weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir doch allein im Universum?

1.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Allein, Ayy Lmao
Magerstufe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 12:33
@kritiker92
Dir ist aber schon klar, dass wir nur die Planeten in der "Umgebung" gesehen haben?

Stell dir vor unser Sonnensystem ist ein Sandkorn... Die Menge der anderen Sonnensysteme sind ALLE anderen Sandkörner auf diesem Planeten.... oder noch mehr.

Und auf keinem PLaneten außer unserem könnte Leben MÖGLICH sein?
Du begreifst vermutlich einfach nur nicht die Größe des Universums..
Und wenn man von einer Hypothese ausgeht wie du in deinem Wiki-Beitrag, dann kann ich auch meine eigene aufstellen.... Zack!

Du hast deine Hypothese.. ich hab meine.

Leben ist hier entstanden also ist es generell schonmal im Universum möglich und was an einer Stelle möglich ist kann auch an anderer möglich sein.

Es gibt garantiert ZIG-milliarden Planeten in der habitablen Zone.

Und der Mars würde Leben ermöglichen wenn die Atmosphäre dichter wäre.... das ist der entscheidene Punkt.

@Psychoanalyse
Wenn jemand herausfindet wie Materie Leben entstehen lässt, dann würde er sich eine Seite im Geschichtsbuch mit Isaac Newton teilen ^^


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 12:37
Magerstufe schrieb:Wenn jemand herausfindet wie Materie Leben entstehen lässt, dann würde er sich eine Seite im Geschichtsbuch mit Isaac Newton teilen ^^
Was ich meinte ist, das bislang unerforscht ist ob Leben aus einer anderen Gewürztsuppe entstehen kann, als das welches wie hier auf der Erde kennen. Würden wir beispielsweise auf dem Mars Leben feststellen, würde das bedeuten das bereits auf ZWEI Planeten in unserem Sonnensystem Leben entstanden ist. Das würde die Wahrscheinlichkeit für die Möglichkeit für Leben drastisch erhöhen. Und die Seite da hab ich nicht gelesen, kann mir aber denken was da festgeschrieben steht.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 12:58
Wir wissen nicht mal wie Leben bei uns entstanden ist, es sind noch viele Fragen offen:

- Kamen wir über eine Kollision (Erde, Mond, Teja, Mars, Venus) zu unserer vielseitigem Leben?
- Waren es Kometen, Meteoriten, etc.?
- Ist es auf der Erde selbst entstanden?
- Ist es mehrmals auf der Erde unabhängig voneinander entstanden? Oder nur an einem Ort und hat sich durchgesetzt (krass das es nicht irgendwo hängengeblieben ist und sich weiter entwickelte).
- Braucht es tatsächlich den Mond sowie den Jupiter um das Leben entstehen kann? Oder hat es uns nur mehr Zeit gegeben, damit sich intelligente Spezies überhaupt durchsetzen konnten?

- Wäre es auch möglich gewesen das sich z.B. Dinosaurier, sogenannte Reptiloiden hätten durchsetzen können und intelligenter hätten werden können hier auf der Erde?

- Warum hat sich ein AFFE einfach durchsetzen können ohne Fell und ohne Kraft, kann das genügen wenn dieser dann immer intelligenter wird?

- Warum haben sich nicht andere AFFEN auch entwickelt und sind intelligenter geworden? Die Zeit hatten viele Tiere.

- Ok, jedes Tier hat seine eigene Intelligenz, aber die Selbsterkennung und Soziales Verhalten, sowie unser Intelligenz Niveau hebt sich von anderen Tieren ab. Warum nur wir?

- Gemäss verschiedenen Forschern, hat es ca. 3 oder mehr verschiedene Intelligente Affen gegeben, darunter wir. Diese nennt man heute Menschen, es gab mind. 3 Intelligente Arten von Menschen die sich unabhängig voneinander entwickelt haben oder eher Cousins von uns waren? Und wir irgendwo den gleichen Ursprung hatten?

- Kann es sein, das sich andere Menschen viel früher entwickelten und damit uns voraus waren, aber in der turbulenten Zeit auf der Erde (Vulkan, Eiszeit, gefährlichere Tiere, usw.) einfach wieder ausgestorben sind? Ja, das sind Spekulationen, aber auch dies wäre möglich gewesen.

Und jetzt:
-------------------------------------------------------------------
Ich adaptiere das mal dann auf einen anderen Planeten, dort gibt es LEBEN.

Es gibt dort auch z.B. intelligente Lebensformen, aber wie sollen die sich durchkämpfen, wenn die zu schwach sind? Es dürfte kein Planet sein mit vielen Wilden Tieren und Gefahren, ansonsten könnte gar kein intelligentes Leben dort entstehen, auch wenn die Voraussetzungen da sind, diese intelligenten Lebewesen könnten sich gar nicht durchsetzen. Denn keine intelligente Lebewesen kamen mit Waffen etc. zur Welt um sich so durchzukämpfen.

Ich denke es gibt viele Planeten mit Lebewesen, aber intelligentes wird sehr schwierig nicht von der Konstellation der anderen Einflüsse, sondern, von den Einflüssen auf dessen Planeten selbst.

Es wird eher möglich sein, das dort einfach wie wir sagen, Tiere entstanden sind(Kohlenstoffbasiert) und sich von denen keine höher intelligente Lebewesen entwickeln konnten, da diese vorher starben durch andere Tiere, Einflüsse und Umweltkatastrophen.

Deswegen wird es viel weniger int. Lebewesen geben als wir uns denken, ausser ein Planet hat nicht so viele gefährliche Tiere, Umweltkatastrophen etc.
(Wobei auf der Erde die Umweltkatastrophe erst uns AFFEN eigentlich, die gefährlichen Tiere ausgerottet hat, damit wir überhaupt in dieser gefährlichen Welt uns durchkämpfen konnten.

Glaube jemand hat mal gesagt, das vor 40 000 Jahren (oder wars 10 000 Jahre und 40 000 Menschen?) der Mensch fast ausgestorben ist, und nur durch einen ZUFALL, noch da ist. Wow, schon wieder ein Zufall, glaube es war Pertti. Das war aber auch sehr interessant.

Kurz gesagt, das Leben von intelligentem ist sehr schwierig eigentlich wegen den Verhältnissen auf einem Planeten und nicht weil es unmöglich ist. Intelligentes Leben braucht Zeit und das hat nicht jeder wie wir.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 13:34
continuum schrieb:Kurz gesagt, das Leben von intelligentem ist sehr schwierig eigentlich wegen den Verhältnissen auf einem Planeten und nicht weil es unmöglich ist. Intelligentes Leben braucht Zeit und das hat nicht jeder wie wir.
Das entspricht meiner Meinung.
Es gab ständig globale Ereignisse die die Evolution oder Kulturen fast auslöschte.
Denk nur mal an die griechische oder römische Kultur.

Und auch wir werden wohl kaum noch tausende Jahre geradlinig weiter entwickeln.
Der Yellowstonepark könnte uns da ärgern.
Oder ein Asteroid. Oder eine Seuche.

Wenn z.Bsp. die Erbevölkerung um 80% dezimiert wird, dürfte mMn die Raumfahrt ziemlich uninteressant sein. Ok, es sei denn das unser Planet unbewohnbar wird.
Aber sonst wäre der Wiederaufbau unserer Kultur wichtiger.

Und (das ist nur meine Meinung) ich denke das eine fortgeschrittene Kultur merkt das sie Energie und Forschung in den eigenen, perfekten Wohnort (Planet) stecken mus und nicht auf Biegen und Brechen versucht einen 10 LJ entfernten Planeten zu besuchen, der Einschränkungen aufweist.

Ich denke das höchsten Bergbau auf Monden und Asteroiden mittels Robotern auf lange Sicht der Höhepunkt der menschlichen Raumfahrt sein wird.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 15:58
@kritiker92
kritiker92 schrieb:ach, wenn ich nur daran denke, dass man einen genau richtig großen Mond brauch, der in einem genau richtigen Abstand seinen Planeten umkreist...etc. pp...
vollkommen richtig.
und der mond ist ja nur ein teil in der sammlung.
vom magnetfeld will ich erst gar nicht anfangen...
ich sage nur eisenkern!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 16:27
Das ein Planet die richtige Größe, den richtigen Abstand zur Sonne und das er einen Mond bräuchte, der auch einen richtigen Abstand zu seinem Planeten hat, ist überhaupt keine Vorraussetzung dafür, dass Leben existiert, oder das diese Bedingungen, überhaupt Leben schaffen!

Das war mir schon als Jugendlicher klar, entgegen der weit verbreiteten Schulweisheit.

Und ich setze hier noch ordentlich einen drauf und sage hier ganz ernsthaft, dass es schon außerirdisches Leben in unserem Sonnensystem gibt!

Das bis zu sieben Planeten und auch unser Mond, von Menschen, Tieren und von Pflanzen bewohnt sind.. und das auch, wenn die ganze UFO-Thematik ausgeblendet wird!

Selbst die Sonne ist ein Licht-Planet, auf dem es in der schönsten und wundervollsten Version, Menschen, Tiere und Pflanzen gibt, wie eine wunderbare Märchenwelt.

Aber unsere materialistische Wissenschaft und unser gleiches denken, wird das auch in 1000 Jahren, noch nicht heraus finden, weil wir Menschen das wohl auch so nicht wollen.

Wir Menschen rüsten auch unsere Roboter-Sonden nur mit den Instrumenten aus, die unser Bewusstein von Wirklichkeit wiederspiegeln!

Wir glauben, dass es sogut wie kein intelligentes Leben gibt und wenn, ist es nur eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit und müsste sich in einem sehr weit entfernten Planeten, irgendwo in einer anderen Galaxie gebildet haben.

Aber das es praktisch schon vor unserer Nase ist, wollen wir nich wahrhaben. Das passt uns nicht.

Unsere Herzen sind wüste und leer und mit wenig geistiger Liebe ausgestattet.. und so finden wir auf den anderen Planeten, wenn mir mal Nadelstiche mit unseren Sonden machen, auch nur wüste und leere Gegenden, weil es mit unserem Bewusstsein zu tun hat!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 16:30
@Rafael
Rafael schrieb:Das bis zu sieben Planeten und auch unser Mond, von Menschen, Tieren und von Pflanzen bewohnt sind.. und das auch, wenn die ganze UFO-Thematik ausgeblendet wird!
Ist richtig! Sehe ich auch so... Moment! Nee, doch nicht.

Gehe mal raus aus der Sonne! ;)


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 16:31
@Rafael
Rafael schrieb: und auch unser Mond, von Menschen, Tieren und von Pflanzen bewohnt sind..
ich weiss, dass du jetzt spass machst!

(ich habe auch wirklich laut lachen müssen!)

klasse!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 16:50
Rafael schrieb:Selbst die Sonne ist ein Licht-Planet, auf dem es in der schönsten und wundervollsten Version, Menschen, Tiere und Pflanzen gibt, wie eine wunderbare Märchenwelt.
Genau. Es war einmal in eine weit, weit entfernten Galaxis... und wenn sie nicht.....


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 16:51
Na denn.. lacht ma schön. :-D

http://www.wissenschaft.de/erde-weltall/astronomie/-/journal_content/56/12054/1018898/Cool:-Der-Südpol-der-Sonne/

Die Sonne ist ein Licht-Planet. Seine Atmosphäre ist wohl so ein bis zwei Millionen Grad Celsius heißt und sie kann mehrer 10.000de Kilometer im Durchmesser haben.

Durch die größe dieses Licht-Planeten (Sterns), reibt seine Atmosphäre so sehr an dem sie umgenden Äther-Raum und dessen Teilchen, dass es ein unaufhörliches Entzünden und Aufladen der Teilchen gibt, was die Sonnen-Atmosphäre so zum erglühen bringt.

Die geologische Oberfläche der Sonne, zeigt sich in Gürtel-Abschnitten, wie auch bei den großen Planeten Jupiter und Saturn zu sehen ist.

Siehe..

Jupiter:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5a/Jupiter_by_Cassini-Huygens.jpg

und Saturn:

http://www.astronomia.de/images/saturn.jpg


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 17:06
...bei Neptun:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d0/Seasons_on_Neptun.jpg

und Uranus:

http://astronomycentral.co.uk/wp-content/uploads/2010/01/Uranus1.jpg

..ist das Gürtel-System auch auszumachen, was bei den größeren Planeten, wohl eine Gesetzmäßigkeit ist.

Vergleichen wir die Erde mit Neptun und Uranus, so haben wir schon mit den einfachsten Mitteln vor Augen, dass wir drei Blaue Planeten haben und nicht nur die Erde.

Wasserwelten und eine ähnliche Atmosphäre, die diesen bläulichen Schein oder Schimmer ausmacht.

Erde:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/97/The_Earth_seen_from_Apollo_17.jpg

http://img3.wikia.nocookie.net/__cb20070107194906/uncyclopedia/images/3/36/Earth.jpg

Neptun:

http://www.arr-witten.de/dokumente/projekte/planeten/neptun/neptun2.jpg

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/8c/Neptune_storms.jpg

Uranus:

http://www.br-online.de/wissen-bildung/spacenight/sterngucker/foto/uranus-keck.jpg

http://msnlv.com/Uranus-planet.jpg
--

Alles drei.. schöne Blaue Planeten, mit viel Wasser und einer Atmosphäre, die diesen blauen Effekt erzeugt. Die Wolken auf Neptun und Uranus, haben auch eine Ähnlichkeit zu denen auf der Erde!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 17:12
Allein... Wie definiert?
Wenn wir nun Leben entdecken, irgendwo ganz weit weg und keine Chance haben forthin zu kommen sind wir ja trotzdem alleine.
Oder wenn wir schon 20 000 bewohnte Planeten mit radiowellen erreicht haben aber keiner antwortet sind wir dann immer noch allein.
Oder ist die bloße Tatsache das es Leben gibt da draußen schon ausreichend nicht allein zu sein? Wenn ich auf einer einsamen Insel gestrandet bin bin ich also nicht alleine?
Was nützt mir das wenn ich weiß das es da draußen bestimmt jemanden gibt, ich aber keine Chance habe mich bemerkbar zu machen, geschweige denn dorthin zu kommen.
Sorry, vielleicht etwas ot aber fand die Frage Recht interessant.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 17:18
Rafael schrieb:Vergleichen wir die Erde mit Neptun und Uranus, so haben wir schon mit den einfachsten Mitteln vor Augen, dass wir drei Blaue Planeten haben und nicht nur die Erde.

Wasserwelten und eine ähnliche Atmosphäre, die diesen bläulichen Schein oder Schimmer ausmacht.
äh nein die blaue farbe bei Uranus &Neptun kommen von der toxischen Atmosphäre dieser GAS-Planeten. die Erde nennt man blauer Planet weil er viel flüssiges wasser hat bzw Ozeane


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 17:38
@smokingun

Warum ist der Himmel blau:





--

Iss bei Uranus und Neptun das gleiche!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 17:47
@Rafael

Äh, Nein. Sorry aber das mal mumpitz den ich nichtmal erklären will.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 18:16
@Schwurbeloge

Du möchtest mir damit also andeuten, dass die Blaue Farbe von Neptun und Uranus, die man auf den Fotos von den Sonden und Teleskopen sehen kann, aufgrund einer anderen Atmosphären-Zusammensetzung vom Sonnenlicht, dann erzeugt wird, als das bei unsere Erde der Fall ist!?

Ist es also so, dass auf anderen Planeten, dann auch gänzlich andere physikalische Gesetzmäßigkeiten gelten, wie auf unserer Erde!?

Dann ist ja alles möglich und ein Stein, ist auf dem Mars und dem Mond und auf den anderen Planeten, dann auch kein Stein mehr, sondern eine anderes verhärtetes Mineraliengemisch, dass mit dem auf unserer Erde, nicht vergleichbar ist.

Hat die NASA nicht im laufe der Zeit, auch Wasser auf dem Mond und dem Mars nachgewiesen!?

Ist es nicht so, dass die Wissenschaftler jetzt dazu gekommen sind, aufgrund der gesamten Erkenntnisse ihrer diversen Mars-Sonden, dass der Mars früher mal, der Erde ähnlich gewesen ist, dass es große Meere und Flüsse dort gab, was man an den geologischen Gesteinsformationen auch sehen konnte.

Wenn es manchmal auf dem Mars zu sehr großen Sandstürmen kommt, die auch die NASA schon beobachten konnte, ist das nur möglich, wenn auch der Mars eine Atmosphäre hat, wenn er eine Luft hat, die es möglich macht, dass der Sand überhaupt aufgewirbelt werden kann, dass überhaupt ein Sturm entstehen kann.

Warum wurden einige Mars-Sonden mit Fallschirmen abgebremst, wenn der Mars doch eine sehr schwache oder nicht vorhandene Atmosphäre haben soll.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 18:20
@Rafael
nicht alles was blau ist, ist Wasser....
Rafael schrieb:Warum wurden einige Mars-Sonden mit Fallschirmen abgebremst, wenn der Mars doch eine sehr schwache oder nicht vorhandene Atmosphäre haben soll.
Hä?
Der Mars hat eine dünne Atmosphäre und dadurch werden Objekte abgebremst.
Rafael schrieb:Durch die größe dieses Licht-Planeten (Sterns), reibt seine Atmosphäre so sehr an dem sie umgenden Äther-Raum und dessen Teilchen, dass es ein unaufhörliches Entzünden und Aufladen der Teilchen gibt, was die Sonnen-Atmosphäre so zum erglühen bringt.
Also nix mit Helium und so??


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 18:27
@Rafael

das sind aber gasplaneten und keine gesteinsplaneten! .im übrigen ist eben dieses gas da verantwortlich dafür warum der rotanteil absorbiert wird.

bitte nicht schnüffeln :


images


melden

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 18:35
Rafael schrieb:Unsere Herzen sind wüste und leer und mit wenig geistiger Liebe ausgestattet.. und so finden wir auf den anderen Planeten, wenn mir mal Nadelstiche mit unseren Sonden machen, auch nur wüste und leere Gegenden, weil es mit unserem Bewusstsein zu tun hat!
...also faket die Kamera die Bilder weil wir nicht wahr haben wollen das der Mond oder Mars voller Leben ist?
Oder wie meinst du das ??


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

08.06.2014 um 18:50
@Rafael

Physikalische Gesetze werden ausgehebelt
Weil PlaEnten von außen blau erscheinen?
Was wohl das Methan dazu sagen wird?
Oder ist unser planet vom Weltraum Aus blau?
Ich bin blau, aber deswegen mach dir mal keine sorgen um die physik


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden