weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Sichtungsthread

139 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Sichtungen
tripod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

28.09.2005 um 22:50
Obs Ufos gibt ?
Na klar

Bin schliesslich selbst in einem


melden
Anzeige

UFO-Sichtungsthread

28.09.2005 um 22:52
Das läuft, das fliegt nicht... >_<

Wenn dann ist es allerhöchstens ein ULO... -.-

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden

UFO-Sichtungsthread

29.09.2005 um 08:50
Was ich mal zusammen mit meiner Mutti an einem Sommerabend gesehen hab, das war so vor 5 Jahren oder so um den Dreh, waren mehrere helle Strahlen, die vom Himmel schienen. Ähnlich wie die Suchscheinwerfer eines Helikopters, nur das keine Geräusche zu hören waren und auch sonst sternenklarer Himmel und nichts zu sehen war. Sie bewegten sich fast so wie die schon angesprochenen Suchscheinwerfer. Jetzt hab ich natürlich auch an diese großen Strahler, die man oft auf Discotheken findetund die schöne Muster an die Wolken strahlen, gedacht. Aber die die wir gesehen haben, gingen trichterförmig zum Boden hin leicht auseinander.

Ich weiß ja jetzt nicht, ob das ein Ufo war - aber auf jeden Fall kann ich mir das Phänomen bis heute nicht erklären.

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt (Alice Schwarzer, deutsche Journalistin und Feministin)




melden

UFO-Sichtungsthread

29.09.2005 um 09:35
Link: www.allmystery.de (extern)

Diskussion: 24. Juni: Rote Punkte am Himmel

Wann: 24.6.2005
Wo: Mülheim/Ruhr

Beschreibung -> siehe Link

Bild hab ich leider keins...

Hier könnte Ihre Werbung stehen!


melden
nibiru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

30.09.2005 um 00:46
Meine Güte... wie dieses Thema mal wieder hier durch den Dreck gezogen wird... aber warum??? Ich meine, WAS ist so "unrealistisch" oder "unwahrscheinlich" daran, dass hier Zeugs (von woher auch immer...) durch die Gegend fliegt, welches wir MTV-gaffenden, Handyklingeltöneherunterladenden, Fastfoodfressenden mit unseren medial verkorksten Hirnen nicht nachvollziehen können, ja, WAS eigentlich??? Ich sage ja nicht, das alles zwangsweiße "mysteriös" erscheinen muss, doch was macht die sog. "Skeptiker" eigentlich so derart selbstsicher, dass sie glauben, alles um sie herum wäre mit der herkömmlichen Schulwissenschaft direkt erklärbar? Unser "aufgeklärtes" Weltbild basiert ausschließlich (war schon imer so, wird immer so sein) auf THEORIE, und die ist IMMER ein Versuch, die Realität rationell zu erklären! KEINE Theorie ist zu hundert Prozent nachweißbar!

Sofern irgendjemand nicht kapiert haben sollte, was ich meine: Einfach mal fragen! Nobody´s perfect!

:)

Kein Weg wird ein Ziel sein, wenn er kein Ziel hat.


melden

UFO-Sichtungsthread

30.09.2005 um 10:28
Doch! Zum Beispiel die Theorie das verschiedene Stoffe trotz gleicher Masse verschiedene Verdrängungen aufweisen. Oder die Theorie das alles, was nicht genug Auftrieb oder Fliehkraft erhält zu Boden fällt. Sogar die Theorie das einige hier im Forum mit Halbwissen und völlig falschen Formulierungen uns Angriffsfläche bieten, wie man an meinem Vorredner deutlich erkennen kann...

Sofern du nicht kapiert haben solltest was ich meine: Einfach mal fragen... -.-

Aber bitte aufhören dummes Zeug zu posten... DANKE... >_<

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden

UFO-Sichtungsthread

30.09.2005 um 10:38
Komischerweise schimpfen immer diejenigen am lautesten über "Schulwissen", die damit -wie in den Argumenten der Postings erkennbar- aktuell oder anno dunnemal offensichtlich nicht in ausreichendem Maße versorgt wurden.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)


melden

UFO-Sichtungsthread

30.09.2005 um 10:55
Hahahahaha der war gut @ Poly ;)

Frauen begnügen sich nicht mehr mit der Hälfte des Himmels, sie wollen die Hälfte der Welt (Alice Schwarzer, deutsche Journalistin und Feministin)




melden
nibiru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

30.09.2005 um 19:10
@MorpheuS8382:

Ja, verstehe schon was Du meinst, nur ist es eben so, und darum wirst Du nciht herumkommen, dass es eben immer THEORIEN bleiben, die auch ganz andere Gründe haben könnten, sprich es sich bei allem, was der Mensch zu interpretieren versucht er nie weiß ob er nun richtig oder falsch liegt. Doch geht es mir nicht darum, die "Nicht-Skeptiker" (sofern das hier in schwarz und weiß aufgeteilt werden soll...) als "besserwissend" darzustellen, sondern mal nachzufragen, worin der Grund liegt, dass die Skeptiker hier mal wieder am lautesten brüllen müssen.

Also:

Was macht Dich bitteschön so sicher, dass sämtliche andersartige Meinung, die Dir nicht ins Konzept passt, den Stempel "dumm" bekommt?

Kein Weg wird ein Ziel sein, wenn er kein Ziel hat.


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 14:10
@nibiru
Ganz einfach, weil du Schwachsinn schreibst!
Aber was mische ich mich überhaupt ein? Für dich ist wahrscheinlich selbst die Schwerkraft nur so eine Theorie. Vielleicht ist für dich ja sogar die Erde doch flach, da das die Erde rund ist, ja auch nur eine Theorie ist!

P.S.
Ich bin kein Skeptiker nur mal so zur Info!

Jaffa: "Kniet nieder vor eurem Gott!"
O´Neill: "Geht nicht! Kniescheibenproblem!"
_____________________________
Jaffa


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:19
Weiß zwar nicht ob es ein Ufo war aber ich berichte mal was ich und ein freund gesehen haben:

Also, ich und ein Freund waren draußen im garten. Auf einmal sagte er:,,Guck mal der stern bewegt sich". Ich sah nach oben und da war ein stern der langsam nach westen flog. Dann blieb er kurz stehn und dan flog er nach Norden dann blieb er wieder kurz stehen dann flog er wieder nach westen und dann wurde er immer undeutlicher bis er verschwand.
Was sagt ihr dazu.

the blister exists


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:28
wetterballon???

ne verglühende taube in der atmosphäre???

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:31
Ich glaub nicht das ein wetterballon so koordiniert fliegen kann und in solcher höhe

the blister exists


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:43
in welcher höhe wars denn bitte??? und wie hast du die höhe ermittelt???

denkst du wind hat keine einwirkungen auf nen wetterballon???

Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:47
1. es ging kein einziges lüftchen

2. ziemlich sehr hoch

the blister exists


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:49
ach ja ich glaube nicht das sich der wind in einer minute 3 mal die wind richtung ändert.

the blister exists


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:53
Naja, also wenn das Objekt ziemlich hoch war wie du sagst kannst du ja schwerlich die Windverhältnisse abschätzen - die sind dort nämlich um einiges anders als am Boden.

"Es gibt drei Arten von Frauen: die schönen, die intelligenten und die Mehrheit."
Rainer Werner Fassbinder


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 16:55
1. es ging kein einziges lüftchen

was bei dir für ein lüftchen weht und in paar kilometern höhe ist doch schon ein unterschied. da wirst du mir zustimmen müssen... gelle??



2. ziemlich sehr hoch

das ist doch mal ne aussage!!


ach ja ich glaube nicht das sich der wind in einer minute 3 mal die wind richtung ändert.


glaubst du nicht???

lebst du in einem bunker, von der aussenwelt isoliert???



ich bitte dich....


Ist es verwerflich,
sich nach einem Licht zu sehnen,
wenn man im Schatten lebt?


melden

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 17:02
aber soweit ich das einschätzen konnte war dieses objekt schon außerhalb der atmosphäre. Also ich glaub nicht das dort noch ein wind geht.

the blister exists


melden
Anzeige
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

UFO-Sichtungsthread

05.10.2005 um 17:03
Aha, worauf beruht denn deine "Schätzung" das dieses Objekt bereits im All war?

"Es gibt drei Arten von Frauen: die schönen, die intelligenten und die Mehrheit."
Rainer Werner Fassbinder


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden