhygienisch und optisch nicht ansprechend, welch ein Vergehen an dem menschlichem Auge.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:11
@Katori
es gibt auch qualitativ hochwertige beschichtete pfannen. und die können auch richtig lange halten. für die muss man aber schon auch entsprechend geld hinlegen.

und wie gesagt: es gibt sachen, die kannste nur in 'ner beschichteten pfanne machen. ist halt so. und man braucht halt wesentlich weniger fett in diesen pfannen.

kochst du selbst?


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:12
@wobel

Natürlich, aber da greifen dann wieder diese billigen Spartricks.

Was kann ich denn nur in einer beschichteten Pfanne was in einer gußeisernen oder Edelstahlpfanne nicht geht???


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:15
@Katori
na du kannst z.b. bratkartoffeln aus rohen kartoffeln machen ohne dass du unmengen fett dafür brauchst wie in der gusseisernen.
alles was gerne anbackt geht in der beschichteten pfanne viel, viel besser - die gusseiserne kriegst du unter umständen nicht mehr richtig sauber wenn da mal was drin angebrannt ist, es sei denn du willst die oberfläche so runterrubbeln dass es wieder wochen braucht, bis die gusseiserne wieder gut funktioniert (wieder ihre "patina" hat).
ich würd auf meine beschichtete pfanne nicht verzichten wollen. die hab ich übrigens schon länger als 10 jahre und sie ist immernoch prima in schuss.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:17
@wobel

Na du brachst dazu bloß eine, die ordentlich Patina hat, zufälligerweise, kann man sich gleich ne Skeppschult kaufen und brauch die nicht mal selber einbrennen. Übermäßig viel Fett braucht man da nicht. Zudem macht Fett allein nicht Fett. Dazu gehört auch nen guter Schuß Zucker.

Nunja das kann schon als Argument gelten, aber bei dem richtigen Umgang mit einer gußeisernen, hast du keinen Rest drin der dir verkohlt, kommt immer auf den an der brät.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:21
@Katori
ich hab verschiedene pfannen und alle finden ihren passenden einsatz.
mich musst du nicht von gusseisernen pfannen überzeugen - ich mag die auch sehr gerne. aber ich hab eben auch beschichtete.
aber wie gesagt, ich find da am wichtigsten dass man sich gute qualität kauft die lange hält und nicht irgendwelchen billig-schrott. 'ne pfanne für 10 euro KANN nichts taugen und vermutlich innerhalb von 'nem jahr oder so auf dem müll landen.

nachher brat ich ein t-bone-steak. in der gusseisernen *grins*


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:23
wobel schrieb:nachher brat ich ein t-bone-steak. in der gusseisernen *grins*
Klingt ordentlich, hoffentlich ein gutes Stück :).

Welche beschichteten hast du denn so? Ich meine du kannst uns ja daran teilhaben lassen, welche was taugen und welche nicht :)


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:30
@wobel

Ok er ist Allesfresser, aber ich meinte damit, dass man so gut wie nicht zufüttern braucht, was ja nicht gut für das Gewässer ist.

@Katori

Gusseisen ist nicht schlecht.
Aber meist grille ich sowieso mit Umluft.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:32
@Katori
also die eine beschichtete die ich hab ist 'ne berndes. bin ich hochzufrieden mit. und die war sogar vergleichsweise günstig.
ansonsten hab ich diverse pfannen aus diversen materialien, vieles von WMF und silit (weil ich da connections hab). eine meiner lieblingspfannen ist 'ne uralte, die hab ich von meiner mutter, das ist 'ne emaillierte.

mir ist immer wichtig dass griffe usw. auch hitzefest sind, weil bei mir schon auch mal was in der pfanne in den backofen wandert.
Katori schrieb:Klingt ordentlich, hoffentlich ein gutes Stück
na t-bone halt... sieht gut aus, aber ob's auch wirklich gut ist kann ich dir erst hinterher sagen. hoffe dass es mir gelingt, das blöde bei t-bone-steaks ist ja immer dass der knochen beim gleichmässigen braten auch hinderlich sein kann. sollte aber kein problem sein.


melden

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:33
@Paka
Paka schrieb:Aber meist grille ich sowieso mit Umluft.
kostet halt wesentlich mehr energie als in der pfanne...
aber jetzt grübel ich grad ob ich das t-bone nicht vielleicht auch in den ofen stecke *g*


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:36
@wobel

Ist aber fettärmer. ^^


melden
Anzeige

Umweltbewusst leben - Tipps?

21.02.2012 um 17:37
@wobel

Na da hast du es gut :) :D

Brate das nur :D so gehört sich das :D

@Paka
Paka schrieb:Gusseisen ist nicht schlecht.
Aber meist grille ich sowieso mit Umluft.
Grillen tu ich eigentlich überhaupt nicht :D und wenn nur im Sommer und auch nur diveseh Gemüse.


@wobel
Paka schrieb:Ok er ist Allesfresser, aber ich meinte damit, dass man so gut wie nicht zufüttern braucht, was ja nicht gut für das Gewässer ist.
Mit der Aussage hat sie absolut recht. Langfristig gesehn ist es völlig fahrlässig, Antibiotika in der Wildlachszucht einzusetzen, Resistenzen lassen da grüßen.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden