Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

1.175 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ayy Lmao, Dreiecke, Triangels

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 15:37
Liebe Ufo-Freunde!


Seit längerer Zeit plädieren einige dass ich hier mal dass zusammenfasse.Aufgrund des gesteigerten Interesses mach ich dass jetzt und hoffe man treibt kein "Cherrypicking" um diese dann auf den gesammten Typus zu übertragen und anderes zu ignorieren




Himmelsphänomene in dieser Form gibt es seit Anbeginn der Aufzeichnungen bzw seit den 1940er. Natürlich ist die Form alleine nicht ausschlaggebend sondern das Gesamtbild dass den Typus ausmacht bzw. wie es sich verhält. Flugzeugformationen bilden solche Dreiecke und Nurflügler gab es schon im 2. Weltkrieg..Anfangs noch mit Rotoren ausgestattet gingen sie schnell in Düsentriebwerke über (siehe Northrop ect.). es ist auch Richtig dass sogenannte "Schwarze Projekte" längere Zeit auch Stealth-Flugzeuge geheim hielten aber nicht Jahrzehnte lang und diese Bomber fliegen in grossen Höhen und sind sehr schnell d.h. macht es keinen Sinn nur weil sie dreieckig sind sie zu übertragen auf langsame tieffliegende Objekte die eher auch visuell sich tarnen wie Predator und nicht nur stealthfähigkeiten für Radare bieten.Aufgestöbert wurden sie ja sonst könnte man ja nicht darüber berichten. .Ein Bomber wurde erst bekanntgemacht weil man Tagestarts durchführen wollte aufgrund häufenden Unfällen in der Nacht .Heutzutage in Zeiten von "Wikileaks" gibt es viele weitere geleakte Informationen wenn ein neuer Flugzeugtypus den Luftraum erobert.Selbst Bilder von Starts der neuen Flugzeuge der 5. Generation die im tiefsten Ural starten erreichen Militärisch versierte Stellen im Netz.


0,1299854274,300px-XB-35

Nortroph Prototyp YB-35 Erstflug 1949



Da dieser Typus seit Jahrzehnten der Beobachtung eindeutige Paralellen untereinander aufweisen von Transparenz, lautlosigkeit oder immenser Grösse und diese von vielen gesehen wurde auch eben öfters in niedriger Höhe fliegend ob in Phoenix,Belgien Verfolgungen oder Stephenville wo Radardaten es belegten .Auch einige seriöse Piloten von Airlainer sahen diese Objekte dessen Spannweite enorm ist und wie die MUFON Radar-Daten von Stephenville zeigen weit über B2 oder ähnliche Bomber liegen aber genau die spannweite aufweist die das Forschungsteam von National Geographic von der Arizona University in Phoenix triangulierten.Diese Experten kamen zur schlussfolgerung dass diese Objekte nicht militärisch sein können.. So ist nicht anzunehmen dass dieser Typus selbst ein stimuli für etwas anderes ist sondern als Ufo-Typus selbst Existenz ist und womöglich mehrere in versch Grössen und ein wenig unterscheidbare Typen existieren könnten .So zeigen das Bild der Beobachtungen der versch. Fälle auf. Und dass is hier die Basis .Wissenschaft funktioniert aufgrund von Beobachtungen: . Die Frage sollte lauten "Was sind diese Objekte?" Mutterschiffe für Orbs-Spheren-/Kugeln (die auch belegt sind und mit Triangels kooperieren)? Woher kommen sie? ....Irdisch gesehen müsste es Anzeichen dafür geben. So ein immenses Projekt einer Festung im "Ace-Combat" stil lässt sich nicht verheimlichen. Es müssten einige Forschungsunterlagen oder Zubringer von diversen Materialien Hinweise darauf geben..Ich habe nichts gefunden an seriösen Quellen die eindeutig damit in Verbindung gebracht werden können.Ausser Trittbrettfahrer wie Fouche die sich bei näherer Betrachtung als Blödsinn kristallisieren und der TR3B leider nur eine Erfindung von Ufohoaxer ist aufgrund des bekannten Belgien Bildes.Villeicht findet ihr was?



Aufgrund der Fakten und den Akten die durch dass FOIA Gesetz deklassifiziert wurden erbrachte dass britische Verteidigungsministerium den "Condign Report" http://www.uk-ufo.org/condign/condrep.htm der besagt ->Zitat WIKI:
Their researchers conclude that "Black Triangle" UFOs are formations of electrical plasma, the interaction of which creates mysterious energy fields that both refract light and produce hallucinations in witnesses that are in close proximity.
Das britische Verteidigungsministerium entpuppt sich aber bei genauer betrachtung als Pseudodebunker und Vertuschung der substanziellen Fälle oder unplausiblen Begründungen. Auch dass ist mehrfach belegt in der Historie der Ufo-Forschung.Es ist schon richtig dass Augen trügen können und Verbindungen im Gehirn erarbeiten um Dreiecke zu formieren. Dass mag bei einigen Fällen zutreffen aber erklärt nicht dass Phänomen selbst dass gejagt wurde in Belgien oder von Radaren als Objekt erfasst wurde . Auch nicht die vielen Zeugen von Nahbegegnungen unter denen viele auch vom Militär selbst sind. dieses als Halluzinationen abzutun ist typisch für das britische Verteidigungsministerium dass bekannt für ihre unhaltbaren Sumpfgas&Venus Erklärungen .

http://webarchive.nationalarchives.gov.uk/+/http://www.mod.uk/defenceinternet/freedomofinformation/publicationscheme/sea...


h triangle schematic 02




A good example of some structural details of these aircraft comes from an eyewitness in Port Washington Wisconsin who encountered a large object that flew over her home at 500 feet altitude in October 1998. The witness’s husband is a graphics artist, so a graphic reconstruction from the pair shows a football field-sized, wedge-shaped object with flashing red, blue and white “disco lights”. Image Courtesy: NIDS

http://www.space.com/302-silent-running-black-triangle-sightings-rise.html




Es sind Hardcases die diese Triangels verifizieren wie in Suffolk Redlesham,Phoenix ,Belgien oder Stephenville. Es gibt weitere "middlecases" die auch einiges aufweisen und dazu weitere unbelegebare aber gute Sichtungen..die nicht zu ignorieren sind.
They are often reported by witnesses to hover, or move very slowly. In some cases when passing overhead, witnesses reported the feeling of static electricity, and the sound of a low hum, like that of an electrical transformer. When reported, more often than not, military fighter jets have been scrambled to take a look at the object, as was the case with the famous Belgium Triangle incident. Some people believe they are the product of the USA's Black-Budget projects, others believe they are of actual Extra-Terrestrial origin.
Wikipedia: Black_triangle_%28UFO%29




Bsp:
For example, the late 1980’s saw an abundance of such reports from the Staffordshire area , while Derbyshire was a focal point for similar activity throughout the 1990’s. ‘It was a massive triangular object with flashing lights all around it,’ reported a witness to just such a vehicle seen in the Ashbourne area of Derbyshire in 1993. ‘It was very big, made no noise, and seemed to be coming down over back lane travelling towards Uttoxeter.’
September 1952 and concerned the sighting of triangular-shaped UFOs seen during a NATO exercise called ‘Mainbrace’. Significantly, UFOs were witnessed by military personnel reported throughout Mainbrace, including a now-famous encounter reported by half a dozen Royal Air Force personnel stationed at RAF Topcliffe in Yorkshire who saw a circular shaped UFO operating near the airfield.
weiters zu finden hier(lesen!):

http://www.ufocasebook.com/triangles.html
http://www.ufoevidence.org/Cases/CaseView.asp?section=Triangle
http://www.mufon-ces.org/text/deutsch/belgien.htm

Radarbeleg & Analyse MUFON Stephenville:

http://www.ufocasebook.com/pdf/mufonstephenvilleradarreport.pdf




Interessanterweise zeigen die Beobachtungen eines auf, dass gewisse Objekte wie damals mit den Zigarren-ufos kugelförmige ufos entlassen und diese in Begleitung dieser Dreiecke vorkommen. wie bspw. auch Kitei in Phoenix aufzeigt. Villeicht sind dies die neuen Mutterschiffe was die Zigarren ablösten? Wenn dass ganze irdisch erklärbar währe so nur im Prinzip wie es in der Serie "Stargate" aufgezeigt wird , dass wir längst eine Interstellare Flotte besitzen. Dem stehe ich aber Skeptisch gegenüber, auch weil nicht viel darauf hinweist.
The arrival of a Flying Triangle UFO craft in Missouri and Kansas in 1980, caused concern and wonderment, as hundreds of witnesses, including policemen, watched a huge craft displaying a triangular pattern of lights, move slowly over the countryside for a period of four hours. It was seen over 22 towns and at one stage the enormous craft appeared to be dropping what a local truck driver described as satellites, which appeared to be round and emitted a bluish glow. The whole event was tracked on radar during the four hour period and must rate as one of the most awesome sightings to date. One witness described the Flying Triangle as being "as big as a football field." This event was the first indication of their presence, but within a decade, Flying Triangular craft were to be reported world wide....
Fowler stellt die Hypothese auf aufgrund der ESSEX Daten ,,,dass diese Objekte Unterwasserbasen haben und auch zu Usos werden könnten:
The latest information from the Essex UFO Research Group under the able leadership of Ron West, (sadly no longer with us) (one of thirty groups operating under Project FT), states that since 1995, there have been reports of FT craft being seen entering and leaving the sea off the East coast near Lowestoft. There have also been 25 reports of lights seen moving under the surface of the sea in the same area. Could FTs have an undersea base somewhere along this coastline? Certainly, similar underwater activity has been reported from various parts of the world
http://www.ufoevidence.org/documents/doc1569.htm





Dazu im Kontext zu empfehlen^^ :D

Diskussion: USOS- Zusammengefasst! Eine Chronologie, näher betrachtet

Diskussion: UFO-Sphären--Orbs, Eine Analyse!

Diskussion: UFO-Zigarren-Zusammenfassung
Diskussion: Sichtungen 1997 Phoenix, Arizona im Kontext!





So der Rest sei euch überlassen. Mein könnte auch mal ältere Fälle behandeln oder weitere hinzufügen die villeicht nicht jeder hier kennt oder sich Gedanken machen was diese Objekte sind. Woher Kommen sie? auf was deuten die Hotspots der Geschichte und die Daten der Fälle hin?

Spekulationen sind erwünscht sofern sie sich auf gegebenen Fakten beziehen. Es gibt noch viele Piloten auch von Airlines die könnte man behandeln..Hier soll eine Platform sein über "Triangelufos" und deren Verhalten zu diskuttieren..oder zusammenzutragen nicht eine Basisdiskussion über Ufos wieder *seufz*. Man könnte auch mal eine Liste erstellen bspw . Wieviele wo gesichtet wurden. Zu welcher Zeit . und welche Grösse ect..natürlich nur wer Lust hatt..

In diesem Sinne wer was konstruktives zusammenträgt bringt Freude ins UFO-Forum..


Grüsse

smokingun :cool: :kiff:








*


melden
Anzeige

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 15:50
A good example of some structural details of these aircraft comes from an eyewitness in Port Washington Wisconsin who encountered a large object that flew over her home at 500 feet altitude in October 1998. The witness?s husband is a graphics artist, so a graphic reconstruction from the pair shows a football field-sized, wedge-shaped object with flashing red, blue and white ?disco lights?. Image Courtesy: NIDS
------------------------------------

Dieser Fall erscheint mir doch seltsam


ich meine Ehrlich, so groß wie ein footballfeld, in unter 300 Meter höhe?

das müssten doch mehr mitbekommen haben,


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 15:52
Villeicht sind dies die neuen Mutterschiffe was die Zigarren ablösten? Wenn dass ganze irdisch erklärbar währe so nur im Prinzip wie es in der Serie "Stargate" aufgezeigt wird , dass wir längst eine Interstellare Flotte besitzen. Dem stehe ich aber Skeptisch gegenüber, auch weil nicht viel darauf hinweist.
---------------------

Beid erklärungen sind doch anzuweifeln.

auch wenn du es nicht mehr höhren kannst, so ist bei den Phoenix Lights für mich noch nicht geklärt das es 1 Massives Objekt war.

( Denn das hätte bestimmt ordenlich Luftverwirbelung unter sich erzeugt, abgesehen davon das die Lichter den Zwischenraum angestrahlt hätten + Licht was von der Stadt anstrahlt)


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 16:01
@Fedaykin

ich hab dich dochmal verwiesen die analysen der Physiker anzuschauen auf National geographic. die behandeln dass thema der verwirblungen . Hast du es jetzt gesehen?


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 16:34
Fedaykin schrieb:ich meine Ehrlich, so groß wie ein footballfeld, in unter 300 Meter höhe?
naja dass zeigen ja andere auch auf und wurden in Missouri schon in den 80er auf Radar getracked. Das verifizierte die Zeugen die da auch von Fussballfeld -grössse sprachen..genauso in stephenville wo es im Kontext zu Zeugen es auch auf Radar bestätigt wurde was die Spannweite betrifft.In Phoenix schwebte dass sehr niedrig und die Triangulation zeigte auch diese spannweite auf.....und viele mehr..->siehe links


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 16:43
schade das komplette Visuelle Beweise fehlen.

ich meine da müsste man ja Fotos bekommen ala Hindenburgabsturz oder dergleichen

Aber gut die Sichtungen sind wohl meist Nachts.

bin ja gespannt was da eventuell mal an Fluggerät gezeigt wird.

Außerirdische Erklärungen schiebe ich da noch weit hinter Black Projekt.

so sehr ich mich anstrenge, erschließt sich für mich nicht mit Dreiecken und Discolichtern oder ähnlichem in Lichtjahren von der Heimat entfernt sinnlos rumzudüsen.


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 17:33
@Fedaykin

Die vielen Belege/Paralellen und die Gesammtheit bieten aber schon die Existenz dieser Objekte gibt ja auch ganze stützpunkt die da was vorweisen .. Ich stelle übrigens Radarbelege im kontext zu multiplen Zeugen über visuelle Bilder.Die meisten Sichtungen gehen zurück in Zeiten mit schwerfälligen Video-Kameras. Es gibt aber Bilder die hab ich oben verlinkt. Eigentlich sollte hier nicht unbedingt eine Basisdiskussion stattfinden über stimulis sondern mal ein Schritt weiter ->.Die Frage sollte sein was dahintersteckt. denn Belege gibts dafür genügend um mal Pro-Ufo zu Spekulieren..Aber schön dass du dich beteiligst (ernsthaft)

hier noch was für gepflegte Kaffetrinkende Youtubler^^




Youtube: Mile Long UFO



Youtube: British Police Encounter UFO in England UK



http://www.youtube.com/watch?v=-IeJQGPEPrs



http://www.youtube.com/watch?v=_DEnrzzEa-U&feature=related

:) ich hoffe dass man nicht aufgrund dieser Clips auschliesst oder ignoriert was zuvor noch geschr.verlinkt wurde..


melden
Bananengrips
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 18:59
@smokingun

Also, als erstes muss ich dir mal meinen Respekt aussprechen. Du bist einer der wenigen, wahrscheinlich sogar der einzigste, der dieses Thema so aufschlussreich präsentiert.

Wie ich schon in einem anderen Thread geschrieben habe, halte ich es durchaus für möglich das Außerirdische uns besuchen könnten, allerdings nur in dem Rahmen der gegebenen Naturgesetze.

Wikipedia: Interstellare_Raumfahrt

Desweiteren muss ich aber sagen ergibt sich mir der Sinn nicht, wieso sie das tun sollten, denn wie fedaykin schon einmal schrieb kann es an den Ressourcen nicht liegen. Auf dem Weg zu uns gibts die in Hülle und Fülle zuhauf.

Was ich aber leider auch noch sagen muss ist, dass bisher in jedem Beitrag, egal von wem, die dargestellten Objekte Alles und Nichts sein könnten. Am Ende bleibt immer Spekulation, ob Radardaten, Aussagen ehemaliger Militärangehörige oder zivile Sichtungen. Die engültige Gewissheit wird man nur bekommen, wenn es eine offizielle visuelle Bestätigung der Regierungen und der Medien gibt. Bis dahin kann man in den Himmel schauen und rätseln und sich alles zusammensinnieren, egal obs Realität ist oder Fiktion.

Zu guter letzt würde es für mich doch noch einen Sinn ergeben, wenn sie nämlich Aufgrund des wissenschaftlichen Forscherdrangs hier sind, allerdings wegen der großen Distanzen würden wohl intelligente Maschinen die bessere Wahl sein als Lebewesen aus Fleisch und Blut.

Ich bin sehr aufgeschlossen in diesem Thema und lese mir gerne die Threads durch, auch wenn die meisten Unsinn sind.


melden
brdtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

11.03.2011 um 22:56
Mir ist da was eingefallen, und zwar in einer anderren Diskosion um den tr-3b wurde, des Öffterren mitgeteilt, bei sichtungen in der BRD das es von Westen nach Osten flog !

Was ich bei meiner 1. sichtung auch bestätigen kann, bei der 2. hatte ich keinen anhallts punkt !

Gibt es da noch mehr anhalts punkte, das die anderren sichtungen ebenfalls von west n. ost Flogen o. ist es eventuell purer zufall????


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 01:23
@brdtr

naja in Belgien wurden die fälle schon gemeldet bis über die deutschen Grenze und dass ist Westlich


71629,1299889388,belgiummaphf4

sehr detailierte zusammenfassung der Ereignisse findest du hier. (Ein satz will ich gerne zitieren):
Das mit einem Teleskop beobachtete UFO wird als eine Art von Kugel, mit einem stark leuchtenden Teil, beschrieben. Auch eine dreieckige Form wurde gesichtet.
http://www.ufo-und-alienforum.de/thread.php?threadid=8394

@Bananengrips

Danke für das nette Lob...für mich gelten die selben fragezeichen auch was ET betrifft .Ich weiss nicht was diese Ufos sind .Wir können aber spekulieren und wenigstens gewisse sachen auschliessen..Was würde wohl sherlock Holmes sagen nach Studium der Fälle?

grüsse


melden
brdtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 08:22
Wollen diese objecte, auf sich Aufmerksam machen ? Die meisten sichtungen, sind immer mit irgendwelchen Lichteffecten verbunden!
Wieso eigentlich ?
Soll man diese Sehen ?


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 15:07
@brdtr

da sich niemand sonst meldet will ich mal wieder antworten..

ufos werden ja auch tagsüber gesehen . Würden sie kein Licht ausstrahlen in der Nacht hätten wir ja keine nächtlichen Beobachtungen. Es gibt Thesen dass Licht ein Faktor ist dass sie benutzen wo entweder Antriebe oder sonstige Wechselwirkungen stattfinden. Dass plötzliche verschwinden in Bezug zu elektromagnetischen Störungen und Zeitverlusten deutet auch darauf hin dass es möglich währe dass diese ufos die Raumzeit überwinden bzw. überbrücken können . Villeicht ist Distanz nicht auf unseren Raum gesehen vorstellbar sondern eintauchen wie ein Taucher in das Meer. Auch dieser muss wieder aus dem Element raus wenn sein Sauerstoff zu Ende geht..Aufmerksam machen? nein ich denke dass währe einfacher . Willst du dich Aufmerksam machen bei Ameisen?

wenn Ufos ausserirdischer herkunft sind ,so könnte Ausserirdisch auch bedeuten nicht in unserem Raum.Es gibt keine Belege dass in Ufos Wesen drinsitzen auch wenn ein paar Piloten sagen diese erkannt zu haben.Ufos selbst könnten das ganze Wesen des Phänomens darstellen. Diese könnten auch erstellte unbemannte Objekte sein. wir senden auch auch mehr Sonden ins All die unbemannt sind. In 100 Jahren braucht es kein Mensch mehr da Robotik&KI so fortgeschritten sind um Aufgaben besser und Effizienter zu bewältigen. Was zählt ist die Information oder das Wissen dass daraus resultiert ....Dafür müssen wir nicht selber uns den Gefahren aussetzen. Bei der letzten Shuttle Mission wurde der erste KI- Roboter "R2" bereits ins All geschickt..

Ausserdem wenn die Skeptiker recht haben und die Verbindungen zwischen den Objekten ein suggerierendes Riesenobjekt darstellt so könnte man daraus schliessen dass dies keine Dreieck-Mutterschiffe sind sondern dass was wir tagsüber auch beobachten können Orbs in Triangel Formation die vermutlich damit eine gegenseite wechselwirkung erstellen um entweder Energie zu generieren oder sonstige Informationen austauschen.Jedoch weisen einige sachen auch darauf hin dass tatsächlich in begleitung von Kugeln grosse Dreieckufos existieren ..


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 15:24
@brdtr
Ich vermute mal das liegt daran, dass man sie sonst nicht sehen würde und somit (zumindest in der Nacht) auch keine Sichtungen hat über die man diskutieren kann.. :D
Ne im ernst.. wie soll man die Frage beantworten? Keine Ahnung warum die leuchten. Vielleicht ja ganz einfach deswegen, weil Menschen drin sitzen und die in der Regel Flugkörper mit Lichtern dran bauen...? Oder weil die Insassen über Licht Daten austauschen - wenn das in einer hohen Frequenz geschieht, dann sieht das für uns aus, als würden sie dauerhaft leuchten. Vielleicht ist das Licht auch ein Abfallprodukt der Energienutzung, die sie zum fliegen brauchen. Vielleicht leuchten die auch ihre Umgebung in einem höheren Lichtspektrum aus, damit sie besser sehen und wir sehen nur das bisschen sichtbares Licht, dass als Nebenprodukt in ihren Lampen entsteht.
Ich denke solange wir nicht wissen um was es sich eigentlich handelt kann man sich tausende Gründe einfallen lassen wieso die leuchten und wieso sie eigentlich besser nicht leuchten sollten.. ;)
Aber du hast schon recht - wenn man annimmt es handelt sich um etwas, dass vor uns verborgen bleiben soll, dann scheint es eher unsinnig, die Geräte mit solchen Lichtern auszustatten. Offensichtlich ist das nicht wirklich der Fall..

@smokingun
Guter Thread. Ich muss nur mal die Zeit finden mir das alles mal zu Gemüte zu führen... Feedback kommt noch ^^


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 15:36
@derwicht

ja währe schön..danke^^

@brdtr

guck mal ab hier steht auch was dazu (dass ist der Thread ums leuchten):

Diskussion: Warum leuchten "UFOs" immer?


melden
brdtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 15:41
Ich Danke Euch für eure Antwort !
Bin sehr an diesem Thema interresiert, werde auch bei gelegenheit die Links mal Lesen.

Bist du der meinung, das diese mit der GFDL (Galaktische Föderation Des Licht´s) zu tuhen haben?
Was mir, im Moment, schwer Fällt ?

Habe selbst, 3 sichtungen gehapt, und habe es als Irdisch, abgestempellt !
Wobei ich es nicht völlig ausschliesen kann, von innen her, das da was anderres drann ist !


Bin ein, sci/fic fantasy u. mytologie fan, und eher zufällig über meine sichtungen auf diesen bezug gestossen.

Bin auch schon gespannt was hier noch kommt, hoffe aber das es sachlich bleibt, ohne tv angriffe von leuten die selber noch kein erlebnis hatten.mfg


melden

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 16:21
finde es klasse @smokingun,
dass es hier eine zusammenfassung gibt.

zusammen mit meinem freund hatte ich auch eine sichtung 2008. an diesem abend war es recht hell vom mond.
wir standen auf dem balkon und ein dreiecksobjekt mit drei roten lichtern flog ganz langsam über uns hinweg. größe und entfernung konnten wir nicht einschätzen. als es nicht mehr sichtbar war, ging ich ins wohnzimmer, mein freund blieb noch draußen.
er kam nach einer zeit auch rein und meinte zu mir, dieses objekt hätte ein anderes dreiecksobjekt im schlepptau und bildeten eine raute.
habe mir damals gedanken gemacht, wenn diese objekte in der lage sind an andere anzudocken, dann wäre auch eine möglichkeit gegeben, somit größere objekte zu formen.
versucht es mal mit stift und papier


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

12.03.2011 um 17:08
@smokingun

Sehr gutes Thema. Ich habe bisher nur angelesen.

Ich brauche einfach mehr Zeit.

Auf jeden Fall danke, daß Du Dir solche Mühe gemacht hast.


melden
Anzeige
brdtr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases

15.03.2011 um 10:55
Umso mehr ich mich mit dem Tehma, UFO o. TR-3B beschäftigt habe, in den lätzten Tagen, umso mehr habe ich den eindruck, das es sich wirklich um Geheime irdische Objecte handelt !

Mag sein das sie über ihre Lichtqullen, information Austauschen o. Komunizieren, aber das könnte genau so gut ne Technik sein, die uns noch nicht Vorgestellt wurde !

Mir will auch nicht Einleuchten, das wir seit 50 J. die Objekte sehen und angeblich den Kontakt bekommen, erst wenn wir so weit sind (wird in anderren unterhalltungen Behauptet) !

Ich nehme an, das es ein Riesen schwindel, an der Menscheit ist, genau so wie die Kriege,Hungertod,Geldsystem,viele Krankheiten,Armut,Impfungen,Religionen,Rassismus,Demokratie u.s.w. um uns zu Manipulieren, damit wir uns gegenseitig Hasse (Christen u. Moslems) !

Entschuldige mich bitte, wenn ich vom Tehma ab bin, aber ich finde es hat ebend alles was miteinander zu tuhen. MFG


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rotes Licht am Himmel101 Beiträge