Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreatur, Karelien, Vedlozero

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:05
Knack schrieb:Was ist daran kein verheimlichen, (nicht böse) wenn nur der Schaum nicht gewesen sein soll muss da ja was gesehen sein.
Also es anderereseit heißt es man hätte nix gefunden, Und anscheinend fand ja auch nix größeres vor der Küste Statt.

Der SChaum soll eher derjenige sein, der beim "Sinken" von Objekten im Wasser auftritt. Also kein Außergewöhnlicher Phänomen.

Wie gesagt kann ein Meteor gewesen sein.

Vielleicht aber auch was Russisches.


melden
Anzeige

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:10
Ein Video auf denen die Lichter zu sehen sind habe ich bereits gepostet.
Die Untersuchung währed der die Geschichte zufällig bekannt wurde, hatte ganz andere Ziele als die Suche nach UFOs.
Ob versucht wurde etwas zu bergen ist nicht bekannt, da das Gebiet laut dem Bericht abgesperrt wurde.
Naheliegende Gründe für den Mangel an Dokumenten wurde bereits erläutert.


@Knack

Eine sehr interessante Geschichte. Die kannte ich bisher noch nicht. Laut der verlinkten Seite von Fedaykin wurde nach einer näheren Untersuchung und der Befragung von Zeugen festgestellt, dass sich das Objekt unter Wasser weiter bewegt haben soll und es auch einen weiteren Objekt gab:

" The divers, along with other witnesses related these events: The object that dove into the waters of the harbor had soon left the Shag area, traveling underwater for about 25 miles to a place called Government Point, which was near a submarine detection base. The object was spotted on sonar there, and Naval vessels were positioned over it. After a couple of days, the military was planning a salvage operation, when a second UFO joined the first. Common belief at the time was that the second craft had arrived to render aid to the first.

At this time, the Navy decided to wait and watch. After about a week of monitoring the two UFOs, some of the vessels were called to investigate a Russian submarine which had entered Canadian waters. At this point, the two underwater craft made their move. They made their way to the Gulf of Maine, and putting distance between themselves and the chasing Navy boats, they broke the surface, and shot away into the skies.

These extraordinary events were corroborated by many witnesses, both civilian and military. Unfortunately, the reports were given "off the record." Ex-military personnel feared the loss of their pensions, and civilian witnesses feared ridicule, and their privacy being invaded."


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:25
DotBlue schrieb:Ein Video auf denen die Lichter zu sehen sind habe ich bereits gepostet.
Die Untersuchung währed der die Geschichte zufällig bekannt wurde, hatte ganz andere Ziele als die Suche nach UFOs.
Ob versucht wurde etwas zu bergen ist nicht bekannt, da das Gebiet laut dem Bericht abgesperrt wurde.
Naheliegende Gründe für den Mangel an Dokumenten wurde bereits erläutert.
Naja die Anwohner hoppsten dorch drauf rum in nur 70 Cm Wassertiefe..

Und nein die Gründe für einen Mangel an jeglicher Dokumentation sind nur bedingt logisch.

Ein damals Neunjährige ist die vermeidliche Quelle

NIx Belastbares.. also worüber diskutieren kann.

zu den Videos. Irgendwas aus ner Russischen UFO Doku, naja.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:26
@DotBlue Youtube: Das UFO von Shag Harbour


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:27
@Knack

meinst du echt Youtubefilmchen und UFO Dokus bringen erkenntnisgewinn?

DAs PRoblem ist eben das dort die Sensation da sein muss, sprich es darf gar nicht beim Normalen Enden.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:30
he following day, the Rescue Coordination Center filed a report with Canadian Forces Headquarters in Ottawa. This report stated that something had hit the water in Shag Harbor, but the object was of "unknown origin."

The HMCS Granby was ordered to the location, where divers searched the bottom of the ocean for several days, but without positive results.

Soon, the story of the mysterious crash at Shag Harbor died as quickly as it had begun. That is, until 1993. As the original story faded from papers and newscasts, several theories were put forward. One explanation was that a Russian spacecraft had crashed, which would explain the presence of a Russian submarine in the area. There was also the rumor of American involvement in the follow-up investigation, but there was no official statement from the United States.


Also auf der Seit endet der Vorfall erstmal hier.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:31
Die Tiefe in der das Objekt lag wurde erst im Sommer festgestellt. Im Herbst ist alles rasch wieder zugefroren.
Die Gründe für den Mangel an Dokumentation sind recht naheliegend. Wie bereits erläutert.
Es gibt auch Quellen aus zweiter Hand bzw. Phänomene die bis heute vorkommen.

@Knack
Danke für das Video :) Auch wenn es keine neuen Informationen liefert ist es doch unterhaltsam und ich denke, dass es eine gute Möglichkeit ist einen schnellen Überblick zu bekommen.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

01.11.2016 um 15:36
@Fedaykin Nein, das Video gibt keine neuen Informationen aber unterhaltsam ist es. Unterschiedliche Quellen scheinen des öfteren mal unterschiedliche Berichte zu liefern. Das macht das ganze auch nicht richtig glaubwürdiger.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 09:05
DotBlue schrieb:Die Tiefe in der das Objekt lag wurde erst im Sommer festgestellt. Im Herbst ist alles rasch wieder zugefroren.
Die Gründe für den Mangel an Dokumentation sind recht naheliegend. Wie bereits erläutert.
Es gibt auch Quellen aus zweiter Hand bzw. Phänomene die bis heute vorkommen.
Ja so rasch wird das auch sein...

Wir reden über Monate, Wochen etc.

Und nein der Mangel an Dokumentation ist nur für dich naheligend. Denn wenn wir alles zusammenfassen hat nie was stattgefunden weil man nix hat außer einer verdrehten Kindheitserinnerung die einer in einer UFO Doku zum besten gab.

Andere Phänomene kann man nicht einfach in Korrelation mit dem Ereignis setzen.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 09:08
Knack schrieb:ein, das Video gibt keine neuen Informationen aber unterhaltsam ist es. Unterschiedliche Quellen scheinen des öfteren mal unterschiedliche Berichte zu liefern. Das macht das ganze auch nicht richtig glaubwürdiger.
ja unterhaltsam, aber bedenke das sämtlich UFO Dokus selten an einer sachlichen Betrachtung interessiert sind.

In 12 Jahren haben ich schon viele Geschichten gehört, aber alle haben ein gewisses Problem das man Am Ende nur ein paar Grundlegene Fakten.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 17:05
Man kann sich nur wiederholen, dass die Gründe für die fehlende Dokumentation absolut naheliegend sind. Sollte der Vorfall so geschehen sein, wäre es nicht verwunderlich wenn man heute keine Dokumente darüber zur Verfügung hätte (fast hundert Jahre vergangen / zwei Kriege dazwischen / rückständige Region / sehr abgelegene Lage) . Ein Augenzeugenbericht ist dagegen vorhanden, da der Augenzeuge nun mal am Leben ist/war. In dem Augenzeugenbericht werden auch "Feuerkugeln" über dem See ab dem Jahr 1937 erwähnt. Diese werden dort auch heute gesichtet (Zahlreiche Videoaufnahmen beweisen es) Das ist die Ausgangslage.


Interessant wären nach wie vor ähnliche Vorfälle. Vielleich in Verbindung mit der Skandinavischen UFO-Welle (Geisterraketen).


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 18:51
DotBlue schrieb: . Ein Augenzeugenbericht ist dagegen vorhanden, da der Augenzeuge nun mal am Leben ist/war.
Augenzeugenberichte sind das schlechteste was man an Quelle haben kann. Vor allem wenn es um einen damals Neunjährigen ging.
DotBlue schrieb:Diese werden dort auch heute gesichtet (Zahlreiche Videoaufnahmen beweisen es) Das ist die Ausgangslage.
So Zahlreich können die nicht seih. Weil Abgelegne Gegend, und vor 1990 dürfte der UDSSR Normbürger selten über Videokameras verfügt haben.

Alles was wir haben sind Lichterscheinungen deren Ursprung wir da auf den Videos erstmal nicht klären können.

Wobei was ich hier über die Jahre an solche Videos gesehen habe, zeigt eher das wir eine Natürlich Erklärung annehmen können.

Also brauchen wir die Videoaufnahmen, ohne das sie in eine Doku geschnitten wurden.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 18:58
Es gibt wie gesagt noch Berichte aus zweiter Hand, aber das wurde ebenfalls schon geschrieben.

Die Gegend ist heutzutage selbstverständlich nicht mehr so abgelegen wie früher. Nach der der Veröffentlichung des Augenzeugenberichts in einer Zeitung wurde Vedlozero See zu einem "Pilgerort" für Ufoforscher und andere Menschen die sich sich für das Phänomen interessierten.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 20:07
Auf jedenfall erinnert dieser Vorfall, an die nicht geringe Anzahl der sogenannten Geisterrakten.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 20:23
@Katori

Ja, allerdings. Dieser Vorfall könnte einer der Vorläufer für die Geisterraketen gewesen sein. Allerdings ist mir kein Fall bekannt, bei dem nach dem Einschlag einer Geisterrakete in einen See dort etwas ähliches wie die beschriebene Kreatur gesichtet wurde.


melden

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

02.11.2016 um 21:30
@DotBlue mir auch nicht, aber vergleichbar ist das hier sicherlich auch Diskussion: Ufoabsturz in Aurora, Texas im Jahre 1897?!


melden
Anzeige

Karelien UFOs/Vedlozero Kreatur

04.11.2016 um 11:15
also shaq harbor ist durchaus ein interessanter open-case aber auch dazu gibts leider nur ein dokument und dass ist dieses memo :

http://www.collectionscanada.gc.ca/ufo/002029-1500.01-e.html

naja und die untersuchungen von don ledger darüber sollte man mit vorsicht geniessen

und meine pers. einschätzung zu aurora ->hoax

schade das man nun abdriftet anstatt auf spurensuche zum threadthema zu gehen


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
83am 04.06.2010 »
von brate
21am 31.07.2005 »
von gman
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt