Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

380 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

07.05.2005 um 18:42
@ Rafael

Was ich hier mach möchtest du gern wissen ?!

Sagte ich bereits einige Male .

Ich versuche hier Dinge richtig zu stellen, die insbesondere du und einige andere Autoren hier der Menschheit antuen .

Ich kann es nämlich nicht ertragen, wenn insbesondere junge Menschen mit diesem Unsinn der hier zum Teil verzapft wird, zugeballert werden und dann damit in die Weltgeschichte rausgehen und dieser Mumpitz dann auf dem Wege der " Mund zu Mund Beatmung " Junge kriegt !

Die Evolution sieht nämlich für uns Menschen die Weiterentwicklung vor und nicht den Weg zurück in die Kalkepoche !

Und was deine immerwiederkehrenden Sätze mit der Erde und der Scheibe angeht :

Vor 2000 Jahren wurde behauptet und das Behauptete wurde für wahr befunden . Basta !

Heute wird vermutet, gerechnet, nachgeschaut, und dann eventuell eines besseren belehrt .

Wenn wir heute sagen, das die Existenz von Ausserirdischen beliebig unwahrscheinlich ist, dann sagen wir das nicht, weil wir das so vermuten, sondern weil wir durch jahrelange Forschung zu exakt diesem Ergebnis
gelangt sind .

Und da liegen ebend nun mal die Unterschiede zwischen früher und heute !

Das diese einfachen Unterschiede in deinem Hirn keinen Platz finden, ist mir durch deine ständigen Demonstrationen hinreichend bekannt und für Jafrael ist das ja acuh zu schwer zum kapieren !

Solltest du allerdings auch einer von den bezahlten Autoren sein die hier unterwegs sind, so muss ich dir sagen, das du mit den kranken Fantasien die du hier für jeden lesbar ins Netz stellst, einen unüberschaubaren Schaden anrichtest !

Dafür kannst du dich schämen,....du kannst es aber auch bleiben lassen .

Auf jeden Fall lastet dies auf deinen Schultern .

Hoffentlich wird dir diese Last nicht mal irgendwann zu schwer !

wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

07.05.2005 um 18:52
Und was die Frage angeht, warum ich mich hauptsächlich im Ufologiethread aufhalte !

Das liegt daran, das ich nicht überall sein kann und zu gar nichts anderem komme weil ich hier jede Woche die selben Fragen von immer den selben Usern mit ständig wechselnden Namen zu beantworten habe !



wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

07.05.2005 um 22:42
ich poste das nochmal da es überlesen wurde wegen dem streit von fippo dem kleinen Wicht :
Was mache ich auf seriös ich sehe nur fakten!Und wenn du es eine Beleidigung nennst wenn dir jemand nettgemeint sagt : "Du armer kleiner Wicht; lass dir aber trotzdem ein Gruß da " Damit wollte ich bedauern das du gespeert bist sonst nichts! Auch wenn ich es ironisch meinte da ich dich in diesem Forum wegen solchen blöden vermutung langsam nicht ausstehen kann wollte ich dich keinesfalls beleidigen.Aber du hast mich und viele andere mit deiner arroganten kleinbürgerlichen Art beleidigt.Du selbst sprichst davon alles zu hinterfragen ,aber die offiziellen informationen hinterfragst du nie.Du negierst etwas wovon du noch nicht die gesamte Bandbreite kennst.Frag nun nicht was , ich meine das Ufo-Phänomen und überhaupt alles was damit zutuen hat (Pälo-Seti,etc.)!
Matti kennt auch nicht die gesamte Bandbreite und weiß auch recht wenig über das Ufo-Phänomen.Aber er kann sich zu mindest auf seine Astrophysik stützen die eine klare Absage auf die postulierten Tatsachen von Alien-gläubigen wirft!Matti hat damit ein eigenes Fundament ! Du hast nicht einmal das weil du kein Physiker bist und nicht die Möglichkeit hast etwailige Beweise zu verifzieren.Du kannst dich nur auf die Arbeiten von anderen beziehen oder auf deine eigene Meinung oder eigene Erfahrung !Die aber immer ein Unsicherheitsfaktor mit sich bringt wenn du behauptest 100% sicher zu sein !Matti hat diesen Unsicherheitsfaktor nicht !
Aber er hingegen kann sich aber da er nicht in jedem Berreich der Physik Spezialist ist sich in anderen Berreichen irren! Und so haben sein Äußerungen bezüglich Antriebstechnologie ,Warp-antrieb ebenfalls einen hohen Unsicherheitsfaktor.
Da matti Astrophyisker ist kann er kennt er die Physik der Astronomie , er beschäftigt sich so wie die meisten mit Untersuchungen der Strahlung von Himmelskörpern (Licht,Neutrinos,Gravitationswellen) , anwendung der Spektralanalyse an elektromagnetischer Strahlung etc ..
Da viele Astrophyisker auf die Frage ob es Ausserirdische gibt zum Teil sehr unterschiedliche Meinungen haben (begründet auf ihre eigenen Beobachtunen ,Rechnungen) kann er sich natürlich auch irren denn es könne nicht alle Recht haben.Außerdem sind alle Astrophysiker angewiesen auf daten von Radioteleskopen,hubble,Infrarotteteleskop,Casandra,etc - jedefalls heißt das diese Leute ihre Daten oft nicht direkt erhalten und so auch Zensur durchgeführt werden kann.Aber bei der rießigen Datenmenge können auch andere Unsicherheiten auftreten - und natürlich spielt es eine Rolle nach was man sucht, wenn man etwas von vornherein ausschließt findet man es auch sehr schwer- so müssen die Vertuscher oft nicht viel machen und es reicht bereits die angehenden Physiker zu beweisen es gibt keine Ausserirdische sucht nach etwas anderem!
Das beste Beispiel hier ist der Exoplanet der bereits vor der Entdeckung auf einem Hubble-Bild drauf war, man wollte es zuerst nicht finden !
So kann es mit vielen gehen.Seti ist ein sehr gute Organisation die aber effektiver wäre wenn sie mit moderneren Geräten ausgestattet wäre !
Ich kenn mich hier nicht so gut aus aber ich meine zu wissen das sich elektromagnetische Wellen bei einer großen Strecke leicht ablenken lassen können (zb ein objekt welches ein sehr starkes magnetfeld hat ) ; es treten auch hier große unsicherheiten auf ;
Wie du siehst hast du überall Unsicherheiten,und diese kannst du nicht beseitigen!
ergo :
Es ist unmöglich weder das eine oder das ander definitv wie in der Mathematik 100% zu beweisen !
Also Leute denkt immer daran :
Das ganze Ufo-Phänomen kann doch mehr sein als viele vermuten und nicht jeder ist verrückt der eine Lichtphänomen sieht oder behauptet es gebe Ausserirdische!
Viele Grüße
neutrinos


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

07.05.2005 um 23:07
Tja, wenn ich die Diskussion der letzten Seiten so verfolge, frage ich mich wer hier die Aliens sind.

NICHTS lebt ewig !


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 01:15
Link: www.skullspace.com (extern) (Archiv-Version vom 03.04.2005)

@ buddel

>> Hier steht das Wunschdenken empirischen Erfahrungen gegenüber.
Die Wunschdenker sind in der Beweispflicht <<

Die Frage ist nur, welche Beweise man hierzu gelten lässt, oder ob es für einen jemanden überhaupt Beweise geben soll!

Ich denke, es gibt zum UFO-Phänomen eigentlich genügend empirische Beweise und Erfahrungen.

Diese Beweise und Erfahrungen, laufen nach dem gleichen Prinzip der Möglichkeiten des Beweise habens, und machens, und des Erfahrung sammelns und Erfahrens ab, wie bei allen anderen Dingen und Sachverhalten auch, die in unserer Gesellschaft anerkannt sind.

Auch der Informationsfluss, oder die Art der Information, oder die Information überhaupt, basiert auf dem gleichen Grundsatz, wie alle anderen Sachverhalte auch.

Was für Beweise, will man denn vom UFO-Phänomen eigentlich noch haben, oder wie sollen sich denn diese Beweise gestalten, so das sie von Dir zum Beispiel, oder überhaupt, im allgemeinen, dann anerkannt werden, bzw. dann das UFO-Phänomen anerkannt wird !?

Es ist eigentlich nicht möglich, bzw. unlogisch, wenn man vom UFO-Phänomen Beweise und Erfahrungen verlangt oder erwartet, die selbst nicht Real sind, bzw. die selbst auf einem anderen, dann auf einem nicht Natürlichen Erlebens und Erfahrungs-Prinzip basieren würden.

Ich weis zwar nicht, wie das dann Möglich sein sollte, oder wie man dieses dann zu Gestalten hätte. Nehmen wir aber Mal an, es wäre möglich, so denke ich, dass durch diese dann auf einem anderen Prinzip der Informationsgewinnung, und des Beweise machens, und Erfahrung sammelns, so gewonnene Information usw., von Dir, oder im allgemeinen dann noch weniger geglaubt, oder nachvollzogen werden kann, als wie es jetzt schon der Fall ist.

Es ist eben Normal, und auf unserem Grundprinzip des Beweises, der Information und der Erfahrung basierend, wenn Menchen, UFO-Sichtungen machen, wenn Menschen, ihre persönliche UFO-Erfahrung schildern, wenn Menschen ihre Entführungs-Erlebnisse erkennen, oder aufarbeiten, wenn Menschen, Fotos von Ufos machen können, während sie eine Sichtung haben, wenn Menschen Filme von UFOs machen können, wenn sie eine UFO-Sichtung haben usw..

Was soll es denn noch, oder überhaupt, für andere Beweise, Information oder Erfahrungen geben, als diese, wie sie schon gemacht werden, als diese, wie sie jetzt so stattfinden und stattgefunden haben.

Hat etwa ein einzelner Mensch darüber zu bestimmen, welche(Art von) Erfahrung, welche Information, oder welcher Beweis überhaupt zu gelten hat!??

Ich glaube nicht! Der einzelne Mensch bestimmt höchstens für sich selbst, was er an Erfahrungen, an Informationen, und an Beweisen im allgemeinen und zu einer Sache, für sich gelten lassen möchte, also gelten lassen will.

Also liegt es, wenn schon, an dem einzelnen Menschen selbst, inwieweit Er die Facetten der Wirklichkeiten und Realitäten an sich heranlässt, oder für sich gelten lässt. Die Realitäten und Wirklichkeiten als solche bestehen so oder so, in ihrer Gesamtheit, ob nun der Mensch sie in seiner Fülle erkennt, oder nicht.

Also eigentlich gibt es genug Beweise zum UFO-Phänomen. Wenn man aber der Meinung ist, oder für sich lieber glauben möchte, dass alle diese Informationen, und alle diese Beweise, zum UFO-Phänomen ein großer Fake, eine große Lüge, Humbug, oder eine Ebene von Wahnvorstellungen in unserer Gesellschaft darstellt, oder das es ein großangelegtes Feld zum Geldverdienen ist, der lügt sich evtl. bestenfalls, selbst in die eigene Tasche, oder entspricht seiner inneren Neigung, durch dieses Wegerklären der Tatsachen, zu diesem Thema, weil jener Mensch es auch eigentlich aus sich heraus, garnicht wahrhaben möchte, dass es genau so ist, oder so sein kann, wie es in der UFOlogie geschildert wird.

Also das jener das UFO-Phänmomen, so wie es ist, und wie es sich gestaltet, so für sich nicht haben möchte, oder einfach gesagt, man mag dieses Szenario einfach so nicht!

Nur ich denke, der Mensch mag noch andere Erfahrungs-Szenarien in seinem Leben nicht, und trotzdem finden diese statt, oder brechen über einen Menschen herein. Der Mensch lernt dann damit umzugehen, oder Er lernt mit einer solchen Erfahrung dann zu leben, und findet sich damit ab.

So könnte man es auch auf das UFO-Phänomen übertragen.

Nicht der Mensch hat zu bestimmen, wie das UFO-Phänomen zu sein hat, oder nicht das UFO-Phänomen muß sich dem Menschen anpassen, sondern der Mensch hat sich dem UFO-Phänomen anzupassen, was heißt, dass Er diesen Erfahrungs-Bereich, oder dieses Erfahrungs-Szenario zu akzeptieren lernt, damit umzugehen lernt, letztendlich damit zu leben lernt.

Denn leben muß der Mensche schon jetzt mit dem UFO-Phänomen, oder der Mensch ansich, oder ein einzelner Mensch es wahrhaben will oder nicht, ob er es akzeptieren möchte oder nicht.

Das UFO-Phänomen bleibt so oder so bestehen.

Wenn ein Mensch mit diesem Bereich, Thema, Information, oder Erfahrungs-Gebiet, nichts zu tun haben möchte, so macht eben ein anderer Mensch mit dem UFO-Phänomen seine Erfahrung. :)

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 06:08
im grunde kann man rein gar nichts beweisen


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 17:04
Ein Beweis wäre, wenn Ausserirdische an einem Sonntagnachmittag bei schönstem Wetter an der Dortmunder Westphalenhalle vor den Augen einiger tausend Menschen landen würden .

Das wäre ein Beweis !

Wer allerdings die zahlreichen gefälschten Ufobildchen und unscharfen Videofilmchen als " Beweis " ansieht,....

nunja.....der frisst dann wohl auch kleine Kinder mit gelben Gummistiefeln !

wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden
biker ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 18:44
zuviel Däniken gelesen....*ggg*


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 22:36
matti matti

"Ein Beweis wäre, wenn Ausserirdische an einem Sonntagnachmittag bei schönstem Wetter an der Dortmunder Westphalenhalle vor den Augen einiger tausend Menschen landen würden ."

da gibt es solche vorfälle, z.B. klick link

zuerst in Nürnberg..

http://www.rafa.at/29ufos.htm

dann das gleiche in Basel, Schweiz

http://www.ufologie.net/htm/1566.htm

Nun beide Bilder zeigen ähnliches.. beide Bilder sind echt....beide Bilder sind unabhängig von einander gemacht worden...für beide Bilder gab es mehrere, dutzende Zeugen wahrscheinlich eingetragen in den archiven....

Matti. was ist das auf den Bildern?

sind das fakes? Kugelblitze (so viele??) Meteoriten? Blödsinn?

gruss Tobias



ja tebja ljublju





melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

08.05.2005 um 23:11
es gibt wirklich auch viele solcher geschichten aus dem mittelalter.
auch aus frankreich und anderen regionen.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -



melden
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 01:02
Ja Super ....

und diese Geschichten sind nicht frei erfunden,...richtig !?

Und Nürnberg ist nicht schon seid Zig Jahren aufgeklärt,...ja !?


Lest ihr mal immer schön weiter eure Ufowebseiten, da kann man echt etwas lernen . +lach+

wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 02:11
*g* erst vor 8h bin ich auf dieses Forum gestoßen, aber ich fürchte, dass es nicht mehr lange dauert und ich bin reif für die Klappse

@matti: wie hältst Du das seit über vier Monaten hier aus?


melden
matti ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 02:35
@mso123

Herzlich Willkommen im Irrenhaus ;-)

Ich dachte auch, das ich hier nach 1 Woche einen Herzklappenabriss erleide, aber du siehst,....ich lebe noch ;-)

Sei also nochmals freundlichst begrüsst und viel " Spass " in diesem Forum . ;-)



wir werden auch nicht schneller als die anderen Kinder alt .



melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 02:44
Link: www.ja-rin.de (extern) (Archiv-Version vom 04.04.2005)

das setz ich euch ma diese geisteskrankheit vor ;) :

http://www.ja-rin.de/Extra_Terrestrisches.html (Archiv-Version vom 04.04.2005)

^^


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 03:12
Subtilität geht anscheinend mit Materialismus nicht konform, könnte man meinen. Dennoch bringt der Künstler sein Bild auf die Leinwand zur Freude aller außerhalb seines Bewusstseins Stehenden ... wenn die Betrachter ein Auge dafür haben.

Ziemlich engstirnig, wenn man dächte, unsere dreidimensionale Welt sei alles. Interessierte und Nichteingeweihten kann ich wärmstens Burkhard Heims neundimensionale Quantenfeld-Theorie empfehlen ...

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 07:52
Matti du nervst mich langsam mit deiner arroganten Art

ja tebja ljublju





melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 09:52
Hallo Freaks

@matti
Nürnberg:
Meinst du nich auch dass es davon noch Zeitzeugen geben müsste.....

@lesslow
Guter Text jedenfalls das Thema ;)

Don't trust anybody


melden

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:04
@the_outsiders

"Nürnberg:
Meinst du nich auch dass es davon noch Zeitzeugen geben müsste....."

"Das Flugblatt stammt von Nürnberg und erzählt die Kunde von einem 'sehr erschröcklichen gesicht' zur Zeit des Sonnenaufgangs am 14. April 1561. Es wurde 'von vielen manns und weybspersonen' gesehen."


Wenn Du mit Nürnberg das von Tobiasw oben gepostete Ereignis meinst, dann ist die Wahrscheinlichkeit von noch Lebenden Zeitzeugen ungefähr so gross, wie die Wahrscheinlichkeit, dass damals Ausserirdische auf der Erde waren.


melden
morik ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:10
@rafael:
"Die Frage ist nur, welche Beweise man hierzu gelten lässt, oder ob es für einen jemanden überhaupt Beweise geben soll!"

Doch die gibt es !

Ich habe es schon des öfteren gepostet...

Ein eindeutiger Beweis ist die Gefangennahme (oder auch die im Einverständnis vorgebrachte Vorführung) eines LEIBHAFTIGEN Aliens mit anschließender Zurschaustellung vor den Nationen der Erde.

Das ist meiner Meinung nach der einzig mögliche Beweis, den alle, von jung bis alt akzeptieren würden.

Danach könnt ihr den Kritikern hier den Ar..ch aufreißen, mich eingeschlossen.

Ich persönlich würde dann mich in den Staub werfen... (und alle Skeptiker hier mit würde ich wetten).

ABER...

Tausende von Photos oder Millionen von Sichtungen oder auch Zeugenaussagen von hochrangigen Militärs oder bedeutenden Wissenschaftlern überzeugen mich KEINEN Deut, denn auch Wissenschaftler haben manchmal einen perversen Geltungsdrang außerhalb ihres Fachgebietes (ebenso sich wichtigtuende Militärs), die sie in nichts von anderen Menschen unterscheiden.

Nur weil ein bedeutender Wissenschaftler behauptet (und ich kenne nicht mal einen, der das getan hat), es gebe Außerirdische, oder MIBs oder Kreuzungen zwischen Aliens und Menschen, heißt das noch lange nicht, dass er in dieser Sache rumphantasiert.

Wenn ein Physiker oder Biologe oder auch ein Diplom-Dokumentar (was ich studiert habe) mir erzählt, er wisse um die Exitenz von ALIENS auf der Erde, dann - verdammt noch mal - soll er mir ein ET-Raumschiff zeigen oder den ALF in seiner Küche, dass ich ihm die Pfote schütteln kann.

Andernfalls ist dieser "ZEUGE" nichts weiter als eine schlechte Imitation von Paul Daniels.


melden
morik ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich wette: Außerirdische waren doch auf der Erde!

09.05.2005 um 10:12
"... dass er in dieser Sache NICHT rumphantasiert."

sollte es heißen, sorry.


melden