Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kakteen- und Sukkulenten

4.841 Beiträge, Schlüsselwörter: Kakteen, Lebende Steine, Karnivoren, Lithops, Sukkulenten, Tillandsien
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kakteen- und Sukkulenten

Kakteen- und Sukkulenten

15.06.2013 um 17:36
@peggy_m
Jepp. :) Werd ich die Tage machen. ^^


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kakteen- und Sukkulenten

15.06.2013 um 18:24
@Mereel

prima!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

15.06.2013 um 19:05
@peggy_m
Den Blähton nehme ich eigentlich nur so zur Stützung, weil ich die Kindel nicht besonders tief in den Sand setze. Also ich lasse die Schnittfläche oder Abknipsfläche ein wenig trocknen.
Hab auch schon mal in Holzkohlestaub (von Zeichenholzkohle) getaucht. Manchmal noch ein paar Zahnstocher als Halt rings um das Kindel, dann kann es in Ruhe Wurzeln bilden. Ab und zu mal ein paar Tropfen Wasser in den Sand, hat eigentlich immer geklappt.
Da fällt mir ein, meinen Christusdorn hab ich komplett in Blähton gesetzt, allerding tiefer und mit Raketenstöcken (Sylvester ist manchmal nützlich) gestützt ringsum.
Wir hatten den auf der Arbeitsstelle, war meterlang. Die Arbeitsstelle wurde aufgelöst, ich schnitt mir ein paar Triebe ab. Zuhause wieder in Blähton gesetzt, wurde so hoch wie das Fenster - dann kam der Umzug in eine neue Wohnung, den konnte ich so nicht mitnehmen, also wieder, leider, schnip schnap und Bläh---.
Jetzt ist er wieder einen halben Meter hoch und blüht. Dankbares Gewächs!


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kakteen- und Sukkulenten

15.06.2013 um 22:12
@NONsmoker

ach so, ich dachte, der Blähton würde evtl. den Sand irgendwie aufwerten mit Mineralien oder so. Dann kann ich auch wieder Kieselsteine nehmen, wenn es nur um Stützung geht. Die hätte ich dann noch.

So ein Christusdorn ist zwar sehr schön, aber auch sehr Raum einnehmend, wenn er einen halben Meter hoch ist. Der geht doch sicher auch entsprechend in die Breite? Und dann diese riesigen Stacheln, also da hatte ich schon meine unangehmen Erlebnisse mit. Oo

Übrigens eignen sich hölzerne Schaschlikspieße auch ganz gut zum Abstützen, die sind etwas länger und dicker als Zahnstocher.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 08:50
@peggy_m
Hab mal nach Cylindropuntia gegoogelt. Da sind tatsächlich Bilder dabei, die deinem Kaktus gleichen. Scheinen aber doch aufrecht zu stehen.
Klar gehen auch Kiesel, ich hab nur mit Blähton gute Erfahrung gemacht.
Bei uns war gestern im Pflanzenschauhaus ein Beratungstag der Deutschen Kakteengesellschaft.
Da konnte man auch Bilder zur Artbestimmung mitbringen. Hab leider die Wochenzeitung zu spät bekommen.
Apropos Stacheln. Man sollte wirklich bei Euphorbien vorsichtig sein. Eine kleine Verletzung und schon fließt der (giftige) Milchsaft.
Ich hab hier eine E. aeruginosa die wuchert richtig. Wenn ich die umtopfe - Aua!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 09:53
Hier hat meine Stapelie eine Fliege angelockt.
b18ff5 Stapelia
Leider hat die Stapelie den Umzug in die neue Wohnung nicht vertragen.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:26
@Mereel
"Im Winter steht sie hin und wieder kalt und wird kaum gegossen und im Sommer ist die Blüte da."

Das ist genau das richtige. Leider hat man heute in modernen Wohnungen die Heizung unter den Fenstern. Wenn mans warm haben will im Winter und die Kakteen wollens kalt, das ist ein Dilemma.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:30
Trotzdem hat diese hier mich mit einer wunderschönen Blüte überrascht.

http://static.allmystery.de/upics/3d3817_IMG_0007.JPG


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:32
@NONsmoker
Das nenne ich mal eine Blüte!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:46
Hier nochmal mit Größenvergleich
d732a0 IMG 0005


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:48
@NONsmoker
Da kommen meine Kakteen gar nicht gegen an. :D


melden

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 10:52
Das war ein Kakteenblatt, gekauft auf der Raritätenbörse im GRUGA-Park in Essen. Die findet zweimal im Jahr statt. Der Händler schreibt mit Filzstift den Namen drauf. Leider zu krakelig, deswegen weiß ich nicht, was es für eine ist. Nach zwei Jahren diese schöne Blüte. Hat 3 Euro gekostet.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kakteen- und Sukkulenten

16.06.2013 um 13:35
@NONsmoker

ja, meine Cylindropuntia ist tatsächlich ein aufrecht wachsendes Bäumchen, das - wie beschrieben - aus den Fugen geraten ist und daher nicht so ohne weiteres mit den Bildern zu vergleichen ist, die man so googeln kann. Nun ist sie auch schon etwas älter, aber an den Sprossen soll man das angeblich erkennen können. Ich warte dann mal gespannt darauf, wie sich so ein Spross unter günstigeren Umständen enwickelt.

Die E. aeruginosa hab ich jetzt auch mal gegoogelt, gelbe Blüten, kannte ich so noch nicht. Muss auch dekorativ sein. Meine schmerzhaften Erfahrungen hatte ich daheim mit einer E. millii (rote Blüten) gemacht, als ich noch ein Kind war. Seitdem mache ich einen großen Bogen darum...

Deine Stapelie schaut sehr apart aus. Hab ich bisher noch nicht privat gesehen. Ich glaub, man scheut so ein bissel den Duft. Ist das wirklich so schlimm? Wahrscheinich gibt es da aber auch verschiedene Arten, nicht nur was das Aussehen betrifft, sondern auch die olfaktorische Seite...

So ein Umzug ist leider für empfindliche Pflanzen auch ein Risiko. Mal ganz abgesehen davon, dass beim Transport Missgeschicke passieren können. Mir graut auch schon wieder davor.

Dein Epiphyllum (?) ist für heute aber der bisherige Höhepunkt. Was für eine wunderschöne Blüte, da geht einem richtig das Herz auf. Und ja, wenn man so eine Blüte an seiner Pflanze entdeckt, nach vielleicht jahrelangem Warten, ist das ein richtiges Geschenk.

Dass der Händler den Namen krakelig geschrieben hat, war möglicherweise beabsichtigt. Meist haben die Hybriden gar keinen Namen, es gibt so viele davon und das ist auch nicht immer dokumentiert.
Wahrscheinlich wäre das Blatt sonst auch teurer gewesen, sozusagen wg. Stammbaum, aber so genau muss man es sicher auch nicht immer wissen. Die Blüte ist jedenfalls - ich wiederhole mich gern - wunderschön!


melden

Kakteen- und Sukkulenten

17.06.2013 um 07:50
@peggy_m
Guten Morgen. Endlich schönes Wetter bei uns.
Ja, ich dachte auch: Aasblume! Man musste bei meiner sehr nah rangehen und hat trotzdem nicht viel gerochen. Das sind wohl eher die großen Arten, die für Menschen so penetrant riechen. Die Fliegen sehen das wohl anders. Meine hatte auf dem Balkon viele Büten und viel Besuch. Ich war richtig stolz drauf.
Hier noch ein anderes Bild.

6cbe1c Stapelia2


melden

Kakteen- und Sukkulenten

17.06.2013 um 07:55
@Mereel
Wo bleiben deine Bilder?

"Da kommen meine Kakteen gar nicht gegen an", schreibst du.

Nur zu. Wir machen doch hier keinen Vergleich, wer der/die Schönste ist im ganzen Land.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

17.06.2013 um 10:13
@NONsmoker
Sind ja erstmal nur Knospen dran. Wollte eigentlich noch ein paar Tage warten, bis die Blüten halt aufgehen.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

17.06.2013 um 15:11
@Mereel
Ist OK. Ich will dich doch nicht jagen


melden

Kakteen- und Sukkulenten

18.06.2013 um 19:06
Die durfte auf dem Balkon Sonne tanken.

de5f27 Uebelmannia

Links, das ist (leider) keine Kaktusblüte.


melden

Kakteen- und Sukkulenten

19.06.2013 um 09:56
@NONsmoker
Petunien sind doch auch schick. Ich mag sie nur nicht so sonderlich, weil die irgendwie nach ner Weile kleben bze. die Läuse drauf verrückt sind.


melden
Anzeige

Kakteen- und Sukkulenten

19.06.2013 um 10:19
@Mereel
Hab bei meinen, toi toi toi, keine Läuse. Aber ich kenne das auch.


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tiefseewesen3.674 Beiträge