weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nazi-technologien

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Waffensysteme

Nazi-technologien

07.02.2005 um 19:47
boar ne ne echte bw uhr :)

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
Anzeige
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 19:49
Hmm, ich dachte immer derjenige der Behauptungen in den Raum wirft steht in der Pflicht diese mit Fakten zu unterlegen ....

Aber die Uhr ist echt gut!

:P

Das Hirn ist zum Denken da.


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 19:51
naja egal zumindest wurden se gebaut, und das belegen auch viele SS berichte und das se funktioniert ham auch, wenn de bestreiten willst das das alles ausgedacht war müsste mann auch die Nürnberger Prozesse neu aufrollen da da auch berichte der SS als beweismittel gelten damit würdest du die glaubhaftigkeit der berichte in Frage stellen anfänglich.....

naja es gab auch modelle die mit düsenatrieb (so änhlich wie die englische harrier) gebaut wurden, zumindest kann ma davon ausgehn das die funktioniert ham obgut oder schlecht is ja egal, zumindest is se gestartet,

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 19:57
Woher hast du nur dieses faszinierende Insiderwissen. *grins*
In den Nürnberger Prozessen ging es um reichsdeutsche Flugscheiben? In welchem der vielen Prozesse soll den das aufgetischt worden sein?
Die von dir angedeuteten SS Dokumente sind wohl auch aus der JvH Quelle oder - im Bundesarchiv gibts da leider nichts zu holen da haben sich schon viele umgeschaut.
Der Flugkreisel steht hier nicht zur Debatte, den gab es tatsächlich nur das andere ist reine Prosa!

Das Hirn ist zum Denken da.


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 20:00
nein ging es nicht war nur en Vergleich, aber egal gibt j aauch noch andere Technologien lasst uns leiber da mal weiter machen. Wir hatten tolle U-Boote mit Elektroantrieb.

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden
aaron9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 20:53
@john
nein ich beende meinen Posting nicht mit "Heil Hitler", ich hab lediglich gesagt das wir deutschen tolle Technologien besessen haben.
Ich bin tolerant gegenüber allen Gruppen: Juden, Ausländer, Homosexuellen und unter anderen auch NAZIS, das heisst abeer noch lange nicht das ich etwas mit dem NationalsSozialismus am hut habe.
Mit dem was du gesagt hast würde ich gar nicht scherzen. In deiner signatur steht "Das Hirn ist zum denken da."´, also tu mir den gefallen und denk auch drüber nach bevor du irgentwas von "Heil Hitler" labberst.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:03
Ich zitiere:

" leider war der krieg scho zu ende (bzw. waffenstillstand, denn wir haben immer noch keinen Freidensvertrag) als sie in serie gegangen wären."

Genau, leider konnten wir den Tommies nicht mehr auf die Wumme hauen oder den Russen an der Ostfront Beine machen - wirklich tragisch, dann wären die KZ´s auch nicht mehr so voller lebender Leichen gewesen.

"Vieleichtten wirs mit dem Geschaft die Alliierten zurück zu schlagen."

Eben, was wäre das für eine Gaudi gewesen - keine Kriegsschuld, Prozesse, geteiltes Deutschland, kein Hiroshima oder Nagasaki denn "Little Boy" und "Fat Man" wären dann ihrem eigentlichen Ziel (Berlin und Dresden) zugekommen.
Wirklich schade das ...

Das Hirn ist zum Denken da.


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:06
nein das wär net passiert die ham schließlich unser Atombombe benutzt die auf dem weg nach japan war, hätte der Krieg was länger gedauert hieß es New York oder Washington

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:08
Na klar ...

mann oh mann
*kopfschüttel*



Das Hirn ist zum Denken da.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:11
Kann hier mal ein OP ein Ende machen - diesen braunen Unfug muss man nicht wirklich laufen lassen.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:16
@hammer

An Euren nick-names seid ihr immer zu erkennen!

Und so was wie Du regt sich über die Toten von Dresden auf? (Mal ganz davon abgesehen, daß Du die Opferzahl gleich mal eigenmächtig auf das mindestens fünfache erhöhst. Du schreibst dort von "mehreren 100.000 Toten!)

Echtes Gedenken kauf ich Dir nach diesen Beiträgen nicht mehr ab!l

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:19
... und Dein vorgebliches Interesse an Nazi-Technologie dient auch nur dem Zweck, dem alles bei Dir und Deinesgleichen dient: Der Verherrlichung der NS-Diktatur!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:34
nein dadrum geht es doch gar net.

ich find das mit den Juden auch scheiße und so, nur mal zur Info ich bin selber jüdischer Abstammung. mein Opa trägt den Nachnamen Samuel und das is en rein jüdischer Nachname.

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:46
so können wir jetz wieder zum thema zurück kommen?

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:51
@hammer

Was bringt Dich dann dazu solch Zeugs zu posten, daß selbst den an sich eher ruhigen JohnHolmes dazu bringt es als "braunen Unfug" zu bezeichnen?

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
hammer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

07.02.2005 um 21:56
frag ihn es ging um die Atombombe, es ist aber fakt das U234 worauf min 1 fass waffenfähiges Uran transportiert wurde das auf dem weg nach japan war und von den amerikaner geentert wurde

Im Krieg wird kein zweiter Preis vergeben.


melden

Nazi-technologien

07.02.2005 um 22:40
also ich finde das thema ansich interressant solange wir beim technischen bleiben

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden

Nazi-technologien

07.02.2005 um 22:47
Hier n schöpner link

und mal n paar beispiel bilder dort heraus

uf1682,1107812853,ho 229 pic6

uf1682,1107812853,ho 229 pic2

uf1682,1107812853,ho 229 pic5

uf1682,1107812853,ziller erwin2

also sowas immer herr damit

:) Blöde Rechtschreibung :)


melden
symbp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

08.02.2005 um 03:32
Naja, das Scheibenförmige Flugobjekte entwickelt wurden steht für mich außer Frage:

Doch aufgrund fehlender Flügel bereitete die fehlende Stabilität immer wieder Probleme, ich möchte hier auf die Konstruktionen von dem Flugzeugingenieur Miethe ansprechen...
Doch diese Fluggeräte wurden mit Düsen angetrieben und nicht mit sonstirgendeiner anderen Technologie.
Geschwindigkeiten von bis zu 2000kmh sollten möglich sein, was wohl heutzutage jeder normale Jet schafft.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde auch von dem Kanadischen Unternehmen Avro-Canada das sogenannte AvroCar für die Streitkräfte der Ammies entwickelt, 1960 wurde das Projekt aus unbekannten Gründen eingestellt, obwohl man auch hier von Geschwindigkeiten im Mach2 - Bereich gesprochen hat.
Den Prototyp kann man heut im US Air Force Museum in Fort Eustis in Virginia
besichtigen (einfach mal diverse Suchen mit Google durchführen, da sollte man sehr schnell fündig werden, zB Suchbegriff "Avro Car")

Man sollte auch Sir Roy Feddon, einer aus der technischen Delegation des britischem Ministeriums nicht vergessen, der 1945 über die Entwicklungen der Deutschen folgendes "abgelassen" hat:

"Ich habe genügend Konstruktionszeichnungen und Produktionspläne gesehen, um sagen zu können, dass - wenn sie den Krieg noch für einige Monate hätten verlängern können - wir mit vollkommen neuartigen und todbringenden Entwicklungen im Luftkrieg konfrontiert gewesen wäre."

Diese komischen Antigravitation-Scheiben halte ich für kompletten Schwachsinn, da es dafür keinerlei Beweise gibt... (her damit :) )

In diesem Sinne mach ich mich jetzt auch mal ins Bettchen ;)

mfg Symbp


melden
Anzeige
aaron9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nazi-technologien

08.02.2005 um 12:45
"Genau, leider konnten wir den Tommies nicht mehr auf die Wumme hauen oder den Russen an der Ostfront Beine machen - wirklich tragisch, dann wären die KZ´s auch nicht mehr so voller lebender Leichen gewesen. "

Bullshit, davon hab ich nie geredet. Aber wir hätten uns verteidigen können, das wir noch keinen Friedensvertrag haben zeigt nähm lich das die gar nicht so scharf auf frieden und kriegsende waren/sind.
das man immer gleich als Nazi abgestempelt wird, ich glaube du hörst echt die flöhe husten.

Übrigens das mit der A-Bombe ist wahr.

@jarrel
"... und Dein vorgebliches Interesse an Nazi-Technologie dient auch nur dem Zweck, dem alles bei Dir und Deinesgleichen dient: Der Verherrlichung der NS-Diktatur!"

Unsinn, wenn ich mich für europäiscxhe Mittelalter-Waffen intderessiere verherliche ich ja auch nicht die Kreuzzüge ...


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden