Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

23.257 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere, Fotos, Fotografie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

14.09.2022 um 18:13
Zitat von Maria78Maria78 schrieb am 08.09.2022:Im Wuppertaler Zoo. Eigentlich gehört er in Freiheit. Werde wohl keine Zoos mehr besuchen. Ich fand es so krass, wie er geschaut hat.
Ich war vor zwei oder drei Jahren das erste Mal im Wuppertaler Zoo und habe dort das erste Mal Gorillas live gesehen. Ich habe mich richtig erschrocken. Ich kann das nicht richtig ausdrücken, aber ich hatte das Gefühl der Gorilla hat viel verstanden was da um ihn rum passiert. Ich hatte bei keinem Tier bisher so ein extremes Gefühl. Hat mich lange Zeit mitgenommen.


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

14.09.2022 um 18:25
@FlamingO
sorry für die späte Antwort, Danke
Ich hatte mich auch sehr gefreut, diese beiden in meinem Kräuterbeet zu finden.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

14.09.2022 um 22:46
Zitat von TeegardenTeegarden schrieb:Ich war vor zwei oder drei Jahren das erste Mal im Wuppertaler Zoo und habe dort das erste Mal Gorillas live gesehen. Ich habe mich richtig erschrocken. Ich kann das nicht richtig ausdrücken, aber ich hatte das Gefühl der Gorilla hat viel verstanden was da um ihn rum passiert. Ich hatte bei keinem Tier bisher so ein extremes Gefühl. Hat mich lange Zeit mitgenommen.
Ja, ich weiß, was du meinst. Mich hat das auch so getroffen.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:20
Ich hab das Foto von dem Hörnchenbaby wiedergefunden und zeig es nochmal.
Auf unserem obersten Treppenhausfenster wurde ja vor ein paar Jahren ein Kobel gebaut.
Die jungen Eichhörnchen konnte ich durch das gekippte Fenster beobachten. War lustig, denen zuzusehen.
Von meinem Fenster weiter unten konnte ich dann das Foto von dem Kleinen machen (waren insgesamt drei)

Der Kobel ist immer noch da und bewohnt. Mal sehen, wenn es wieder Junge gibt.

 KK 000 HoernchenbabyOriginal anzeigen (0,3 MB)


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:21
Wie süß
Super
Danke


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:27
Zitat von WalkingbirdWalkingbird schrieb:Wie süß
Ja, wirklich.
Bei mir gibts reichlich Eichhörnchen. Toll, wenn sie hinterm Haus durch die Bäume toben, dann um die Ecke, über meinen Balkon und die Fensterbänke.
Besser als Kino.
Nur sind die so flink, daß es meistens keine Bilder gibt.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:29
@NONsmoker

Du kannst sie aber Anfüttern

Mit Nüssen und so.

Und dann deine Kamera bereit halten


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:30
Zitat von WalkingbirdWalkingbird schrieb:Du kannst sie aber Anfüttern

Mit Nüssen und so.

Und dann deine Kamera bereit halten
Mach ich diese Jahr auch wieder. Muß nur aufpassen, daß die Elstern das nicht spitzkriegen.


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:31
@NONsmoker

Ooooohhh

An die Elstern habe ich gar nicht gedacht. Die sind sehr schlau


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 19:39
Das sind die Eichhörnchen-Futter Diebe

PICT0560 erwischt


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 20:17
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Muß nur aufpassen, daß die Elstern das nicht spitzkriegen.
Wie wäre es mit ner Futterstation nur für Eichhörnchen? Kann man kaufen, kann man auch selber basteln. Eigentlich ein einfacher Kasten, vorne ein Sichtfenster. Oben ein Deckel, der leicht hochzuklappen geht, aber genauso leicht wieder runterfällt. Nüsse rein, die Eichhörnchen werden es probieren, den Deckel aufzuklappen, wenn zwischen Sichtfenster (Plexiglas) und Deckel ein offener Spalt ist. Elstern, Eichelhäher usw. gehen leer aus. Sogar ein leerer Blumentopf kann schon helfen. Nur am Boden liegen Nüsse. Vögel kommen nicht ran, gehen nicht rein, Eichhörnchen schon. Der Blumentopf sollte aber sicher stehen, kann z.B. an einen Zaun gebunden werden.


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 22:55
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:kann man auch selber basteln.
Gute Bauanleitung und lustiges Bild.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

16.09.2022 um 23:55
@perttivalkonen

Super

Danke

🙂


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 08:08
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Das sind die Eichhörnchen-Futter Diebe
Die gehen an alles. Als ich noch Hühner hatte, sind die sogar an die Eier gegangen.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 08:52
@nairobi
Interssant zu sehen, was sie mit den "geklauten" Nüssen machen.
Die fressen sie nicht etwa, sondern schieben sie unter die Dachpfannen der gegenüberliegenden Häuser.
Vorratshaltung!
Ich hab mich gewundert, wieso sie so schnell wieder da waren für die nächsten Nüsse, bis ich das beobachtete.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 09:01
@NONsmoker
was für ein schönes Foto von dem Eichhörnchen. 😍


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 09:10
Wie wär´s mit zwei Futterstationen? eine für die Eichhörnchen und die andere für die Vögel. Die haben schließlich auch Hunger.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 09:38
Seit wir unsere Vogelfütterung ein- und unsere Gartenarbeit um-gestellt haben, haben wir mehr Vögel. Selbst die Greifvögel haben zugenommen. Nur Ratten haben wir seither kaum noch, früher liefen die selbst tagsüber ungeniert und ständig an uns vorbei. Vor allem unterm Futterhaus.


melden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 09:41
Tiere zu füttern ist nicht überall zulässig. Auf dem eigenen Grundstück kann aber normalerweise keiner etwas sagen.
Ich hatte den Eichhörnchen auch Wal- und Haselnüsse hingelegt. Wurde auch gut angenommen.


1x zitiertmelden

Naturfotografie. Eure Bilder von unserer Natur

17.09.2022 um 11:59
Zitat von nairobinairobi schrieb:Wal- und Haselnüsse
Walnüsse lege ich schon mal als Hälften hin. Haselnüsse bevorzugen sie.
Die aufgebissenen und leergefressenen Schalen liegen dann in den Blumenkästen.


melden