Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seltsamer Traum

7 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Bild
Seite 1 von 1
SchallundWahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 10:09
Hallo an Alle,

schon seit ich denken kann, habe ich diesen Traum immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen in etwas abgewandelter Form.

Es geht um Folgendes:

Ich bin in meinem damaligen Zimmer in meinem Elternhaus oder meiner jetzigen Wohnung, von Traum zu Traum verschieden.

Im Zimmer/in der Wohnung habe ich einige Bilder von Freunden und Verwandten (hat wohl jeder), davon auch einige Porträtfotos, z. B. von meinem mittlerweile verstorbenen Großvater. Um dieses Bild geht es zumeist. Im Traum schaue ich es an und währenddessen verändert sich sein Gesichtsausdruck von einem leichten Lächeln hin zu einer fiesen Grimasse, die mit mir spricht. Was sie sagt, vergesse ich unmittelbar nach dem Aufwachen, ich weiß auch nicht, ob es immer dasselbe ist, vermute es aber nicht.

Ich denke mit meinem Großvater selbst hat das nichts zu tun, da ich diesen Traum ja auch mit anderen Fotos, sogar mit dem Cover eines Buches habe.

Diese Träume stören mich nicht weiter und ich messe ihnen auch keine größere Bedeutung zu, da diese aber so häufig wiederkehren, wollte ich mal in die Runde fragen, ob jemand eine Idee hat, was/ob das etwas zu bedeuten hat bzw. woher die Träume rühren könnten.

Eins vorab: Horrorfilme schaue und ähnliche Computerspiele spiele ich nicht.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

SuW


melden
Anzeige

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 13:16
Falsches Lachen gilt für Tränen, die Sorgen sind größer, als es scheint. Vergnüglich ausgelassenes Lachen ist eines der besten Omen. Sehen oder hören Sie andere lachen, haben Sie eine Demütigung zu erwarten. Lachen Sie selbst, bedeutet es Erfolg bei allen Vorhaben und die Gesellschaft fröhlicher Menschen. Wenn Sie selbst übertrieben lachen über einen seltsamen Gegenstand, verheißt das Enttäuschung und fehlende Harmonie in der Umgebung. Lachen Sie über das Pech anderer, werden Sie zur Erfüllung der eigenen egoistischen Wünsche vorsätzlich die Freunde verletzen. Fröhliches Kindergelächter ist gleichbedeutend mit Freude und Gesundheit. Lacht ein früherer Bekannter, taucht ein vergangenes, peinliches Ereignis wieder auf, weil Sie es noch nicht ganz überwunden haben.

Ein Bild im Traum ist in der Regel die Illustration eines Lebensabschnittes. Der Zustand des Bildes kann ebenso wichtig sein wie seine Farben,
- ein männliches sehen: Verdrießlichkeiten,
- (als Mann) ein schönes sehen: Sie werden sich verlieben,
- sehen: gute Heirat,
- hässliches sehen: Ärger und Bosheit,
- schönes landschaftliches sehen: frohe Zukunft,
- beschädigtes oder beschmutztes: Unglück,
- aufhängen: Ihre Verdienste werden Beachtung und Anerkennung finden,
- von einer Wand abnehmen: unliebsame Ereignisse werden Ihnen die Ruhe rauben, Undank,
- sein eigenes sehen oder zeichnen: langes Leben,
- kaufen: Sie werden ein eigenes Heim gründen,
- malen: Sie werden eine Verbindung eingehen,
- schnitzen: Sie werden viel lernen müssen,
- zerstören: Ihnen steht Unheil bevor,
- im Spiegel sehen: Krankheit,
- des Bräutigam oder der Braut: Auflösung der Verlobung,
- anbeten: Kummer,
- geschenkt erhalten: Sie kommen zu Ehren,
- verschenken: Verdruss und Traurigkeit,
- von Kindern, Frauen und Freunden: Sie werden gute Neuigkeiten hören.
- betrachten: zeigt Nachteile an,
- aufhängen: Ehren,
- in der eigenen Wohnung aufhängen: einen schwachen Geist haben, leicht vom Weg abgebracht werden können,
- abnehmen: Ärger,
- eines oder mehrere von der Wand fallen: Unglück oder etwas Unangenehmes kommen auf Sie zu,
manchmal eine Trennung oder ein Trauerfall,
- zerbrechen: Untreue,
- zerstören: es wird Ihnen verziehen, dass Sie mit energischen Mitteln Ihre Rechte durchsetzen, Bilder, die erscheinen, sagen Täuschungen und böse Absichten Ihrer Mitmenschen voraus, Arbeit ohne Gewinn, warnen vor Heimtücke eines Menschen, dem Sie vertrauen,
- sein eigenes sehen oder verschenken bedeutet je nach dem Aussehen Gesundheit oder Erkrankung,
auch: Zeichen für großen Egoismus aber auch Erfolg und Glück,
- Ihr eigenes in einem Baum erscheinen und wieder verschwinden sehen: wohlhabend und zufrieden sein, bei der Suche nach Freunden und deren Verständnis für Ihre Ideen und Pläne werden Sie jedoch enttäuscht,
- das von Kindern, Frauen oder Bekannten sehen: bringt Neuigkeiten,
- von verstorbenen Eltern oder Freunden sehen: Befreiung aus einer drückenden Lage, Hilfe oder Unterstützung,
- mehrere Personen auf einem sehen: es sind meist Menschen, mit denen man sich oft in Gedanken befasst,
- von Menschen sehen, unter denen man leidet oder gelitten hat: man ist zu ängstlich und unsicher,
- viele Bilder sehen: kündet Ehre oder eine Ehrung an,
- selbst eins malen: sich an verlustreichen Unternehmen beteiligen,
- von den Bildern der großen alten und modernen Meister umgeben sein: es treibt Sie ein unersättlicher Drang und Wunsch nach Höherem, im Vergleich dazu, wird Ihr derzeitiger Erfolg jämmerlich wirken.

Zu dem Thema habe ich jetzt das bei http://deutung.com/ gefunden, ich hoffe das war hilfreich :)


melden
SchallundWahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 16:15
@Ais
WOW!! :) Das war ja wirklich mehr als ausführlich. Vielen Dank.


melden
aeryo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 16:48
Ich kann es nur immer wieder sagen: Jeder muss die Symbole für sich selbst deuten.

Welches Verhältnis hattest du zu deinem Großvater? Welche Eigenschaften, die er hatte, findest du in dir wieder? Warum denkst du, ist es nur ein Bild deines Großvaters und nicht du selbst? Hast du ihn gut gekannt? Kennst du dich selbst gut? Was würdest du tun, wenn du dieses "bewegte" Bild im wachen Zustand siehst? Warum von einem Lächeln zu einer miesen Grimasse? Macht sie dir Angst? Wenn ja, wieso?

Und nicht zuletzt: Was VERMUTEST du, würde er dir sagen wollen?

Dass sich Bilder (oder Texte) im Traum rasch ändern ist ganz normal, zumindest solang man sich nicht bewusst wird, dass man träumt oder kurz davor ist. Und gerade vor wichtigen Szenen (das, was dein Großvater dir sagen will) wacht man oft auf.


melden

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 17:06
@SchallundWahn
Allerdings stimme ich @aeryo bissel zu, die Symbole sind verallgemeinert von daher muss es nicht stimmen ^^ Kann zwar passieren dafür gibt es aber keine Garantie. :)

@aeryo
Aber es gibt auch Leute, auf die diese Symbole passen ^^


melden
SchallundWahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsamer Traum

02.02.2012 um 17:21
@Ais
Klar, dass die Symbole verallgemeinert sind, man kann ja bei Symbolen in der Traumdeutung nicht auf jeden einzelnen Träumer eingehen ;). Vielen Dank trotzdem für den ausführlichen Beitrag.

@aeryo
Danke für Deinen Beitrag. Zu meinem Großvater hatte ich ein sehr inniges Verhältnis. Wir sind uns, aus jetziger Sicht betrachtet, sehr ähnlich (ruhige, ausgeglichene Art, viele und zum Teil dieselben Hobbies). Vieles kenne ich auch nur aus Erzählungen. Als er starb, war ich 11 Jahre alt, das war 1999. Wenn ich das Bild im wachen Zustand sehen würde, würde ich wahrscheinlich schreiend weglaufen ;). Ich meine, es ist eigentlich ein Bild ... das wäre mehr als verwirrend. Ich hatte im Traum das Gefühl, er wolle mit der Grimasse auf sich aufmerksam machen. Die Fratze sah zwar alles andere als schön und positiv aus, aber ich hatte dabei keine Angst und ich empfand sie auch nicht als bedrohlich. Sie war ähnlich wie das verzerrte Lächeln eines Clowns im Zirkus o.Ä. Ich habe keine Ahnung, was er mir hätte sagen wollen ... Er war damals sehr schlimm krank. Krebs. Den konnte er leider nicht besiegen. Da ich noch recht jung war, durfte ich zum Ende hin nicht mehr zu ihm. Ich sollte ihn in gewohnter Weise in Erinnerung behalten. Vielleicht Worte des Abschieds?! Möglicherweise verarbeite ich das in meinem Traum, obwohl ich trotzdem meinen Abschied von ihm hatte und nichts da ist, was an mir zehren könnte in dieser Hinsicht.

Außerdem ist es ja nicht immer nur sein Bild.

Komische Sache.

SuW


melden

Seltsamer Traum

03.02.2012 um 15:36
Klingt wirklich sehr interessant. Ich denke auch, dass jeder Traum individuell gedeutet werden sollte (falls überhaupt). Aber deine Träume scheinen eine tiefere Bedeutung zu haben, da sie sich wiederholen... Ich wünsch dir also, dass sich der tiefere Sinn dir offenbaren wird! Bleib dran :)

Ich hatte auch einen ähnlichen Traum, allerdings ist das schon über 10 Jahre her. Ich schaute eine Galerie von Gemälden an, wobei jedes stellvertretend für einen Lebensabschnitt war. Ich glaube, unser Unterbewusstes wählt im Traum diese Bilder/Fotos/Gemälde um auf etwas aufmerksam zu machen, was wir sonst nie so richtig anschauen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Merkwürdiger Traum11 Beiträge