Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Interessante Sichtungen auf Google Earth

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Sichtung, Mystik, Google Earth

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:40
Link: www.hokujun.or.jp (extern)

Anleitung zur Aufklärung
1. Mal schauen, ob in der Google Earth Commuity dasnicht
schon bekannt ist. Dazu den Layer <Google Earth Commuity(Unranked)> einschalten(vorher
Programm GoogleEarth istallieren und Bedienung lernen).

Es tauchenzwei
Infozeichen auf (blaue Ausrufezeichen).

2. Kommentare und Antwortenlesen

-der Eine weist auf Spiegelung hin:
This is what is called a flare inGE. It is
simply a relection off of the windows in the building, caught in the camera.
-der
ander von einem Japaner ist schon etwas aufschlussreicher:
This placehas a hospital
for aged persons.
The building has triangular glass roofs, so thatthe reflected
light makes shapes for two directions, I guess.
The pictures ofout-side and in-side
of this building are follow.

Ein Altenheim also!
Mitdreieckigem Dach!

Sogar mit Bildern! Aber die funzen leider bei mir nicht(veralteter Link). Die
Adresse der Homepage ist aber noch in den Eigenschaften zulesen:
www.hokujun.or.jp


3. Die Homepage besuchen (vorher Japanischlernen oder einfach mal rumklicken).

Bild gefunden (siehe angehängten Link).

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist
besser. Es geht noch etwas weiter.


melden
Anzeige

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:41
Anhang: gurane.png (400, KB)
1. Kontrolle:
Bilder vergleichen (s. Anhang).
Parkplätze, Straße und Form desGebäudes sind wiederzufinden. Leider ist die Perspektive im GoogleEarth schlecht.


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:42
@erbus:

Spielverderber! ;) Da war ich auch grad dran. Mit freundlicherUnterstützung von Aniki als Dolmetscher.

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:42
Anhang: schwaeres_japanisch_vergleich.png (205, KB)
2. Kontrolle
penny hat auf Seite 2 schon mal einen Link auf GoogleMap gebracht, dakann man schön auf die Kartendarstellung umschalten und dann den Japanischen Namen desGebäudes lesen (japanisch hat man ja schon unter 3. im vorletzten Beitrag gelernt).
Wer's nicht so schnell findet:
www.google.com/lochp?hl=en&q=&ll=43.007213,141.308041&spn=0.004409,0.008583&t=h

Dieser Name wird im Anhang mit der Überschrift der Homepage (s. Link in meinemvorletzten Beitrag).

Aha, das Bild zeigt also das Gebäude mit dem seltsamenLichtreflex. Das Dach entspricht auch den Vermutungen einiger User.
Richtig lagen:
kirsten_sux
-Prometheus-
Matti15
RigorMortis
pendulum
Portogeld
andreasKo
Aniki (mit heißem Tip)
MorpheuS8382

Ganz daneben "es kannkeine Reflektion sein" lagen:
Gurkenhannes
danian

Also weiter studierenund genauer hinschauen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:45
Jo, paßt doch!
Denke mal nicht, daß die Senioren da mit Ionenwerfern geröstetwerden... :D

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:45
Also der andere Thread war besser!! Nochmals: glaube kaum, dass google die Erde mitFlugzeugen fotografiert!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:46
Ok, dann kommst du auch noch in die Liste für richtig mit Vermerk:
C12H22O11 (schonauf der Zielgraden gewesen).


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:48
@erbus:

Tja, ich hab nur drauf warten müssen, daß Aniki mal online ist.

@aniki:

Du bist schuld! ;)

@rangitoto:

Hä?

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:49
Bei Google Maps hat man wohl ein UFO Fotografiert!?

thumbgooglemaps ufo1

Der Bericht dazu hier: KLICK

Wasmeint ihr dazu?

In dem Link sind noch weitere Links zu Maps, mit diesen Objekten(UFO's?)

Bei Satellitenbildern würde sich auch ein Wetterballon scharf abbilden,selbst wenn er 20 km hoch fliegt, da das immer noch hunderte km von der Kamera entferntist, also in 'unendlich'-Einstellung scharf abgebildet wird.

Kratzer undSchmutz auf dem Objektiv würden sich überhaupt nicht abbilden, sondern höchstens eineleichte Kontrastverminderung bewirken. Ausserdem wäre das dann in jedem Bild an gleicherStelle zu sehen.

FAKE?
Scheidet aus . Goggle hätte sicher sich
geäussert wenn "IHRE" Photos
"verfälscht" als QUELLE genannt werden.


Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:51
@c12h22o11

Das war noch ne Antwort aus einem soeben gelöschten Thread....

Sorry, für euch muss es sich wohl wirr anhören!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:52
siehe Beitrag von Rigor

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 22:56
@rangitoto:

Und trotzdem finden sich bei Google auch Luftbilder. Da kannste nixdagegen tun. ;)

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

16.03.2006 um 23:35
das is meine grosse drogenplantage die ich mit spiegeln versehen habe damit mann sienicht findet

--"KRAFT DURCH ALKOHOL"--
doch die zeiten ändern sich bald kommt das strafgericht wir werden sie überollen....
-=üRveR=-


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 00:20
Anhang: b1.jpg (175, KB)
@Gurkenhansel:

Also, wir haben bewiesenermassen ein Gebäude mit einem Glasdach.Wir haben einen hellen Streifen, der sich in Richtung der Flugbahn des Satellitenbefindet (blau markiert im angehängten Bild), und wir haben einen hellen Streifen (grün),der sich im rechten Winkel zur Einfallsrichtung des Sonnenlichtes (rot, ausgerichtet amSchatten eines Gebäudes) befindet. Zudem steht die Sonne schon recht tief, was man an denlangen Schatten der Gebäude erkennen kann. Dazu noch ein paar bunte Flecken inSpektralfarben um das Objekt herum, welche wohl von dem leichten Nebel in oder über demGebiet stammen.

Deshalb behaupte ich, daß es sich um eine stinknormale Reflexionund die dadurch verursachten Bildstörungen durch Überbelichtung handelt.

Jetztbist Du an der Reihe. Ich bin gespannt.

Um jemandem das Wasser reichen zu können, sollte man zuerst einmal in Erfahrung bringen, in welchem Schrank die Gläser stehen.
-=ebai=-


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 12:10
MOAH ERBUS!!! *böse guck* ;)

Gurane hat ich gestern Abend schon entdeckt, wolltes aber erst heute ansprechen weil ich mit so einem schönen diabolischem Grinseneinschlafen konnte... *hrhrhr*

Link: http://www.hokujun.or.jp/


SOher Möchtegernmathestudent mit Physikfreunden... Was ist denn nun? Haben wir hier unsweit genug aus dem Fenster gelehnt? Befinden wir uns schon im freien Fall? Hmm?

Auf den Rest deiner blödsinnigen Beiträge á la "die Beweispflicht liegt bei euch",was nabenbei gesagt ein solcher Hirnriss ist da du schließlich ebenfalls was behauptethast, nämlich das es ein Ionenwerfer ist. Aber der her Mathestudent ist ja von dieser"Beweispflicht" befreit... Schön zum Horst hast du dich gemacht mit deinem Mist. Aber duwolltest es ja so...


P.S.: Mit deinen völlig falschen Vermutungen unddeinem dummen Rumgelaber erinnerst du mich eher an einen Germanistikstudenten...

P.P.S.: >>>... Erst denken, dann schreiben. Hat schon manch einem geholfen. ...<<<
Und wenn man, wie man in deinem Fall sieht, kene AHnung hat, einfach mal F.....halten! Das hat schon manch einem geholfen... -.-


Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 19:57
ach, das habe ich hier schon oft. und mir ist das auch egal.
Ganz im Ernst, ich habenie daran gezweifelt, dass es sich um ein Simple Refektion handelt. Ich wollte maltesten, ob ich Leute von diesem Unsinn überzeugen kann.
Ihr habt den Test bestanden,herzlichen Glückwunsch

Der Weg zweier sich liebender Herzen ist der kürzeste, denkbare Weg zwischen zwei Punkten


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 20:01
Ja klar! DAS hatten wir hier auch schon oft! Erst irgend einen Mist schreiben undhinterher keinen Arsch in der Hose haben um zuzugeben das man mehr als daneben lag...

Ganz klar, wenn überhaupt Student, Germanistikstudent...

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 20:03
außerdem @Outsider
Ich würd demnächst mal mich mit Beleidungen zurückhalten, das kannmal ins Auge gehen. Spricht für schlechte Erziehung, das man dir die Manieren nochbeibringen muss


Der Weg zweier sich liebender Herzen ist der kürzeste, denkbare Weg zwischen zwei Punkten


melden

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 20:45
Natürlich ist es eine Reflektion. Die Begründung hätte ganz simpel sein können.
Undich dachte, dass mich damit einer von euch auch in die Schranken weisen könnte, aber dakam ja dann nichts mehr... gescheites, nur Anfeindungen.

Wird ein KugelförmigerKörper angestrahlt, mit von einer annähernd paralellen Lichtquelle( Sonne ) strahlt er inalle Richtungen zurück von der aus Halbkugel zurück.
Deswegen könnte tatsächlich nurdann KEINE Reflektion auftreten, wenn der unwahrscheinlich Fall auftritt, dass derSatellit selbst einen Schatten wirft, der genau die Spiegelfläche des reflektierenObjektes überdeckt. Ansonsten ist es für den Spiegel egal aus welcher Position er auf derErde dreh und wendebar sein sollte, IMMER möglich den Satelliten zu blenden.Logischerweise spielt hier die Position der Lichtquelle oder des (wendebaren) Spiegelskeine Rolle, solange sich der Spiegel auf der beleuchteten Halbkugel befindet. Aus diesemGrunde ist die Behauptung falsch, das es keine Reflektion sein kann.

(Natürlichgehen wir davon aus das sich kein weiterer Körper in den Strahlengang, während desVorgangs bewegt. Dies sei am Rande noich vollständighalber erwähnt)

(Ach nochwas, wenn jetzt einer mit dem Kommentar kommt:"höhö, von wegen, wie willste denn einGlasdach bitte drehen und wenden können" erschlage ich ihn, das ist kein Scherz)

So und das Beispiel war folgendermaßen gemeint. es war ein wenig tricky. auch schade,dass keine von euch sich gedanken darüber gemacht hat.
Ich sagte:"DAs dort eine amSateliten eine Reflektion auftreten kann ist genauso unwahrscheinlich, als wenn jemandversuchen würde einen anderen mit seiner taschenuhr auf 12 KM entfernung zu blenden.

Man könnte doch jetzt annehmen, dass es ebenso schwer für eine relativ kleineSpiegelfläche auf dieser Entfernung den Satelliten zu blenden, oder ? und dass esdeswegen unwahrscheinlich ist, dass eine soche refelktion von einem so kleinen Körper wieeben dieser winzigen Spiegelfläche geben kann.

Hier hätte mich gefreut wenneiner sich sachlich zu dieser Problematik geäußert hätte. Die Lösung liegt auf der Hand.Solche Spiegelflächen, AUCH wenn sie sehr klein sind, sind millionenfach über unserenErdball verteilt. Aus diesem Grunde es also doch nicht so unwahrscheinlich, dass eine dersolchen vielen kleine Fläche ein so weit entferntes Objekt wie den Satelliten blendenkann.

Übrigens habt ihr Recht, ich habe keine Ahnung von Satelliten und denganzen Krempel von Flughöhen und so. Und mit Verlaub sag ich euch auch, dass ich diesespärlichen Informationen ergooglelt habe. Er könnt es Handhaben wie er wollt.

Schönen Abend noch
GH

Der Weg zweier sich liebender Herzen ist der kürzeste, denkbare Weg zwischen zwei Punkten


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Interessante Sichtungen auf Google Earth

17.03.2006 um 20:54
@Gurkenhannes
Na, ich persönlich will dir abnehmen, daß das alles nur geschauspielertwar von dir. Erstens hast du ja seinerzeit schon wie ein Wilder gekämpft gegen den"Tsunami durch Atomexplosion", zweitens steht ja schon in deinem Profil, daß du gern malMist schreibst, wozu dieser Thread ja dann wohl zweifellos gehörte.

Nur diefehlende Sachlichkeit, die du hier anderen vorwirfst..., ich denke, die hätte auch dirnicht geschadet in diesem Thread, ne! ;)

"Ich bin ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.Ich bin der Geist der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht, ist wert das es zugrunde geht. Drum besser wär's, daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, mein eigentliches Element..."
-=ebai=-


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt