weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Spuk, Lutterburg, Bodenwerder
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:36
@Grant
Jaaaaaaaaa, das ist auch eine Möglichkeit, also dass der Berg etwas haben könnte, was sehr interessant ist, aber das die Außenwelt nicht sehen darf...
Aber dann muss es ein einzelner Mensch oder eine kleine Gruppe sein, weil wenn man eine Organisation hat, ist es sicherlich einfacher, das Grundstück zu kaufen, ein bisschen zu sanieren und dann ohne möglichen unerwünschten Besuch so viel suchen, wie man will... weißt du was ich meine?


melden
Anzeige
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:41
@redmamba94
Jap... Aber vielleicht wollen sie genau das nicht. Weißte warum? Das so kleene schisser sich in die Hose machen wenn sie die Old Story from the Lutterburg listen das es da spuckt... wäre es saniert und was weiß ich... Findet ein kleiner 12 jähriger eine Hochtechnolisiertes Labor... Aber ist es verfallen und unheimlich... Geht da keiner so schnell hin in irgendwelche Gewölbe usw... Weiste?^^


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:42
@Grant
Interessante These... ^^
Also da ist was dran... so könnte es tatsächlich sein...
Nur was soll denn der Berg so Tolles haben?


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:46
@redmamba94
Sollte es so sein muss es was verdammt geheimes sein... Außerirdisches Frack, Geheimes Material oder vllt. Geheime Dokumente (Vllt auch Die Wahre Geschichte der Erde^^)

Man kann seiner Fantasy freien Lauf Lassen... wir werdens warsch. nie Erfahren^^


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:49
@Grant
Stimmt ^^
Aber wir haben dann wenigstens drüber diskutiert ^^
und wenn der Diskussionsleiter wieder mal hier rein guckt, hat er schön was zu lesen ^^


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:50
@redmamba94
Aufjeden... Aber ich fände das geil wenn es so währe...^^


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:53
@Grant
Ich auch, dann hätten wir jetzt durch ein bisschen Fantasie wirklich was ganz Großes aufgedeckt :)
Wie sagt Spongebob so schön: ...mit ein bisschen Fantasiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie :D:D:D:D


melden
Grant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:57
@redmamba94
Ja genau xD

Achja da fällt mir was ein... Neue Diskussion Eröffnen... Gleich gits wieder was zum aufklären Mamba xD


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

07.12.2009 um 17:59
@Grant
OK Grant, aber mit einer wahren Geschichte bitte ;D dann ist's spannender.
Sag mir dann bescheid ;)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

08.12.2009 um 01:17
Interessante Geschichte.

Wohne aber leider auch ein bisschen zu weit weg.

Übrigens ist der Kaufpreis dieser Immobilie durchaus gerechtfertigt, denn:

a) dieses Objekt ist ein kulturelles Gut, Denkmal usw.
b) es ist ein wirklich beachtliches Grundstück (fast 22 Hektat!!!) drum herum
c) Objekt hat eine wahnsinnig schöne Aussicht


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

08.12.2009 um 14:00
@sourillamaz
Du kennst dich also mit Immobilien aus?
Also ist der Preis nicht zu teuer und nicht zu billig?


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

08.12.2009 um 14:32
Ich glaube, mein Beitrag in diesem Thread ist jetzt vorbei :)
Kommt ja eh keine antwort mehr xD


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

08.12.2009 um 18:30
@ darkrsther

es tut mir leid ich konnte nicht mehr ins internett mein pc is komplett zusammen gebrochen is heute erst wieder gekommen ..... ich hoffe trotzdem das du "spaß" hattest


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.12.2009 um 06:32
@sourillamaz
sourillamaz schrieb:Übrigens ist der Kaufpreis dieser Immobilie durchaus gerechtfertigt, denn:

a) dieses Objekt ist ein kulturelles Gut, Denkmal usw.
b) es ist ein wirklich beachtliches Grundstück (fast 22 Hektat!!!) drum herum
c) Objekt hat eine wahnsinnig schöne Aussicht
a) Diese Objekt ist weder kulturelles Gut, noch `nen Denkmal. In dem Zustand, in dem die Häuser sich befinden, werden sie wohl nicht mehr unter Denkmalschutz stehen.

b) Fast 22 Hektar Steilhang! Hier könnte man nur einen Bergsteigerübungsplatz einrichten.

c) Das stimmt. Eine wahnsinnig schöne Aussicht. Und besonders für Sonnenallergiker geeignet. Im Winter siehste die Sonne nämlich kaum.

@redmamba94

Die Theorie eines unterirdischen Labors oder ähnlichem, kann man sich, glaube ich, abschminken. In diesen Häusern gibt es keinen Strom. Hat es auch nie gegeben. Das war auch der Hauptgrund, warum die Objekte auch in besseren Zeiten keine Interessenten gefunden haben. Kein Strom, kein Wasser, kein Telefon. Die Erschließung würde wohl Unsummen verschlingen.
Es sei denn, es ist ein Labor zur Erforschung geräuschloser Energiegewinnung. Vielleicht mit gemopselten Brennstäben aus dem nahe gelegenen Atomkraftwerk in Grohnde? Oder ein großer Dynamo, ähnlich eines Hamsterrads? Nur das hier keine Hamster, sondern Hunde am Rad drehen.


melden
redmamba94
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.12.2009 um 16:16
@Roteshexle
also hälst du es für doch nicht so ausgeschlossen? ^^


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

09.12.2009 um 22:21
@Roteshexle
Naja also so aussichtslos ist die Lage auch nicht.

Wenn jemand bereit ist, 3 Mio € für dieses Objekt auszugeben, wird er wohl noch 50 000 € für einen ausrangierten Schiffsdiesel (Stromversorgung) und Sonnenkollektoren in der Tasche haben.

Bezüglich Wasserproblem kann er sich für 20 000 € nen Brunnen bohren lassen, dies evtl. filtern und dann ab in die Leitungen schicken.

Und Telefon bzw. Internet ginge über Satellit...


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.12.2009 um 21:44
war paar tagen nicht online,und schon haben sich die beiträge fast verdoppelt :-)

Letzten sonntag waren wir an der lutterburg.Das heisst wir waren zwar auf dem gelände aber leider nicht an den villen bzw.der kapelle mit friedhof.Da wir dort hin keinen weg fanden, der abhang war einfach überall zu steil.(Wir sind diesmal aus einer anderen richtung gekommen.)
aber gelohnt hat sich der ausflug allemal.

zu den fotos von roteshexle muss ich noch näheres erzählen.

wir liefen mehrere kilometer durch den wald,als sich plötzlich irgendwie die vegetation änderte,vorher wars ein ganz normaler laubwald (klar zu der jahreszeit kahl,paar nadelbäume,nichts besonderes)
Doch plötzlich kamen wir in ein waldstück das war irgendwie anders.
Unheimlich.
Deswegen machten wir da auch fotos.
die bäume waren anders,es machte den anschein das dort nebel aufzog, obwohl die ganzen kilometer vorher und auch auf dem rückweg nirgens nebel war.
auch merkte man das es einem auf einenschlag kälter wurde.
Ich sagte noch so aus spass,jetzt müssen wir ja gleich an der lutterburg sein.
Und tatsächlich da in der nähe fing das gelände an.
(konnte mann an zaunpfosten sehen ,die früher das gelände von übrigen wald abgrenzten.)
die fotos dieses "geisterwaldes" bringen das leider nicht so richtig rüber,man muss es schon selber real gesehehn haben.
das weisse ding auf dem foto kann ich mir auch nicht erklären,ist mir da auch nicht aufgefallen,hättes eindlich müssen.
bei mir auf den fotos ist nichts drauf,aber wir haben auch in verschiedene richtungen fotografiert.
alles sehr seltsam.



Einen hund hab ich diesmal nicht gehört aber ein geräusch was sich nach einer kuh anhörte.
obwohl die nächste weide mehere kilometer entfernt ist.
Vielleicht hab ich daher eine mögliche erklärung.

Kann es sein das wenn mann auf einem berg ist geräusche hören kann die mehrere kilometer entfernt sind,während man die geräusche wenn mann auf gleicher höhe wie die geräuschquelle ist,auf gleicher entfernung oder sogar näher dran nich mehr hört.
durch schall,wind oder so?

kennt sich da einer von euch aus?

Wäre vielleicht eine theorie.
Ansonsten war es diesmal vielleicht eine geisterkuh und die geräusche kamen aus den schon lange verlassenen stallungen der lutterburg :-)


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.12.2009 um 23:30
mt55797,1260657009,S6300341.JPG

Der"geisterwald" bei der lutterburg


melden

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

12.12.2009 um 23:42
@_Phil_
kein problem
war bestimmt nicht mein letzter besuch bei der lutterburg.
das nächste mal spätestens im frühjahr.
und wenn einer zwischen zeitlich alleine mal da war würd ich mich über jeden bericht freuen.


melden
Anzeige

Die unheimliche Lutterburg in Bodenwerder

13.12.2009 um 00:30
@redmamba94
Hi freut mich das du die lutterburg interessant findest.

Über die geschichte der lutterburg:

da war mal ein zeitungsberichtin der hiesigen lokalpresse
dewezet

(war auch erst,glaub ich diesen sommer,zuvor hatte ich monate im net gesucht,so gut wie nichts gefunden.)

Fass es mal für alle zusammen
Erbaut wurden die villen um 1910 von einem bekannten architekten (muthesius) für zwei hochherrschaftliche familien,einer kaufmann aus stade (büttner)
der andere ,sein schwager dr. harms aus bodenwerder.

ob dort zuvor schon was war weiss ich nicht.Denn es heisst es wurden die villen auf dem gelände der lutterburg gebaut...

wie lange die lutterburg bewohnt war kann ich leider noch nicht sagen.
das letzte grab auf dem dortigen friedhof(tochter des Dr. harms) stammt vo 1977.
weiss aber nicht ob sie dort bis zum tode dort wohnte.

Habe vor ältere einwohner bzw. hab letzte woche paar leuten gesagt sie sollten mal nachfragen.Weil 1910 ist ja noch fast nagelneu,gerade für bodenwerdersche verhältnisse.Gibt dort in der nähe so viele alte gebäude(ältestes fachwerkhaus von 1484)
Warum ist dann ausgerechnet die so junge lutterburg so als hiesiger spukort bekannt.

Versuche möglichst viel darüber herauszufinden

Übrigens,kenn mich zwar auch nicht mit preise für imobilien aus aber geläde ist wirklich riesig.Nicht nur die vefallenen gebäude sondern auch ein richtig grosses waldgebiet gehört dazu.
nachdem sie leerstanden wechselten die besitzer(universität göttingen, Architekten,notare... sehr schnell und häufig aber keiner hat darin gelebt oder was draus gemacht


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden