weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ufo oder Lebewesen ?

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Außerirdische, Lebewesen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 02:10
Link: www.lonlygunmen.de (extern)

Viele Erscheinungen vermeintlicher UFOs beruhen einfach auf Verwechslungen von bestimmten irdischen oder astronomischen Objekten, wie etwa zum Beispiel Wetterballone, dem Planeten Venus, reflektierendem Nebel oder Wolkenbildungen, Leuchtsignalen, Vogel- oder sogar Insektenschwärmen welche Licht reflektierten bis hin zu bikonvexen Wolken welche wie fliegende Untertassen aussehen. Kondensstreifen, Meteoriten oder tief fliegende Flugzeuge sind weitere Kandidaten auf der Liste der Erklärungen. Viele dieser Objekte gleichen wahrhaftig auf den ersten Blick einer fliegenden Untertasse. Andere Erscheinungen am Himmel sind nicht so leicht zu klären und gehen oftmals soweit das man sogenannte Nahbegegnungen mit solchen Objekten hat. So ist es nicht verwerflich das diese Menschen der festen Überzeugung sind es handele sich um ein mit ausserirdischen Lebewesen besetztes Raumschiff.

Was aber wenn es weder ein Raumschiff oder eines dieser irdischen Möglichkeiten ist, sondern ein bisher unentdecktes Lebewesen, welches auf unserem Planeten lebt? Forscher in Nordamerika haben diese faszinierende Möglichkeit für die recht häufigen Sichtungen unbekannter Flugobjekte in Erwägung gezogen. Es gibt nur wenige ökologische Nischen am Land oder im Wasser, welche nicht von Lebewesen eingenommen werden, welche dem jeweiligen Lebensraum angepaßt sind. Doch wie sieht es in der Luft aus? Der Luftraum wird im Grunde nur von Vögeln und Insekten genutzt, aber es gibt kein einziges Lebewesen welches sein gesamtes Leben in der Luft verbringt und sich dem Lebensraum der Atmosphäre, welche die Erde umgibt, direkt angepaßt hat. Oder existiert vielleicht doch solch ein Wesen und wir wissen von dessen Existenz auf unserem Planeten rein garnichts?


Wie bekannt, ist der Begriff fliegende Untertasse von einem Reporter geprägt, welcher von einer Erscheinung berichtetet, die Kenneth Arnold, ein Geschäftsmann aus Idaho, am 24.Juni 1947 in der Nähe des Mount Rainier im amerikanischen Bundesstaat Washington gesehen hatte, während er mit seinem Flugzeug über das Gebiet flog. Er sah neun flache, fliegende Objekte, welche er wie zwei zusammengeklappte Untertassen beschrieb, worauf letztendlich jener Mythos um die fliegenden Untertassen entstand. Weniger bekannt ist, das Kenneth Arnold diese Objekte als lebende Organismen ansah und meinte sie sähen wie fliegende Quallen aus. Einen Monat später legte John P. Bessor aus St.Thomas im Bundesstaat Pennsylvania der amerikanischen Luftwaffe eine ähnliche Theorie vor, welche er 1946 entwickelt hatte. Die U.S. Air Force beantwortete Bessor's Schreiben mit den Worten: "Eine der intelligentesten Theorien, von denen wir gehört haben."

Ein führender Biologe des amerikanischen Militärs auf dem Luftwaffenstützpunkt Wright-Patterson in Dayton (Ohio), wo sich die amtliche Stelle für UFO-Forschungen befindet, meldete anonym folgende Aussage: "Wenn man einen Stein ins Wasser wirft, sieht man die Wassertiere, die Nymphen, Krebse, Elritzen und andere Wasserinsekten voll Schreck auseinanderstieben. Doch noch bevor sich das Wasser geglättet hat kommen sie zurück und untersuchen voller Neugier was geschehen ist. Vielleicht haben Ereignisse auf der Erde, etwa Nuklearexplosionen, Raketenflüge in die Stratosphäre und so weiter, dieselbe Wirkung wie ein Stein der ins Wasser geworfen wird. Sie stören die Stratosphäre, vielleicht entsteht sogar eine Bewegung im All. Und die atmosphärischen Wesen die das All bevölkern, kommen voll Neugier um festzustellen was geschehen ist. Als Zoologe war ich immer verwundert das es auf unserem Planeten keine Wesen gibt, die ausschliesslich in der Luft leben, vor allem weil die Evolution jedes andere Element mit Leben bevölkert hat."

Quelle:http://www.lonlygunmen.de/ufo/life/critter/index.html

also ich weis nicht was ich da von halten soll
aber liest es selbst

mfg


Credendo Vides


melden
Anzeige

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 02:11
ich hab hier nür ein teil reinkopiert
liest das ganze zeug
ist schön ziemlich interesant

mfg

Credendo Vides


melden

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 04:34
och nöö glaube ich nich da schon eher was ich mal im fernseh sa aber das is auch unwarscheinlich

ich glaube das war in afrika bei einem stamm wo selten oder kaum menschen sind

sie leben am rande eines unpassierbaren jungels und sagten das sie einen dinosaurier erlegt hätten und das ganze dorf hätte dafon zu essen gehabt

naja sie beschrieben zumindest ein glaube grau langer hals usw gross halt

da ging halt die frage wieder auf ob in solch unpassierbaren gebieten sowas noch leben könnte


aber ich glaube da auch nich drann wie soll das über die millionen jahre sich pfortgeflanzt haben

gruss andre


melden
xylant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 15:11
Die Theorie halte ich auch für höchst unwahrscheinlich!!
Es muss ja irgend einen Sinn machen, wieso sich Lebewesen nur in der Luft aufhalten sollen. Ich sehe keinen Grund, wieso die Evolution so ein Lebewesen hervorgebracht haben soll.
Es würden sich natürlich sofort die Fragen aufwerfen: Wie ernährt sich das Lebewesen, wie pflanzt es sich fort, wieso landet es nie usw.

Desweiteren dürfte es dann ja kaum Lebewesen dieser Art geben - denn so viele Ufo-Sichtungen gibt es nun auch wieder nicht, dass dies eine ganze Tierart sein könnte, oder?

Hinzu kommt noch, dass diese Lebewesen relativ groß sein müssen, da sie ja von weit weg wahrgenommen wurden.
Blöde Frage aber würde das dann auch nicht vom Radar wahrgenommen werden?


melden
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 15:21
Link: www.legjoints.com (extern)

sieht beispielsweise das bild hier organisch aus???

Wissen ist Macht


melden
hamster2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 17:02
neutron

nein, sieht es nicht.
eber ist doch drotztem eine nette theorie.

sie sind unter uns!!!
passt auf,wo ihr hintretet.


melden
craftswerk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:31
@ neutron

danke für das bild.

wenn ich mir die schatten anschaue muss ich annehmen daß das flugzeug ne andere sonne hatte als das ufo. *g*

nachdem vom flugzeug von links hinten beleuchtet wurde (schatten rechts vorne)
müsste das "UFO" den schatten auch im gleichen winkel werfen, außerdem wäre die dem flugzeug zugewandte seite beleuchtet und würde nicht im schatten liegen.

Jau, ich hore sie schon schreien .....
UNGLÄUBIGER!!!! das Kraftfeld des Ufos verzerrt die lichtstrahlen und außerdem haben die verschiedene höhen usw....

FAKE!!!!!!!!!!

es muss ja nicht alles nicht existieren was wir nicht sehen.
nen laufenden flugzeugpropeller siehste nicht, aber fass mal dran ...


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:35
Diese Theorie halt ich für praktisch unmöglich, denn dan würde man diese Tiere ständig im Himmel sehen wie es bei allen Tieren ist.


melden
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:35
blablabla :P

ist doch irrelevant obs echt ist!(obwohls das wahrscheinlich sogar trotzdem ist, wie sollte man 1963 eine so gute fälschung schaffen?)

die ufos wie sie auf fotos usw erscheinen sehen ja nunmal "immer" so aus!

gut es gibt auch diese leuchtdinger ;D aber wie sollte ein lebewesen so vierl licht erzeugen??? ok quallen können das auch... aber auch nur in sehr geringem maße!

Wissen ist Macht


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:50
@ Neutron

Insekten können auch Licht erzeugen. Ich weis nicht wie die heisen aber die Fliegen immer in den Sommer rum und Leuchten an und aus. Ist aber nur in den Warmen Länder.


melden
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:51
glühwürmchen vielleicht?

aber auch die nicht soo stark!

Wissen ist Macht


melden
craftswerk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:54
>blablabla :P

>ist doch irrelevant obs echt ist!(obwohls das wahrscheinlich sogar trotzdem ist, >wie sollte man 1963 eine so gute fälschung schaffen?)

*lach*
es ist eben nicht egal ob es echt ist oder nicht.
ständig werden hier angebliche beweise für die existenz von ufos in form von bildern vorgelegt und wenn mal auf Unstimmigkeiten hingewiesen wird isses plötzlich egal.
jaja, man kann sichs leicht machen im leben indem man unangenehmes ignoriert.

auch 1963 gab es bereits retuschen. sicher nicht in der art daß am Computer bearbeitet wurde, aber man konnte den druckfilm mit Skalpell und Rötel doch so bearbeiten daß es möglich war.
jeder ausgebildetet Lithograph wird das bestätigen.

aber um mal zum Thema zurückzukommen:
Ufos sind also nichts anderes als gigantische Quallen die in der Luft leben?

na klasse..... damit wären alle anderen berichte, entführungen, ufoabstürze usw null und nichtig weil wenns irdische quallen sind könnense ja net von anderen planeten kommen. *g*




es muss ja nicht alles nicht existieren was wir nicht sehen.
nen laufenden flugzeugpropeller siehste nicht, aber fass mal dran ...


melden
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 19:58
@ craftswerk

genau so ist es ;)

und leben tun die quallen von wolken!

Wissen ist Macht


melden

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 20:09
Link: www.fast-geheim.de (extern)

Laut verschiedenen Quellen soll Deutschland an einer neuen Art von Flugzeug gearbeitet haben, dem Rundflugzeug. Wie zum Beispiel auch Milton William Cooper
(übrigens ein sehr Interresanter Mann) sagte (Allerdings stellte er es mit Auserirdischen Aktivitäten in zusammenhang die wenn auch etwas freaky doch einen sinn ergeben). Auf jedefall ist diese Theorie mit den Lebewesen interresant doch die Rundflugzeuge sind dann vieleicht etwas plausiebler;), wenn überhaupt etwas bei diesem thema plausiebel klingen kann. schaut euch einfach mal die seite unten an.

mfg catnip


melden

Ufo oder Lebewesen ?

22.02.2005 um 20:10
Übrigens während und vor des 2 W. K.


melden

Ufo oder Lebewesen ?

23.02.2005 um 23:14
mal wieder zurück zum thema

@Chepre
danke für den thread,das find ich sehr interessant.

wie schon des öffteren erwähnt kann ich jede nacht diverse lichtobjekte beobachten,die am himmel rumschwirren,welche ich aber bisher immer in verbindung mit dem triangel-ufo-vorfall in belgien betrachtete (ich wohne nur 50 meter von der grenze zu belgien weg).
was diese lichtobjekte auszeichnet ist,das sie sich sehr viel schneller und wendiger als alle bekannten flugzeuge bewegen und nur sehr schwach sind.
bei klarem himmel sind diese sogar schwerer zu sehen,als bei einem bewölktem himmel,da selbst die sterne noch zu hell scheinen und einen somit von diesen leuchtenden objekten ablenken,wobei ihr licht durch wolken besser zu sehen ist.

der gedanke an solche wesen ist sehr interessant und lässt eine neue erklärung für mein phänomen aufkommen.ich finde es sogar plauibel und kann nur wiederholen,was der zoologe schrieb:

"[...]Und die atmosphärischen Wesen die das All bevölkern, kommen voll Neugier um festzustellen was geschehen ist. Als Zoologe war ich immer verwundert das es auf unserem Planeten keine Wesen gibt, die ausschliesslich in der Luft leben, vor allem weil die Evolution jedes andere Element mit Leben bevölkert hat."

wieso sollte es keine lebewesen in der luft geben!?und warum sollten diese nicht körperlos sein!?
das sie sich vielleicht von energie ernähren,ist sogar mit meinen beobachtungen zuvereinbaren,da ich wesentlich mehr dieser schwach leuchtenden objekte sehen kann,wenn es am gewittert.genauso konnte ich sylvester beobachten das diese dinger anscheinend sehr aufgeregt oder erheitert rumflitzen,als wir,der mensch,zur feier der stunde,das neue jahr begrüßten.

zudem muss man sie auch nicht unbedingt sehen,da sie wie gesagt körperlos sind und auch die prana-energie-bällchen sieht man auch nur unter bestimmten umständen,aber sie sind existenziell und wahrnehmbar,wenn man sich drauf konzentriert.


also ich für meinen teil finde es interessant und werd diese these in meinen denkprozessen mit einbeziehen,was die zukunft angeht ;)


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Ufo oder Lebewesen ?

23.02.2005 um 23:18
@ neutron

das bild ist schon lang als fake enttarnt.
es ist ein knopf der auf dem foto abfotografiert wurde.
der schateen wurde beim entwickeln eingeätzt.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

Ufo oder Lebewesen ?

24.02.2005 um 01:54
lesslow
ich wuste garnicht das du so viel zu sehen kriegst
da druber must du mehr schreiben
es interesiert mich mehr zu arfahren

also ich bin der meinung das nicht alle sichtungen
auf dieses zu trefen
aber es würde einen sehr grosen teil da von
ins beseres oder sogar richtiges licht holen

mfg

Credendo Vides


melden

Ufo oder Lebewesen ?

24.02.2005 um 02:05
ihr solltest mal naru taru lesen
da gehts um genau das thema


für möglich halte ich es...


I'm not Mr. Lebowski; you're Mr. Lebowski. I'm the Dude.
--------------------
http://inextremo.deviantart.com


melden

Ufo oder Lebewesen ?

24.02.2005 um 13:32
@Chepre

ich würde es auch nicht auf alle sichtungen beziehen aber viele würden sicher damit zu vereinen sein.
wenn du mehr erfahren willst musst du mal folgenden link lesen:

Diskussion: Triangel-Ufo - irdisch oder außerirdisch?




Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
Anzeige
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ufo oder Lebewesen ?

24.02.2005 um 13:55
@ lesslow

sind deine sichtungen in richtung belgien gehend oder überall bei dir im gebiet???

Wissen ist Macht


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden