weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sternige Sichtung

82 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische, Sichtung, Phänomen, Stern, Sternförmig
virgohuman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 00:41
Hallo.

Seit einigen Jahren beobachte ich in unregelmäßigen Abständen mit bloßen Augen den Nachthimmel und dabei habe ich schon so einige seltsame Sichtungen erlebt, doch es gab bis zu einer bestimmten Nacht kein Erlebnis dass erschütternd und fragestellend war.
Ich möchte meine Sichtung aus dem Jahre 2010 mit der Gemeinschaft hier teilen.


Es war ungefähr in der ersten Jahreshälfte 2010 um ca. 01:00 - 02:00 Uhr in der Nacht.
Kurz vor dem Schlafen gehen lüftete ich wie üblich mein Schlafzimmer, ich verblieb im Zimmer und schaute aus dem Fenster auf den Himmel. In diesem Moment nahm ich peripher links von mir ein seltsames Leuchten wahr. Ich schaute direkt hin und war geschockt. Es war nicht einfach ein Leuchten es war ein riesiges, hell leuchtendes Objekt. Größer und heller als ein Vollmond, nein, ein Vollmond würde im Gegensatz als unscheinbar und grau wahrgenommen werden. Es war um einiges größer als ein Vollmond bei Nacht. Hätte ich ein Lineal vor mir an den Himmel gehalten, schätze ich es war ca. 30 cm lang und 18 cm breit. Die Form bzw. die Umrisse des Objektes waren nicht so wie sich jemand ein Ufo oder derartiges vorstellt. Es war ein leicht gestreckter Stern, dessen Umrisse sehr klar waren, es strahlte auf der gesamten Fläche in einem unbeschreibbaren hellen, klarem weiß. Es waren keine punktuellen Lichtpunkte, die gesamte Fläche war einheitlch beleuchtet. Es war faszinierend und unheimlich zugleich. So etwas habe ich noch nie in meinem Leben erlebt. Im Schock gefangen, kam mir sofort der Gedanke, mich in meinem Zimmer zu drehen und meine Augen zu schließen, kurz zu beruhigen und dann nochmals heraus zu schauen. Um sicher zu gehen dass ich nicht halluziniere oder ich übereilt etwas aufgenommen habe das so nicht real ist. Verschnaufssekunde. Blick zurück. Das Objekt ist immer noch da! Und es schien sich fortbewegt zu haben. Ich beobachtete nun genauer und erkannte das es sich tatsächlich sehr langsam und lautlos flog. Unfassbar. Ich hatte ehrlich gesagt tierische Angst vor dem Unbekannten. Meine innere Stimme sagte mir, bleib im Haus. Denn ich wäre am liebsten rausgerannt bzw. aus dem Fenster gesprungen (EG) um es zu verfolgen und von allen Seiten zu betrachten. Doch ich konnte mich nicht dazu überwinden. Ich konnte auch nicht fassen dass draußen nichts los war, keine akustischen Geräusche von Mitmenschen die über das Unbekannte reden, oder darauf aufmerksam machen. Es schien als wäre ich der einzigste der das in dem Moment wahrnimmt. Ich wiederholte meinen Blick in das dunkle Zimmer .. das kann nicht möglich sein dachte ich.. was ist das?! .. Blick zurück und das Objekt ist weiterhin da, es ist real, das ist keine Einbildung. Mein Schock zog sich über meinen gesamten Körper, tiefgreifender als zuvor. Ich wiederholte den Blick in mein Zimmer.. schaute wieder aus dem Fenster und das Objekt war weg. Als wäre nie etwas da gewesen. Und ich mir doch alles eingebildet hätte! Doch ich bin mir sicher, es war keine Einbildung, es war real, ein riesiges, helles, weißes, lautlos fliegendes, länglich-sternenförmiges Objekt. Das Phänomen war in Bayern im Ort Hösbach Bhf. evtl. hat es noch jemand außer mir gesehen.

Ich werde das nie wieder vergessen. Für Menschen die sowas nicht erlebt haben scheint das Fiktion zu sein, doch ich war da.


melden
Anzeige

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 00:48
War bestimmt ein Satelitt mehr nicht. Was ich nie verstehe wie man in solchen Situationen in Panik gerät. Naja ^^


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 01:00
@virgohuman
@Dick
Ob das nun ein Satelit war, kann ich nicht beurteilen dazu habe ich keine Ahnung . Das man in Panik geraten kann, weil man sich etwas nicht erklären kann und sowas zuvor noch nicht gesehen hat das kann ich schon verstehen.


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 01:09
virgohuman schrieb:Hätte ich ein Lineal vor mir an den Himmel gehalten, schätze ich es war ca. 30 cm lang und 18 cm breit.
Jetzt muss nur noch bekannt sein, wie weit vor deinen Augen das Lineal war.

Das hier
virgohuman schrieb:Kurz vor dem Schlafen gehen lüftete ich wie üblich mein Schlafzimmer, ich verblieb im Zimmer und schaute aus dem Fenster auf den Himmel. In diesem Moment nahm ich peripher links von mir ein seltsames Leuchten wahr.
klingt nach Straßenlaterne im Vollrausch.


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 01:09
@virgohuman

Vielleicht ein wetterballon, obwohl ich nicht sagen kann wie groß die sind.

hab aber mal einen boliden gesehen und der sah echt riesig aus, ich hab gedacht ich kipp aus den latschen, der is aber nicht langsam geflogen und dann schnell, sondern sehr gleichmäßig.


melden
h3nk3r
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 01:57
leuchtballon mit halogenlicht leuchtballEin Brennender Heißluftballon !


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 03:25
Mal so ne Frage: wie kann man nur aus dem Augenwinkel etwas erblicken, das etwa ein Viertel eines normalen Fensters ausmacht?

Mit dem Aussehen als Stern würde ja bedeuten, es sei einfach ein winzig kleiner, aber heller Lichtpunkt - was aber der Darstellung mit den Größenangaben wiederspricht...außer er meint, daß es ein heller Lichtpunkt war und er von dem ausgehend Strahlen gesehen hat, so wie Menschen mit schlechten Augen oder verschmutzter Hornhaut helle Lichtquellen mit vielen Strahlen außenherum wahrnehmen...in dem Fall wäre die Sache dann aber auch schon deutlich relativiert, weil dann vermutlich die müden Augen von einer einfachen hellen Lichtquelle überlastet waren.

Heller als der Vollmond schränkt die Sache ohnehin ein. Die Himmelslaternen packen das nicht und aus wenigen Metern sind die schon nicht mehr so groß wie ein Viertel eines Fensters zu sehen, dazu noch heller als der Mond.

Iridium Flare vielleicht, der die Augen überlastet? Positionsabhängig werden die so hell, das Schatten geworfen werden... Wikipedia: Iridium_flare


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 07:51
@virgohuman
Kein Wort glaube ich von der Story !


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 07:52
@Desmocorse

Darf ich fragen, was genau die story für dich unglaubwürdig erscheinen lässt?


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 07:56
@MissGreen
Der ganze textliche Aufbau.
Liest sich wie ein billiger Bastei-Lübbe Roman.....
Da kann man dran fühlen, dass das eine ausgedachte Story ist !

Und davon ab....
Ein leuchtendes Gebilde, größer als der Mond ?


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 07:59
@Desmocorse

Ok, danke. Ich bin halt auch nicht so der wortakrobat, aber mir sind auch noch nicht solche dinge passiert.

allerdings habe ich mal einen boliden gesehen und der erschien mir auch so riesig, was aber nicht bedeuten soll, dass er auch so groß war, man kann sich da auch schnell täuschen.


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:11
@Desmocorse

also ich glaube, dass der @virgohuman nicht lügt. mag sein, dass es etwas stinklangweiliges war.
aber ich glaube nicht, dass er uns ne erfunde geschichte serviert.

aber okay, du denkst er lügt, hast es ja auch kundgetan, jetzt kannst ja als stiller leser diesen TR mitverfolgen..

es gibt geschichten, da ist von vornherein klar, dass sich jemand nen spaß erlauben will, aber es gibt menschen die meinen wirklich was abartiges gesehen zu haben (ich zb auch). da ist es schon sehr sehr unfair gleich so heftig abzugehn.

wenn man schon denkt, jemand tischt märchen auf, dann kann man ja so einen TR auch ignorieren.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:20
nomysterie schrieb:also ich glaube, dass der @virgohuman nicht lügt.
Das wundert mich nicht !
nomysterie schrieb:mag sein, dass es etwas stinklangweiliges war.
Liest Du überhaupt ?
Ein leuchtendes Objekt, größer als der Mond ?
Langweilig ?
nomysterie schrieb:aber ich glaube nicht, dass er uns ne erfunde geschichte serviert.
Tja, und ich schon !
nomysterie schrieb:aber okay, du denkst er lügt, hast es ja auch kundgetan, jetzt kannst ja als stiller leser diesen TR mitverfolgen..
Wo ich wann schreibe, entscheide ich !
nomysterie schrieb:es gibt geschichten, da ist von vornherein klar, dass sich jemand nen spaß erlauben will, aber es gibt menschen die meinen wirklich was abartiges gesehen zu haben (ich zb auch). da ist es schon sehr sehr unfair gleich so heftig abzugehn.
Wer geht hier bitte heftig ab ?
Wenn mir jemand eine solche Fantasy-Storry im Real Life verkaufen wollte,
dem würde ich auch ins Gesicht sagen, dass ich ihm kein Wort glaube !
nomysterie schrieb:wenn man schon denkt, jemand tischt märchen auf, dann kann man ja so einen TR auch ignorieren.
Wenn Du dich gerne verarschen lässt, ist das deine Sache !
Ich steh da nicht drauf !


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:34
@virgohuman
In welche Blickrichtung war das?

Ich habe ähnliches gesehen, muss nur in meinen emails gucken, wann genau das war, ich glaube Januar oder Februar 2010.
Ich hatte daraufhin Emails an die nahegelegenen Sternwarten geschickt.
Leider konnte ich es damals. Ich genau erkennen, weil ich keine Brille mehr aufhatte, und es danach hinter einem Haus verschwand :(


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:35
@littleJune

Und was haben dir die sternwarten zurückgeschrieben?


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:39
@MissGreen

Eine hat nicht geantwortet, die andere wusste nicht was es gewesen sein könnte
Und die dritte schrieb, sie selber hätten nichts beobachtet aber es hätte eine Feuerkugel (Bolide) sein können


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:41
@littleJune

Du kannst sowas auch bei der esa nachfragen, allerdings weiss ich nicht ob die noch so alte unterlagen haben. Ich hab mich auch mal wegen einem boliden an die sternwarte gewandt, die hattens auch nicht aufm schirm. Die esa konnte mir dann weiterhelfen.


melden
littleJune
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:44
@MissGreen
Danke für den Tipp
Da werde ich nochmal anfragen


melden

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:48
@Desmocorse

Komm, wir geben dem Thread ne Chance und sagen:

Es war ein Blimp...
Es war ein leicht gestreckter Stern, dessen Umrisse sehr klar waren, es strahlte auf der gesamten Fläche in einem unbeschreibbaren hellen, klarem weiß. Es waren keine punktuellen Lichtpunkte, die gesamte Fläche war einheitlch beleuchtet-----tatsächlich sehr langsam und lautlos flog.


melden
Anzeige
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sternige Sichtung

27.04.2014 um 08:56
amsivarier schrieb:Komm, wir geben dem Thread ne Chance und sagen:

Es war ein Blimp...
Ich wette jetzt schon, dass es nichts rationales erklärbares sein kann ! ;)


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden