weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind wir doch allein im Universum?

1.214 Beiträge, Schlüsselwörter: Allein, Ayy Lmao

Sind wir doch allein im Universum?

06.10.2014 um 20:06
DearMRHazzard schrieb:Was wäre wenn es möglich wäre ?
Dann wuerden die unsere moegliche Reaktion auf sie wohl kaum in Reiseplanungen miteinbeziehen..


melden
Anzeige
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 11:44
NEWS
Glaubt man einer aktuellen Studie von israelischen und spanischen Forschern, so könnte unser Universum doch ein wesentlich einsamerer Ort sein als bislang vermutet. Von den geschätzten rund 100 Milliarden Galaxien im für uns sichtbaren Universum, könnten vielleicht nur eine von 10 in der Lage sein, komplexes Leben hervorzubringen. Der Grund sind regelmäßige Gammastrahlenausbrüche - Sternenexplosionen, die alles Leben oberhalb von Mikroben und Bakterien auslöschen. Die Schlussfolgerungen der Forscher könnten auch gravierende Konsequenzen auf die Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI) haben.


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 11:50
@Silvina
Ob die Erde und das auf ihr entstandene Leben einzigartig ist, kann man natürlich nicht wissen. Aber wenn ich bedenke, wie viele Zufälle nötig gewesen sein müssen, damit es zumindest auf unserer Erde geklappt hat, glaube ich schon, dass es Leben in dieser Form nur sehr selten geben wird.

Wir brauchen für das Leben auf der Erde wohl den passenden Mond, der nur durch einen sehr großen Zufall enstanden ist, der Abstand zur Sonne muss ganz genau passen, die Bahn um die Sonne darf nicht zu exzentrisch sein, usw. Es sollen ja auch nur die wenigsten Sterne dazu geeignet sein (kein Mehrfachsystem, nicht zu groß und nicht zu klein)


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 13:52
@Suheila
Da hast du völlig recht , und noch 1000 andere "Zufälle " mussten stimmen um komplexes Leben vor zu bringen, ich denke auch das wir vielleicht nicht die einzigen sind aber Leben was weiter entwickelt ist, eher selten zu finden ist.


melden
Hoffmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 14:39
@Silvina
Silvina schrieb:Die Schlussfolgerungen der Forscher könnten auch gravierende Konsequenzen auf die Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI) haben.
Warum? SETI ist doch ohnehin auf das Warten auf den seltenen Zufall ausgerichtet. Ein bisschen mehr oder weniger selten fällt da doch gar nicht ins Gewicht. Und da SETI mehr oder minder zu einem Privathobby mutiert ist, ist allein der Idealismus der Sponsoren ausschlaggebend. Also: Keine Gefahr für SETI. Das Projekt wird weiterlaufen wie eh und je ... :)


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 15:49
@Hoffmann


Aufgrund der zum Zentrum der Milchstraße zunehmenden Sternendichte gehen die Astrophysiker davon aus, dass Planeten im Umfeld von 6.500 Lichtjahren rund um das Galaktische Zentrum mit einer 95-prozentigen Wahrscheinlichkeit bereits von einem tödlichen Gammastrahlenausbruch getroffen wurden. Grundsätzlich sei komplexes Leben also nahezu nur in den äußeren Regionen großer Galaxien vorstellbar. Unser eigenes Sonnensystem ist rund 27.000 Lichtjahre vom Zentrum der Galaxie entfernt.

Im Vergleich zur Milchstraße seien jedoch die meisten anderen bekannten Galaxien vergleichsweise klein und weisen eine geringere Metallizität auf. Aus diesem Grund sollten hier rund 90 Prozent der Planeten bereits einen Gammastrahlenausbruch erlebt haben. "Überall dort, wo ein Gammastrahlenausbruch einschlägt, überleben voraussichtlich nur noch Mikroben. Die Entwicklung komplexen Lebens, muss dort also wieder ganz von vorn beginnen", so die Forscher.

Dieses Szenario hätte gravierende Konsequenzen für die jahrzehntelange Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenzen (Search für Extraterrrestrial Intelligence, SETI).
So konzentrieren beispielsweise die Astronomen des "SETI Institutes" in den USA aufgrund der größten Sternendichte Ihre Suche schon seit Jahrzehnten in Richtung des Zentrums unserer Galaxie – offiziell bislang ohne Erfolg. "Doch genau in dieser Region könnten Gammastrahlenausbrüche die Entstehung intelligenten Lebens unmöglich machen", erläutern einige Forscher abschließend. "Wir schlagen hingegen vor, dass man genau in der entgegengesetzten Richtung suchen sollte." so ist der neueste Stand auf der suche nach nach Lebensformen.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 16:42
@Silvina

Wie wär's, wenn du mal die Quelle mit angibst!? Sollte sich eigentlich rumgesprochen haben, dass sich das so gehört.


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 18:42
@Aldaris
Ja hauptsache immer was zu kritisieren,,aber du kannst das alles nach lesen
in Grenzwissenschaften Aktuell !!


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 18:45
@Suheila

Ja, das ist Kritik. Wer fremde Texte zitiert, hat die Quellen mitanzugeben.


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:12
@Suheila <<< bin ich nicht sondern Silvina..aber sorry ich werde das nächste mal die Quelle dazu schreiben sorry @Aldaris , außerdem schrieb ich das es eine Studie von israelischen und spanischen Forschern ist.
Monate lang wird kaum was in der Ufologie gepostet, kommt dann ein Post wird nur nach Fehlern gesucht, da kommen die Mecker.und Schreihhälse sofort aus ihren Löschern, aber selber was betragen ist ja schwieriger.Kritik üben an anderen leichter..das wars meiner seits zu dem Thema


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:17
@Silvina

Anstatt einfach zu sagen "ok", machst du jetzt so ein Theater. Ich wollte dich lediglich darauf hinweisen, dass man die Quellen mitliefern sollte, aber wenn du daraus mehr konstruieren möchtest, es sei dir gegönnt.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:17
@Silvina

Anstatt einfach zu sagen "ok", machst du jetzt so ein Theater. Ich wollte dich lediglich darauf hinweisen, dass man die Quellen mitliefern sollte, aber wenn du daraus mehr konstruieren möchtest, es sei dir gegönnt.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:23
Wir sind nicht alleine im Universum.

Quelle:
Vymaanika


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:29
@Aldaris
ich schrieb doch SORRY und ich wies auch nur drauf hin das ich erwähnte woher ich meine Aussagen habe.
SO damit ist das Thema beendet und wir kommen zum eigentlichen zurück.

@Vymaanika
Wir sind NICHT allein einfach hin werfen ist echt sehr wenig ^^


melden
Suheila
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:30
Vymaanika schrieb:Wir sind nicht alleine im Universum.

Quelle:
Vymaanika
Nach heutigem offiziellen Stand sind wir es. Es wurde meines Wissens nach noch kein vergleichbarer Planet wie die Erde gefunden. Wir könnten ja auch die ersten sein... das ist aber natürlich nur eine Hypothese.


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:37
Wir wollen natürlich Wesen kennenlernen, die etwa den gleichen Entwicklungsstand haben wie wir. Denken wir an unsere Vorfahren vor 10 Millionen Jahren, so wäre eine Kommunikation nicht sehr effektiv, was logischerweise auch auf Wesen, die in ihrer Entwicklung 10 Millionen Jahre weiter sind, zutreffen muß.
Wir lassen die ersten 5 Milliarden Jahre des Universums verstreichen, damit sich genügend schwere Elemente bilden können. Vor dem Ende der restlichen 10 Milliarden Jahre legen wir ein Fenster von 10 Millionen Jahren, was 0,1 % dieses Zeitraumes entspricht. Wir streichen also weitere drei Nullen und haben nur noch 1500 mögliche Fälle übrig. D. h., unsere Chancen stehen nur noch 1:10 Millionen (wenn man wieder nur den äußeren Bereich der Milchstraße betrachtet). Bezogen auf eine größere Menge von Galaxien (es gibt mehr als 150 Milliarden) ist das Vorhandensein der Kollegen innerhalb der gegenwärtigen 10 Millionen Jahre als sicher anzusehen. Bezogen auf unsere Milchstraße könnte der Wert im Bereich der statistischen Schwankungen liegen, was bedeutet, daß wir hier auch doppelt soviel oder keine kontaktfähigen Wesen finden könnten.
Wir lassen uns aber nicht entmutigen und gehen von 1500 Möglichkeiten aus. Leider können wir nur 1.5% der Milchstraße beobachten, was nur noch 20 möglichen sichtbaren Zivilisationen entspricht.
Wir gehen weiter davon aus, daß wir tatsächlich relativ nah in nur 500 Lichtjahren Entfernung (das ist gleich um die Ecke, denn unsere Galaxie mißt ca. 120 000 Lichtjahre im Durchmesser), Nachbarn haben. Wenn diese vor 500 Jahren ein Funksignal zufällig in unsere Richtung gesendet hätten, wüßten wir dies jetzt. Aber davon können wir nicht ausgehen, denn wir müssen für diese Betrachtung unser Fenster verkleinern. Wir nehmen an, daß eine Zivilisation in dem gewählten Fenster von 10 Millionen Jahren nur 1000 Jahre lang versucht, auf diese Weise Kontakt zu suchen. Davor konnten sie es noch nicht, danach haben sie es entweder wegen Sinnlosigkeit aufgegeben oder andere Nachrichtentechnologien entwickelt, die wir wiederum nicht empfangen können. Noch nicht.
Das reduziert die Anzahl der 1500 möglichen Fälle auf Null, d. h. statistisch gesehen, käme dieser Fall erst bei 6-7 Galaxien einmal vor.
Und vielleicht ist das gut so. Denn wenn diese Nachbarn uns Menschen ähnlich sind, kann man nicht unbedingt friedliche Besuchsabsichten unterstellen.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:40
Silvina schrieb:SO damit ist das Thema beendet und wir kommen zum eigentlichen zurück.
Gut, ich hoffe, du hast daraus gelernt. Link ist ja immer noch nicht da, aber okay. Lassen wir es so stehen.


melden

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:44
Worum geht es in diesem Thema?

Ach ja, der Link zur Quelle.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/11/sucht-seti-seit-jahrzehnten-am-vollig.html


melden
Silvina
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:46
@klausbaerbel
Danke


melden
Anzeige

Sind wir doch allein im Universum?

29.11.2014 um 19:46
Und wenn wir gerade dabei sind:
http://www.egrund.de/weltbilder/allein.htm


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden