weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grube Würgengel

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Spukorte, Grube, Bergwerk, Würgengel

Grube Würgengel

31.10.2009 um 15:00
lol an der grube hab ich mit meinen eltern immer zwischenstopp gemacht wenn sie uns auf wanderungengeschleift haben. da is nix gar nix.
nur wenn wir selber spucken gegangen sind um ein paar leute zu veräppeln.


melden
Anzeige

Grube Würgengel

02.11.2009 um 00:57
Nachdem ich schon vermehrt PN-Anfragen erhalten habe, da ich auf Seite 6 ja angekündigt habe, ne Art "Doku" zu drehen mal hier ein kleines Update:

Leider war es uns in der genannten Zeit auf Grund eines Todesfalles in meiner Familie nicht möglich, die Sache zu drehen. Es ist auch dann erstmal in Vergessenheit geraten. Ich werde mal schauen, ob ich in den nächsten Wochen dazu komme, die Doku zu drehen. Wegen Schule und Arbeit ist jedoch momentan zeitlich leider eher wenig möglich. Wenn ich nähere Infos habe, werde ich mich wieder melden.

Vielen Dank an die Leute, die mir PNs geschrieben haben. Ist schön, wenns Leute gibt, die ihr Interesse bekunden ;)


melden

Grube Würgengel

19.01.2010 um 22:23
Hallo Leute,

ich pers. interessiere mich sehr für diesen doch sehr aussergewöhnlichen Ort.
Habe mit Freunden dort ne nacht verbracht und bin immer auf der Suche nach neuen Informationen.
Ein wie ich finde doch sehr bedrückender Ort - viele Geschichten - vieles was man sich eigendlich erklären kann.... ich bleibe dahinter :-)
Werden im Frühling wieder "Das Tor zur Hölle" überqueren und noch eine Nacht dort verbringen - ich bin gespannt...

Hier Videos die ich zusammen mit dem Profilinhaber gemacht habe :-)
Nichts spektakuläres aber man sieht etwas von dem Platz/Ort wie er jetzt ausschaut :-)

Viel Spass :-)





melden

Grube Würgengel

19.01.2010 um 22:36
Ein Post aus einem anderen Forum, wer Interesse hat....


Hallo Ihr Lieben =)

Wir von Radio W7 möchten mit euch von Abends
8 bis Morgens 8 am Würgengel verweilen.
Je nachdem wie unsere Technik mitspielt,
werden wir entweder direkt Live in Bild und
Ton ins Internet übertragen oder die
komplette Nacht filmen und anschliessend hoch
laden.

Wer Interesse hat kann sich bei uns im Forum
anmelden.
Da stehen auch Termine und weitere
Informationen.

Achtung: Ihr müsst euch vorher registrieren
um einen Beitrag ins Forum schreiben zu
können.
Die Registrierung ist selbstverständlich
kostenfrei.

www.radio-w7.de

LG
Schmidti


melden

Grube Würgengel

19.01.2010 um 22:57
Würde euch gern noch ein paar Fotos einstellen, sowohl vom Tag als auch von der Nacht, weiss aber leider nicht wie das geht oder ob es überhaupt geht, da ich sie nur auf dem Rechner habe...
Hat jemand von euch schonmal etwas von Orbs oder Ektoplasmen gehört?
Dies ist nämlich auch oft nauf den Fotos vom Würgengel zu finden - Orbs,Ektoplasmen und verschwommene Bilder...
Sicherlich hat man das auch mal bei anderen Landschaftsaufnahmen, jedoch am Würgengel muss ich sagen ist es übertrieben und es sind auch fabige Orbs dabei von denen man behauptet das sie Energie über Ängste ziehen... Naja näheres dazu könnte ich erklären wenn ich die Bilder hier rein bekommen würde...


melden

Grube Würgengel

04.10.2010 um 13:41
mt46789,1286192482,Bild0031
Psychomaus88 schrieb:Naja näheres dazu könnte ich erklären wenn ich die Bilder hier rein bekommen würde...
In dem feld wo du den Text eingibst muss du nur unten einen Haken in das Kästchen "DATEIANHANG" setzen. Dann auf Weiter oder so und dann auf der nächsten Seite kommt dan DATEIANHANG hochladen und der Link zur Datei erscheint im Eintrag

Und siehe da..............


melden

Grube Würgengel

04.10.2010 um 16:17
Orbs Du es nun glaubst oder nicht:

23.09.2008 | Von Ralf Schönball |
Esoterik

Das Geheimnis der Orbs

Mysteriöse weiße Flecken* auf Fotos regen die Fantasie an: Sind es verwaiste Seelen? Esoteriker behaupten, diese Form spare Energie beim Wechseln der Sphären. Forscher sind anderer Meinung.

Sie sind rund, von milchigem Weiß und wirken durch die wulstigen Umrisse organisch. Zwei von ihnen haben wir mit der Digitalkamera auf Bild gebannt: im Eingang eines Wohnhauses, Baujahr 1890, unter den besorgten Blicken der beiden Putten, die sich vom Stuck an den Decken herunterbeugen. Wir sind nicht die Ersten, die „Orbs“ aufnahmen in einem alten Gemäuer, das Zeuge von Geburten und Todesfällen sowie von Schicksalen aller Art wurde. In Altbauten oder verwunschenen Häusern fotografiert man Orbs am Häufigsten – das ist im Internet zu lesen. Es ist voller Zeugnisse dieses „okkulten Phänomens“. In den Tiefen des Webs endet der Spuk aber auch. Denn auch die wissenschaftliche Erklärung der Orbs ist eine runde Sache – und überzeugend dazu.

Im Englischen heißt „Orb“ einfach nur Kugel. Doch findige Geister merken an, dass die Silbe „orb“ vom lateinischen Wortstamm „orbus“ abgeleitet sei, zu deutsch: der „Waise“. Für die Freunde des Okkulten fügt sich das gut ein in ihre esoterische Weltendeutung: Danach sind „Orbs“ die verwaisten Seelen von Verstorbenen. Diese irren einsam in einer Zwischenwelt umher. Den Menschen erscheinen sie aber immer wieder, weil sie zum Zeitpunkt des Todes noch voller menschlicher Begierden waren und deshalb ihre Fesseln an diese Welt nicht lösen konnten.

Warum aber erscheinen die vielen so verschiedenen Geister alle in derselben zum Verwechseln ähnlichen Gestalt? Die kugeligen Seelen erklären die Esoteriker mit ganz profanen physikalischen Grundsätzen: Die Kugel sei die energiesparendste Form – sehr praktisch für die anstrengenden Reisen durch die Sphären. „Theoretisch könnten die Seelen auch Geistergestalt annehmen, aber das würde sehr viel Energie verbrauchen“, heißt es zum Beispiel auf der Website „Paranormal.de“. Energiesparen ist auch im Jenseits ein wichtiges Thema.

Aufschluss über das innerste Wesen der Orbs gibt die Website „Geister-und- Gespenster.de“: Was auf den Bildern der Digitalkameras zu sehen ist, sei eine „von den Geistern ausgeschiedene Substanz“ mit dem Namen „Ektoplasma“. Doch „aus irgendeinem seltsamen Grund ist das Ektoplasma für das nackte Auge oft nicht sichtbar“. Für Kameras dagegen schon, denn diese seien „sensibler als das menschliche Auge“.

Kein Wort verlieren die „Geisterseher“ darüber, dass sich die Orbs erst mit dem Siegeszug der digitalen Kompaktkamera in Scharen auf Schnappschüsse und Ferienbilder mogeln konnten. Für die „Gesellschaft der wissenschaftlichen Untersuchung ungewöhnlicher Phänomene“ ist dieser Zusammenhang der Schlüssel für die Erklärung der Orbs. Die Digitalkameras seien deren Ursache, die abgelichteten Kugeln deren Wirkung. Die Besonderheit der digitalen Kompaktkameras bestehe darin, dass das Blitzlicht sehr nah an der Linse des Apparats angebracht sei. Dadurch würden beim Auslösen des Blitzes oft kleine Staubpartikel auf dem Bild sichtbar: die Orbs.

Die Wissenschaftler erläutern dies auf der Website „theorbzone.com“ anhand eines bekannten Phänomens. Wer im Kino oder bei einer Diavorführung in den Strahl des Projektors blickt, sieht eine Vielzahl weißer Staubpartikel, die im Licht tanzen. Diese sind auf der Leinwand unsichtbar, weil sie außerhalb des Fokus liegen. Die besondere Bauform der kompakten Digitalkameras führe aber dazu, einzelne dieser Staubkörnchen in den Fokus zu rücken und sie so auf das Bild zu bannen. Die Wahrscheinlichkeit, ein Orbs-Bild zu schießen, ist daher umso größer, je mehr Staub aufgewirbelt ist. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit, Orbs-Bilder zu schießen, in alten Gemäuern oder auf staubigen Plätzen im Freien größer als etwa in Neubauten. Grundsätzlich gebe es aber überall, wo Menschen sich aufhalten, Staub genug für Orbs-Bilder, weil allein schon die Atmung kleinste Kleidungs- oder Hautpartikel in Mengen durch den Raum wirble.


Tagesspiegel.de




* Nein, ich meine natürlich nicht "solche Flecken" auf "solchen Fotos". PFUI!


melden

Grube Würgengel

28.10.2010 um 22:09
Da spuktk nichts,
Bären gibts nur von Haribo,
an den Bäumen baumelt auch niemand,
ich glaub nicht dran

Andreas


melden

Grube Würgengel

08.01.2011 um 16:54
Hallo,

ich wohne in der Nähe und kenne die Geschichten vom Würgengel.
Vor kurzem wurde das Thema von der heimischen Presse wieder aufgegriffen
in einem Zeitungsbericht. Frage ist warum was hat den Anstoss dafür gegeben
weiß die Presse mehr als man der Bevölkerung erzählen will. Im Zeitungsartikel
wurde alles unter dem Wort Mythos Würgengel runtergespielt, ich frage mich
was ist an der Sache wirklich dran. Oder machen sich wirklich ein paar Leute
hier nur einen Spass um anderen das Gruseln zu lehren.
Würde mich freuen Meinungen von anderen hier im Forum zum Thema zuhören.


Gruß Straker


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

08.01.2011 um 17:37
dieser ort hat nicht mehr so viel magie wie vor 15 jahren.
ich komme aus der ecke und war damal ab und an dort mit freunden.
wir waren neugierig und interessiert, die ersten zwei drei mal ist auch nix weiter geschehen bis zu jener nacht wo wir wieder mal auf dem weg dorthin waren.
es war echt gruselig wir hatten alle das gefühl das wir verfolgt werden ich hatte irgendwann das gefühl das mich jemand am handgelenk festhält. ich war nur die letzte in dem trupp......
den rest spare ich mir hier sonnst werde ich als verrückt hingestellt.
wenn man von der anderen seite des ortes zum würgeengel schaut hat man bei mondschein das gefühl einen menschen am galgen dort hängen zu sehen.

eine andere geschicht die mir erzählt wurde ist das dort vor jahrhunderten kinder misshandelt wurden von geistlichen und man tötete die männer damals. die geschändeten seelen der kinder sollen deshalb dort ihr unwesen treiben.

eine hab ich noch, irgendwann in den 70gern soll am fuss des würgeengels ein pärchen halt gemacht haben. er musste mal sein geschäft erledigen und ging in den wald,sie wartete im auto.
nach einer langen weile soll er total aufgeschlitzt wiedergekommen sein und schleppte sich gerade noch mit letzter kraft auf die motorhaube. was aus ihm wurde oder ob es überhaup whr ist weiss ich nicht.
aber das macht den ort nocht vie viel interessanter find ich.


melden

Grube Würgengel

08.01.2011 um 18:08
@soulflysix

ja die Geschichten mit da läuft ein Mann ohne Kopf im Wald rum und da waren Kinder
und alles drumherum kennen wir alle. Die Frage die sich mir stellt warum hat die Presse sprich
Zeitung jetzt im Januar 2011 das Thema wieder als Zeitungbericht geschrieben. Dafür muß
es einen Grund geben, wir haben kein Sommerloch es ist Winter mit genug Themen und auf
einmal taucht die alte Geschichte wieder auf. Ich glaube auch nicht unbedingt an Geister und umherwandelnde Seelen die keine Ruhe finden. Wenn die Gegend so gefährlich wäre wie immer gesagt wird, und dort wirklich Leute umgekommen wären würde man den Bereich sofort und für jedermann abriegeln. Kann mir nicht vorstellen das man in der heutigen Zeit sagt och das Problem wird sich mit todschweigen schon von selbst lösen. Jede Geschichte und sei sie noch so verrückt hat ein Fünkchen Wahrheit, und das gilt es hier im Falle Grube Würgengel heraus zufinden.
Der Massentourismus in die Gegend macht das Ganze nicht besser, im Gegenteil er zerstört auf Dauer die schöne Natur dort. Das siehst man an den Müllbergen die von den schwarzen Messenteilnehmern dort im Wald hinterlassen werden. Man will sich ja auch nicht unbedingt unbeliebt machen in dem man der Polizei dazu Fragen stellt, die von ihnen nicht beantwortet
können oder wollen werden.
Schaun wir mal ob sich noch Leute hier im Forum zu dieser Geschichte äußern und wie sie ausgeht
es bleibt weiter spannend.


Gruß Straker


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

08.01.2011 um 18:16
@straker
ich denke das alle geschichten irgendwann wieder aufgewühlt werden,warum auch immer.
vielleicht will der landkreis damit turis anlocken, sowas ist doch momentan in.
aber ich werde das ganze auch weiter beobachten, denn wie ich klein war hat man mehr hinter vorgehaltener hand darüber gesprochen.

mal schauen word bestimmt noch interessant ;)

Gruss Soulfly


melden

Grube Würgengel

22.02.2011 um 18:52
AAAAAALLLLLLLSSSSSSOOOOOOOOOOOO:

wenn ich mal meine Meinung kund tun darf.

Ich komme zwar aus der Nähe von Gießen aber auch mir sind die Geschichten um die grube Würgengel bekannt.

Auch wir, meine Freunde und ich, waren damals (etwa vor 10 Jahren) öfters da oben. Ein paar mal am Tag und auch ein paar mal am Tag.

Weder in der Nacht, noch am Tage sind uns ungewöhnliche Sachen aufgefallen.

Das Auto ist immer angesprungen, Das Handy ging immer (wenn auch nur mit 1 oder 2 Balken), die Vögel zwitscherten, die Grillen grillten, nein zirpten und alles war schön. In der Nacht das Gleiche. Lediglich hörte man hier und da eine Auto nach Tiefenbach fahren. Alles gut.

Auch die angesprochenen kleinen und großen Löcher im Boden sind von der Natur. In Gießen gab es auch mal ein Bergwerk und dort ist im Wals auch eine Landschaft entstanden mit vielen Löchern und so. Diese sind Teils von Bomben abwürfen im Krieg gewesen, da in der näheren Umgebung eine wichtige Bahnstrecke verläuft und die Stollen sind nach der zeit einfach eingebrochen. Das Gleiche kann ich auch in Tiefenbach vorstellen und damit die Löcher erklären.

Ich selber hatte auch das Erste Mal ein komisches Gefühl welches sich aber ruck zuck verflüchtigte als ich merkte das da gar nicht ist.

Ich denke mal das es, wie hier im Thema schon beschrieben wurde, die Einstellung zur Sache ist. Wenn ich mit einer gewissen Einstellung irgend wo hin gehe weil wie viel 1000 Leute davon sprechen, dann muss ich mich nicht wundern wenn auch ich darauf anspringe.

Ich für meinen Teil kann sagen, und das ist meine Meinung, auf dem Gelände der Grune Würgengel ist weder etwas ungewöhnlich noch treiben dort irgend welche Geister ihr unwesen.

Es ist und bleibt ein geschlossenes Erzbergwerk und ich denke das wird es auch bleiben.


melden

Grube Würgengel

23.02.2011 um 22:25
Servus, ich bin heute das erste mal dabei,bin in Bonbaden groß geworden.Bonbaden liegt fast neben Tiefenbach,ich war bestimmt schon 80mal auf dem Würgeengel gewesen.Letztes wochenende war ich auch dort.Ich würde total gerne in den Würgeengel reingehen.Es gibt schon ein paar eingänge,aber fast alle sind zu gefährlich,habe gehört das es einen eingang geben soll der noch in ordnung sein soll,ein pfoto habe ich von dem eingang gesehen soll so eine art Bunker-eingang sein.Den finde ich noch.Zu den gerüchten über den Würgeengel,ein paar sollen und werden bestimmt war sein.Mir ist dort oben auch schon was unheimliches passiert.Habe zwar keinen geist gesehen aber irgend etwas ist da oben oder da drinnen schon.Ich bin morgen um 17:30uhr wider hier im chatt.Würde mich total freuen wen noch jemand im chatt wäre der sich für den Würgeengel interresiert oder auch schon doprt oben war. Da ich heute das erste mal dabei bin,und net so viel ahnung habe gehe ich auf der startseite auf chatten. Mein Name ist deebo. Bis morgen.Gruß Deebo


melden

Grube Würgengel

27.02.2011 um 18:25
@ Deebo

Irgend was soll da sein??? Was denn???? Einen Eingang der noch in Ordnug ist???? Wo solln der sein???

Ich denke nicht das da oben irgend was unnatürliches ist.

LINK:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.biebertal-wettenberger.de/_em_daten/_evolver/2011/01/05/aufmacher/110105_1...

Kacke wie geht denn das mit dem Verlinken schon wieder????


melden

Grube Würgengel

28.02.2011 um 01:16
mal so am rande, warum "chillt" ihr da nicht mal Tagsüber, es ist doch aufffällig das die meisten Geschichten Nachts stattfinden. Kaum welche Tags.
uiuiuiuiuiuiui


melden
JustLikeRain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

08.03.2011 um 11:11
@Deebo
Wenn du dort hin gehst, könntest du dann bitte Bilder von dem Eingang machen? :)


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:04
wo is n das?


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:08
ist der bunker in video 1 bei 2:50 ? dieses schwarrze loch hinten?


melden
Anzeige

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:52
Video 2 Bei 7:24 lol was ist das was sich bewegt xD für mich unerkennbar xD


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden