weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grube Würgengel

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Spukorte, Grube, Bergwerk, Würgengel
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:54
hm...könnte n geist sein...weiß und ...sonst sah ich au nix


melden
Anzeige

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:55
aber sah schon komisch aus ^^


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:57
ja.passt aber zum thema.@all guckt euch das ma an.könnt ihr helfen?


melden

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:57
Jo stimmt


melden
Muckymuh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

09.03.2011 um 17:59
ob es ne silhouette(oder wie auch immer das heißt) ist... könnte auch einer von den ermordeten sein


melden

Grube Würgengel

12.03.2011 um 18:12
Also ich war tagsüber da.. vor etwa 2 Jahren. Es war nichts ungewöhnliches zu sehen.. abgesehen vielleicht von den Resten ein Party von Jugendlichen. Da lag alles Mögliche rum von Bierflaschen über Computerteile bis hin zu BHs und Socken O.O Das war das einzige Ungewöhnliche :D Die Eiche unten, wo angeblich die Leute aufgehängt worden sind, ist wirklich etwas gruselig. Aber sonst ist es einfach nur eine geschlossene Grube.


melden

Grube Würgengel

18.03.2011 um 15:12
Die Grube Würgengel ist einfach nur ein altes Bergwerk sonst nix es spukt dort nicht und es sind auch keine Menschen dort zu Schaden gekommen. Wenn es dort was gäbe und das was es dort geben soll gefährlich wäre dann würde der Wald rund um die alte Grube gesperrt werden dem ist aber nicht so. Es kann sich auch niemand genau daran erinneren wann in welchen Jahr was passiert sein soll, und allein das ist schon Tatsache dafür das die ganzen Geschichten um die Grube
Würgengel nur Geschichten sind ohne Hand und Fuß. Fakt ist das dort in den Sommermonaten bekloppte Satanisten ihr Unwesen treiben, aber die sind harmlos die muß man nur mal richtig erschrecken und dann sind die weg auf nimmerwiedersehen.


melden

Grube Würgengel

17.04.2011 um 19:50
Soo wir warn heut mittag auch mal am Würgengel. Habs mir erhlich gesagt spannender vorgestellt. War ziemlich viel Müll und halt der eine Bunker mit den Rohren drinn. Wo is denn eigentlich der Grubeneingang, oder die Holzbude die auf manchen Bildenr zusehen ist oder gibts das alles nich mehr ? Es wurde auch ebhauptet das es ne Hütte gibt wo ne Treppe nach unten geht?! Is der Platz mit den Pentagrammen alles? Das einzige was wir noch gefunden ham war die Höhle mit den Knochen kurz vorm Golfplatz.

Wär schon wenn ma en paar Leute die sich da auskennen Tipps geben könnten wo der Rest zufinden ist. Wo is eigentlich "Das Tor zur Hölle"?


melden

Grube Würgengel

17.04.2011 um 20:20
Ein freund von mir wollte dort oben man fotos machen und hatte seine Digicam extra neu aufgeladen und neue akkus reingemacht. Doch als er die Kamera einschalten wollte, stand nur Batterie schwach/ Akku schwach.
Dass sind die typischen Storys! Ein Freund von einem Freund hatte mal...bla....

Selbst erlebt hats ja eh nie einer. Außerdem funktionieren Baterrien ortsunabhängig.


melden

Grube Würgengel

19.04.2011 um 11:43
Wir warn gestern Nacht bzw. heute Morgen am Würgengel. Es war sogar Vollmond, aber keine von uns hatte irgend ein parnormales Erlebnis. Da passiert echt garnix is en Stink normaler Wald wie jeder andere auch, bis auf das hier wahrscheinlich ab und zu en paar Satanisten rumhängen, vor denen man vielleicht aufpassen sollte. Wobei das auch eher unwahrscheinlich ist, da die Pentagramme die dort an die Wandgemalt wurden richtig rum gemalt sind. Ich glaube kaum, dass Satanisten da Schutzzeichen hinsprühen. Also wie gesagt wir haben da nix schreckliches erlebt, nur en haufen cooler Leute getroffen. Das einzige was ma da hört sind Schreie von Mädels die irgend einer erschreckt hat und Eulen die irgend wo im Waldhocken. Ab und zu blitzen auch mal augen von Tieren auf, aber das is ja auch nix besonderes.
Wir haben auch sowohl am Tag als auch in der nacht immer wieder den Kompass beobachtet, aber er hat im gesammten gebiet einwandfrei gearbeitet. Auch alle Autos sind wieder angesprungen.
Trozdem würde es mich interessieren wo der Stollen der bei 5:09

und die Holzhütte bei 3:00

zufinden sind.


melden

Grube Würgengel

19.04.2011 um 11:52
Hier noch en edit, da die zeit zum bearbeiten abgelaufen ist -.-....
...
...
...
Auch alle autos sind wieder angesprugen. Unsere Handyakkus warne auch nich plözlich leer.
Das einzige was wir nicht getestet haben ist auf der Lichtung zu filmen. Also scheinbar ist an den ganzen Mythen um den Ort nichts dran.
Trozdem
...
...
...


melden

Grube Würgengel

20.04.2011 um 13:57
mhhh scheint ja kein son aktives Forum zu sein....


melden

Grube Würgengel

24.04.2011 um 14:45
Hallo,

der Stollen ist im Wald oberhalb der freien Lichtung und die sogenannte Holzhütte ist ein Futtergestell für Waldtiere es führt auch keine Treppe dort nach unten. Wie ich auch schon gesagt habe die Grube Würgengel ist ein völlig harmloser Ort, wo niemand Nachts an Bäumen hängt oder kopflose Jogger ihr unwesen treiben. Alles Kindergeschichten zum gruseln den es kann niemand sagen wann und in welchem Jahr was passiert sein soll. Denn dann könnte man die heimische Presse nach sollchen Ereignissen durchforsten und das wissen auch die Geschichtenerzähler.


melden

Grube Würgengel

20.05.2011 um 10:14
Also bin auch relativ aus der Nähe,sofern man denn Marburg noch als in der Nähe ansehn kann.

Jedenfalls haben sich die Legenden und Gerüchte selbst bis hoch in den Marburger Raum gestreut und es ist nicht so das wir in Marburg nicht auch Haufenweise "mysteriöser" Orte hätten.

Was wohl tatsächlich ein Fakt ist aber nichts mit Würgengel an sich zu tun hat sondern einfach mit der Beschaffenheit solcher Bergwerke sind 2 "Phänomene" zum einen das Autos einfach nicht mehr anspringen wollen bzw. einfach ausgehen, informativ wäre da mal eine Sammlung welcher Art und Marke die Wagen waren, durchaus ist das ganze nämlich möglich sofern es sich um ältere Fahrzeuge handelt weil eben im Boden jede Menge Erz ist das Technik beeinflussen kann aber natürlich nicht muss, das gleiche betrifft natürlich dementpsrechend das Handynetz,Fotokameras etc. wers genau wissen will sollte einfach mal egal wann ob Tag oder Nacht hinfahren mit einer herkömmlichen Kamera und einer Digicam und mit beiden die selben Aufnahmen machen,lasst euch überraschen welche "Geister" einem da begegnen =)

Ansonsten ich hab bisher nichts weiter auffälliges entdecken können ausser den ganz normalen Erscheinungen die man eben in Bergwerken oder alten Bunkern so hat, schlechtes Handynetz,toll auch wenn danach die Girokarte nicht mehr geht,aber das ist alles nichts besonderes jedenfalls nicht für Leute deren Hobby es ist solche Bergwerke,Minen oder Bunker auszuleuchten =)

Aber ich stimme mal in sofern zu das an all dem sicher ein Kern wahres ist,zum einen gibt man einem Ort nicht einfach ohne Grund einen Namen,heißt irgendwann,wann auch immer wird sicher dort mal etwas tragisches passiert sein,vielleicht Stolleneinsturz mit Toten Bergarbeitern?Oder doch wie bereits im Thread gesagt wurde die damals berüchtigte Kinderkrankheit die man Würgengel nannte,das sollte man sogar rausfinden können im Stadtarchiv zum Beispiel.


melden

Grube Würgengel

21.05.2011 um 11:48
Hallo Guardian82,

es gibt zu den angeblichen Vorfällen an der Grube Würgengel keine Belege auch in bergbaulichen Aufzeichnungen gibt es keine Hinweise. Es wurde auch schon ein Experte zu dem Thema gehört der das alles als Humbug abtut. Auch Leute aus der Gegend sagen das sie früher als Kinder in dem Wald gespielt haben und nie was passiert ist. Also gehen wir mal davon aus das einige Leute die diese Geschichten hier erzählt haben eine blühende Phantasie haben. Wenn dieser Ort so gefährlich
wäre würde er bestimmt nicht öffentlich zugänglich sein. Die Geschichten um den Würgengel kenne ich seit den 80iger Jahren ich wohne in der Nähe nämlich in Wetzlar, und bin bestens mit alten Bergwerken vertraut weil ich schon fast alle hier in der Nähe erkundet habe. Was viele nicht wissen der Würgengel liegt näher an Braunfels dran als an Tiefenbach, denn Tiefenbach ist vom Würgengel eine ganze Ecke weiter weg. Um nochmal auf den Spuk zu kommen es kann nie einer sagen wann und in welchem Jahr dort was passiert sein soll, denn dann könnte man in der heimischen Presse nach Artikeln darüber suchen und das wissen auch die Erzähler sollcher Geschichten.

Gruß Straker


melden

Grube Würgengel

21.05.2011 um 14:31
@Iras und @Muckymuh

Das im Video 2 sah wirklich komisch aus O.o

War das eine Höhle, wo "es" verschwunden ist? Weiß das jemand? Weil es ist ja hinter dem Gestein verschwunden...

LG


melden

Grube Würgengel

22.05.2011 um 10:03
@lisschen

wo ist denn was verschwunden auf dem Video und wo siehst Du ne Höhle.
Auf dem Video sieht man nix besonderes eben nur die Gegend rund um die Grube Würgengel und nein es ist kein Geistwesen oder ein Monster auf dem Video zusehen.

Gruß Straker


melden

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:12
@straker

Na, wie Iras schon sagte bei Video 2 bei ca 7:24, da bewegte sich irgendwas und ist dann verschwunden.
Ich sag ja nicht, dass es ein "Monster" oder ein Geistwesen ist, es sah halt nur komisch aus.


melden
DiamondLove
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:13
@lisschen
das 2te vid´ geht nur 3 min usw..


melden
Anzeige

Grube Würgengel

22.05.2011 um 13:13
also bei Teil 2, der Videos.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden