weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tauben bekämpfen/vertreiben

331 Beiträge, Schlüsselwörter: Atombombe, Vernichten, Tauben
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:07
@oiwoodyoi
oiwoodyoi schrieb:Hier gibts aber viele die uns alleine für die Gedanken Steinigen würden
Selbst ich als Tierfrund und Vogelliebhaber habe bei den Elstern schon mal grauslige Gedanken.

Es sind aber nur Gedanken.

Ich versuche immer Tieren zu helfen und setze mich für Tiere aller Art ein.

Aber sehe auch die Probleme, die bei einer Überpopulation auftreten und versuche die Ursachen dafür zu beheben.

Das ist sehr viel Aufklärungsarbeit und ich handel mir dabei auch das eine oder andere böse Wort ein.
Das stört mich aber weniger, weil ich immer versuche zu überzeugen und Verständnis für die Zusammenhänge zu vermitteln.


melden
Anzeige

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:07
@Zenit
@klausbaerbel

Die Amseln haben sich dieses Jahr auch schon verzogen, die Meisen, Rotkehlchen, Lerchen, Drosseln und Nachtigallen ... alle weg :( .
Ich habe früher immer bei der Vogelzählung mitgemacht - dieses Jahr hätte ich nur Elstern und Spatzen zählen können :( ... alles anderen sind weg .


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:11
@Thalassa
Die Vogelzählung hört sich ja auch Interesant an.
Mein Oma macht es vorbildlich sie hat vorne bei der Garage einige größere Bäume stehen, unter anderem ein Kirschbaum (von dem man dank der Vögel keine Kirsch abbekommt), dort kommen dann die größeren Krähen Vögel nicht rein. Tauben sind dort auch eher seltener. Und es macht auch spaß den Altvögeln zu zusehen wie sie Futter für den Nachwuchs herbei schaffen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:12
oiwoodyoi schrieb:Das wrd sich zeigen ob das netz den taube genehm ist, aber zu viel würd ich auch nicht ausgeben dafür, da hol ich dan den bezirksjäger damit er die tauben vom himmel holt
Das kann ich verstehen, daß Du nicht zu viel Geld ausgeben möchtest.

Vielleicht reicht es ja auch so schon.

Der Bezirksjäger wird sich auf Deinen Wunsch in sicherlich nicht in Bewegung setzen. Denn dazu braucht es ein Genehmigungsverfahren.

Zum Glück ist das eindeutig gesetzlich geregelt.

@Thalassa

Die Amseln haben sich nicht verzogen.

Die sind vergangenes Jahr in einigen Bereichen Deutschlands dem Usutuvirus zum Opfer gefallen.

Türkentauben sind übrigens, genau wie Ringeltauben, Wildtauben.

Die Tötung einer solchen Taube beinhaltet den Tatbestand der Wilderei, weil sie unter das Jagdrecht fallen.

Die Türkentauben bei uns hier parken immer Ihre flüggen Jungen bei uns in der Tanne vor dem Balkon.
Die sind dann 1-2 Wochen Gast und dampfen dann wieder ab.


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:14
@klausbaerbel
meine wut auf tauben wird immer größer, ganz schlimm sind ja taubenzüchter die haben bei uns en paar wild adler vergiftet nur weil sie die tauben angegriffen haben, das ist der lauf der natur tiere jagen und töten andere tiere


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:19
@Zenit
Zenit schrieb:Die Vogelzählung hört sich ja auch Interesant an.
Ja, macht auch Spaß - ich hab immer Futter auf dem Balkon aufgestellt und den ganzen Tag Striche gemacht, nur unterbrochen von den Hunderunden.
Ich hatte auch so immer ein bißchen Futter dazustehen, während der Brutzeit und es war einfach schön anzusehen, wenn die Altvögel nachher nicht mehr nur alleine zum Futter kamen, sondern mit ihren bereits flüggen Jungen, die sich dann noch als richtige aufgeplusterte Fettsäcke haben füttern lassen :D . Das hab ich bei Spatzen, Grünfinken und Rotkehlchen sogar fotografiert :D


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:22
@oiwoodyoi
oiwoodyoi schrieb:ganz schlimm sind ja taubenzüchter
Bei uns im Dorfkern oder in den Kleingärten müssen auch welche Tauben züchten, ich hab mal zugesehen, wie ein Falke eine geschlagen hat und mit dem dicken Ding auf dem Weg vor mir Zwischenstation gemacht hat.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:23
oiwoodyoi schrieb:meine wut auf tauben wird immer größer, ganz schlimm sind ja taubenzüchter die haben bei uns en paar wild adler vergiftet nur weil sie die tauben angegriffen haben, das ist der lauf der natur tiere jagen und töten andere tiere
Du brauchst keine Wut auf Tauben entwickeln. Die Stadttauben sind Menschengemacht und wurden damals gezüchtet, um sie zu jagen.
Die Tiere können nichts dafür und finden durch unsere Wegwerfgesellschaft Futter zu Hauf.
Im Grunde ist es ein selbstgemachtes Problem, was durch falsche Tierliebe noch verstärkt wird.

Das Verhalten der Taubenzüchter ist allerdings der Hit!

Wenn dafür Beweise vorliegen sind die ganz gut bedient.

Gerade Greifvögel stehen unter besonderem Schutz. Selbst das Aneignen einer auf dem Boden liegenden Greifvogelfeder ist strafbar.

Von Züchtern (Egal welche Art von Zucht) halte ich aber grundsätzlich nicht viel. Die wenigsten sind verantwortungsvoll.


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:23
@Thalassa
Wie lange machst du das denn schon? Kannst du dabei einen Trend erkennen? Ich denke ich werde nächstes Jahr mal nach Brutvögeln im Wald ect gucken und mal der Gemeinde einige Vorschläge zum Schutz dieser machen.
Heute morgen stand inner Zeitung das bei Lübbek ein neuer Brutvogel aus Ost- Europa ein Zuhause gefunden hatte. ;)


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:25
@klausbaerbel
das selbe mit den alm bauern wenn ein bär ein schaf reisst, dann muss der bär weg, nicht das diese idoten dran denken das sie in den lebensraum des bären eingedrungen sind und nicht er in ihren


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:28
@oiwoodyoi

Das kann man auch auf Fischer, bzw Zuchtfischer ausdehnen.
Diesen Mitmenschen sind die Kormorane ein Dorn im Auge, weswegen jedes Jaher sehr viele auf teilweise brutale Methoden getötet werden.

Aber das ist ein anderes Thema.


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:30
@klausbaerbel
In meiner familie gehört fischen zur tradition aber so einen schwachsinn macht bei uns keiner :D


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:31
@Zenit
Zenit schrieb:Wie lange machst du das denn schon? Kannst du dabei einen Trend erkennen?
Ich hab damit Ende der 90er Jahre angefangen - damals noch in Friedrichshain, ohne PC,nur mit Zettel :D . Ich hatte da vor meinem Fenster im 6.Stock einen Blumenkasten, mit allerlei "Vorgelfutter" ... da hatten ich aber eine andere Population, als hier.
Hier in Hellersdorf habe ich noch keinen einzigen Stieglitz gesehen, in Friedrichshain kamen die haufenweise ans Fenster ...
Dieses Jahr habe ich nicht mehr mitgezählt - lohnt ja nicht, soll ich Elstern zählen? :D


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:35
@oiwoodyoi

Was ich noch schreiben wollt.

Sollte doch mal eine Taube hinter dem Netzt auf Deinem Balkon sein.

Keine Angst sie einzufangen und frei zu lassen.

Tauben sind keine Krankheitsüberträger.

Die Krankheiten, die Tauben haben können, sind nicht auf den Menschen übertragbar.

Einzig ein Problem kann der Kot sein, wenn er sehr lange und gehäuft herumliegt. Dort können sich Milben und Bakterien bilden.

Ich selbst habe schon sehr viele Tauben angefasst und auch den Kot beseitigt. Normale Hygiene (gründliches Händewaschen) ist dabei völlig ausreichend.

Die undichte Stelle im Netz bitte umgehend dicht machen.


melden

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 14:36
@klausbaerbel
ich werd einfach gummi handschuhe tragen.

Meinst du es würde helfen alu streifen in das netz ein zuflechten?


melden
eisen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 15:31
"Bekämpfen" ist ja wohl schonmal das falsche wort oder ? Tauben stehen unter Naturschutz.


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 15:35
@eisen

Sie stehen nicht unter Naturschutz. Sie sind aber geschützt durch das allgemeine Tierschutzgesetz. Wie alle Wirbeltiere.
Das heißt, dass sie nicht jeder... einfach killen darf.


melden
Scott97
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 15:46
alasdair schrieb:Das heißt, dass sie nicht jeder... einfach killen darf
Das heißt andere Menschen können sie töten? Es ist ja laut Tierschutzgesetz verboten. Dein Satz ergibt nur Sinn wenn du schreiben würdest : "Das heißt,dass man sie nicht töten darf"

Oder verstehe ich da was falsch?


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 16:07
@Scott97

Ich bin mir nicht sicher ich glaube aber, dass das zuständige Veterinäramt (Stadt, Bundesland) bestimmten Personen einen Auftrag erteilen kann/darf Tauben zu jagen, dies können z.B. Jäger oder Falkner sein, wenn eine Taubenplage zur Grunde liegt.


Hier ein Beispiel:

http://www.fr-online.de/rhein-main/urteil-rechtskraeftig-falkner-darf-tauben-toeten,1472796,11503388.html


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tauben bekämpfen/vertreiben

06.07.2012 um 16:13
@oiwoodyoi

stelle eine eulen oder adler atrappe aufn balkon


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Eiszeit49 Beiträge
Anzeigen ausblenden