Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geträumt und wahr geworden...

137 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Schlafen, Träumen, Hellsehen, Vorahnung, Wahrträume
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 02:01
Noch bessere Frage.

Vielleicht ist es beides, wir können letztlich nicht deuten, sollen auch nicht.
Wir sollen nur leben.
Liest sich schlimm, aber man kann es aus der Sicht desjenigen sehen, der zum Tode verurteilt wurde.


melden
Anzeige

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 02:22
Mir geht es darum:
Wenn unsere Träume die Zukunft beeinflussen , sind wir ALLE spirituell veranlagt , träumen wir jedoch unser feststehendes Schicksal , dann schweben wir im Schlaf in der 4. Dimension herum.


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 02:30
Genauso habe ich auch gedacht und komme nur zu der Lösung, dass wir unser Schicksal selbst beeinflussen ohne es wirklich zu tun: Denke nicht nach, lebe..


melden

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 04:05
Hallo,
Vor ein paar Wochen hatte ich 2 Tage lang den selben Traum. Er hört sich vielleicht lustig an aber für mich war es ganz und garnicht so!
Also es ging darum das ich Schwarz gefahren bin, im ersten Traum bin ich mit meiner Mutter irgendwo hingefahren und als dann der Kontrolleur kam hatten wir kein Ticket. ( ich bin wach geworden und hatte voll Herzrasen gehabt und Angst gehabt wenn ich einschlafe wieder so etwas zu Träumen).

Als ich am nächsten Abend schlafen ging hatte ich über den Traum von letzter Nacht nachgedacht und musste dann wohl eingeschlafen sein, auf jedenfall Träumte ich das ich mit meinen beiden Geschwistern und ein paar Freunden schwimmen
gehen wollte und dazu mussten wir mit der S-Bahn fahren.
Als wir einstiegen war es schon komisch denn die S-Bahn sah von innen nicht wie eine S-Bahn aus sondern wie eine U-Bahn. Dann sagte meine große Schwester da kommt ein Kontrolleur holt eure Tickets raus und ich suchte wie verrückt nach meinem Ticket,fragte meine Geschwister ob sie das Ticket hätten und sie sagten nein.
Meine kleine Schwester meinte sie hätte auch kein Ticket dabei und ich meinte zu ihr kommen wir gehen schnell ins andere Abteil (was bei einer U-Bahn eigentlich nicht geht)
Und plötzlich stand ein 2 Kontrolleur vor uns und wollte unsere Tickets sehen, wieder bin ich mit Herzrasen wach geworden und wusste nicht was es zu bedeuten hat.

Aber 3 Wochen später kam meine Schwester nach Hause (nicht die mit der ich schwarz gefahren bin die andere)
und sagt sie ist Kontrolliert worden und unser Ticket wäre nicht mehr Gültig!(war aber nur ein Fehler auf der Chipkarte)

Meint ihr das hat was mit meinen Träumen zu tun oder ist zufall?!
über antworten würde ich mich freuen

LG
kleinehexe


melden

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 09:35
Ob das altersbedingt ist? Ich träume wahrscheinlich auch, jedenfalls schrecken mich manche Alpträume hoch. Aber erinnern kann ich mich morgens nahezu nie. Da überrollt mich gleich das familiäre Leben.
Oder können sich nur die Menschen an Träume erinnern, deren Träume ereignisreicher sind, als ihr Leben?
Keine Ahnung. Ich jedenfalls messe Träumen weniger Wert bei als dem Horoskop in der Apotheken-Rundschau.


melden
Maat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 09:39
Definitiv nein. In meinem Leben ereignet sich nichts Großartiges, aber ich kann mich an meine Träume meist auch nicht erinnern und die sind bestimmt ereignisreicher als mein Leben.
Wenn ich mich daran erinnere, dann messe ich ihnen manchmal zu viel Bedeutung bei. Manchmal hat mich so ein Traum schon ziemlich durcheinander gebracht.


melden

Geträumt und wahr geworden...

21.01.2008 um 14:53
>Oder können sich nur die Menschen an Träume erinnern, deren Träume ereignisreicher sind, als ihr Leben?

Ja, das können sie ... Träume können noch mehr.



Das wir unsere "zukunft" sehen können, in Träumen hängt wohl meiner Meinung damit zusammen, das uns die Realität und alle einflussgrößen dieser ja instiktiv bekannt sind.

Wir wissen also was sehr wahrscheinlich ist, das passieren könnte.
Es gibt Ereignisse vor denen wir Angst haben, die uns Sorgen machen, vor den wir uns Fürchten. Über die wir uns freuen, uns ersehnen, auf die wir hin arbeiten ...

Und alles das können wir uns in starkebn Bildern vorstellen. Wir ahben also eien Art Film im Kopf, der uns erzählt "Was wäre wenn..." und verbindet das alles mit Elementen, die wir aus den realen Leben kennen.
In grunde ist der Traum sowas wie ein gutes Buch, das live geschrieben wird, und sich vor unseren geistigen Auge zu ein Gesamtwerk zusammensetzt ...
Einen guten Buch kann man nicht absehen ob die Geschichte Fiktion, oder Tatsächlich so stattgefunden haben könnte.

Die Ereignisse in unseren Kopf, sind mit eienr gewissen Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen eintreffens behaftet, der grund: Das Gehirn kann nur projezieren, was das Gehirn kennt ... es nutzt also Informationen aus unseren Leben, um den Traum zu "schreiben".

Und so kann es vorkommen, dass das Gehirn uns eien Story auftischt, das so nahe an der Realität liegt, das dies auch wirklich eintrifft.

Man sollte bedenken, das Gehirn nimmt auch Informationen wahr, die wir nicht bewusst registrieren ... das Gehirn sammelt unwahrscheinlich viele Informationen, die wenigsten davon kriegen wir mit. Man kann also nie mit gewissheit sagen was man weis, oder was man nicht weis ...
___
wie komm ich zu der These?
Ich ahb erwähnt, das ich diese Erfahrung auch habe, das Traum zur Realität wurde, ich hab gemeint das lag am "übermäßigen Konsum von staatlich nicht genehmigten Genussmitteln".
Jeder der diese Genussmittel kennt, weis wie sich das auf das Bewusstsein auswirken kann ...

Ich habe mein Bewusstsein verändert, und das Bewusstsein meines Traumes, und auf einmal wurde das real, was mein Hirn glaubte real zu sein ... es war aber zu kein ZEitpunkt real, es war NUR für mich da, was ich gesehen und gefühlt habe ...
Als ich aufhörte zu konsumieren, lies dieser Effekt nach ...

Ich behaupte nicht, das dies - also das ein Traum zur Realität wurde - Drogeneffekte sind, und ich behaupte nicht,das jeder der diese Effekte erlebt ein Drogenkind ist.

Ich behaupte aber, das das Gehirn zu Dingen in der Lage ist, uns etwas vorzuspielen, das uns glauben zu machen scheint, das es so ist.

Wahrheit und Fiktion, liegen nur ein Augenschlag voneinander entfernt.
Und die derbsten Trips, habe ich immer noch im nüchternen Zustand erlebt ... schwer zu glauben, aber das ist so.

Es ist also nicht ungewöhnliches , ganz in Gegenteil es zeugt von ein intackten Gehirn, das auf Leistung arbeitet.
Das ganze auf Paranormales, "übernatürliches" abzuschieben, zeugt für mich von unwissen über die eigene Psyche.


melden

Geträumt und wahr geworden...

03.02.2008 um 23:45
Vor meinem Umzug nach Brasilien hatte ich monatelang, jede Nacht, den selben Traum.

Es ist dunkel. Ausser mir ist niemand auf der Strasse. Ich schaue von der einen Strassenseite auf die andere Strassenseite in die Einmündung einer Nebenstrasse. In dieser Nebenstrasse, gleich das erste Haus, ein zweistöckiges, weisses Gebäude mit verschiedenen Werbeschildern an der Hauswand und anderen Details. Ich gehe ein paar Schritte in diese Nebenstrasse hinein. Plötzlich fallen Schüsse aus der oberen Etage aus diesem Haus. Ich sehe mich selbst blutüberströmt auf der Strasse liegen.

Zirka sechs Monate nach meinem Umzug sass ich in einem Bus. Als dieser an einer Bushaltestelle anhielt und ich zum Fenster hinaus sah, sah ich die Strasse aus meinem Traum. Ich war wie vom Blitz getroffen. Alles, aber auch alles bis ins kleinste Detail stimmte mit meinem Traum überein. Die Strasse, das Haus, die Werbeschilder und die übrigen Details.
Ich war das erste mal in meinem Leben in diesem Stadtteil. Auch noch nie vor meinem Umzug war ich in dieser Gegend.
Einige Tage später hatte ich dann den Mut und bin mit dem Bus zu dieser Strasse gefahren und dort an der Bushaltestelle ausgestiegen. Ich blieb auf der gegenüberliegenden Strassenseite und habe mir die Strasse ganz genau angesehen. Es war zu 100% die Strasse aus meinem Traum. Nur, dass es in der Strasse in meinem Traum dunkel war.

Bis heute habe ich die Strasse nie betreten. Obwohl sie heute nicht mehr so wie in meinem Traum ausschaut.

Was denkt ihr darüber?
Hätte sich mein Traum erfüllt, wenn ich die Strasse bei Dunkelheit oder auch am Tag betreten hätte.
Könnte dies auch heute noch der Fall sein, selbst wenn die Strasse, das Haus sich gegenüber meinem Traum verändert hat?


melden

Geträumt und wahr geworden...

04.02.2008 um 03:57
wenn all meine Träume in erfüllung gingen, wär ich restlos zufrieden.


melden

Geträumt und wahr geworden...

07.02.2008 um 22:06
@carlos

das wird dir wohl niemand sagen können ob sich dieser traum vollends bewahrheitet hätte. bist du sicher dass du noch nie dagewesen bist? viellt mal als kind und hast die erinnerung nur noch im unterbewusstsein...


melden

Geträumt und wahr geworden...

08.02.2008 um 00:18
Ich bin Deutscher, in Deutschland geboren und meine Eltern sind niemals nach Brasilien gereist. Das scheidet also aus.


melden

Geträumt und wahr geworden...

14.02.2008 um 13:55
Vor einigen Jahren hatte ich einen Traum der mir sorgen machte.
Es ging um einen schrecklichen Flugzeug absturz.Der Traum an sich war nicht das schlimme,aber meine Mutter wollte in der Zeit nach Spanien fliegen und so hatte ich angst das sowas Wahr werden könnte.
Ich bat sie nicht zu fliegen und erzählte ihr den Traum.Sie beruhigte mich von wegen es wird nichts passieren.
Naja,nach zwei Wochen kam sie auch wieder nach hause und so dachte ich das es voraussehen nicht geben kann.
Dumm nur das es wenig später den Flugzeug absturz am Bodensee gab.


melden

Geträumt und wahr geworden...

14.02.2008 um 15:34
Link: de.wikipedia.org (extern)

Die Kollision über Überlingen war am 1. Juli 2002. Die hat ausser Dir offenbar keiner vorausgesehen. Sonst hätte es nicht geknallt.

Warum haben Menschen eigentlich immer erst hinterher Vorahnungen gehabt?


melden

Geträumt und wahr geworden...

14.02.2008 um 15:42
Ich denke mal da es eine Art Gefühl ist. Und gefühle kann man mit sicherheit bestimmen wenn die situation eingetreten ist.


melden

Geträumt und wahr geworden...

15.02.2008 um 09:13
Ich habe das diffuse Gefühl, dass heute noch irgendwo irgendwem irgendetwas passiert.
Reissack? China?
Ein tragischer Umfall?


melden

Geträumt und wahr geworden...

03.04.2008 um 18:38
em mir geht es echt genauso
ich träume sachen und sie werden wahr
aber ich bekomme manchmal ech angst' wegen
meinen träumen!!!
ich träume meistens von leuten die ich noch
nie zuvor gesehen habe!
und meist träum ich von ihnen den tod
das ist echt beängstigend....
beispiel:

vor ein paar monaten habe ich geträumt das ein älterer man gestorben ist
an einer straße auf dem bürgersteig vor einer videothek (es war nachts)
er ist gestorben weil er gestolpert ist und dan hatte ere einen herzinfakt
bekommen...
am nächsten tag schaute ich die nachrichten und es kam
genau dieser bericht in den nachrichten...
in den nachrichten haben sie dan noch ein bild von dem man
gezeigt wo er noch gelebt hatte un es war genau der
man aus meinem traum...

ich hatte richtig angst bekommen un jetzt träuzm ich fast jede nacht von menschen die umkommen in der welt ich habe solangsam echt angst davor ...
jedes mal wen ich einschlafe oder wieder aufwache verspüre ich eine gewisse
energie...


melden
contraphet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

03.04.2008 um 19:14
Ich hab mal geträumt, dass ich Im Traum geträumt hab. Als ich aufgewacht bin, musste ich entsetzt feststellen, dass ich wirklich geträumt hab.


melden
lunamagus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

10.05.2008 um 23:22
Ich habe oft solche Visionen auch Träume und das nicht nur in der Nacht, oft auch solche ich nenne es Visionen am Tag, ich sehe oft dinge bevor oder während sie sich ereignen, wobei das oft mehr belastet als es denn Nützlich ist für mich. Aber ich sehe Darin die Chance, auch mal wirklich was tun zu können bevor etwas passiert, leider lassen sich die Visionen noch nicht so eingrenzen, als das ich sagen könnte das und das ist der Zeitpunkt ..


melden
ghostcatch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

11.05.2008 um 03:37
Passiert mir immer.

Ich träume von unwichtigen orten, denen ich 1-3 Monate Später begegne.
Keine JOke


melden
Anzeige
machito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geträumt und wahr geworden...

11.05.2008 um 07:56
hmm, de javu ?^^
hat wohl so ziemlich jeder Mensch, ghostcatch


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden