Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

380 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:25
@morik
dann würdest du auch zeugenaussagen vor gerichten nicht aktzeptieren, ob es jetzt um einen mordfall oder um ufos geht ?
somit würdest du das gesamte rechtsystem nicht aktzeptieren ?


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:27
Na, da schießt wohl jemand übers Ziel hinaus, oder?
Vor Gericht werden meist andere, greifbare Dinge verhandelt.

Einem Zeugen, der erklärt, sein Arsch tue ihm wegen einer außerirdischen Rektalsonde (die natürlich mittlerweile weggebeamt worden ist) weh, würde ich nicht weiter glauben, als ihn ihn werfen könnte!



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden
morik ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:29
@01235813
dann würdest du auch zeugenaussagen vor gerichten nicht aktzeptieren, ob es jetzt um einen mordfall oder um ufos geht ?
somit würdest du das gesamte rechtsystem nicht aktzeptieren ?"

Bitte, Zeugenaussagen vor Gericht????
Als Beweis akzeptieren???

NIE UND NIMMER WÜRDE ICH DAS...

zum Hintergrund dazu:
Meine Schwiegermutter, die mit mir in einem Haus lebt, zusammen mit meiner Familien, haben einen Riesenkrach mit dem Ex-Mann meiner Schwiegermutter (der Ex-Mann hat das Haus gebaut - sie haben es aber zusammen finanziert - das Grundstück und 100.000 Euro hat sie reingesteckt).

Nachdem das Haus meiner Schwiegermutter zugesprochen wurde, ging die Lügerrei vor Gericht los. Der Ex-Mann lügt sich - unter Eid - einen in die Tasche, dass die Dämme brechen.

AUF DER GANZEN WELT schwören tausende ein Eid täglich und brechen diese ohne mit der Wimper zu zucken.

DA verlangst du allen Ernstes, ich glaube Menschen, die vor Gericht aussagen, sie hätten Aliens gesehen?

Das kann nicht dein Ernst sein.


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:35
sicher ist das mein ernst
dann glaubst du eben nichts, klar wird auch gelogen vor gericht, aber doch nicht alle.
das ist überhaupt kein argument, aber es ist ne begründung etwas nicht glauben zu wollen.


melden
morik ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:41
Okay...

natürlich hast du Recht! Nicht alle vor Gericht lügen, klar - ich beispielsweise hätte viel zu viel Angst meine Lüge könnte auffliegen (das ich Lügen würde will ich hier nicht ausschließen)

Ich wollte nur sagen, dass man es NICHT als Beweis sehen kann, dass jemand vor Gericht das eine oder andere aussagt.

Gerade bei Dingen wie UFOs oder ALIENs ist es dem Gericht doch überhaupt nicht möglich, diese Dinge wirklich handfest nachzuprüfen.

Radaraufzeichnungen, Photos usw. sind eben keine Echtheitszertifikate...

... und nur darum gings in meiner Antwort -

Zeugenaussagen sind keine Beweise !

Wenn du da andere Meinung bist, dann ist das eben so...

Aber dann kommen wir hier auf keinen gemeinsamen Punkt (was in einer Disskussion ja auch nichts außergewöhnliches ist - d.h. das ist ganz normal so).


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:50
ja da hst du recht
aber in dem fall gibt es eben sehr viele zeugen und beweise. und es gäbe sicher noch mehr zeugen die sich halt nicht gemeldet haben und di enie darüber sprechen würden.
aber für mich reichen 400 zeugenaussagen !!!
die können ja nicht alle übergeschnappt sein oder ??


melden
kawa ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 11:01
@01235813

doch das glaube ich schon


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 11:04
ja klar, sind alle hallahalla


melden
biker ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 12:13
top.......die wette gilt!!!!!


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 12:30
@01235813

Zitat:"die können ja nicht alle übergeschnappt sein oder ??"

Frag nicht, wenn du die Antwort nicht ertragen kannst. Dein Schreibstil kommt mir bekannt vor.:)

Gruss Felippo

Seti@Home


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 13:29
@01235813

Ich möchte mich für meinen letzten Post bei dir entschuldigen, falls du ihn in den falschen Hals gekriegt hast. Ich tue dieses, weil mir von einem Moderator gerade nahegelegt wurde, dieser Post von mir sei ekelhaft, abstoßen und widerlich. Ich hoffe du verstehst, das ich dich nur ein bisschen foppen wollte. Es tut mir leid, besonders wenn du nicht geronimo bist.:)

Ragnarök:Ich danke dir für die Korrektur meiner inneren Einstellung.:)

Gruss Felippo

Seti@Home


melden
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 14:19
@felippo

Ich denke mal, so verkehrt liegst du gar nicht ;-)

wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 23:08
@ Matti

Wäre nicht mein erster Treffer.:) (Eigenlob)


@chen

Zitat:" Diese Elemente wurden so scharfkantig und präzise abgeschnitten, wie es selbst mit unserer heutigen Technologie kaum möglich ist."

Ich kann da keine scharfkantig abgeschnittenen Steine sehen.

Beispiele





Mit dem Erbauungsdatum bin ich auch nicht einverstanden. Ich würde grob gesagt 800 bis 1000 Jahre drauflegen, weiss es aber noch nicht so genau.



Zu Baalbeck möchte ich noch sagen, daß das Gelände heute sehr wellig ist, und wie du sagst der runzeligen Haut eines alten menschen gleicht. Das muß vor 2000 Jahren nicht auch so gewesen sein, sondern kann durch Erosion entstanden sein. Wenn nicht, könnten die Erbauer das Gelände auch mit Sand, oder ähnlichem zum Zwecke des Erbauens geebnet haben.. So könnten Rampen gebaut worden sein, und Vertiefungen verfüllt worden sein.

Bei diesen 4 Punkten

Der Mechanismus von Antikythera
Sacsayhuaman, Peru
Die Karte von Piri Reis
Baalbek, Libanon

kann ich keinen Hinweis auf das Mitwirken von Außerirdischen finden. Sie zeugen einzig von der Kreativität , der Willenskraft, dem Machteinfluss und dem Fleiss vergangener Kulturen und Völker.

Gruss Felippo









Seti@Home


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 00:12
Link: www.wortlaut.org (extern) (Archiv-Version vom 26.04.2005)

Habe gerade erst kürzlich von der piri reis karte gehört.
schon interessant.

aber ich bin der meinung dass man solche sachen nicht von der couch aus beurteilen kann... :-)

lg sunnysun

http://sonnenblume.so.funpic.de/
http://www.wortlaut.org/ (Archiv-Version vom 26.04.2005)
http://www.wortlaut.tk/ (Archiv-Version vom 26.04.2005)


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 14:03
@ Morik

Das ist, und wäre der Falsche Weg!


Nehmen wir einmal an, in einer Fernseh-Talkshow würde heute, oder in kürze, mit unserer derzeitigen Einstellung, zum Aliens und UFO-Thema, ein Jemand behaupten, heute in dieser Talkshow wäre auch ein Alien zu Gast.

Man hätte auch darauf geachtet, dass dieses Alien, nicht menschenähnlich aussehen würde, sondern eher nach den Grauen, oder einem ähnlich gearteten Typus gehen würde.

Es ginge dann ein raunen durch die Zuschauermenge. Einige würden sogar diese Person, die vorne als Talk-Gast sitzt, und diese Behauptung aufstellt, auslachen.

Diese Person fragt dann trotzdem; "Wollt ihr den Außerirdischen nun sehen, oder nicht?"

Die Zuschauermenge würde unter Gespött und lachen, sagen; "Ja, zeig uns doch deinen Alien, damit wir sehen können, ob du uns nicht einen Bären aufbinden willst!"

Die Zuschauer denken bei sich natürlich hauptsächlich, dass diese Person da vorne sowieso nur blöfft, und man wolle gerne dann sehen, wie dumm diese Person dann aus der Wäsche schauen würde, wenn sie ihre Ankündigung nicht umsetzen könnte.

Diese Person sagt; "In Ordnung, ihr habt es so gewollt, einen kleinen Augenblick bitte, ich sage ihm gerade bescheid, dass er kommen soll."

Dann plötzlich, nach einer kurzen Weile, gibt es eine Lichtexplosion, und ein fremdartiges, eher für uns Menschen sehr hässlich anzusehendes Wesen, steht wie aus dem Nichts auf der Tribüne, neben dieser Person, die jene Behauptung aufgestellt hat.

Was passiert nun in der Zuschauermenge!?

Einige Zuschauer bekommen dann einen Schock, und schreien kurz auf, da sie mit dieser Art von Erscheinung, keinesfalls gerechnet haben.

Wieder einige andere Zuschauer, unter anderem auch ein paar von denen, die sich erschrocken haben, und aufgeschrieen haben, werden plötzlich ärgerlich und wütend, und fangen an, den Moderator, oder das Fernsehstudio, dass für diese Sendung verantwortlich ist, zu beschimpfen.

"Wie kommen sie dazu, uns so zu erschrecken!" usw...


Wieder einige andere Zuschauer fangen laut an zu lachen, weil sie sich in jenem Moment nicht helfen können, und ein Teil von diesen, und auch weitere Zuschauer, denken, oder sind sehr erstaunt darüber, und meinen, es handle sich hierbei um eine Riesen Show, ein großer Spezial-Effekt.

Der Fernseh-Sender, hätte sich halt mal einen großen Scherz mit ihren Zuschauern erlauben wollen.

Es wird auch ein paar Zuschauer geben, die dann mit Panik aus dem Studio rennen werden, da es ihnen zuviel ist, und sie dieses dann so nicht mehr als Spaß verstehen würden usw…

Alles in allem, was hätte also dieser, oder ein solcher Beweis zur Folge, oder dann gebracht, oder für einen Sinn, wenn er solche Zustände, oder solche Folgen verursachen würde!??

Wie gesagt, es wäre der völlig Falsche Weg!

Es wäre auch keinem damit geholfen, weder uns Menschen, noch den Außerirdischen!

Die Aliens brauchen keinen, der vor ihnen, in den Staub sinkt, sowie du es vielleicht machen würdest, was du in diesem von dir geschriebenen hier andeutest;

>> Ich persönlich würde dann mich in den Staub werfen...(und alle Skeptiker hier mit, würde ich wetten). <<

Die Außerirdischen würden, oder könnten sich(höchstens) dann öffentlich zeigen, wenn die allgemeine Öffentlichkeit und Bevölkerung, auch mit diesem Erscheinen, dann klar kommen würde, oder wenn sie die Existenz von UFOs und Außerirdischen im Großen und Ganzen anerkennen würden.

Warum sollen die Aliens sich jetzt zeigen, wo doch die meisten, aus der großen Masse der Öffentlichkeit und der Bevölkerung gar nicht an ihre Existenz glauben, und auch nicht glauben wollen.

Was würde es denn jenen Aliens dann bringen, so Sie öffentliche Massenlandungen bei der momentan vorhandenen, oder momentan noch vorherrschenden Bewusstseinsstufe der Menschheit, machen würden!?

Der Freie Wille unserer Menschheit, der nicht nur bei Gott, sondern auch bei unseren Sternenbrüdern, einer der obersten Codexe darstellt, wäre am Arsch, sozusagen.

Viele Menschen, würden sich dann Buchstäblich wirklich vor jenen Wesen, jenen Aliens, vor die Füße, in den Staub der Erde schmeißen, weil sie mit der ganzen Situation nicht umgehen können. Weil solche Menschen meinen, man müsse jetzt diese Wesen(Aliens) als Götter verehren, sowie es auch schon damals bei ihren vereinzelnden Besuchen, von unseren Vorfahren getan worden ist.

Das ist das Gleiche Prinzip auch mit dem Glauben an Gott.

Die damaligen jüdischen "Weltweisen", in Sachen der Religion und den Heiligen Schriften, die man Pharisäer und Saduzäer nannte, glaubten auch, dass ein Sohn Gottes, also Jesus, mit Pomp, und Brimbamboriums vom Himmel mit einem Schwert der Gewalt und der Züchtigung für die Sünder, unter den Menschen, herab fahren würde, und alle Menschen, müssten sich dann vor Jesus in den Staub knien und in anbeten.

Und dann auch noch für die Sünden, die die damaligen Pharisäer und Saduzäer sich auch selbst als Sünden erdacht, und bestimmt hatten.

Diese Schriftgelehrten, hatten also in ihrem verblendeten Glauben, in keinster Weise damit gerechnet, dass der Sohn Gottes, in einem Stall, oder in einer Berggrotte geboren würde, und dass Jesus, sozusagen, als Bettler, oder als einfacher Sohn eines Zimmermannes und dergleichen auf unsere Erde kommen würde, um sogar noch seinen Jüngern die Füße zu waschen.

Das Gleiche Prinzip läuft heute so ähnlich, mit den Weltgelehrten in Sachen und Fragen der Außerirdischen und UFOs ab.

Diese Weltgelehrten meinen, oder würden erst dann glauben, oder erwarteten, dass Aliens mit Pomp, und Brimbamboriums, sich aggressiv in unserer Öffentlichkeit mit schonungslosen Massenlandungen zeigen sollten, und erst dann würden diese Weltweisen, zu glauben anfangen, aber vorher nicht.


Aber was wäre es dann für ein Glauben, was wäre es dann für ein Beweis!!

Ein G e r i c h t e t e r Glauben, und ein Gerichteter Beweis, wäre es für unsere Menschheit.

Der Freie Wille, der eigentlich in der Schöpfung Gottes, einer der obersten Prinzipien ist, wäre nichtig, und somit wäre ja auch die Schöpfung Gottes in sich uneins!

Es wäre also dann ein erzwungener Glaube, dann ein erzwungener Beweis, den uns Gott, oder die Aliens aufzwingen würden.

Dieses Aufzwingen schadet dem menschlichen Geist, der menschlichen Seele, und letztendlich dem Menschen als ganzes, sehr!

Es hindert den Menschen an seiner Freien Entfaltung, an seiner Freien Entwicklung, weil ja sein Wille nicht mehr Frei wäre, weil sein Wille aufgezwungenermaßen, und gezwungenermaßen geformt wäre, und somit nicht mehr aus sich Frei denken könnte, und somit wäre der Mensch dann auch kein Mensch mehr, sondern mehr eine Glaubende und Wollende Marionette.

:)

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 15:34
@rafael
Kompliment

DU BIST DER BESTE

Der Meinung bin ich auch

mfg

Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 16:00
@
Matti
"Ein Beweis wäre, wenn Ausserirdischen an einem Sonntagnachmittag bei schönstem Wetter an der Dortmunder Westphalenhalle vor den Augen einiger tausend Menschen landen würden"

Ich hab da was gefunden

1989, 9. Oktober. Die Sensation ist perfekt. Die sowjetische Nachrichten-Agentur TASS meldet ganz offiziell eine UFO-Landung in der russischen Stadt WORONESCH, 500 km von Moskau entfernt. Hier die TASS-Meldung -

'Sowjetische Wissenschaftler haben die Landung eines unbekannten Flug-Objektes in einem Park in der russischen Stadt Woronesch bestätigt. Sie haben auch die Lande-Stelle identifiziert und Spuren von Außerirdischen gefunden, die einen kleinen Spaziergang im Park gemacht haben. Außerirdische besuchten diese Stelle mindestens drei Mal, jeweils nach Einbruch der Dunkelheit, erklärten Einheimische. Woronescher Bürger sahen eine große, glänzende Kugel über dem Park. Den Augenzeugen zufolge ist das UFO gelandet, eine Tür öffnete sich und ein, zwei oder drei menschenähnliche Wesen und ein kleiner Roboter kamen heraus. Die Außerirdischen waren drei oder sogar vier Meter groß, mit sehr kleinen Köpfen, sagen die Zeugen. Sie spazierten nahe der Kugel oder Scheibe und verschwanden dann darin. Die Zuschauer waren von einem Angst-Gefühl überwältigt, das mehrere Tage angehalten hat. '

1989, 27. September. Der Tag, an dem sich der Vorfall ereignete. Hunderte von Einwohnern sehen am Nachmittag dieses Tages ein bananenförmiges Flug-Objekt am Himmel über der Stadt, das ein erleuchtetes Zeichen trägt. Es ist ein warmer Herbstabend, ein paar Schulkinder spielen im Stadtpark Fußball, als gegen 18.30 Uhr eine rotleuchtende Kugel von 10 Metern Durchmesser vom Himmel steigt und nicht weit entfernt von den Kindern im Stadtpark landet. Im unteren Teil der Kugel öffnet sich ein viereckiger Eingang. Heraus tritt ein 3m großer Außerirdischer mit kleinen Kopf, einem dritten Auge auf der Stirn, in silberfarbenen Overall, die Füße in bronzefarbenen Stiefeln. Ihm folgt ein zweiter Außerirdischer sowie ein kleinerer, kopfloser Roboter. Der Außerirdische 'sagt etwas'. Dabei entsteht vor ihm ein leuchtendes Dreieck auf dem Boden, verschwindet aber kurz darauf wieder.

Einer der Schüler, die ängstlich, wie gebannt auf die Fremden starren, beginnt aus Angst zu schreien. Der Außerirdische sieht den 16jährigen Jungen an, der erstarrt. Nun beginnen die Umstehenden zu schreien. Die Wesen steigen wieder in ihr Raum-Schiff und starten. Nur fünf Minuten später landen sie ein zweites Mal. Der Außerirdische hat jetzt ein 50 cm langes Rohr bei sich, das er auf den reglosen Jungen richtet, der verschwindet sofort. Erst als das Raum-Schiff erneut startet, taucht er wieder auf. Zwischen den 23. September und dem 2. Oktober kam es zu mindestens drei UFO-Landungen in Woronesch. Gleichzeitig wurden ähnliche Raum-Schiffe in Kugel-Form und riesenhafte Insassen bei Marbella/Spanien und in der Nähe von Zagreb/Jugoslawien beobachtet.

Tatsächlich sind die Kinder nicht die einzigen Augenzeugen der Ereignisse in Woronesch. Auch Sergei MATVEYEV, Leutnant der Miliz, beobachtet den Abflug des UFOs gegen 7.00 Uhr beim Spaziergang durch den Park. Er schildert - 'Eine leuchtende Kugel von 10-15 Metern im Durchmesser flog lautlos in die Höhe.' Die beiden Arbeiterinnen Olga POLUDNEVA und Lyudmila KUPRIANOVA beobachten den Abflug zur gleichen Zeit. Ebenso eine Gruppe Wartender an einer Bus-Haltestelle. Der Bürgermeister von Woronesch, Viktor ATLASOV, erklärt seine Überzeugung, daß die Berichte den Tatsachen entsprechen. Neben TASS-Korrespondenten interviewen auch Journalisten der Zeitungen MOSCOW NEWS, SOVIETSKAYA KULTURA und der sowjetischen Nachrichten-Sendung VREMYA ('Heute') dutzende Zeugen. Die Lande-Stelle des UFOs wird von Wissenschaftlern des Geophysikalischen Institutes der Industriestadt Woronesch (800.000 Einwohner) untersucht. Genrikh SILANOW, Leiter des Instituts-Labors erklärt in einem Interview laut TASS -

'Wir identifizierten die Landestelle mit Hilfe der Bio-Ortung. Wir entdeckten einen Kreis von 20 Metern Durchmesser. Vier 4-5 cm tiefe Abdrücke, jeder mit einem Durchmesser von 14-16 cm, waren deutlich erkennbar und lagen an den vier Ecken eines Rhombus. Wir entdeckten zwei rätselhafte Gesteins-Proben. Auf den ersten Blick sahen sie aus wie schwarzer Sandstein. Aber mineralogische Analysen haben gezeigt, daß diese Substanz nirgends auf der Erde gefunden werden kann.' Lyudmilla MARAKOV, Leiterin einer Untersuchungs-Gruppe ließ Messungen der Radioaktivität an der Landestelle durchführen. Sie erklärte MOSCOW NEWS - 'Was immer dort geschehen ist, die erhöhte Radioaktivität, die wir messen konnten beweist, daß etwas Ungewöhnliches vorgefallen ist.' Prof. KADMENSKY, ein weiteres Mitglied der Gruppe erklärte zu den 17 Boden-Proben, die im Bereich der Landestelle entnommen und analysiert wurden - 'Diese Proben haben deutliche Hinweise auf eine Landung außerirdischer Besucher ergeben. Für einen Physiker ist allein die Möglichkeit, daß Bewohner anderer Sonnen-Systeme die Entfernungen im Weltraum überbrückt haben und hier landeten eine ungeahnte Herausforderung.'

Tatsächlich ist die Landung von Woronesch nur die Spitze eines Eisberges. Im Sommer 1989 kommt es im gesamten Gebiet der Sowjetunion zu dutzenden von Landungen außerirdischer Flug-Objekte.

Jetzt meine Frage:
LÜGEN SIE ALLE?;ODER WOLLEN WIR NICHT GLAUBEN NUR WEIL WIR NICHT DABEI WAREN
Noch was, ein Augenzeuge kann seine Sichtung immer noch am besten beurteilen.

mfg





Zuerst Informationen sammeln dann mitreden


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 16:09
Link: www.weeklyworldnews.com (extern) (Archiv-Version vom 08.06.2005)

Oh.

Ich habe da noch viel überzeugendere Meldungen....



Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 16:15
Link: www.exopolitics.com (extern)

ich auch !!!!
was für verschllossene zeitgenossen


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

10.05.2005 um 16:35
wieso sollten ausserirdische,hier landen,wenn ihre eigenen brüder,also wir,sie leugnen und für einen witz halten?

ich würde auch nirgendso hingehen,wo man mich belächelt und witze über mich macht.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden