weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grube Würgengel

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Spukorte, Grube, Bergwerk, Würgengel
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:13
das bei 7.24 kann auch ein fuchs oder dachst gewesen sein


melden
Anzeige
DiamondLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:14
@lisschen
oh sorry hab falsch gekuckt....


melden

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:15
Es kann alles gewesen sein, es sah halt einfach komisch aus.


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

23.05.2011 um 15:40
tja,sieht es auch...scheint sich aber erschreckt zu haben.


melden

Grube Würgengel

23.05.2011 um 16:17
Ich wohne quasi neben dran ^^
Dort ist es nicht gruseliger als für Menschen mit schwachen Nerven ein stinknormaler Wald in der Nacht ! ;)


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

23.05.2011 um 17:26
@marci
Ich bin da ziemlich oft und mir ist auch schon einiges passiert.
Als ich da oben rumgelaufen bin habe ich eine hand auf der schulter gespürt und ein flüstern gehört. Auch habe ich den Vater gesehn, der mir auch gefolgt ist.
nein ich war selber net da habs selber nur gefunden !!! des wegen frag ich ja ! ob da jemand schon mal war :D wir wollen da mal hin :D
was nun ?
ist dir das passiert oder nicht ?
werde dir mal einig wenn du ein thread öffnest was du erzählst und erlebt hast !!!


melden

Grube Würgengel

23.05.2011 um 17:43
@venefica ... Ich schätze mal, er hat den Bericht irgendwo einfach nur kopiert .


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

23.05.2011 um 17:47
@MissGeschick
hat er/sie ganz bestimmt aus einem anderen "Geister Forum" abgeschaut !!!


melden

Grube Würgengel

23.05.2011 um 18:11
@venefica Geh ich auch stark von aus .
Oder von den tollen Ghostbusters die mal bei der Grube am Werk waren xD
Lächerlich !


melden

Grube Würgengel

01.06.2011 um 19:39
Wow ich war ja schon länger nimmer hier merk ich grad - naja "damals" hat sich ja auch lange nichts mehr getan...
So ich hab mir jetzt ehrlich gesagt nicht alles durchgelesen, aber da ich die Videos gedreht habe, möchte ich dazu mal etwas loswerden...
Also dort wo irgendetwas durchs Bild huscht, war mit Sicherheit ein Tier (wenn es die Stelle ist die ich denke), aber ehrlich gesagt ist uns das auch erst beim anschauen aufgefallen... Oberhalb der Grube, von der Hauptstr. aus sichtbar Richtung Braunfels sind auf der linken Seite irgendwann Felsen, dort ist sowas wie ein schmaler Eingang, Interessant aber zu eng und zu tief - und da wenn das die Stelle ist, haben sich zu dem Zeitpunkt als wir das Video gedreht haben. Fledermäuse eingenistet. Ich denke, dass es das ist was viele gesehen haben. Genau kann ich es jedoch nicht.
Der "Eingang" oder was auch immer das sein soll befindet sich kurz vor Braunfels nähe des Ententeichs. Links Parkplatz, parken, den Weg dort ein Stück hoch, auf der rechten Seite kaum zu übersehen... Ist aber mit Brettern verschlossen... noch ^^ Intetessieren würde mich das auch, denn dort führt eine Leiter runter...was da wohl sein mag... Dann gibt es noch soetwas wie einen Eingang um den Ententeich rum, Weg hoch, etwas in den Wald rein...der ist aber zugeschüttet... Dort den Wald weiter hoch (quer) steht sowas wie ein Indianerzelt, was das für ein Sinn hat keine Ahnung...Naja und der unterhab vom Würgengel ist ja kaum zu übesehen, aber leider auch zugeschüttet... Ich denke aber mal, das es keine Möglichkeit gibt irgendwie ins "Innere" zu kommn - wer es besser weiss - ich wüsste gerne bescheid :-D
War leider schon lange nicht mehr dort, aber der Sommer kommt ja erst :-D In WKW, wer dort angemeldet sein sollte, gibt es eine Gruppe Grube Würgengel Tiefenbach, schaut mal vorbei und teilt eure Erfahrungen mit... Naja ich denke wenn man die Geschichten kennt und erwartet dass dort etwas passiert, dem wird auch das ein oder andere auffalen, aber nach meinen Nächten die ich dort verbracht habe und nach all den Nächten die ich in anderen Wäldern verbracht habe, muss ich sagen - ein Interessanter Patz zum Gruseln wenn man so schwache Nerven hat wie ich, aber alles in allem doch nur ein Wald, wenn auch etwas Außergewöhnlich :-D
Ich meine solche Plätze haben immer viel zu erzählen und wer schon Mal bei der Grube Anna war, wird merken, dass man auch dort die Zeit merkt, die vergangen ist seit er intakt war.
Tolle Stellen die man schätzen und würdigen sollte und nicht nutzt um dort seinen Müll abzuladen !!!!!
Und nur zu eurer Info...es gibt Menschen die sich einen Spass daraus machen, dort oben nachts Leute zu erschrecken - Menschen keine Geister :-D Bei uns haben sie es auch versucht, wie wir an Hand von Fotos die wir einfach so ins dunkle geknipst haben, gesehen hatten... Im Wald stand eine Gestalt mit Kopflampe von der man nur die Umrisse erkannt hat. Anfangs hat es mich auch gegruselt aber ich habe im Internet einen Bericht gefunden, über Leute die zugeben sich daraus einen Spass zu machen. Also nur Mut ;-) Ich war auf den Abend gut vorbereitet :-D An uns haben sie sich nicht ran getraut hehe


melden

Grube Würgengel

02.06.2011 um 13:23
Nur nochmal zur Info für alle die Grube Würgengel ist ein Bergwerk gewesen mit Schachtbetrieb wie alle Eisenerzgruben hier in der Gegend. Der Hauptförderschacht des Würgengels hat eine Tiefe von 80ig Meter und in der Tiefe zweigen dann die einzelnen Stollen ab. Also ich würde niemand raten in ein Bergwerk einzudringen was Schachtbetrieb hatte das ist Lebensgefährlich, zum Glück ist der Hauptschacht des Würgengel zu gemacht mit einer dicken Betonplatte. Was die Stollen in der Nähe von Braunfels am Ententeich betreffen auch dieser Bereich war mal früher Grubengelände
ich würde von sollchen Abenteuertouren abraten die Stollen zu begehen auch hier lockt Lebensgefahr. Wenn ihr mal echtes Bergbaufeeling haben wollt geht zum Besucherbergwerk Fortuna in Oberbiel, und macht eine große Führung mit das ist dann echtes Abenteuer denn es geht
im Berg auf der 150ig Meter Sohle über Leitern in ehemalige Abbaugebiete.

Gruß Straker


melden

Grube Würgengel

02.06.2011 um 20:47
Dem bin ich mir durchaus bewusst, doch ich liebe die Gefahr und ich liebe Orte, die eben nicht frei zugänglich sind... Ich gehe nie allein und es weiss immer jemand wo wir uns befinden, sollten wir mal nicht zurückkehren... Naja aber keine Angst, da der Eingang ja versperrt ist lasse ich die Finger davon . denn kaputt mache ich nichts...


melden

Grube Würgengel

06.06.2011 um 08:27
Muss Psychomaus da mal Recht geben,es geht ja nicht darum einen Einblick in ein Bergwerk zu bekommen sondern darum etwas zu entdecken und zu erforschen das eben nicht jeder für 5 € Eintritt sehen kann und da bieten sich alte Bergwerke,Stollen,Bunker perfekt an,und so wie sie das schreibt ist sie auch gut vorbereitet und rennt nicht einfach Kopflos in einen Stollen rein und wundert sich dann nachher wieso der Spaß nach hinten losgeht.

Aber die Grundaussage ist natürlich richtig Straker,sowas sollten nur die machen die da Erfahrung haben und die im Vorraus geklärt haben wie der Zustand des Stollens ist und welche Bauart genutzt wurde,übrigens Bunker sind meistens und gefährlicher als Bergwerke da diese nicht so tief in die Erde reichen und auch die Baumaterialien widerstandsfähiger gegenüber der Zeit sind so das ein Einsturz eher großes Pech wäre.

Soll aber nicht heißen das ich so ein Unternehmen jedem raten würde,wenn sollte man da Erfahrung drin haben und sich wirklich gut vorbereiten und auch die entsprechenden Materialien haben.


melden

Grube Würgengel

09.06.2011 um 23:23
also das mit dem auto ausgehen ist, so wie ich gehört hab, son magnetfeld in der erde oder sowas. ähnlich wie bei dem bermuda dreieck^^


melden

Grube Würgengel

15.06.2011 um 08:41
Penisbacke Du bist auch so ein Bermuda Dreieck von nix Ahnung haben aber mit labbern.


melden

Grube Würgengel

15.06.2011 um 11:28
hi! also ich wohne in der nähe des würgengels und war selbst da. das interessanteste dort (finde ich) ich höchstens der baum an der ehemaligen handelsstraße steht,an dem die hexen erhängt worden sind. aber auch nur, weil er sich sehr von den tannen dort abhebt. ansonsten...joa einige sind so melodramatisch und erhängen sich dort.
ansonsten treiben sich dort gerne mal satanisten rum und beschmieren alles.

ich hab mir jetzt nicht alle beiträge durchgelesen...also weiss ich nicht genau was ihr gehört habt


melden

Grube Würgengel

25.07.2011 um 01:10
Der Würgeengel... Hier wohn ich, und ja, hier gibt es viele Geschichten, aber ich muss agen, mehr als ein paar Jugendliche hab ich hier leider nie gesehen.
Ich denke jede gegend braucht was "Mysteryöses" eine Sage, einen Glauben... was auch immer.
Ich finde es unheimlich dort, das geb ich zu, aber wirklich was mysteryöses? Handy gingen, Taschenlampen auch und der Wagen erst Recht.
Ich kenne zig Sagen über den Würgeengel, nd ich kannte auch den jungen Mann der sich dort erhängte.
Ich finde den Würgengel zwar interessant, aber spuken tuts dort (nach eigner erfahrung) nicht. :)


melden

Grube Würgengel

01.04.2012 um 12:18
Hehe, ihr wart alle schon Mal da...

Ich war schon Mal drinn.
Und selbst da spukt und spuckt es nicht.
Ich schliesse mich LaTosca an, und mag den Baum auch viel liebr, ich umarme ihn zwar nicht, aber er steht wenigstens für Zuch, Ordnung, Macht & Ehre.

Im Übrigen, weiß ich das dieses Thema uralt ist, aber das bin ich auch.

@ Addy

Wenn du schon in Tiefenbach beim Würgengel wohnst, solltest du wenigstens mal wissen wie es geschrieben wird.

Man...man..man immer dieses junge Fleisch


melden

Grube Würgengel

08.04.2013 um 09:45
Ich war gestern mit Freunden da wir sind extra 90 km Gefahren um uns da mal umzugucken!
Also wir haben niemanden hängen sehen oder sonst was aber wir haben ein Mädchen schreien gehört und komisches Geflüster! Wir waren zu 4. und wir haben es alle gehört ...


melden
Anzeige

Grube Würgengel

08.04.2013 um 11:06
Ich lese das hier zum ersten mal und muss sagen, dieser Ort klingt recht interessant. Ich wohne eine gute Stunde davon weg und bin echt am überlegen dort nicht auch mal vorbei zu schauen


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden