weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

434 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Massentierhaltung

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

22.01.2013 um 12:34
Ich bin dagegen.

Esse auch nicht viel Fleisch. Und wenn dann hole ich mir das beim örtlichen Bio-Bauern. Da kann ich mir sogar angucken wie die Viecher leben. Kostet natürlich viel mehr und es ist auch nicht alles an Fleisch auf Lager (er hält z.B. keine Schweine), aber so alle 1-2 Wochen leiste ich mir das schon. Brauche nicht ständig Fleisch.

Fleisch aus dem Supermarkt gibts bei mir gar nicht. Auch das Bio-Zeug von denen ist nicht groß anders als das normale.


melden
Anzeige

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

22.01.2013 um 13:52
Und wie siehts mit milch und eiern und natürlich deren produkte aus? Da liegt ja eigentlich der hund begraben.


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

22.01.2013 um 15:16
Und wie siehts mit milch und eiern und natürlich deren produkte aus? Da liegt ja eigentlich der hund begraben.

Das stimmt. Ist nicht nur das Fleisch auf das man achten sollte.

Milch gibts bei mir auch nur noch von Demeter. Drauf verzichten schaff ich nicht dauerhaft. Kaffee mit Sojamilch schmeckt einfach nicht. ;)

Eier esse ich sehr selten. Wenn ich mal backe treibst mich auch nicht gleich in den finanziellen Ruin wenn ich bei besagtem Bauern Eier kaufe.

Man darf halt auch nicht vergessen, dass in vielen fertigen Produkten auch Milch oder Eier drin sind und da natürlich nicht die besten Produkte gewählt werden. Die Herstellung muß ja schön billig sein.

Ja, ist schon nicht ganz einfach nur Produkte von einigermaßen glücklichen Tierchen zu kaufen. Wenn man nicht drauf verzichten möchte, muß man da schon etwas an Geld mitbringen.


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

22.01.2013 um 17:28
hab ich den platz nicht für ...


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

22.01.2013 um 23:12
Man bewegt sich in einem Teufelskreis. Der Großteil der Menschen möchte nicht auf Fleisch verzichten, gleichzeitig steigen die Kosten in allen möglichen Bereichen, sodass Quantität für den einfachen Bürger mehr zählt als Qualität, zumal die billigen Lebensmittel (nicht nur Fleisch) teilweise die gleiche oder sogar bessere Qualität vorweisen können als Marken -und/oder Bioprodukte.

Wie dem auch sei, umso weniger wir bereit sind, für Fleisch mehr zu zahlen, umso schlechter ergeht es den Nutztieren. Und da der Fleisch -und Lebensmittelkonsum allgemein in vielen Industrieländern geradezu verschwenderisch vonstatten geht, leidet darunter zwangsläufig die Lebensqualität der gehaltenen Tiere.

Schuld ist also letztlich der Endkonsument, der durch die Bereitschaft Billigware zu kaufen, dafür sorgt, das weniger Mittel eingesetzt werden, um den Tieren ein weniger leidvolles Dasein zu bescheren, als ein Eingepfercht-Sein in viel zu kleinen Käfigen.

Im Grunde hilft da nur ein gesamt-gesellschaftliches Umdenken. Ich trage meinen Teil dazu bei, in dem ich mittlerweile kein bzw. ganz selten Fleisch esse. Ob es hilft, weiß ich nicht. Reichen würde es schon, wenn die Menschen ihren Konsum einschränken würden.


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 13:02
Wie in der taz vorgeschlagen bin ich auch für eine Fleischsteuer. Diese Steuer sollte dafür genutzt werden Verbesserungen anzustreben. Vielleicht würden dann manche Leute umdenken. Dieser Erlaß sollte jedoch weltweit geschehen und nicht nur in Europa^^, ansonsten ist es nur eine Abgabe, die aber im globalen Kontext keine Rolle spielt.

http://www.taz.de/Vorschlag-von-schwedischer-Behoerde/!109794/


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 14:04
Nereide schrieb:Milch gibts bei mir auch nur noch von Demeter.
und wieder ne markt für die esospinner---
Mystera schrieb:Wie in der taz vorgeschlagen bin ich auch für eine Fleischsteuer.
das ist ein vorschlag von der asozialen schwedischen regierung. die wollen keine steuer auf finanztransaktionen aber eine auf fleisch...
Aldaris schrieb:Und da der Fleisch -und Lebensmittelkonsum allgemein in vielen Industrieländern geradezu verschwenderisch vonstatten geht
dann verprügel ein paar fette... ich verbrauche ca 12500 kj am tag, weniger geht nicht da ich sonst mittelfristig verhungern würde.
Aldaris schrieb:Schuld ist also letztlich der Endkonsument, der durch die Bereitschaft Billigware zu kaufen, dafür sorgt, das weniger Mittel eingesetzt werden, um den Tieren ein weniger leidvolles Dasein zu bescheren, als ein Eingepfercht-Sein in viel zu kleinen Käfigen.
man könnte ihnen dope ins futter mischen, dann werden die schneller fett und es geht ihnen besser...


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 14:13
@25h.nox

Ja das ist ja auch dei Scheinheiligkeit die hier Früchte tragen soll, deshalb auch mit Vorsicht zu genießen, letztendlich wird es nur ein kapitalistisches Mittel sein um uns weiterhin abzuzocken und ein schlechtes Gewissen zu machen. Doch grundsätzlich würde ich so eine Steuer begrüßen, wenn es ehrlich gemeint wäre^^


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 17:59
Wenn jeder ein bißchen mitdenken würde, gebe es keine Massentierhaltung!

96bfea 19310 435979156475916 349607310 n
und auch nicht solche Bilder!


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 18:07
Immer diese Ökos, die einem ins Gewissen reden wollen...dann dürftet ihr auch keine Zähne mehr putzen...dabei tötet ihr die Baktieren (welche ja bekanntlich auch Lebewesen sind) und entreißt sie ihrem natürlichen Lebensraum! :troll:

Fleischsteuer? Haben wir nicht schon genug unsinngie Steuern?


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 18:39
@MrUncut

Unsinniges und unreifes Geblubber! Das ist dir hoffentlich bewusst?!
Ich sag ja nicht, hört auf mit Fleisch essen. Ich sage: Kauft/Esst es mit Verstand! Eine Scheibe Wurst würde voll ausreichen, damit du dich ausgewogen ernährst. (Nur mal, um dir das Verhältnis vorzuführen!) Du würdest auch automatisch gesünder essen. Von ganz allein! Stell dir mal vor!! Und die ganzen Folgeerscheinungen...

Wenn ich dir ins Gewissen reden möchte, dann würde ich es dir bildlich machen, was du da eigentlich isst. Es ist FLEISCH! Das, was auch DU auf deinen Knochen trägst! Etwas, was verwest. Was anfängt, fürchterlich zu stinken, lässt man es etwas länger liegen. Es ist etwas organisches, was deinem nicht unähnlich ist. Es blutete, als man es vom Knochen schnitt. Es lebte! Das Wesen lebte. Und es lebte in Angst! All die Zeit in dieser Massentierhaltung. Und es hatte Stress. Wenn ein Lebewesen Angst/Stress ausgesetzt ist, schüttet der Körper bestimmte Hormone aus. Die gehen mitunter garantiert ins Fleisch über. http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/belastbarkeit-emotionaler-stress-zeigt-sich-im-blut_aid_601437.... Und das kann nicht gut sein. Esoterisch gesehen muss das Fleisch einfach vergiftet sein!

Es ist einfach nicht richtig!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 21:07
Donnerseele schrieb:Ich sage: Kauft/Esst es mit Verstand! Eine Scheibe Wurst würde voll ausreichen, damit du dich ausgewogen ernährst.
aber ich will doch auch noch ne scheibe käse oben drauf haben...
Donnerseele schrieb:(Nur mal, um dir das Verhältnis vorzuführen!) Du würdest auch automatisch gesünder essen.
ehm nein? energieaufnahme über zucker ist nicht besser für den körper als über fett/proteine.
Donnerseele schrieb:Wenn ich dir ins Gewissen reden möchte, dann würde ich es dir bildlich machen, was du da eigentlich isst. Es ist FLEISCH
hmmm leeeeeecker---
Donnerseele schrieb: Das, was auch DU auf deinen Knochen trägst!
schön wärs...
Donnerseele schrieb:Etwas, was verwest. Was anfängt, fürchterlich zu stinken, lässt man es etwas länger liegen.
das tut gemüse nicht?
Donnerseele schrieb:Es blutete, als man es vom Knochen schnitt. Es lebte! Das Wesen lebte. Und es lebte in Angst! All die Zeit in dieser Massentierhaltung. Und es hatte Stress. Wenn ein Lebewesen Angst/Stress ausgesetzt ist, schüttet der Körper bestimmte Hormone aus. Die gehen mitunter garantiert ins Fleisch über.
sicher und die sind auc so haltbar das sie das braten ohne probleme überstehn...
halt warte, hormone zerfallen meistens sehr schnell im körper, da sie regulatorisch wirken und es deswegen uncool wäre würden se ewig stabilbleiben...
Donnerseele schrieb:Esoterisch gesehen muss das Fleisch einfach vergiftet sein!
esotherisch gesehn? mein gehirn arbeitet normal, ich habe keinen sinn für feinstoffliches wie energiedelfine oder magische pyramiden, udn kartenlegen kenne ich nur vom blackjack...


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 21:10
Donnerseele schrieb:Eine Scheibe Wurst würde voll ausreichen, damit du dich ausgewogen ernährst.
Am Tag? In der Woche? Im Jahr?


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

27.01.2013 um 23:06
Donnerseele schrieb:Unsinniges und unreifes Geblubber! Das ist dir hoffentlich bewusst?!
Ich sag ja nicht, hört auf mit Fleisch essen. Ich sage: Kauft/Esst es mit Verstand! Eine Scheibe Wurst würde voll ausreichen, damit du dich ausgewogen ernährst. (Nur mal, um dir das Verhältnis vorzuführen!) Du würdest auch automatisch gesünder essen. Von ganz allein! Stell dir mal vor!! Und die ganzen Folgeerscheinungen...
Wie kommst du darauf, dass ich mich wahlos vollfresse? Klar es ich gern Fleisch, aber mit Maß und Ziel! Ich ernähre mich so, dass ich meine Bedürfnisse befriedige...rein theoretisch gesehen kann man sich auch nur von Wasser und Brot ernähren...ich bezweifle aber, dass man damit glücklich wird!
Donnerseele schrieb:Wenn ich dir ins Gewissen reden möchte, dann würde ich es dir bildlich machen, was du da eigentlich isst. Es ist FLEISCH! Das, was auch DU auf deinen Knochen trägst! Etwas, was verwest. Was anfängt, fürchterlich zu stinken, lässt man es etwas länger liegen. Es ist etwas organisches, was deinem nicht unähnlich ist. Es blutete, als man es vom Knochen schnitt. Es lebte! Das Wesen lebte. Und es lebte in Angst! All die Zeit in dieser Massentierhaltung. Und es hatte Stress. Wenn ein Lebewesen Angst/Stress ausgesetzt ist, schüttet der Körper bestimmte Hormone aus.
Mir ist klar, was Fleisch ist, aber weshalb sollte ich es jetzt nicht essen? Glaubst du in freier Wildbahn läuft die Nahrungsbeschaffung humaner ab? Glaubst du ein Löwe macht sich Gedanken darüber, wie sich ne Gazellenmutter fühlt, deren Nachwuchs er gerade am reißen ist? Und jetzt komm mir nicht mit " das ist was anderes"! Jedes Lebewesen nutzt seine gegebenen Ressourcen um an Nahrung zu kommen!
Donnerseele schrieb:Und das kann nicht gut sein. Esoterisch gesehen muss das Fleisch einfach vergiftet sein!
Esoterik? Dass ich nicht lache! Von mir aus kannst du nur "fröhliche" Tomaten und "glückliche" Karotten essen...ich genieße mein Leben und wenn ich ein Schnitzel will, dann hol ich mir auch eines und das lass ich mir auch nicht vermießen!


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 13:58
@25h.nox

Na auf dein Gegarke hab ich nur gewartet! Alles postpubertäres Gequatsche! Mit solchen Leuten wie dir diskutiere ich gern im Angesicht! ;)

Du blubberst mich hier sinnfrei voll....aber um dir den Wind aus den Segeln zu nehmen... Ich esse auch Fleisch. Und Esoteriker bin ich auch nicht. Energiedelfine können mir gestohlen bleiben. Aber einen Sinn für das Feinstoffliche, u.a., habe ich. Zum Glück!


@Doors

Natürlich in der Woche.

@MrUncut
MrUncut schrieb:Glaubst du ein Löwe macht sich Gedanken darüber, wie sich ne Gazellenmutter fühlt, deren Nachwuchs er gerade am reißen ist? Und jetzt komm mir nicht mit " das ist was anderes"! Jedes Lebewesen nutzt seine gegebenen Ressourcen um an Nahrung zu kommen!
Geblubber! Sowas von gar kein Vergleich! Keine Meinung die Sinn macht und Massentierhaltung schön aussehen lässt.
Wenn ein Löwe jagt, dann ist das Natur. Da walten Kräfte und Gesetze. Das Gesetz des (wirklich!) Stärkeren. Das Gesetz des Ausgleichs. Usw. In dem Sinne wäre es auch völlig ok, wenn du dir eine Waffe (Bogen, Speer, etc.) aus eigener Muskelkraft und mit eigenem Verstand zurecht"bastelst" und auf die Jagd gehst. Es geht dann um die Fairness und um den Respekt, dem du den Tier zollst. Du "zeigst" dich dem Tier und gibst ihm die Chance zu entkommen. Natürlich schleichst du dich heran. Passt du aber nicht auf, wirst du entdeckt usw. (Der Stärkere gewinnt.) Auch ein Löwe geht hin und wieder leer aus. Mit einer Flinte im Gebüsch hocken ist feige und widerspricht dem Gesetz des Geben und Nehmen! Du nimmst nur. Der Ausgleich findet nicht statt. (Der heutige Mensch nimmt sowieso nur noch. Was müh ich mich hier eigentlich ab? Jeder fickt jeden. Am Ende vegetiert ihr oder eure Nachkommen ebenso vor euch hin. Ein Leben wird es nicht mehr geben. Aber man erntet immer das, was man sät. Irgendwie auch ein Ausgleich.) Aber das ist was völlig anderes.
Es geht hier um die Haltung der Tiere und um die einfache (leichte) Art der Fleischbeschaffung. Haltung ist doch ok! Es sind aber immer noch Lebewesen, die das Recht haben zu leben! Und nicht vor sich hinzuvegetieren. Ich wünsche mir einen respektvolleren Umgang. Das Schwein lebt!
Kapiert ihr eigentlich das, was ich euch hier schreibe? Bestimmt nicht. Da fehlt die Weitsicht, denke ich.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 14:05
Donnerseele schrieb:Na auf dein Gegarke hab ich nur gewartet! Alles postpubertäres Gequatsche! Mit solchen Leuten wie dir diskutiere ich gern im Angesicht!
du redest als gerne mit erwachsenen?(oder wie soll ich das mit dem postpubertären gequatsche interpretieren?)
glaub ich dir das du gerne mit solchen leuten diskutiertst, die aber wohl nicht mit dir.

und du bist kein esotheriker? sicher?


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 14:12
Sicher! Naturreligion und Esoterik sind, nach meinem Wissensstand/für mich, zwei verschiedene Dinge. Sicherlich gibt es auch eine esoterische Sichtweise auf eine Naturreligion. Aber auf was haben die nicht ihre Sichtweisen...

@25h.nox


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 14:15
Donnerseele schrieb:Naturreligion und Esoterik sind, nach meinem Wissensstand/für mich, zwei verschiedene Dinge.
jede art der religion ist Esoterik


melden

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 14:39
@25h.nox

Seh ich anders! Esoterik, wir nehmen es bestimmt genau, ist eine philosophische Lehre, die nur für einen begrenzten inneren Personenkreis zugänglich ist. (Wiki) Es ist der Versuch, etwas zu deuten. Heute sind Esoteriker meist Spinner, die alles können und oft besser als der andere.

(Natur)Religion ist Glaube, oder gar Wissen. Eine Lebensweise.

Vielleicht ist Esoterik ein Oberbegriff für alles "Unnormale"/Übernatürliche/Nichtweltliche geworden. Aber es ist nicht das Gleiche und schon garnicht das Selbe!


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von Massentierhaltung?

28.01.2013 um 14:46
@Donnerseele ich will mich jetzt nicht um nebensächliche begriffe streiten, der punkt ist klar, du hast ein glaubenssystem das auf fiktion basiert und leitest daraus dogmen ab. das ist der grund der esoterik und der religion.
mit sowas in einer ernsthaften diskussion zu "argumentieren" ist lächerlich...


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden