Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

1.274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Einschätzungen, Erlebnisberichte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 20:14
Hallo liebe Mitglieder und Mitleser von Almystery

Immer wieder wird in verschiedenen Thraeds deutlich,das es doch ... einige ... Menschen gibt,
die Selbst oder aus näherem Bekanntenkreis,Erfahrungen mit UFOs (Unbekannte Flug Objekte)
gemacht haben und die davon berichteten,bzw. berichten könnten und/oder das gerne möchten.

Leider gehen viele Einzel-Erfahrungen,solcher sehr persönlichen Erfahrungen und Sichtungen,
in der Masse der Diskusionsthemen und den damit unterschiedlichen Ansichten,Meinungen und
Auslegung dazu,wie etwa,der bewertung solcher Ereignisse und ihrer Glaubwürdigkeit oder Beweisfähigkeit ectr. unter oder werden wegen behandlung von Nebensächlichkeiten und dem
offenen bekunden von Mistrauen,heufig ignoriert oder tatsächlich vernachlässigt.

In diesem Thraed soll es,zum einen,ausschlieslich darum gehen,eure Erfahrungen,zu sichten
und
eure persönliche Einschätzung der lage,sowie eure Erkenntnisse und Fragen dazu,zu behandeln.

Da diese UFO-Thematik naturgemäss,hoch spekulativ ist und eine persönliche Einschätzung
gewünscht,setze ich erstmal vorraus,das man natürlich nicht alle zusammenhänge kennen kann und sich somit einige lösungsansätze vielleicht weit hergeholt oder Utopisch anhören mögen.

Diese,Eure,Gedankengänge dazu,sind ausdrüchlich ... Erwünscht ... und werden hiermit erbeten.


Dieser Thraed ist nicht dazu gedacht,Fakten zu liefern oder sich vor skeptischen Menschen zu
rechtfertigen,sondern,um herauszufinden,ob und welche Gemeinsamkeiten,es in den Sichtungen
der unterschiedlichen Beobachter gibt und wie Sie ihre Erfahrung persönlich einschätzen und damit umgehen,sowie darum,in welchem Sinne euer Leben davon beinflusst wird oder wurde.

Thraeds,in denen nach Beweisen und Fakten verlangt wird,gibt es hier in diesem Forum schon
genug und irgendwelche Gründe,seine Zweifel zu dem gesagten,zum ausdruck zu bringen.auch.


Hier soll es vordergründig um die Sichtungen an sich,gehen und nicht um das infrage stellen.
Hier soll es darum gehen,Lösungsansätze zu den erfahrungen zu erarbeiten oder anzubieten.

Ich bitte daher darum,eure Erfahrungen so aufrichtig und sorgfälltig,wie möglich,darzulegen
und besonders Auffälligkeiten und Einzellheiten,sowie eure eigenen Eindrücke hervorzuheben.

Niemand ist grundsätzlich dazu verpflichtet,vor jemanden Rede und Antwort stehen zu müssen,
aber bei klärungsbedarf wäre eine mitarbeit zur näheren betrachtung natürlich wünschenswert.


Bitte bedenkt vorher,das,um den Erfahrungsaustausch nicht behindern zu lassen,
ihr euch nicht auf herrablassende,sarkastische oder beleidigende anrede einlassen solltet,sondern nur mit jenen zu Diskutieren,die es nicht an Respekt mangeln lassen.

Wichtig dabei:
Damit eure wertvollen Beiträge nicht verloren gehen,möchte ich euch dringend bitten,nicht
auf Komentare von Leuten einzugehen,die einen beleidigenden,provozierenden Inhalt haben.

Denn in dem Fall,das jene Beleidigungen später gelöscht werden sollten,würden sonst auch
eure gutgemeinten Beiträge,mit dem Hinweis,Antwort auf gelöschten Beitrag dazu,entfernt werden und das wäre dann wirklich schade!


Um der vollständigkeit willen,würde ich mich freuen,wenn auch Jene,die schonmal
in der vergangenheit,in einem anderen Thraed,ihre Sichtungs-Erfahrung mitteilten,
diese Schilderung für Uns,nochmal zusammengefasst, zum besten geben würden.

Ich danke schonmal im vorraus,für eure Mitteilungsbereitschaft und euren offenen Mut
und verbleibe mit erlichem Interesse , @Tettenbura


2x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 20:28
@Tettenbura
Ja super Thread. Ich wollte wegen meiner eigenen Sichtung schon immer mal einen Thread aufmachen, habe mich aber nicht getraut, weil ich auch selber skeptisch bin und auch ein Gespür für Lügenbarone habe und auch selbst sehr gut Lügen kann. Meine Sichtung, die mich bewegt, in dem nächsten Post.


melden
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 20:29
Moin @Alano

ich freu mich schon :) ... bin mal gespannt!


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 20:40
weniger Kommas bitte!


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 20:51
Es war (bin mir nicht ganz sicher) 2008/2009.
Es muss Ende, oder Anfang des Sommers gewesen sein. Denn es war noch leicht warm.

Ich ging damals mit meiner Freundin (immer noch mit ihr zusammen) sehr viel und lange spazieren, samt Hund.
Wir befanden uns dann in Bremen-Arbergen-Hemelingen, auf einer Brücke, die über die A1 führte. Dort standen wir eine Zeit, und schauten uns die Autos an, die unten vorbeibrausten.

Ein Ehepaar mit Fahrrädern gesellte sich dazu (die machten wohl ne Fahrrad Tour).

Es war noch hell, aber gegen Abend. Der Himmel war noch blau, wurde aber im Osten schon rötlich. Also begann die Dämmerung langsam, aber trotzdem noch volle Sicht auf den Himmel, der unbewölkt war.

Da sahen wir von weitem (aus dem Bremer Innenland kommend, viele Kilometer weit entfernt) einen hellen , fetten "Stern" am Himmel.

Dieser "helle Stern" näherte sich aber kontinuierlich und daher hielt ich dieses Licht für das Leuchten eines Flugzeugscheinwerfers.

Da bemerkte auch das alte Ehepaar dieses fliegende Ding.

Als es immer näher kam, erkannten wir, dass es nicht ein Scheinwerferlicht war, sondern ein oranges Glühen (das gelbe Licht wurde Orange)

Und dann flog das Ding über uns hinweg. Dabei konnten wir das Ding genau sehen. Meine Freundin und ich, und das Ehepaar (der Mann machte dabei immer so verblüffte Geräusche "och", "oh").

Dieses Ding flog nicht sonderlich hoch, ich würde sagen, wie ein Helikopter im Durchschnitt. In etwa auch in der Geschwindigkeit (geschätzt 100 bis 150 km/h) und immer geradeaus. Es war absolut geräuschlos.

Obwohl wir alle es genau sehen konnten und vollen Blick drauf hatten, konnten wir nicht erkennen, was es war.
Es war ein orange leuchtendes, kugelförmiges Ding.

Die Größe konnte man aber gut abschätzen (in etwa so groß wie ein Hubschrauber, oder ein kleines Flugzeug, oder ein Bus)

Als es aber über uns hinweg flog, änderte das Ding seine Farbe von Orange auf knalle Rot (als würde es aufglühen). Aber wirklich leuchtend knalle Rot.
Und dann flog es von seiner Bahn weg und machte eine Linkskurve, aber sehr sachte.

Als es sich dann entfernte, gegen den Sonnenuntergang, sah es aus, als würde es sich einfach in Luft auflösen.
Das leuchten verblasste schnell (innerhalb ca. 1 Sekunde) und das Ding war weg.

Danach fragte mich der Radfahrer verdutzt "das war doch kein Flugzeug?"

Im Nachhinein sind meine Freundin und ich der Meinung, dass wir in dem orangen Leuchten eine art festen Flugkörper erkennen konnten. Es war nicht ganz rund, aber ziemlich.
Jedoch bin ich mir da nicht sicher.

Wo ich mir sicher bin, ist, dass es keine Laterne, Hubschrauber, oder Flugzeug war, denn wir konnten es genau sehen und es flog relativ tief.

Ich frage mich bis heute, was dieses Ding war. Aber an ein Alien Raumschiff glaube ich auch nicht.


4x zitiertmelden
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 21:17
@Alano
Danke für deinen interessanten Erfahrungsbericht !
Es war ein orange leuchtendes, kugelförmiges Ding...(in etwa so groß wie ein Hubschrauber, oder ein kleines Flugzeug, oder ein Bus)...Als es aber über uns hinweg flog, änderte das Ding seine Farbe von Orange auf knalle Rot...Als es sich dann entfernte, gegen den Sonnenuntergang, sah es aus, als würde es sich einfach in Luft auflösen.
Das leuchten verblasste schnell (innerhalb ca. 1 Sekunde) und das Ding war weg...der Meinung, dass wir in dem orangen Leuchten eine art festen Flugkörper erkennen konnten.
zusammengefasst kommt mir die schilderung irgendwie bekannt vor,besonders,was den Farbwecksel und die Form angeht.
So ähnliche beschreibungen meine ich schon öfters mal gelesen zu haben.

interessant finde ich,das es sich anscheinend in Luft auflöste,als es sich ... gegen den Sonnenuntergang entfernte !?

Hmm... ? Ob die sichtung wohl deshalb zustande kam,weil durch den Sonnenstand,
in einem speziellen Winkel,das Licht für eine zeitlang,zu euch reflektiert wurde,
und das,was sonst nicht sichtbar wäre, dadurch kenntlich gemacht wurde ?
Zitat von AlanoAlano schrieb:Der Himmel war noch blau, wurde aber im Osten schon rötlich
könnte das vielleicht sein,wenn du dir mal den Winkel des Objektes,zur Sonne vorstellst ?


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 21:29
@Tettenbura

deine Überlegungen kann ich nachvollziehen, aber dem ist nicht so gewesen. Dieses Objekt konnte man so nah und gut sehen, dass man sämtliche "normalen" Flugobjekte hätte erkennen können.

In etwa so, als würdest du am tag einen Hubschrauber über dir fliegen sehen.

Aber es war einfach ein extremes, leuchtendes Ding.

Optische Täuschungen durch den Abendhimmel in der Ferne schließe ich völlig aus, auch da, wo es sich scheinbar "auflöste", das Ding.
Dafür war die Sicht auf das Objekt von insgesamt 4 Personen einfach zu klar und eindeutig.


melden
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 22:05
@Alano
Aha,ok,also dann passt das doch wohl eher nicht.
Du gehst eher davon aus,das es von sich aus,das Leuchten ausstrahlte?

ich dachte,das es vielleicht soetwas,wie ein spiegeleffekt sein könnte,
wo das Licht von einem sonst unauffälligem Objekt zurückgeworfen würde.

Konntest du vielleicht eine Geschwindigkeitsveränderung des Objektes ausmachen?

Hab mal Berichte gelesen,das einige Sichtungen anscheinend,
bei geschwindigkeitsveränderungen,ihr farbspektrum ändern sollen?

Was davon wirklich zu halten ist,weis ich zwar auch nicht,aber fragen kann man ja mal :)

Mir ist übrigens aufgefallen,das die ... Runde Form ...
wohl eine der heufigen sichtungen,der letzten Zeit ist,
wenn man zb. Videoaufnahmen,aus dem Web betrachtet.
.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 22:13
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb:ich dachte,das es vielleicht soetwas,wie ein spiegeleffekt sein könnte,
nein, absolut nicht. Das kann ich ganz entschieden sagen, ohne mir unsicher zu sein.
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb:Konntest du vielleicht eine Geschwindigkeitsveränderung des Objektes ausmachen?
auch absolut nicht. Das Ding flog konstant. Nur die eine Richtungsänderung nach links war vorhanden.


melden
Tettenbura Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 22:20
Ok,danke für deine Antworten ! ...
dann haben wir das ja auf jedem fall schon mal etwas eingekreist. :)

bin mal gespannt,mal sehen,ob da künftig noch ähnliche Berichte kommen,
die etwas ähnliches beschreiben.

Was mich nochmal interessieren würde ist,...
hat die erfahrung dich und deine Freundin nachhaltig beeinflusst?
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb:wie Sie ihre Erfahrung persönlich einschätzen und damit umgehen,sowie darum,in welchem Sinne euer Leben davon beinflusst wird oder wurde



1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 22:35
ich hab selbst schon einiges fliegen sehen, unser ganzes Dorf und Nachbardorf hat Anfang der 90 iger viel gesehen.
Unsere Eltern redeten viel mit anderen darüber.
Das ging einige Jahre. Unser Bürgermeister rief oft den Deutschen Wetterdienst an - gab bis dato keine Erklärungen. Die meisten Sichtungen waren in Energie Form. Also nix metallisches greifbares. Energie die rasant ankam, Minuten still stand - beim Abflug in Sekundenschnelle verschwand. Jahr für Jahr.
Stand mit elf auf dem gepflügten Acker inmitten mehreren exakten Kreisen.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 22:45
@Lucy2.

Schade, dass heute so was nicht mehr vorkommt, dann hätten wir mal Fotos und Videos von mehreren Zeugen aus mehreren Perspektiven.

Wenn die "Energie" minutenlang still stand, werden dass ja sehr viele Leute gesehen haben.
Damals hatte nur keiner Kameras und Fotoapparate griffbereit


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

22.05.2014 um 23:47
@Lucy2.

wie heißt das dorf denn? vielleicht gibt es berichte dazu im internet.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 07:45
@Tettenbura
Zitat von TettenburaTettenbura schrieb:Was mich nochmal interessieren würde ist,...
hat die erfahrung dich und deine Freundin nachhaltig beeinflusst?
mmhhh...eigentlich nicht.
Meine Freundin war zwar auch an jenem Tag beeindruckt, aber die interessiert sich für solche Dinge nicht wirklich. Die ist da bisschen Banausenhaft.
Die reagiert auch immer genervt, wenn ich mal was merkwürdiges im Himmel sehe und es mit ihrem Smartphone fotografieren will.

Ich hingegen habe seitdem erst angefangen, mich für diesen UFO Kram zu interessieren. Aber mein Interesse hielt sich bald in Grenzen, weil es einfach zu viel Märchengeschichten gibt.

Dafür war meine Sichtung auch nicht eindeutig genug (ich kann ja nun nicht sagen, dass das Ding eine fliegende Untertasse, oder überhaupt ein mechanisches Gerät war).
Es war einfach nur ein Ding und ich hoffe immer, dass ich irgendwann eine logische Erklärung dazu finde. Aber dann eine eindeutige.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 07:57
das Problem ist, das wir es wohl eher nicht erfahren werden.
es gibt beim Bund Akten in denen man keine Einsicht hat.
wir dürfen alles essen, aber nicht alles wissen. Ich geh auch davon aus das man oft was militärisches sieht.
die ISS zum Beispiel hab ich nachts um drei vorbei fliegen sehen.
Bei Sichtungen muss man eben auch auf vieles achten :-) bei einem Flieger der von der Sonne angestrahlt wird usw. Das ist eben ein schweres Thema. Es gibt immer wieder Probleme... Man sucht vergeblich nach Antworten Erklärungen usw


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 15:55
@Alano
Sowas ähnliches wie du beschrieben hast, hab ich auch gesehen in meiner Gegend (OWL) vor ein paar Jahren an Heiligabend. Ein fliegendes, geräuschloses Objekt, was extrem hell leuchtete und in Farben aufglühte und dann verschwand. Wir dachten erst an einen Meteoriten, aber letztendlich war es Weltraumschrott der verglüht ist.
Ich kann mir vorstellen, dass ihr sowas ähnliches gesehen habt. Der Schrott wurde womöglich von der Sonne angeleuchtet, was den Farbwechsel erklären könnte. Auf jeden fall sind solche Sichtungen immer sehr schön, vor allem an Heiligabend, wo es dann bei uns in den Zeitungen hieß es war der Weihnachtsmann haha :D


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 16:19
Das war ganz anders bei meiner Sichtung. Das Ding flog geradeaus und konstant, und machte dann eine bewusste linkskurve zum schluss.
Kein Schweif, kein Rauch, gar nichts.

Die Höhe war ungefähr 2 bis 3 mal so hoch, wie die Bäume, die dort standen. Man konnte es genau sehen.
Meteoren und Sternschnuppen usw kenne ich und das war ganz anders.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 16:36
@Lucy2.
Zitat von Lucy2.Lucy2. schrieb:es gibt beim Bund Akten in denen man keine Einsicht hat.
woher weißt du dass diese akten auf UFOs bezogen sind wenn man keine Einsicht hat?


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.05.2014 um 16:40
http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/161336/index.html

:-)


melden