weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wachtraum?

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Alptraum, Wachtraum
Seite 1 von 1

Wachtraum?

10.06.2016 um 16:07
Hey Leute!

Ich bin seit heute angemeldet und durch Zufall auf diese Seite gestoßen.

Ich habe sehr intensive Träume und kann mich meisten daran erinnern. Oft sind es paranormale Träume, Geisterträume usw... Sehr fantasievoll und teilweise auch beängstigend.

Ich will eure Meinung zu meinen schlimmsten Alptraum hören und vielleicht könnte mir auch jemand erklären wie sowas möglich ist.

Also ich habe bei meinen Freund übernachtet, Als wir ins Bett gingen war sein Zimmer wie immer komplett dunkel. Nachdem ich endlich eingeschlafen war (glaube ich zumindest). Fing ich an zu "träumen", zuerst ertönte so eine heavy Metall Musik mit viel Geschrei, plötzlich sah ich eine schwarze Gestalt, sie war sehr klein vermutlich ein Mädchen. Sie schrie "sie wird kommen" und zeigte neben mir auf etwas, ich drehte mich zur Seite und sah wieder ein Mädchen um einiges, angsteinflößender, Sie packte mich am Arm ... ich drehte mich zu meinen Freund und konnte mich nie daran Erinnern die Augen geöffnet zu haben, ich hatte das Gefühl, die ganze Zeit wach gewesen zu sein.

Als ich dann das Licht aufdrehte, sah ich dass, die Brust meines Freundes ziemlich zerkratzt war, weil ich ihn anscheinend im Unterbewusstsein aufwecken wollte.

Kann mir irgendwer sagen warum ich die Augen offen hatte (Ich bin mir zu 100 % sicher das sie offen waren und ich sie nie geschlossen habe) Ich hatte diesen Traum vor ca. 2 Jahren und bekomme ihn nicht mehr aus dem Kopf.

Ps: Bevor ich anfing zu "Träumen" war noch so ein komisches flackern nicht im Zimmer sondern es schien von meinen Augen zukommen, ich kann es nicht besser beschreiben.


melden
Anzeige
valfar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachtraum?

11.06.2016 um 19:07
Ich denke es war mit Sicherheit ein Art Wachtraum bzw. Klartraum. Hatte auch mal so ein ähnliches Erlebnis, bei dem ich (vermutlich) die Augen für kurze Zeit geöffnet hatte und die Umgebung um mich herum wahrnehmen konnte. Kann aber nicht sagen, wie genau man so ein Erlebnis nennt... Aber eine sehr interessante Schilderung!


melden

Wachtraum?

24.06.2016 um 15:14
Vielen Dank für deine Antwort ja war schon total heftig :-o hatte einige Tage danach so ein flackern vor dem schlafen wahr genommen und total los geschrien , dann hat mich mein Partner aufgeweckt , weil ich Angst das es wieder sowas ist .


melden
kitthey
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wachtraum?

04.07.2016 um 13:21
@katiekeksm
katiekeksm schrieb am 10.06.2016:Kann mir irgendwer sagen warum ich die Augen offen hatte
Ich hoffe ich kann damit deine Frage beantworten und habe sie nicht falsch verstanden:
Es gibt Menschen die mit offenen Augen schlafen können. Ein Mädchen aus meiner Familie ( Neffin meiner Oma)
hat das total oft gemacht.

Ich hätte aber noch eine andere Vermutung,
die ich oft erlebe.
Ich sitze z.B in der Schule und fange an abzudriften, habe die Augen auf und Tagträume, nehme dennoch alles um mich herum war.
Vielleicht hast du sowas erlebt nur intensiver.

Andererseits könnte es, wie sompb geschrieben hat, ein Wachtraum gewesen sein, damit kenne ich mich aber leider überhaupt nicht aus.

Was auch möglich wäre ist, das du doch die Augen zu hattest aber so sehr vom Traum geschockt warst, das du gar nicht mitbekommen hast, wie du aufwachst.
katiekeksm schrieb am 10.06.2016:Ps: Bevor ich anfing zu "Träumen" war noch so ein komisches flackern nicht im Zimmer sondern es schien von meinen Augen zukommen, ich kann es nicht besser beschreiben.
Diese Aussage wiederum würde zu meiner Erfahrung passen. Wenn ich in der Schule oder sonst wo abdrifte, flackert auch alles vor meinen Auge bzw verändert sich das Licht die ganze Zeit.

Hattest du denn trockene Augen am nächsten Tag und hast du alles andere um dich herum wahrgenommen oder warst du zu sehr in deinen Traum vertieft?


melden

Wachtraum?

05.07.2016 um 14:00
Das Gefühl wach zu sein, und wirklich wach sein sind zwei verschiedene Dinge. Das gilt auch für die vermeintliche Gewissheit, dass man die Augen offen hatte.

Bei Schlafstarre und hypnagogen Zuständen hat man auch oft den Eindruck, die Augen auf zu haben, obwohl das oft dann nicht der Fall ist und die Dinge, die man zu sehen glaubt in Wirklichkeit "Traumbilder" sind.


melden

Wachtraum?

08.07.2016 um 15:37
Naja meine Augen waren am nächsten Tag eigentlich normal soweit ich mich erinnern kann, das mit dem Schock ist eine gute Theorie vielleicht hatte ich die Augen ja zu ...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden